Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 3.608 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Serpel Offline




Beiträge: 44.960

30.03.2016 10:18
Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Bei 78.15 mph drücken ihn 6.3 g an die Wand.

Gruß
Serpel

julesmomo Offline



Beiträge: 182

30.03.2016 11:30
#2 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

damit ist der ein richtig "schwerer Junge"

panta rhei

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

30.03.2016 11:41
#3 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Der macht aber auch jeden Scheiß!
Und nun sind die Bandscheiben in Oarsch.

Die haben da aber eine riesige Trommel aufgebaut. Gibt es denn da Vorgaben bezüglich des Durchmessers?

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

30.03.2016 11:52
#4 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #3
Gibt es denn da Vorgaben bezüglich des Durchmessers?

Auf der englischen Wiki heißt es dazu nur:

Zitat
In a one-off UK TV special in March 2016, Guy Martin set the speed record for the vertical Wall of death during a live TV broadcast on Channel 4. A speed of 78.15 mph was reached on a specially built wall of death arena with an extra-large diameter of 40 metres.


Also 20 Meter Radius, was bei knapp 126 km/h für knapp 6.3 g auf den Körper sorgt (1 g von der Erde kommt zur Zentrifugalbeschleunigung noch vektoriell dazu).

Ein 75-Kilo-Mann sitzt bei der Geschwindigkeit also ungefähr wie ein 500-Kilo-Schwabbel im Sattel.

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

30.03.2016 11:57
#5 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #3
Der macht aber auch jeden Scheiß!

Ich schätze den nicht sonderlich intelligent ein und sehe die Gefahr, dass er sich von den Medien verheizen lässt. Statt dass er die Senior-TT mal konsequent ins Auge fasst und alles für den Sieg tut. Viel fehlt ja nicht, aber irgendwie glaubt er gar nicht an (s)einen Sieg, weil er zu weich in der Birne ist. Was der bräuchte, wäre mentales Training, damit er im Rennen umsetzen kann, was physisch in ihm steckt. Ich würde ihm einen Sieg so gönnen (und er hätte ihn mittlerweile mehr als verdient)!

Gruß
Serpel

ingokiel Offline




Beiträge: 10.330

30.03.2016 12:35
#6 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Sind nicht alle Rennfahrer nicht gerade die Schlausten? So auf dem Nivea von Fußballern?
Ich sach nur "Gehirn raus, Zettel rein, rasen!!!"

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.735

30.03.2016 12:43
#7 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Lasst mal Serpel mit seiner BMW ran...


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
"L’État, c’est moi! (Der Staat bin ich!") Sonnenkönig Ludwig, aber was der kann, kann ich schon lange...

Zephyr Offline




Beiträge: 9.935

30.03.2016 14:07
#8 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Zitat von ingokiel im Beitrag #6
Sind nicht alle Rennfahrer nicht gerade die Schlausten? So auf dem Nivea von Fußballern?
Ich sach nur "Gehirn raus, Zettel rein, rasen!!!"



Dann würden sie keinen Lauf überleben.
Nein, im Gegenteil, diese Leute müssen extrem kühl und präzise sein. Genau berechnend , wie lange Gas offen und wo genau Bremse zu, um eben noch die Kurve zu schaffen.
Je präziser berechnend, desto erfolgreicher.
Ein wenig Mut hilft, die Grenze genauer zu treffen, jede Gefühlsregung oder Übermut aber endet mit Schrott.
Mit Fußballer genau nicht zu vergleichen.

Hier der beste Fahrer der Nachkriegsära, neben Rosemeyer im Motorsport immer mein Vorbild, Startnummer 27 in seinem letzten Jahr :
https://www.youtube.com/watch?v=3UqQc7wBOf4

C4

ingokiel Offline




Beiträge: 10.330

30.03.2016 14:13
#9 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Deshalb der Zettel, da kann ja zur Not noch drauf stehen, welche Rundenzeiten reichen und wie rum die Strecke geht. Das langt dann aber auch.

Zephyr Offline




Beiträge: 9.935

30.03.2016 14:17
#10 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Wennze meinz

knorri Offline



Beiträge: 1.567

30.03.2016 14:17
#11 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Mit Abstand der Beste stammt aus Regensburg.
Der ist so gut, der hat sogar bis heute überlebt........


Knorri

ingokiel Offline




Beiträge: 10.330

30.03.2016 14:19
#12 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Kopf leer, viel schnell! Konfuzius sagt.

Zephyr Offline




Beiträge: 9.935

30.03.2016 14:21
#13 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Gegen völlig hohle Vorurteile ist man halt machtlos.
Aber schön, daß der Fuzius auch was gesagt haben soll.

Übrigens ist der Regensburger Überlebende sicher ein Meister seiner Klasse.

C4

ingokiel Offline




Beiträge: 10.330

30.03.2016 14:31
#14 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Stimmt!












(Ich geh mal eben in den Keller)

Hans-Peter Online




Beiträge: 23.476

30.03.2016 21:38
#15 RE: Guy Martins Rekord in der Todeswand Antworten

Zitat von ingokiel im Beitrag #6
Sind nicht alle Rennfahrer nicht gerade die Schlausten?



Noch schlauer sind die, die sich das

1. reinziehen
2. posten und
3. darüber diskutieren wollen...

Aber ich nehme mal an, dazu muss man im fortgeschrittenen Säuglingsalter vom Töpfchen gekippt und mit 6,3 G auf die Fontanelle gebumst sein.
Dann wird man so, vermute ich...

Gruß
Hans-Peter

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz