Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 3.497 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
3-Rad Offline



Beiträge: 31.542

05.08.2018 21:55
#76 RE: Kilometerkönige! antworten

Ich hab mir 2005 mal einen Reserve Satz gekauft. Der liegt hier immer noch.

Wisedrum Offline




Beiträge: 5.606

05.08.2018 22:51
#77 RE: Kilometerkönige! antworten

Vorne und hinten nach über 62.000km noch die Erstbeläge. Die Verschleißanzeige ist im gut verwertbaren Bereich hinten. Kann also dauern bis zum Austausch.

Leider ist nicht allen Verschleißteilen ein so dauerhaftes Leben beschieden, wenn ich an die Haltbarkeit von Kettensätzen, Reifen etc. denke. Hätte ich aber nichts gegen...

Wisedrum

w-paolo Offline




Beiträge: 22.723

05.08.2018 23:06
#78 RE: Kilometerkönige! antworten

Die Vorderen halten so ca. 10.000 bis 15.000 km.
Die Hinteren halten eeeeeeewwwiiiig !

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

neuernick Offline




Beiträge: 2.344

05.08.2018 23:45
#79 RE: Kilometerkönige! antworten

Danke :)

--
volki

Niveau ist keine Hautcreme

Serpel Offline




Beiträge: 41.836

06.08.2018 06:04
#80 RE: Kilometerkönige! antworten

Bei mir hält ein Satz Beläge (vorne) ungefähr zwei Satz Reifen - also etwa 7000 bis 10000 km. Auf der Rennstrecke auch mal nur ein Wochenende ...

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Offline




Beiträge: 99.661

06.08.2018 08:11
#81 RE: Kilometerkönige! antworten

Die W-Bremsbeläge hinten halten selbst bei Hinterradbremsern über 100.000 km.
Bei normaler Fahrweise zeigt der Indikator bei etwa 120.000 km fortgeschrittenen Verschleiß an. Dann ist aber immer noch eine Belagstärke von ca. 2 mm vorhanden, die noch mal für 30.000 gut sein dürfte.

Grüße
Falcone

Caboose Offline




Beiträge: 6.030

06.08.2018 08:15
#82 RE: Kilometerkönige! antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #80
Bei mir hält ein Satz Beläge (vorne) ungefähr zwei Satz Reifen - also etwa 7000 bis 10000 km. Auf der Rennstrecke auch mal nur ein Wochenende ...

Gruß, Serpel


Du musst nicht soviel bremsen.
Dann wärest du auch schneller!

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend,
über Dinge zu staunen, die anderen
Menschen Freude bereiten.

Falcone Offline




Beiträge: 99.661

06.08.2018 08:21
#83 RE: Kilometerkönige! antworten

Wie sagt mam? Wer bremst ist feige.
Und wessen Bremsbeläge nur 7000 km halten, ist ...

Grüße
Falcone

ingokiel Offline




Beiträge: 8.526

06.08.2018 10:05
#84 RE: Kilometerkönige! antworten

Ist so!

Wambo Offline




Beiträge: 1.838

06.08.2018 10:41
#85 RE: Kilometerkönige! antworten

So ists..

Serpel Offline




Beiträge: 41.836

06.08.2018 13:06
#86 RE: Kilometerkönige! antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #81
Dann ist aber immer noch eine Belagstärke von ca. 2 mm vorhanden, die noch mal für 30.000 gut sein dürfte.

Mit so dünnen Belägen können Passabfahrten gefährlich werden. Ich hatte damit (in Misano) schon Bremsentotalausfall. Weiß nicht, wie das genau passiert ist, aber es hatte mit Überhitzung zu tun. Mit frischen Belägen war das Problem behoben.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

w-paolo Offline




Beiträge: 22.723

06.08.2018 16:43
#87 RE: Kilometerkönige! antworten

Zitat
...Mit so dünnen Belägen können Passabfahrten gefährlich werden.


Die Rede war hier aber von den (hinteren) Trommel-Bremsbelägen, nur mal so am Rande !!!

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

SR-Wolfgang Offline




Beiträge: 175

06.08.2018 18:01
#88 RE: Kilometerkönige! antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #86
Mit so dünnen Belägen können Passabfahrten gefährlich werden. Ich hatte damit (in Misano) schon Bremsentotalausfall. Weiß nicht, wie das genau passiert ist, aber es hatte mit Überhitzung zu tun. Mit frischen Belägen war das Problem behoben.

Hallo,
ich denke mal, je dünner die Beläge, um so schneller heizen sie sich auf und
geben die Wärme an die Bremsflüssigkeit weiter, die dann irgendwann siedet.
Dadurch hat man Dampfblasen in der Flüssigkeit und der Bremsdruck ist weg.

Gruß
Wolfgang

Met vriendeligke groet

neuernick Offline




Beiträge: 2.344

06.08.2018 18:51
#89 RE: Kilometerkönige! antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #87

Die Rede war hier aber von den (hinteren) Trommel-Bremsbelägen, nur mal so am Rande !!!

Paule.


der paule bringt es auf den Punkt

.oO(das ich das mal sage)

--
volki

Niveau ist keine Hautcreme

Maggi Offline




Beiträge: 39.054

06.08.2018 19:06
#90 RE: Kilometerkönige! antworten

Zitat von SR-Wolfgang
Bremsflüssigkeit


Bei der Hinterradbremse der W?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Schuberth J1 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen