Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 5.962 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Serpel Offline




Beiträge: 40.957

16.08.2017 07:59
#16 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Ja, genau, hier haben wir es schon:

Leider verwindet sich die CS-Gabel schon beim leichten Anlegen der Bremse nach links, nicht dramatisch, aber vor allem beim Reinbremsen in Kurven nervig, weil es die Linienwahl beeinflusst - vielleicht hätten die Ingenieure nicht auf den Gabelstabilisator der GS verzichten sollen.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Offline




Beiträge: 96.127

16.08.2017 07:59
#17 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Einen Vergleich mit heutigen Motorrädern wird sie ohnehin nicht standhalten können. So etwas ist inzwischen ein Liebhaberstück.

Und diesen Vorgaben

Zitat
Also suche ich etwas für das ganze Jahr, 1-3 Zyl. Wenn möglich ABS und wenn möglich - keine Pflicht auch für Touren.


genügt die Scarver auf keinen Fall. Also ausgeschieden.

Grüße
Falcone

Silence Offline




Beiträge: 898

16.08.2017 08:10
#18 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Eine Suzuki SV 650 ABS und Kawasaki ER6 ABS gibt es schon mal für unter 3000 Euro.

Gruß,

Chris

Brundi Online



Beiträge: 29.494

16.08.2017 09:19
#19 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Zitat von Silence im Beitrag #18
Kawasaki ER6 ABS

Zuverlässig, dauerhaft, pflegeleicht, geringe Wartungskosten im Vergleich zur W.
Einfaches Brot-und-Butter-Motorrad, das alles beser kann als die W aber nichts richtig gut!

Grüße
Brundi

knorri Offline



Beiträge: 1.365

16.08.2017 09:22
#20 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Aus Sympathiegründen sollte die nicht fehlen:

Guzzi Breva 750, und für 3 Mille ist sogar schon die 1100er in Schlagdistanz......


Knorri

thomasH Offline




Beiträge: 5.074

16.08.2017 10:54
#21 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #17
Einen Vergleich mit heutigen Motorrädern
wird sie ohnehin nicht standhalten können.


In welcher Hinsicht nicht?

Zitat von Falcone im Beitrag #17

Und diesen Vorgaben

Zitat
Also suche ich etwas für das ganze Jahr, 1-3 Zyl. Wenn möglich ABS und wenn möglich - keine Pflicht auch für Touren.

genügt die Scarver auf keinen Fall. Also ausgeschieden.



1 Zylinder ist da!
ABS ist da!
Bleibt das Touren! Jetzt müsste man definieren, was man darunter versteht. Allein, zu zweit, mit Gepäck, Koffer, Topcaxe, Zelt,
Packsäcke, Alditüten? Oder meint man damit nur eine entspannte Ganztagestour?

Und mal im Ernst: Die W konnte schon zum Zeitpunkt des Vorhabens, so ein Motorrad zu bauen, nicht mit
modernen Motorrädern mithalten...

Viele Grüße

thomasH Offline




Beiträge: 5.074

16.08.2017 10:57
#22 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Als Alternative würde ich nach Paolos Vorschlag suchen: NC 750!

Viele Grüße

thomasH Offline




Beiträge: 5.074

16.08.2017 10:59
#23 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #16
Ja, genau, hier haben wir es schon:

Leider verwindet sich die CS-Gabel schon beim leichten Anlegen der Bremse nach links, nicht dramatisch, aber vor allem beim Reinbremsen in Kurven nervig, weil es die Linienwahl beeinflusst - vielleicht hätten die Ingenieure nicht auf den Gabelstabilisator der GS verzichten sollen.

Gruß
Serpel


Wer bremst, verliert!

Und wenn es nur die Linie ist! Es soll Mopeds geben, die so eine sch... Bremse haben,
dass das nicht passieren kann... Mich würde mal interessieren, was die W-Gabel
unter Einsatz der ganzen Umbauten so treibt.

Viele Grüße

Falcone Offline




Beiträge: 96.127

16.08.2017 11:02
#24 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Zitat
Aus Sympathiegründen sollte die nicht fehlen: Guzzi Breva 750



Ne, ne, Japanerfahrer sollten bei Japaner bleiben. Sonst wird wieder nur rumgemeckert.

Thomas, die Scarver ist dann doch eher ein Fun- und City-Mopped. Dass sie schon ABS hatte, war mir gar nicht bewusst. Auf jeden Fall ist sie besser als ihr Ruf.

Zitat
Die W konnte schon zum Zeitpunkt des Vorhabens, so ein Motorrad zu bauen, nicht mit
modernen Motorrädern mithalten...



Allerdings. Deswegen sollte sich der arme Camill nicht noch eine zweite Möhre zulegen ...

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.074

16.08.2017 11:09
#25 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Tarzan war ja auch besser als sein Ruf!

Also so mit Koffern und Topcase würde ich jetzt wirklich nicht aufbrechen.
Das sieht aus wir Lotus Elise mit Wohnanhänger.

Aber es kommt wirklich darauf an, was man vor hat! Auf unserer jährlichen
Franzosentour war ich schon mit einer W, einer Derbi Mulhacèn oder einer
BMW Xcountry. Gepäck für vier Tage bei Übernachtung in Pension geht immer.
Für eine Polarkreisrundfahrt taugen auch die anderen Vorschläge eher weniger.

Viele Grüße

thomasH Offline




Beiträge: 5.074

16.08.2017 11:11
#26 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Möhre? Wegen der Farbe?

BMW F 650 CS 2.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße

knorri Offline



Beiträge: 1.365

16.08.2017 11:28
#27 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Es ist einfach nur widderlich.
Hat den Charme eines Designerföns.

Knorri

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.108

16.08.2017 11:37
#28 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Wenn man sich das irgendwie selber aussuchen kann würd ich mir sowas nicht antun.

Falcone Offline




Beiträge: 96.127

16.08.2017 11:44
#29 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Ich hatte ja mal überlegt, Desing-Ausgewöhnlichkeiten zu sammeln. Da wäre neben Raptor, Mantra, Tesis, 6.5, K1, Katana bestimmt auch die Scarver dabei gewesen.
Mainstream kann ja jeder ...

Grüße
Falcone

W800erner Offline



Beiträge: 56

16.08.2017 11:56
#30 RE: Zweitmotorrad neben der W bis 3000€ antworten

Wie wärs mit einer kleinen Virago, hat Kardan, 44-46PS, aber kein ABS. Kriegste mit wenig km für 1500,-

Ansonsten ne KAWA ZR7(S), erfüllt allerdings außer Tourentauglichkeit keine Deiner anderen Kriterien:
240kg, 76PS, 4Zyl (drosselbar über Gasanschlag), ca. 2000,- Euronen, sehr zuverlässiges Gebrauchsmoped
auch mit höherer Laufleistung.

Werner, ich hab eine, kann also was dazu sagen (ZR7S, 25Tkm mit Koffern und Halbverkleidung

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Z900 RS »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen