Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 2.797 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Maggi Offline




Beiträge: 45.338

27.04.2022 11:59
#46 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Und was hat jetzt der Gedichtband von Gerald Fiebig damit zu tun?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.605

27.04.2022 12:00
#47 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Mir ist ja Urlaubszeit am liebsten.

Aber zum bedingungslosen Grundeinkommen... Die Frage ist letztendlich, wer bestimmt, wie eine Gesellschaftsordnung aussieht? Wer profitiert von was und was ist gerecht? Ist es gerecht, dass jemand von einem qualifizierten 40-Stunden Job nach 3-jähriger Lehre kaum ein Leben im Mittelmaß leben kann (von der Rente ganz zu schweigen..) und andere Millarden scheffeln und sich mal eben Twitter kaufen?
Der Trend ist immer noch aktuell, dass immer mehr Menschen in die großen Städte ziehen, weil da anscheinend besser verdient wird. Gleichzeitig zeigen alle möglichen Erkenntnisse, dass Spezialisierung und Globalisierung uns in eine Sackgasse führen und wir viel kleinzelliger denken müssen, um der Klimaerwärmung entgegenwirken zu können. Statt Avocado aus Peru und Mexiko sollten wir hier vielleicht mehr Kohl kultig machen.
Jeder sagt: Gesundheit ist das höchste Gut, aber handeln wir danach? Die Zahlen und Erkenntnisse sprechen dagegen. Und wenn man in großen Zusammenhängen denkt. Was dagegenspricht sind nicht nur die fettleibigen Raucher, die zu wenig schlafen und dslbst für die Misere verantwortlich sind. Die Menschen werden immer einsamer und das macht sie krank und kränker. Die Auswirkungen unserer stressigen Arbeitswelt schaffen psychische Belastungen und das macht die Leute krank. Wollen wir das? Oder nehmen wir da einfach so in Kauf? Warum?
Die Geschichte vom Unternehmensberater und dem Fischer ist schon sehr bezeichnend. Jeder versteht sie und identifiziert sich gern mit dem Fischer, aber die meisten von uns sind die Berater.

Wenn man mal zusammenrechnet, wer in unserer Gesellschaft wieviel wodurch verdient und wer wieviel wofür ausgibt... ich könnte mir da durchaus ein paar Änderungen vorstellen.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 12:30
#48 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von woolf im Beitrag #41
Wer will schon die Sommerzeit abschaffen? Wenn schon, dann die Winterzeit.


Tja, deine Meinung ist nicht allgemeingültig, und das ist auch gut so. Ich bin für die Abschaffung der Sommerzeit.


Axel

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 12:32
#49 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von W-iedehopf im Beitrag #43
Was ist bei Dir Normalzeit?


"In neueren Meldungen wird die mitteleuropäische Zeit auch als mitteleuropäische Normalzeit oder mitteleuropäische Winterzeit bezeichnet"

Quelle


Axel

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 12:46
#50 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #47
...Wenn man mal zusammenrechnet, wer in unserer Gesellschaft wieviel wodurch verdient und wer wieviel wofür ausgibt... ich könnte mir da durchaus ein paar Änderungen vorstellen.


Ich auch, nur hift das nicht wirklich weiter. (Fast) Jedes Individuum hat andere Prioritäten, da eine sehr große Schnittmenge zu finden, dürfte mehr oder weniger unmöglich sein. Und eine kleine Mehrheit reicht zu solch einem gewaltigen Umbau der Gesellschaft sicherlich nicht aus. Dein Beispiel Gesundheit zeigt es doch deutlich, denke nur an die vergangenen zwei Jahre Corona und die unterschiedlichen Meinungen dazu.



Axel

woolf Offline




Beiträge: 10.965

27.04.2022 13:14
#51 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #48
Zitat von woolf im Beitrag #41
Wer will schon die Sommerzeit abschaffen? Wenn schon, dann die Winterzeit.


Tja, deine Meinung ist nicht allgemeingültig, und das ist auch gut so. Ich bin für die Abschaffung der Sommerzeit.


Axel


Ich bin mir sicher, daß Mehrheiten für die Abschaffung der Sommerzeit auf suggestiver, falscher Fragestellung beruhen.

Und ich habe es gern Abends länger hell, wie so viele andere freizeitorientierte Mitbürger auch.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Maggi Offline




Beiträge: 45.338

27.04.2022 13:17
#52 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Die Flüchtlingskrise, Corona und auch die Flut hat uns aber eigentlich auch schmerzlich vor Augen geführt wie unflexibel und langsam unser Staat auf solche Extremsituationen reagiert bzw. reagieren kann und daß unser Staat daraus nichts lernt. Bei den Ukraineflüchtlingen haben wir wieder die gleichen Probleme, wie 2015 bei den Syrienflüchtlingen.
Unser Problem, Angst vor Verantwortung, überbordene Bürokratie und Staatsdiener, die nicht für Leistung sondern Anwesenheit bezahlt werden und ein Volk, daß aber so gar keinen Bock hat auf irgendwas zu verzichten und grundsätzlich gegen alles ist, was den persönlichen Bereich tangiert, sollen doch die anderen.

Solange sich da nichts ändert, braucht man über ein Grundeinkommen gar nicht erst zu debattieren.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 13:32
#53 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von woolf im Beitrag #51
...Und ich habe es gern Abends länger hell, wie so viele andere freizeitorientierte Mitbürger auch.

Ich auch, ich mag aber auch Dunkelheit am Morgen nicht. Und wenn ich wählen dürfte, dann lieber morgens hell.

Axel

woolf Offline




Beiträge: 10.965

27.04.2022 13:33
#54 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Da penn ich. Jedenfalls hoffentlich bald generell.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Maggi Offline




Beiträge: 45.338

27.04.2022 13:33
#55 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Morgens hell ist mir egal, da schlafe ich ja noch.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 13:47
#56 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Oh, dann mußt du aber morgens lange schlafen im Winter. So bis 11?

Axel

Maggi Offline




Beiträge: 45.338

27.04.2022 13:51
#57 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Häh? Selbst wenn im Winter Sommerzeit wäre, wäre es doch spätestens um neun, halb zehn hell.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 13:51
#58 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #52
... daß aber so gar keinen Bock hat auf irgendwas zu verzichten und grundsätzlich gegen alles ist, was den persönlichen Bereich tangiert, sollen doch die anderen..

Genau das ist der Knackpunkt, Stichwort persönlicher Mehrwert. Wenn ich den sehe, mache ich mit, ansonsten wär ich ja ziemlich blöd, oder?

Axel

Axel J Online




Beiträge: 12.830

27.04.2022 13:52
#59 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #57
Häh? Selbst wenn im Winter Sommerzeit wäre, wäre es doch spätestens um neun, halb zehn hell.

Nö, absolut nicht.

Axel

Maggi Offline




Beiträge: 45.338

27.04.2022 13:52
#60 RE: Bedingungsloses Grundeinkommen Antworten

Zitat
Stichwort persönlicher Mehrwert. Wenn ich den sehe, mache ich mit, ansonsten wär ich ja ziemlich blöd, oder?


Ich weiß nicht wie blöd Du bist, aber wenn das Deine Prämisse ist, dann werden sich Deine Enkel sicher darüber freuen.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz