Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 15.142 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
pelegrino Offline




Beiträge: 51.369

30.06.2008 09:59
Hundethread Antworten

Habe leider keinen passenden Thread gefunden, deshalb dieser neue Ansatz.

Vor knapp zwei Wochen mußte ich leider unseren alten Hund totmachen lassen .Nun freut sich keiner mehr wie Bolle, wenn wir nach Hause kommen.Der Korb nehmen dem Bett der pelegrina ist leer, und sie selbst ist tagsüber ziemlich einsam - keiner mehr da, der mit in die Küche oder zum Briefkasten kommt .

Kurz und gut:

wird bald Zeit für einen neuen Mitbewohner .Falls jemand von Euch zufällig grad' oder demnächst einen Wurf Labrador-Welpen bzw. einen frischen Mischlingsrüden in der Art überzählig hat ...


In Memoriam:



Marley

.


"Mit Arbeit versaut man sich den ganzen Tag."

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

30.06.2008 10:03
#2 RE: Hundethread Antworten

Herzliche Beileid.

Ich habe selbst nie einen Hund gehabt aber Rosie hat eine Hündin und wenn sie nicht mehr da wäre, würde auch mir etwas fehlen.

Andreas

Photographiert wird auf Film, alles andere ist blos digital.
Mitglied VfDKV

pelegrino Offline




Beiträge: 51.369

30.06.2008 10:06
#3 RE: Hundethread Antworten

In Antwort auf:
...Herzliche Beileid...

Danke!

Mensch ist Mensch und Viech ist Viech - trotzdem gehören sie zur Familie, und es ist immer wieder eine sehr traurige Erfahrung.

pelegrino, der immer wieder heulen muß, wenn es soweit ist.

.


"Mit Arbeit versaut man sich den ganzen Tag."

piko Offline




Beiträge: 16.462

30.06.2008 10:12
#4 RE: Hundethread Antworten


Mein "Beileid" Pele ... kann gut nachvollziehen wie ihr euch momentan fühlt.
Nach 2wochen wird es wirklich Zeit für einen neuen 4beinigen Mitbewohner - ich habe es nicht "solange" ausgehalten ... ... geh' doch mal ins Tierheim, die haben auch öfters Welpen "im Angebot"?! Oder muß es ein Labrador(-mischling) sein?
Kauf aber bloß nicht bei'nem Hundehändler ...

grüße piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

TheoW Offline



Beiträge: 5.381

30.06.2008 10:17
#5 RE: Hundethread Antworten

Wie schade Pele.

Was hast Du immer so schöne Geschichten über Deinen Fast-Foot-Hund (Schnell-im-Biss-Hund) geschrieben.





.




Florence Offline




Beiträge: 150

30.06.2008 12:01
#6 RE: Hundethread Antworten

Hallo Bernd,

habe gestern noch in unserem Intranet gelesen, dass eine Kollegin von mir einen Labrador-Schweizer irgendwas Welpen von 8 Wochen abgeben möchte. Ich kümmere mich heute nachmittag mal darum und frag sie nach ihrer Telefonnummer.
so ein Tier hinterlässt eine unglaubliche Leere, finde ich, ich kann eure Trauer nachfühlen.
Liebe Grüße
Rosie
ach ja, hast du mal auf deinen Kalender geguckt?

PeWe Online




Beiträge: 21.744

30.06.2008 12:38
#7 RE: Hundethread Antworten
Hi Bernd,

mir graut vor dem Tag wenn bei unserer "Sally" mal soweit ist. Sie wird im Oktober 15 Jahre alt und hat leider einen riesigen Tumor auf dem linken Rippenbogen....



Ich kann es Euch gut nachvollziehen

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Kerzengesicht13 Offline




Beiträge: 2.637

30.06.2008 20:31
#8 RE: Hundethread Antworten

Hy Pele, tut mir echt leid, wegen deinem Hund. Macht mich ganz traurig,die Geschichte.
Mußte ich doch auch vor 6 Jahren meine Gundel einschläfern lassen, weil sie einen
Gehirntumor hatte und ein epileptischer Anfall dem anderen folgte. Ich träum immer noch
von ihr und bin die die Wochen sogar mit ihren Namen auf den Lippen aufgewacht, weil ich
sie im Schlaf gerufen habe.
Oder ich will ne schwarze Jacke streicheln, die neben mir am Sofa liegt, ganz automatisch.
13 Jahre war ich mit ihr zusammen, ich such mal ein paar Bilder raus.

Zweitaktöl ist dicker als Blut

seahawk_rider Offline




Beiträge: 258

30.06.2008 20:32
#9 RE: Hundethread Antworten

Zitat von pelegrino

Mensch ist Mensch und Viech ist Viech - trotzdem gehören sie zur Familie, und es ist immer wieder eine sehr traurige Erfahrung.
pelegrino, der immer wieder heulen muß, wenn es soweit ist.



hallo bernd,

da hast du vollkommen recht.

habe leider auch schon mehrmals den letzten weg mit meinen hunden zum tierarzt antreten müssen -
richtiger ist: der tierarzt kommt dann zu uns.

es ist immer wieder schlimm und man verliert ein familienmitglied, das einen immer treu bgleitet hat.

daher verstehe ich auch gut, daß ihr es nicht lange ohne neuen hund aushaltet.

hoffentlich klappt´s !!

gruss josef w.

Wir können mehr als manche glauben, aber weniger als manche gerne hätten. anonymer BR

Kerzengesicht13 Offline




Beiträge: 2.637

30.06.2008 20:57
#10 RE: Hundethread Antworten

Das war Jeff, Gundels Mutter, ein Barcellona-Hafenhund, den meine Ex mal von einem Trip mitbrachte. Eine
Schlaftablette war das, hat Zuhause nur 1 mal gebellt und sich nur zum Essen bewegt, aber im Urlaub beim
Übernachten im Wald oder unter einem umgedrehten Boot in Rimmini, da hat er mal ein ganzes Rudel Dalmatiner
vertrieben und in den Arsch gebissen.Und ist nur einmal weggelaufen, mit 12 Jahren, hat sich auch promt decken
lassen, 3 Junge gabs, und einer davon war Gundel.
Leider ist Jeff nach der Geburt gestorben.Konnte noch grad die Jungen großziehen.



Das ist Gundel



auf ihrem Lieblingsterasse am Lago Maggiore



in den Dolomiten



Hoffentlich hab ich es dir net noch schwerer gemacht, aber ich hab immer wieder das Gefühl, sie ist noch
in meiner Nähe.

Zweitaktöl ist dicker als Blut

piko Offline




Beiträge: 16.462

30.06.2008 23:10
#11 RE: Hundethread Antworten


Das ist Otto - mein 3.Hund:



Paulas "Nachfolger", die ich vor 5jahren wegen chron.Borreliose habe Einschläfern lassen müssen ...
In den 80ern hatten wir eine Rauhaardackelhündin namens "Biene" ... die überlebte die Dackellähmung nicht - heute gäb's ja sogar Rollstühle für, aber davon halte ich nichts!!!

grüße piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

bochumer Offline



Beiträge: 3.003

01.07.2008 00:04
#12 RE: Hundethread Antworten

Das tut mir leid Pele. Vielleicht hat Rosie ja was für euch. Son ganz jungen kannste auch noch besser erziehen.

Gruß vom Nobbi .

ALLES WIRD GUT

BO NZ 4

pelegrino Offline




Beiträge: 51.369

01.07.2008 08:37
#13 RE: Hundethread Antworten
Vielen Dank für Eure Anteilnahme!

Ja, es ist schrecklich - man weiß genau, das es irgendwann bzw. bald soweit ist (Hunde werden nunmal nicht so alt wie Menschen), und man drückt sich wochen- und tagelang vor dem Entschluß, zur Tierärztin zu fahren.Bis es irgendwann einfach nicht mehr zu verantworten ist - das ist dann allerdings wieder ein Vorteil, den die Viecher uns voraus haben: das man es irgendwann entscheiden kann/muß, zu gehen (na gut, das Tier entscheidet es nicht selbst).Das hätte so mancher gern auch für sich, so eine wohlüberlegte Entscheidung.
Rein rational ist das alles ja eigentlich ganz klar ...

Schöne Hunde bzw. Hundegeschichten habt ihr da gepostet (to be continued )!Ich darf garnicht drüber nachdenken, das unsere Katzen ja auch schon ca. 14 Jahre alt sind ...

.


"Mit Arbeit versaut man sich den ganzen Tag."

The oW Offline



Beiträge: 2.320

01.07.2008 09:22
#14 RE: Hundethread Antworten

In Antwort auf:
Son ganz jungen kannste auch noch besser erziehen


Das wär nix für mich. Ich hätte lieber einen etwas ruhigeren älteren Vierbeiner, der mir nicht alles annagt, schon stubenrein ist und auch nicht mehr so an der Leine zerrt.
Am liebsten so ein "Erbstück" aus dem Tierheim mit genügend Lebenserfahrung.




.

piko Offline




Beiträge: 16.462

07.07.2008 14:32
#15 RE: Hundethread Antworten
Zitat von pelegrino
Kurz und gut: wird bald Zeit für einen neuen Mitbewohner

Und, schon was an der Leine? ...

wuffwuff piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz