Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 2.192 mal aufgerufen
 Gespanne
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pelegrino Offline




Beiträge: 48.045

21.06.2017 23:18
Reifenverschleiß antworten

So sieht mein Hinterradreifern aus: DSCN6262.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Laufleistung ca. 8000 Km, und ich frage mich, warum der so einseitig rechts abgefahren ist? Es fallen mir drei Möglichkeiten ein:

1. das ist so, bei Gespannen

2. das Gespann ist nicht optimal eingestellt

3. das Hinterrad steht schief in der Schwinge

Was meint Ihr dazu? Der Vorderreifen (gleiche Laufleistung) hat noch gut Profil, wenn man ganz genau hinschaut, ist er linksseitig etwas mehr abgefahren - das würde dafür sprechen, daß ich unbewußt nach rechts gegen halte - also tatsächlich Hinterrad schräg nach links eingebaut?

Maggi Offline




Beiträge: 36.308

21.06.2017 23:25
#2 RE: Reifenverschleiß antworten

Sowas kenne ich von meinen Gespannreifen nicht, die werden immer recht gleichmäßig abgefahren.

Ich vermute eher 2, aber wissen tue ich es nicht mit Bestimmtheit.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.213

21.06.2017 23:34
#3 RE: Reifenverschleiß antworten

Das Problem, mit so ungefähr der gleichen Kilometerleistung, hatte ich auch nach einem Urlaub in Franken bei dem regelmäßig Dagmar im Boot saß.

Ich habe dann den Reifen um 180° gedreht neu auf der Felge montiert und die Vorspannung des Seitenwagenfederbeins erhöht.

Mal sehen ob es was bringt. Von daher auch ganz klar die zweite Möglichkeit. Wobei ich 8000 km mit einem 4,00-18 Reifen auf einem W-Gespann schon ganz ordentlich finde.

Gruß,
Mattes

Serpel Offline




Beiträge: 40.958

22.06.2017 06:26
#4 RE: Reifenverschleiß antworten

Moin Pele,

ganz sicher stimmt mit der Fahrwerksgeometrie was nicht!

Da ich nicht daran glaube, dass das Hinterrad schief in die Schwinge eingebaut wurde (bei derart ungleichmäßigem Verschleiß würde man das mit bloßem Auge sehen; außerdem kann man das ja easy kontrollieren) vermute ich, dass der Beiwagen im Verhältnis zum Motorrad zu hoch angebaut oder eingestellt ist. Das Motorrad ist in Fahrt offenbar seitlich nach rechts geneigt, wodurch der Reifen rechts von der Mitte am Boden aufsteht. Das ist der erste Faktor.

Vermutlich gibt es aber noch einen zweiten Grund, weil der Reifen an der rechten Flanke Sägezahn zeigt und es so aussieht, dass er fortwährend leicht nach links über die Fahrbahn radiert. Dafür wäre eine zu große Vorspur verantwortlich in Verbindung mit häufigem Zweipersonenbetrieb oder zusätzlichem Gewicht im Beiwagen.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

thomasH Offline




Beiträge: 5.076

22.06.2017 10:58
#5 RE: Reifenverschleiß antworten

Du sitzt zu weit rechts!

Also ich hab' im Freundeskreis zwei Gespannler, denen ich
das Bild eben zugeschickt habe. Die fahren im Jahr immer
so um die 30000 km und meinten:

Nr. 1: niemals!

Nr. 2: Ja!

Nr. 3: Wie Serpel schrieb: Das müsste sowas von schief stehen...

Viele Grüße

knorri Offline



Beiträge: 1.365

22.06.2017 11:04
#6 RE: Reifenverschleiß antworten

Wenn ich mir das Profil, oder eher das nicht mehr vorhandene Profil so anschaue,
dann frage ich mich wirklich, ob der bei 6.000 km nicht schon fertig war.
Oder sah der Reifen von heute auf morgen so aus?


Knorri

pelegrino Offline




Beiträge: 48.045

22.06.2017 14:14
#7 RE: Reifenverschleiß antworten

Moin.

Schönen Dank für Eure ersten Anregungen.

Zitat
...kenne ich von meinen Gespannreifen nicht, die werden immer recht gleichmäßig abgefahren...

Das spräche schonmal gegen Punkt 1.

Zitat
... regelmäßig Dagmar im Boot...und...Vorspannung des Seitenwagenfederbeins (erhöhen)...

Da hab' ich noch garnicht dran gedacht, daß es ja auch mit der Belastung ('tschuldigung, Dagmar ) des Bootes zusammenhängt ! Ich hab' ja immer irgendwelchen Kram, und außerdem eine Autobatterie fest im Boot drin, und manchmal laß' ich mich auch von Anja kutschieren.

Zitat
...ganz sicher stimmt mit der Fahrwerksgeometrie was nicht...

Naja, mit dem Begriff "ganz sicher" bin ich doch etwas vorsichtig ...

Zitat
...Nr. 1: niemals!...

Siehe Antwort 1.

Zitat
...ob der bei 6.000 km nicht schon fertig war...

Nunja, vor dem Gespanntreffenwochenende hab' ich mir schon gedacht, daß der danach (knapp 1000 Km später) fertig sein wird. War ja denn auch so.

Ich warte jetzt nochmal auf weitere Vermutungen und Tipps, auch von noch erfahreneren, alten Gespannhasen.

Serpel Offline




Beiträge: 40.958

22.06.2017 14:34
#8 RE: Reifenverschleiß antworten

Da kannst du lange warten. Die korrekte Analyse des Problems hab ich oben gegeben.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Swennie Offline




Beiträge: 15.110

22.06.2017 14:36
#9 RE: Reifenverschleiß antworten

2. ist richtig weil hatte ich in etwa auch so ...

Maggi Offline




Beiträge: 36.308

22.06.2017 16:43
#10 RE: Reifenverschleiß antworten

Zitat
Da kannst du lange warten. Die korrekte Analyse des Problems hab ich oben gegeben.


Und da wunderst Du Dich, daß Dich kaum einer leiden kann.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Serpel Offline




Beiträge: 40.958

22.06.2017 16:45
#11 RE: Reifenverschleiß antworten

Ich denke, das Thema haben wir durch.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Maggi Offline




Beiträge: 36.308

22.06.2017 16:49
#12 RE: Reifenverschleiß antworten

Wenn Du meinst.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

magicfire Offline



Beiträge: 4.247

23.06.2017 08:26
#13 RE: Reifenverschleiß antworten

ich habe das ganze mal meiner besseren Hälfte gezeit, mit den ganzen Kommentaren dazu.

Er lacht immer noch.

Spur/Sturz einstellen ist angesagt. Und zwar unter Last.

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Ich mag keine Menschen, Tiere oder Pflanzen.
Steine sind OK.

Serpel Offline




Beiträge: 40.958

23.06.2017 08:33
#14 RE: Reifenverschleiß antworten

Jo, genau wie ich schon sagte.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

pelegrino Offline




Beiträge: 48.045

23.06.2017 08:34
#15 RE: Reifenverschleiß antworten

Zitat
...Spur/Sturz einstellen ist angesagt. Und zwar unter Last...

Ja, das kann ich mir dann auch gut vorstellen.

Wer kann denn sowas? Ich bin ja immer noch Gespannneuling - sollte ich mal zu dem Gespannbauer gehen, der den Umbau gemacht hat, oder gibt es irgendwo eine Anleitung, oder wie macht Ihr das?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
batterie »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen