Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.908 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wisedrum Offline




Beiträge: 3.984

18.06.2017 10:15
#16 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Die Betonung liegt auf lässig, was ich gut finde.

Für's Rumdümpeln reicht's allemal, schreibt der, dessen Wahrnehmung
eine gekürzte Version tatsächlich nicht kennt. Ehe es an eine
Verknappung ginge, würd' ich vielmehr noch einen Zahn zulegen, so sehr behagt mir
die drehzahlabgesenkte Entspannung, trotzdem nicht zu langsam dabei unterwegs
sein auf Strecke. Überholen oder wegziehen können die anderen. Mich, mir.

Auch bei der CB, der 5. Gang wohlgemerkt, schrieben einige Tester, dass der letzte Gang
in seiner Dynamik arg nachlässt und sehr in Richtung Schongang geht. Kann ich nicht versteh'n
diese Einschätzung, empfinde das durchaus anders.

Aber wie es dann mit den Empfindungen immer so ist....weiss gar nicht, was die haben....

Wisedrum

OldStyler Offline




Beiträge: 393

18.06.2017 10:52
#17 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #16

Für's Rumdümpeln reicht's allemal, schreibt der, dessen Wahrnehmung
eine gekürzte Version tatsächlich nicht kennt.



Ich habe die W mit Serienübersetzung gekauft und fahre jetzt die etwas kürzere Variante, da ich nicht nur 'rumdümpeln' möchte passt diese sehr gut zur vorhandenen Leistung und Fahrweise.

Gruß OldS

Serpel Offline




Beiträge: 40.348

18.06.2017 10:54
#18 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Ich versteh das Problem nicht. Wenn mir die Kiste zu lahm ist, schalte ich einfach einen Gang zurück. Das bringt wenigstens einen spürbaren Unterschied.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

decet Offline




Beiträge: 6.494

18.06.2017 11:18
#19 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Runterschalten ist doch was für lahme Kisten ohne Leistung

Nenee, Spaß beiseite, das finde ich auch, lautet doch schon die Klacks'sche Anweisung fürs Überholen: "Runterschalten und vorbei!"

Ulf hat dazu auch eine Meinung:

Zitat von Ulf im Beitrag Wieder mal Tuning light
Moin auch

ich bin ja ein Freund eines lang übersetzten letzten Ganges.
Die W800 hat genug Dampf, den zu ziehen.
Wenn die Übersetzung im Vierten dann etwas kürzer ist, als sie bisher im Fünften war, passt das schon.
...
Wenn die Motorpresse nicht immer so geil auf Durchzugswerte im letzten Gang wäre und die Gemeinde zu faul, mal zurückzuschalten,
dann hätten die meisten Mopeds sowas serienmäßig.

Grüße
Ulf



Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Falcone Offline




Beiträge: 94.971

18.06.2017 18:02
#20 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Wo wohnt ulf wohl? Und Wisedrum auch.

Mann kann nämlich auch mit passender (also kürzerer) Übersetzung einen Gang zurückschalten.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 40.348

18.06.2017 18:07
#21 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Wie viele Newtonmeter so eine W am Hinterrad wohl verträgt?!

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Wisedrum Offline




Beiträge: 3.984

18.06.2017 18:39
#22 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #20
Wo wohnt ulf wohl? Und Wisedrum auch.



Flach ist das Land, keine Berge weit und breit.
Dafür weht hier ständig Wind, Sturm und, is' eh klar, immer nur von vorn. Der W in ihrem Overdrive macht das gar nichts, sie wühlt sich durch und gegenan und das sogar mit viel Elan.

Wieviel Nm die Kette, das Hinterrad der W verträgt, ein Kettchen im Vergleich zur CB halte ich für die bessere Bezeichnung?

Die, die sie produziert. Lasse selten vehement alle auf das arme Teil los. Von daher, das passt und geht sich gut aus.

Flach ist das Land und alltägliche Durchzugs-oder Beschleunigungsrennen liegen ausserhalb meiner Interessen.

Wisedrum

decet Offline




Beiträge: 6.494

18.06.2017 18:40
#23 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #20
Mann kann nämlich auch mit passender (also kürzerer) Übersetzung einen Gang zurückschalten.
Sieh mal, Martin, ich will ja nur fritzisch nach meiner Façon selig werden dürfen. Und ich hab alle drei probiert, serienmäßig, 39er Kettenblatt, und ganz laaaang. Die laaange Übersetzung paßt für mich persönlich am besten.

Dieter (aber jeder Jeck ist anders)

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

kaltensteiner Offline



Beiträge: 64

18.06.2017 21:58
#24 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Hallo,

hab hinten ein größeres Kettenblatt drauf und die W fährt sich wie neu geboren. Das Beste: der Tacho zeigt endlich vernünftige Werte an.

Gruß Kaltensteiner

Serpel Offline




Beiträge: 40.348

18.06.2017 22:17
#25 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von kaltensteiner im Beitrag #24
Hallo,

hab hinten ein größeres Kettenblatt drauf und die W fährt sich wie neu geboren. Das Beste: der Tacho zeigt endlich vernünftige Werte an.

In dem Fall wird die Voreilung noch größer.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Knallert Offline




Beiträge: 580

18.06.2017 22:31
#26 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Das meint er doch mit vernünftig. Er fährt nach der selben Tachozahl, ist aber real langsamer. Wenn das mal nicht vernünftig ist.

Knallert

Serpel Offline




Beiträge: 40.348

18.06.2017 22:48
#27 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Das hab ich deswegen in meiner Formulierung bewusst offen gelassen. Ich hätte auch mit "Nein, ... " beginnen können oder ein "aber" einflechten können.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

CamillW800 Offline




Beiträge: 69

19.06.2017 13:13
#28 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Ich werd das 14er Ritzel nun draufmachen lassen :-)
Da es hier eigentlich bei uns keine BAB gibt sondern nur Berge und Landstraßen und denke Vmax so 130-150 wird, sollte das so passen.

Mit dem ungenauen Tacho schaue ich erst mal, wenns 10% sind dann ist das ja kein Thema und man weiß ja immer wo man dann steht.

Ich nehme das 15er Ritzel trotzdem mit, ist ja dann fix getauscht fürn Tüv oder auf längeren Touren wo BAB absehbar wäre.

Schnucker Offline



Beiträge: 69

19.06.2017 13:18
#29 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat
Ich nehme das 15er Ritzel trotzdem mit, ist ja dann fix getauscht fürn Tüv oder auf längeren Touren wo BAB absehbar wäre.



Schon mal bei der W gemacht?

OldStyler Offline




Beiträge: 393

19.06.2017 13:40
#30 RE: W800 14er Ritzel oder 39er Kettenblatt antworten

Zitat von Schnucker im Beitrag #29

Schon mal bei der W gemacht?



Braucht man ja nur oben einwerfen und schon fällt das alte Ritzel unten raus......

Gruß OldS

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen