Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.288 mal aufgerufen
 Gespanne
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ingokiel Offline




Beiträge: 7.036

28.06.2017 16:22
#46 RE: Reifenverschleiß antworten
Guzzilla Offline




Beiträge: 221

28.06.2017 19:19
#47 RE: Reifenverschleiß antworten

Weil es ja hier auch um Reifen geht.

Der 125er Autoreifen von meinem Gespann ist jetzt abgefahren.
Ein neuer in der gleichen Größe ist nur noch von zwei Herstellern
erhältlich und viel zu teuer.
Einen 135er Reifen bieten mehrere Hersteller an und das auch recht günstig.

Frage,kann ich einen 135er auf eine 3.00er Felge ziehen?
Habe beim Gespanntreffen ein paar Fahrzeuge mit 135er Reifen gesehen aber leider nicht auf die
Felgenbreite geachtet.

Grüße,Jörg.

Falcone Offline




Beiträge: 94.919

28.06.2017 19:29
#48 RE: Reifenverschleiß antworten

Diese Kombination konnte ich nicht finden. Normalerweise sollte es Minimum eine 3.50-Felge sein (habe ich auch bei 135er Reifen).

Da es so schmale Felgen bei Autos wohl nicht mehr gibt, habe ich dir mal eine Motorrad-Tabelle angehängt. Das trifft aber auch zu.

Grüße
Falcone

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Felgenbreiten.jpg 
Guzzilla Offline




Beiträge: 221

28.06.2017 20:33
#49 RE: Reifenverschleiß antworten

Danke Martin,
habe den 135 auf deinem Gespann gesehen hab nur nicht auf die Felgenbreite
geachtet.
Ich denke auch das es passt.
Ich hoffe das der Reifen nicht viel breiter ausfällt wie der 125 ansonsten
hab ich Probleme mit den Kettenschläuchen.

Grüße,Jörg.

Falcone Offline




Beiträge: 94.919

29.06.2017 09:28
#50 RE: Reifenverschleiß antworten

Ich schaue mal, ob nicht noch alte Entenräder bei mir herumvagabundieren. Dann kann ich die Breite mal konkret messen.
Wenn du einen 135er Reifen aber statt auf einer 3.5 Felge auf deine 3.0er Felge ziehst, wird er ja an sich schon ein klein wenig schmaler. Viel wird es nicht sein, bringt aber eventuell den entscheidenden Millimeter.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 94.919

29.06.2017 10:29
#51 RE: Reifenverschleiß antworten

@Guzzilla
Ich habe gerade mal gemessen. Leider habe ich keine Schieblehre mit ausreichend langen Schenkeln und deswegen gibt es eine gewisse Mess-Ungenauigkeit. Aber die Breitendifferenz zwischen meinem 135er auf meinem Gespann und einem 125er Entenreifen (Michelin X) ist nicht, wie man annehmen sollte 10mm sondern merklich weniger. Ich habe sie auf etwa 5mm geschätzt. Wenn du jetzt noch die schmalere Felge berücksichtigst, kann es gut sein, dass ein 135er an den Kettenschläuchen vorbei passt. Aber leider macht erst der Versuch wirklich kluch.
Auf dem W-Gespann habe ich den Hankook I-Cept RS, und der hat eine Breite von 129mm

Grüße
Falcone

Guzzilla Offline




Beiträge: 221

29.06.2017 22:04
#52 RE: Reifenverschleiß antworten

Danke fürs messen Martin,

ich probiere es einfach mal mit dem 135.
Wie Du schon geschrieben hast sind die Reifen nicht wirklich 1cm breiter.
Ich hab ein wenig gegoogelt und beim Firestone haben die zwei verschiedenen Reifengrößen sogar
die selbe Breite.
Außerdem könnte ich noch das Rad mit einer Abstandshülse etwas versetzen.
Das wird schon klappen.

Grüße,Jörg.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
batterie »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen