Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 874 Antworten
und wurde 51.836 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 59
Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.12.2020 10:41
VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Moin!
Ich melde mich zurück aus Bella Italia. Musste mich erst mal von der Fahrt vorgestern etwas erholen, denn hinter Machteborch war erst mal - wieder - Schluss. Leistung weg (natürlich auf der linken Spur von dreien), ruckeln, gelbes Heizspiralsymbol leuchtet, rüber auf den Standstreifen und den Wagen glücklicherweise noch bis zur nächsten Auffahrt quälen können. Alleringsleben. ADAC angerufen. Der Gelbe Engel kommt nach etwa einer Stunde und liest den Fehler aus, den ich eh schon weiß. Nur welche Einspritzdüse - das wusste ich nicht. Der ADAC-Mann fährt wieder weg und sagt, dass ich abgeschleppt werde. Zwei Grad minus und eiskalter Wind. Gina an Bord, sonst hätte ich mich mei McDoof aufwärmen können. Es hat lang gedauert, bis der Abschlepper endlich kam. Gefühlte zwei Stunden, passiert wars kurz nach 14 Uhr. Dann gings - endlich - huckepackt nach Hamburg. Die Investition in die ADAC Plus Karte hat sich gelohnt. Der Fahrer hätte den Wagen zu einer Werkstatt gebracht, von wo ich mit einer Taxe hätte nachhause fahren können. Aber mit Gina an Bord und dem ganzen Gedöns im Auto hab ich mich heimbringen lassen, und die Scheißkiste steht jetzt hier. Ich hatte alle vier Einspritzdüsen bei ~ 88.000 erneuern lassen. Jetzt hat der Motor 119.000 drauf.
Mal sehen, ob ich eine Werkstatt finde, die mir zu einem fairen Kurs eine neue Düse einbaut. VW Werkstätten scheiden dabei naturgemäß aus. Deren Kurs kenne ich bereits. Immerhin kann ich mir Zeit lassen, denn hier brauche ich die Kiste nicht.
Aber stundenlang im immer kälter werdenden Auto sitzen zu müssen - und dann drei Stunden im auch nicht sehr warmen Abschleppwagen hinten in der Kabine, mit Maske, weil man ja nicht wissen kann, ob der Fahrer Corona- frei ist - nee, das wünsche ich niemandem.
Inzwischen sage ich mir, es ist nur Geld. Aber es ist viel Geld, denn eine weitere Fahrt nach Italien werde ich mit diesem Wagen wohl nicht riskieren. Falls hier jemand eine freie Werkstatt empfehlen kann - immer her damit.

Frustrierte Grüße
Soulie

.


www.rennradsattel-sattelmax.de

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.12.2020 10:48
#2 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Und dann gehts los mit der Qual der Wahl. Welches Auto kaufen? Es wird diesmal ein Gebrauchter werden, soviel steht fest. Ein Bus lohnt sich für mich nicht recht, obwohl es verlockend ist, ein Mopped transportieren zu können und mehr Platz zu haben bei Übernachtungen im Wagen. Der Ford Custom gefällt mir z.B. Ansonsten ein Toyota Kombi? Schaumerma ...

.


www.rennradsattel-sattelmax.de

Wisedrum Online




Beiträge: 8.593

05.12.2020 11:54
#3 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Deine Pannenstory liest sich ärgerlich. Mein Beileid hast Du. Mit einem Toyota dürftest Du davor gefeit sein. Mach's Beste daraus, wenn das möglich ist und wähle das Ansonsten.

Watzmann Offline




Beiträge: 2.401

05.12.2020 11:56
#4 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Lieber Christian
Ich kann die einen Caddy Maxi empfehlen.
Bin super zufrieden damit und da jetzt das neue Modell kommt kannst du bestimmt einen Schnapper machen.
Budde in Warstein Belecke wo du auch schon gekauft hast hat noch welche da stehen.
LG Olaf

-------------------------------------

- free hugs -

tom_s Offline




Beiträge: 6.067

05.12.2020 11:57
#5 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #2
Ein Bus lohnt sich für mich nicht recht, obwohl es verlockend ist, ein Mopped transportieren zu können und mehr Platz zu haben bei Übernachtungen im Wagen.

Was heißt das?
Mann, das Leben ist kurz, wir sind beide über den zenit, mo sogn.
Wenn Du also die Kohle hast, wenn Dich die Karre reizt, dann kauf sie Dir.
In einigen Jahren ist es vermutlich eh vorbei mit Surfen, langen Autofahrtne und ähnlichem. Gib Gas so lange es Dir Spaß macht.
Corona zeigt uns doch gerade, wie schnell es geht.

Sorry, hat wenig mit Auto aber viel mit Leben zu tun.

Schön, dass die Sache doch einigermaßen glimpflich abgelaufen ist. (Außer der Kälte.)



Gruß
Thomas

Carpe diem

Hobby Online




Beiträge: 41.951

05.12.2020 12:03
#6 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Zitat
einen Caddy Maxi



mit dem hab ich auch immer mal geliebäugelt !
als Benziner aber bisschen "schwach" auf der Brust
und halt VW...

.
.
Gruß Hobby

Falcone Offline




Beiträge: 112.888

05.12.2020 13:05
#7 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Also ich würde auf jeden Fall ein Auto ohne Einspritzdüsen nehmen - z.B. einen Tesla

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.12.2020 13:17
#8 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Um von HH nach Italien zu fahren ist ein Tesla vermutlich das ungeeignetste Auto überhaupt.

.


www.rennradsattel-sattelmax.de

Falcone Offline




Beiträge: 112.888

05.12.2020 15:16
#9 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Ich hab meinen Vorschlag zwar nicht ganz ernst gemeint, sehe das aber ganz und gar nicht so, zumal ein Nachbar hier im Dorf ein Ferienhaus am französischen Mittelmeer hat und da regelmäßig mit dem Tesla hin fährt. Die tatsächlich vorhandene echte Reichweite von 400 km bedeutet für dich drei mal etwa eine halbe Stunde Pause auf der Fahrt zum See, die du sicherlich wegen des Hundes ohnehin machst. Also gar so abwegig wäre das gar nicht. Und bei einem gebrauchten, etwas älteren Model S mit lebenslangem freien Strom laden kostet dich die Fahrt nicht mal was.

Aber ich sehe durchaus ein, dass Einspritzdüsenwechsel schon etwas lustvolles an sich hat und außerdem die notleidenden Autowerkstätten stützt.

Grüße
Falcone

W-iedehopf Offline




Beiträge: 8.019

05.12.2020 15:52
#10 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Kann das sein das du deinen Geländewagen noch hast?

Schön wenn man mehrere Fahrzeuge hat, dann kann eines davon auch ein E-Karren sein.

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.12.2020 15:52
#11 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Zitat
Aber ich sehe durchaus ein, dass Einspritzdüsenwechsel schon etwas lustvolles an sich hat und außerdem die notleidenden Autowerkstätten stützt.



Witzbold!

Ich brauche zumindest einen Kombi, und ich brauche ein Auto, das meinen Surfanhänger runter zum See und wieder hoch ziehen kann. Und - selten - mal ein Krad auf'm Hänger. Und ob ich genau auf der Strecke nach 400 km eine Ladestation für'n Tesla finde? Vermutlich Wunschdenken.

.


www.rennradsattel-sattelmax.de

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

05.12.2020 15:54
#12 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Lieber Soulie,
die schice hatte ich 4x beim Golf. Incl. 13! Werkstattaufenthalten in 3,5 Jahren.
Hau die Kiste weg und hol Dirn Tojota Landcruiser oder nen BmW X3 😂

„Keine Zeit für Arschlöcher“
(Zitat: H. Lichter)

W-iedehopf Offline




Beiträge: 8.019

05.12.2020 15:56
#13 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Lieber Ducky,

ich hatte mit meinem Golf II 325000 poblemlose Kilometer.
Ausser den üblichen Verschleißteilen nix.

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.12.2020 15:56
#14 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Neee, solche Klopper kommen mir nicht vors Haus.

Den Golf 2 hatte ich auch - ohne Probleme.
Und mein erster Octavia läuft heute noch, problemlos.

.


www.rennradsattel-sattelmax.de

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

05.12.2020 15:59
#15 RE: VW ... Finger weg vom 1.6 TDI! Antworten

Liebe Irmi, mein GOLF II hatte 285k runter und mein Golf III 245k (Rost)
aber ab Generation IV nur MÜLL
@Soulie dann kauf die wie der michl den nächsten vW und freu Dich auf die Werkstatt

„Keine Zeit für Arschlöcher“
(Zitat: H. Lichter)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 59
«« Hundethread
Bildersuche »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz