Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 3.985 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

10.08.2004 12:43
#46 RE:Hatte schon mal jemand den Mut gehabt, Antworten

laut aussage von bridgestone ist beim "G" nur die karkasse geringfügig steifer um das shimmy zu verringern - bei grip laufleistung nasshaftung usw. wurde nichts geändert



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

10.08.2004 12:52
#47 RE:Hatte schon mal jemand den Mut gehabt, Antworten

Gut, dann kann man die getrost vergessen.
Schade aber auch.
WAS HAT BRIDGESTONE GEGEN DIE W 650 ?????
gut ist ne naive Frage,dennoch....

Helmut

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

10.08.2004 13:02
#48 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

In Antwort auf:
Reifeneintragung....


...hab ich auch schon mal bei meiner GS 500E machen lassen. Der beste Reifen für dieses Moped sollte gem. einem Test in "Motorrad" ein Michelin-Reifen sein.
Da ein Reifenwechsel vorne und hinten ohnehin anstand, Michelin aufziehen lassen, bei TÜV in Brief eintragen lassen, bei Zulassungsstelle (lange Wartezeiten!!) neuen Kfz.-Schein ausstellen lassen.
Nach 2 Jahren dann der Hammer: diesen Reifen gab es nicht mehr. Der Nachfolgetyp hatte aber keine allgemeine Zulassung und hätte wieder neu eingetragen werden müssen, wobei auch der noch gute Vorderreifen gegen den neuen Typ ausgetauscht werden mußte.

Fazit: Wieder die "Originalbereifung" aufziehen lassen vorne + hinten und Vorsatz: Entweder Reifenbindung künftig austragen lassen, oder, falls dies nicht möglich, bei den serienmäßigen Reifen bleiben. Alles andere kann ganz schön teuer und zeitaufwändig werden.


Gruß, TheoW


der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

10.08.2004 13:07
#49 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

genau ... deshalb sage ich ja auch immer Reifenbindung austragen ist besser als BT45 eintragen wer weiß vieleicht gibt es nächstes Jahr schon den BT46 - zumal ich für die austragung beim TÜV Hamburg unter 10 euro bezahlt habe (plus neunem Schein in BS)



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

10.08.2004 20:06
#50 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

In Antwort auf:
...deshalb sage ich ja auch immer Reifenbindung austragen...
Ja,das sag' ich auch.Dann seid Ihr für die Zukunft gerüstet - wer weiß was kommt?In meinem Fzg.-Schein steht übrigens lediglich die Größe und der Zusatz "vorn und hinten gleicher Herstelle" das heißt,genau genommen könnte ich sogar vorn Accolade und hinten BT 45 aufziehen !

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

11.08.2004 11:57
#51 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Ja, die Fahrt nach Paderborn ist wohl so gut wie sicher..

Helmut

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

11.08.2004 12:19
#52 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

In Antwort auf:
könnte ich sogar vorn Accolade und hinten BT 45 aufziehen

du kannst dir auch eine Frikadelle vors knie nageln ...

wenn dann andersrum ... wenn das vorderrad zuerst weggeht ist das in der regel unangenehmer als wenn das hinterrad zuerst den grip verliehrt





2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

hum Offline




Beiträge: 1.185

11.08.2004 16:20
#53 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Moin,
so als Knieschleifer oder was???

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

11.08.2004 16:36
#54 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

die frikadelle nagelt man sich vors knie um dran zu drehen bis man radio luxemburg empfängt



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

11.08.2004 16:38
#55 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

war das nicht Radio Ochtum
Man kann aber zur für den erfrischenderen Klang noch Apfelsaft reingiessen - dann ist das Ganze auch noch flüssig gekühlt

skoki d.e. vonne ahbeid

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

11.08.2004 21:38
#56 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Mann, seid Ihr albern !!!

Das gefällt mir !!!

PAULLE.
-------------------------------------------------
www. oh, w-altraud w-850.komm !!!
-------------------------------------------------

docmartin Offline




Beiträge: 201

13.08.2004 19:01
#57 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

ALSO: hab heut nach oben nachzulesendem langem hin & her & preis- & profilvergleich pirelli sport demon geordert und bin nun erwartungsvoll gespannt. Rückmeldung zur gegebenen zeit!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

13.08.2004 20:55
#58 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

In Antwort auf:
...die Fahrt nach Paderborn...
Aber nicht vergessen,vorher den freundlichen Herrn (siehe unter "Reifen/Markenbindung austragen") anzumailen - der ist nämlich nur an bestimmten Tagen vor Ort!!!

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

docmartin Offline




Beiträge: 201

21.08.2004 19:41
#59 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

ALSO: über verhalten bei nässe und besonders das mir so verhaßte hochgeschwindigkeitspendeln kann ich noch nix sagen - aber die kurvenwilligkeit und -sicherheit ist unvergleichlich besser als bei den accos!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.452

22.08.2004 01:39
#60 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

das wundert nicht - jeder reifen ist besser als die accos



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz