Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.637 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.822

16.06.2017 10:09
#16 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Kosten "rechtmittelfähige Bescheide" nicht auch Gebühren? Meine doch nur...


Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

woolf Offline




Beiträge: 6.158

16.06.2017 10:11
#17 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Nicht zwingend.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

decet Offline




Beiträge: 6.630

16.06.2017 10:57
#18 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Zitat von woolf im Beitrag #15
rechtsmittelfähigen Bescheid
Oh, natürlich. Das ist das schreckliche Wort, welches im Publikumsverkehr bei Behörden gar nicht gern gehört wird. Gleichzeitig deutet die Äußerung dieses Begriffs darauf hin, daß man Rechtsmittel zu gebrauchen gedenkt. Und das zieht Arbeit nach sich. Ist auch nicht gern gesehen

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Brundi Online



Beiträge: 29.588

16.06.2017 11:51
#19 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Aber genau das steht doch so in dem Antwortschreiben der Behörde und es entspricht dem "normalen" Gang.
Ein Bürger legt gegen einen Bescheid Widerspruch ein, der Sachbearbeiter ist innder Regel nicht mehr zuständig, sondern die Rechtsbehelfstelle. Die schafft Abhilfe, in dem sie dem Widerspruch zustimmt oder eben ablehnt. Und gegen die Ablehnung kann der Bürger Rechtsmittel einlegen. Dann entscheid eben ein Gericht.

Weiß gerade nicht, warum ihr so'n Bohai macht.

Grüße
Brundi

thomasH Offline




Beiträge: 5.237

16.06.2017 12:12
#20 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #19


Weiß gerade nicht, warum ihr so'n Bohai macht.

Grüße
Brundi


Weil nicht jeder die "Normalität" im Umgang mit Behörden erfassen kann!
Man setzt den Gebrauch gesunden Menschenverstandes voraus. Davon muss
man sich lösen. Es ist tatsächlich sinnvoller, die vorgesehenen Wege
und vor allem Fristen einzuhalten. Freundliche Gespräche sind ein guter
Schritt, aber selten hilfreich. Hilfreicher ist immer die Bitte um einen
Bescheid mit Begründung, warum was nicht geht. Ich hätte da gleich drei
Fälle parat, in denen danach die Beine flink wurden.

Viele Grüße

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.254

16.06.2017 12:19
#21 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

"Rechtsbehelfstelle"

Tolles Wort!

Gruß,
Mattes

Hans-Peter Online




Beiträge: 20.760

16.06.2017 12:35
#22 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #21
"Rechtsbehelfstelle"


Und da sitzt denn ein Rechtsbehelfstellenbearbeitungsassistentengehilfenanwärter...

Gruß
Hans-Peter

W-iedehopf Online




Beiträge: 5.141

16.06.2017 12:42
#23 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

...gehilfenanwärter

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.822

16.06.2017 14:02
#24 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Zitat
Gleichzeitig ließ sie aber nie einen Zweifel,
dass ich mit dem Widerspruch keine Chance hab.



>Wieher< Habt ihr ihn gehört, den Amtsschimmel?

Wird mal wieder "Täter und Opfer" verwechselt? Kenne ich nur zur Genüge, habe die Schnauze sowas von voll.
Eine Frechheit sondergleichen, wenn die Amtstrulla dem Soulie schon im Voraus den ihm zustehenden Widerspruch keine Chance gibt.
Ist ja schon fast ein Einschüchterungsversuch um ihm seine Rechte vorzuenthalten... Darf sie das?


Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

Dagmar Offline




Beiträge: 1.052

16.06.2017 14:34
#25 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Das ist ein völlig normaler Vorgang, wie von Brundi schon erklärt. Bürger bekommt Bescheid mit Rechtsmittelbelehrung, kann Widerspruch einlegen und danach ein Gericht anrufen (mit entsprechendem Kostenrisiko). Wenn der Sachbearbeiter darauf hinweist, daß der Widerspruch wohl abschlägig beschieden werden wird ist das keine Einschüchterung (warum auch, Bescheide und Widersprüche sind täglich Brot in der Verwaltung) sondern ich verstehe das als Hinweis darauf, daß nach der Erfahrung des Sachbearbeiters in derartigen Fällen keine Aussicht auf Erfolg besteht und man sich die Gebühr auch sparen kann.

Dagmar

PS: Mir ist neulich ein Sack Reis umgefallen. Wer könnte Schuld sein:
a) Frau Merkel, weil die ist an allem Ungemach schuld
b) Der Gesetzgeber, weil er das umfallen von Reissäcken nicht unterbunden hat
c) Die Polizei, weil die lieber blitzen tut als auf Reissäcke aufzupassen
d) Ein anderes Feindbild meiner Wahl
e) Ich Schussel, weil ich nicht aufgepaßt habe....

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.822

16.06.2017 14:59
#26 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

So wie es der Soulie beschreibt, so ist der "Mist" nicht auf dem seinigen gewachsen und alleinige Schuld der Behörde, deren

Zitat
"Computersystem nicht unterscheiden kann
zwischen den Versicherungen Admiral Direkt und Itzehoer.
Wobei de Admiral Direkt die Tochter der Itzehoer ist.
Bin ich denn schuld an dem Problem?
Die Versicherungsnummern unterscheiden sich nur in der letzen Ziffer (0 bzw.1)."




Da ist doch allem Anschein nach in der Behörde grosser Bockmist gebaut, den man nun am Soulie in willkürlicher Art abreagiert!

Vielleicht solltet ihr, die ihr dort in den Behörden in Lohn und Brot steht, einfach einmal in eurem verkommenen Rechtssystem eine verständliche und bürgernahe Ordnung schaffen?

Wie kann es sein, daß Soulie für die Amtsverfehlungen in "Haftung" genommen wird? Darum geht es!

Ich würde auf jeden Fall Widerspruch einlegen! (Mache ich nun immer, wenn Behörden mir quer kommen, seit dem ich in unberechtigter Weise von einer Sachbearbeiterin des Reg.-Prä. wegen angeblichem nicht angelegtem Gurt im Taxi die Antwort bekam "Dann müssens ihren Fahrgast wohl im Kofferraum transportiert haben", denn ohne diesen wäre es ein Verstoß gewesen, aber da ich mit Fahrgast beweisbar unterwegs...
Was das nach sich zog und für einen riesigen Apparat in Gang gesetzt hat. UNGLAUBLICH!
Ihre eigenen Beweismittel (Foto) waren als Beweismittel zudem rein gar nicht zu gebrauchen, da man vom Fahrer und dem Innenraum gar nichts gesehen hat, demnach völlig aus der Luft gegriffene Anschuldigung und reine Willkür!!!)

Wehren, einfach nur gegen solche bornierte Willkür wehren!



Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

Dagmar Offline




Beiträge: 1.052

16.06.2017 15:06
#27 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Sorry, aber ich habe meine dienstlich gestellte Kristallkugel verlegt, Deine scheint besser zu funktionieren. Anders kann ich mir nicht erklären, wie Du aus den paar dürren Infos rauslesen konntest

- was das Problem ist
- worum es überhaupt geht
- woran genau die Behörde schuld ist
- an welcher Stelle und warum das Rechtssystem verkommen ist
- wo genau Soulie für welche Amtsverfehlung in Haftung genommen wird
- was wird "willkürlich abreagiert"

Ich stehe zwar bei einer Behörde in Lohn und Brot, aber wenn ich jedesmal losplärren würde, wenn ein persönliches Feindbild aufploppt, vermutlich nicht mehr lange.

Dagmar

Hans-Peter Online




Beiträge: 20.760

16.06.2017 15:12
#28 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Gruß
Hans-Peter

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.822

16.06.2017 15:15
#29 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Wenn man nur den Diensthorizont hat...


Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

decet Offline




Beiträge: 6.630

16.06.2017 15:32
#30 RE: Die Behörde hat immer recht ... antworten

Zitat von Dagmar im Beitrag #27
...wie Du aus den paar dürren Infos rauslesen konntest

- was das Problem ist
- worum es überhaupt geht
- woran genau die Behörde schuld ist
Soulie hat vor ein paar Wochen im "Ich ärgere mich" Thread von einem... sagen wir mal "interessanten" Zahlungsbescheid im Zusammenhang mit einer Zulassung berichtet:

Ich ärgere mich Fred (3)

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen