Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.908 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
CamillW800 Offline




Beiträge: 69

19.06.2017 18:01
#31 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Nach dem was ich gelesen habe sollte das machbar sein, hab schon ein wenig Schrauberfahrung.

Und ich denke beim Tüv sollte da eich keiner nachzählen.

Schnucker Offline



Beiträge: 69

19.06.2017 19:13
#32 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Kleiner Tipp.

Unterwegs kann man prima den Lenker als Verlängerung für den Knebel mit der Nuss nehmen.
Ist meist nötig.

TR7T Offline



Beiträge: 348

19.06.2017 19:46
#33 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

habe beides ausprobiert.
Unterschied ist nicht wirklich spürbar.
Nimm das was günstiger ist.
Technisch schöner ist natürlich das grössere Kettenrad.

Viel Spass
Tr7T

die originale übersetzung ist unfahrbar.

Wisedrum Offline




Beiträge: 3.984

19.06.2017 20:46
#34 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von TR7T im Beitrag #33
...
die originale übersetzung ist unfahrbar.


Frag' mich gerade bass erstaunt, wie ich damit bloß 50.000km zusammengekriegt habe. Oder decet, der auf noch mehr Länge setzt. Länge läuft.

"Die Wirkllchkeit, die Wirklichkeit trägt manchmal ein Forellenkleid und dreht sich stumm nach anderen Wirklichkeiten um."
(A. Heller)

Wisedrum

CamillW800 Offline




Beiträge: 69

19.06.2017 21:40
#35 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von TR7T im Beitrag #33
habe beides ausprobiert.
Unterschied ist nicht wirklich spürbar.
Nimm das was günstiger ist.
Technisch schöner ist natürlich das grössere Kettenrad.

Viel Spass
Tr7T

die originale übersetzung ist unfahrbar.


Also das Ritzel wird mir günstiger sein.
Ja ich werde eher das dm untenheraus hier brauchen - wer die schwäbische Alb kennt

Zitat von Wisedrum im Beitrag #34
Zitat von TR7T im Beitrag #33
...
die originale übersetzung ist unfahrbar.


Frag' mich gerade bass erstaunt, wie ich damit bloß 50.000km zusammengekriegt habe. Oder decet, der auf noch mehr Länge setzt. Länge läuft.

"Die Wirkllchkeit, die Wirklichkeit trägt manchmal ein Forellenkleid und dreht sich stumm nach anderen Wirklichkeiten um."
(A. Heller)

Wisedrum


Die originale werde ich wohl nie kennenlernen - denke aber dass diese sicher gut ist. Wir leben hier in den sorry für den ....s. Anhang

Hoffe ihr versteht die Frage nach kl. Ritzel oder gr Kettenblatt

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG-20170619-WA0028.jpeg  IMG-20170619-WA0026.jpeg 
TR7T Offline



Beiträge: 348

20.06.2017 12:25
#36 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #34
Zitat von TR7T im Beitrag #33
...
die originale übersetzung ist unfahrbar.


Frag' mich gerade bass erstaunt, wie ich damit bloß 50.000km zusammengekriegt habe. Oder decet, der auf noch mehr Länge setzt. Länge läuft.

"Die Wirkllchkeit, die Wirklichkeit trägt manchmal ein Forellenkleid und dreht sich stumm nach anderen Wirklichkeiten um."
(A. Heller)

Wisedrum


Ist halt die Frage was man will. Einem Vergleich mit den originalen Triumphs kommt die originale W800 in keinster Weise nach.
Das Moped von Decet durfte ich probefahren..... geil, geil, geil
Nur der Decet hat einiges machen lassen. nicht nur die übersetzung. Der Mann ist auch technisch bestens informiert.

Wisedrum Offline




Beiträge: 3.984

20.06.2017 14:57
#37 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Alte Triumphs hatten 4 Gänge und sind um einiges leichter. Die W 5. Schlecht zu vergleichen.

Dieses ganze Übersetzungsgetüdel kaute schon ein gewisser Ilg in der Motorrad Classic in alle Richtungen bald nach Erscheinen der W 650 durch mit endlosen Zahlenspielen auf dem Papier und der Messuhr nebst Vergleichen mit alten englischen Paralleltwins auf der Suche nach dem ultimativen Durchzug.

Nach dem Auftauchen der W800 schrieb ein berühmtes Forumsmitglied nach seiner Probefahrt, dass die neue W in etwa so laufen würde wie eine modifizierte W650.

Und ich dachte mir nach der W650, die 800er zieht so wie sie ist ihr Ding weg. Mag sein, dass der Grund für keine Übersetzungsänderung meiner Ws darin zu suchen ist, dass es in meiner Location so berglos zugeht. Doch auch in meinen Urläuben in bergigen Regionen habe ich mit beiden Krädern keine kürzere Übersetzung vermisst.
Die gut beladenen Möhrchen wühlen sich anständig die Berge rauf, ohne asthmatisch drucklos zu wirken.

Bei der LTD 750 Twin hatte ich sie gändert.
Verlängert, empfand sie als zu kurz.

Wisedrum

Maggi Online




Beiträge: 35.472

20.06.2017 17:35
#38 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat
Frag' mich gerade bass erstaunt, wie ich damit bloß 50.000km zusammengekriegt habe.


Im Flachland mag die Übersetzung ja o.k. sein, aber im bergigeren Geläuf macht eine kürzere Übersetzung einfach mehr Spaß.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Serpel Offline




Beiträge: 40.348

20.06.2017 18:58
#39 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Ich bin die W hier in Bergen zuletzt immer im Dritten gefahren, weil sie mir im Vierten zu lahm war. Dann war das Getriebe aber völlig redundant.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

PeWe Offline




Beiträge: 18.488

20.06.2017 20:23
#40 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #39
Ich bin die W hier in Bergen zuletzt immer im Dritten gefahren, weil sie mir im Vierten zu lahm war. Dann war das Getriebe aber völlig redundant.

Gruß
Serpel


Die W war ja bei dir völlig fehl am Platz....

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

CamillW800 Offline




Beiträge: 69

20.06.2017 23:21
#41 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Ich werd euch Ende Juli einen ganzen Beitrag mit meinen ersten 350km widmen, Einfahrtsheimfahrt :-D
Was ein Wort.

Die Übersetzung wird dann ein Thema
:-)
Freue ich mich auf das Bike....

Axel Offline




Beiträge: 5

09.07.2017 19:21
#42 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Hallo erst mal in die Runde,

Bin neu hier und möcht auch ein Löffelchen Senf zum Thema dazu geben.

Ich habe auf meiner 2012 SE vorn ein 16er Ritzel verbaut und hinten 37 gelassen. Für meine Bedürfnisse Perfekt, selbst mit großen Mokey Koffern vermisse ich nichts an durchzug und der Tacho geht aufˋs Kmh genau. Ich fahre so schon seid fast 40.000 km und bin sehr zufrieden.

Gruß Axel

Rheinhesse Offline



Beiträge: 10

09.07.2017 21:24
#43 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Das ist ja ganz was Neues. Ich bin absoluter Laie, aber was ich bisher hier gelesen habe, ist das doch eine noch längere Übersetzung - oder? Wie wirkt sich das denn gegenüber der Originalen aus?

mappen Offline




Beiträge: 14.481

10.07.2017 06:56
#44 W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

tach

man kann bequem mit der langen übersetzung fahren, muss halt öfter mal schalten, was bei dem getriebe der weh
allerdings kein prooblem bereiten sollte

gas

mappen




Axel Offline




Beiträge: 5

10.07.2017 09:12
#45 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Wie gesagt es ist auf meine bedürfnisse angepasst, orginal dreht sie ja bei Tacho 100Kmh (echte 95mh) um die 4000upm mit dem 16er vorn sind es nur noch ca.3700 bei echten 100kmh. Eins ist klar die Kiste büßt im 5en nochmals etwas an elastitzität ein. Aber sie wirkt insgesamt ruhiger und souveräner. Subjektiv schohnt es den Hinteren Reifen weil das bremsmoment etwas geringer ausfällt. Ich komme aus Mecklenburg wir haben hier keine Berge die ich hoch hetzen muss. Aber auch Norwegen mit teilweise 13-14% Steigung ist kein Problem, vollgepackt.

LG Axel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen