Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 2.112 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Falcone Offline




Beiträge: 103.579

26.02.2016 14:39
#16 RE: Reifenreparatur Antworten

Ich habe da jetzt drei Unterschiede gesehen:
Das neu entdeckte Teil ist
a) kompakter
b) scheinbar sehr einfach zu bedienen
c) teurer

Grüße
Falcone

tom_s Offline




Beiträge: 4.066

26.02.2016 17:27
#17 RE: Reifenreparatur Antworten

.. und im Falle des Falles, wäre mir a) und b) wichtiger und c) sowas von egal...



Gruß
Thomas

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

26.02.2016 17:56
#18 RE: Reifenreparatur Antworten

Ja.
Dummerweise habe ich noch den alten Set von Frau Louise. Ich brauche also jetzt erst mal ganz dringend eine Reifenpanne.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 12.172

26.02.2016 19:53
#19 RE: Reifenreparatur Antworten

Zitat von tom_s im Beitrag #17
.. und im Falle des Falles, wäre mir a) und b) wichtiger und c) sowas von egal...


Mir auch, nur habe ich meine Zweifel:

a) kompakter? Nicht wirklich, dazu gehören noch mindestens ein Kompressor bzw. ein Kartuschenfüllset, genauso wie bei Louise. Mit 1 Kartusche kommt man keinesfalls hin, mindestens 2 sind angesagt, dann fehlt aber immer noch Luft.

b) zumindest sieht es im Film so aus, kommt wahrscheinlich drauf an, wo genau das Loch und wie groß es ist. Bei meiner letzten Flickschusterei letztes Jahr habe ich nach mehreren Anläufen nur die Hälfte der Louiswurst hineinbekommen, hat aber trotzdem sehr gut gedichtet.

Axel

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 1.001

26.02.2016 20:00
#20 RE: Reifenreparatur Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #16
Ich habe da jetzt drei Unterschiede gesehen:
Das neu entdeckte Teil ist
a) kompakter
b) scheinbar sehr einfach zu bedienen
c) teurer


Ich möchte da aber doch noch mal einwerfen, dass man ja scheinbar eine Lochgröße braucht,
die zum Werkzeug passt.
Irgendwie hab ich nämlich keinen Bohrer gesehen,
der bei dem Set von Louise ja mit bei liegt.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Axel J Offline




Beiträge: 12.172

26.02.2016 20:07
#21 RE: Reifenreparatur Antworten

Zitat von Feldweg-Streuner im Beitrag #20
... Irgendwie hab ich nämlich keinen Bohrer gesehen, der bei dem Set von Louise ja mit bei liegt...


Wieder nicht aufgepasst, Volkerrrr? Du musst doch erst einen dicken Nagel mit Hammer reinklopfen, sonst wird das nix

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 1.001

26.02.2016 20:39
#22 RE: Reifenreparatur Antworten

Ja ich wollte es ja nicht so deutlich sagen,
aber was ist,
wenn ich keinen Normnagel erwische
sondern eine Krampe
oder ne Schraube.
Dann sitz ich da und brauch erst mal einen dicken passenden Nagel und einen Hammer.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Caboose Offline



Beiträge: 6.988

27.02.2016 08:11
#23 RE: Reifenreparatur Antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #21
Zitat von Feldweg-Streuner im Beitrag #20
... Irgendwie hab ich nämlich keinen Bohrer gesehen, der bei dem Set von Louise ja mit bei liegt...


Wieder nicht aufgepasst, Volkerrrr? Du musst doch erst einen dicken Nagel mit Hammer reinklopfen, sonst wird das nix


Okay, auf dem näxten W-Treffen stellst du deine
Mühle zur Verfügung - zwecks Demonstration!



Eigentlich dachte ich, dass der Gemeine Plattfuß,
ähnlich wie die Pest des Mittelalters weitgehend
ausgerottet sei und nur noch arme kleine Radfahrer
überfällt - so sie nicht per Schwalbe-Marathon
gewappnet sind.

Auf bald einer gefühlten Million von Kilometern zwei-
und vierrädrig (bin jetzt zu faul, nachzurechnen),
ereilte mich ein einziges Mal eine eingefahrene
Schraube in einem PKW-Reifen. Dies war mit einem
minimalen schleichenden Druckverlust verbunden, so
dass ich die eigentliche Ursache im ersten Anlauf gar
nicht bemerkte.

Aber wenn ich die Beiträge hier so lese ...

... der Gemeine Plattfuß (pes planus vulgaris)
lauert immer noch und überall.



Auf den nächsten größeren Touren wird ein Ersatz-
schlauch an Bord sein. Dann gibt's garantiert keinen
Platten.



P.S.

Eine R 75 mit Gussrädern sähe einfach Schxxxe aus!

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 1.001

27.02.2016 08:44
#24 RE: Reifenreparatur Antworten

Jaja,
schieb's wieder auf die Gussräder.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Caboose Offline



Beiträge: 6.988

27.02.2016 08:46
#25 RE: Reifenreparatur Antworten

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

27.02.2016 10:01
#26 RE: Reifenreparatur Antworten

Zitat
Auf den nächsten größeren Touren wird ein Ersatz-
schlauch an Bord sein. Dann gibt's garantiert
keinen Platten.



Das ist auch meine praktische Erfahrung. Aber nicht Serpel erzählen, der widerlegt das wieder theoretisch.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 12.172

27.02.2016 11:18
#27 RE: Reifenreparatur Antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #23
... Auf wenigsten einer gefühlten Million von Kilometern zwei- und vierrädrig (bin jetzt zu faul, nachzurechnen), ereilte mich ein einziges Mal eine eingefahrene Schraube in einem PKW-Reifen.



Statistisch gesehen habe ich bis ans Lebensende Ruhe, allein im letzten Jahr drei Platten. Ich bräuchte mich also nicht wappnen, serpelinisch gesehen. Aber Serpel ist das eine, die Realität/Wahrheit das andere, zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht.

Axel

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

27.02.2016 11:27
#28 RE: Reifenreparatur Antworten

Ich hatte ja mal in einem Jahr 7 (sieben!) Platten. Davon zehre ich noch heute. Seit dem ist nämlich Ruhe.

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 31.952

27.02.2016 11:31
#29 RE: Reifenreparatur Antworten

Ich hatte bisher 2 mal einen Platten. Ok, und in der Schule am Mopped noch einmal "Luftrausgelassen" von sitzengelassener Freundin.

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 1.001

27.02.2016 11:31
#30 RE: Reifenreparatur Antworten

Letztes Jahr zwei.
Einen in Albanien
den zweiten auf der Anfahrt zum W-Treffen.
Davor zwei mal in den Alpen und einmal auf Sardinien.
Reifenpilot seh ich mittlerweile als einen meiner treusten Begleiter.

Ich könnte mit Alteisen schon fast Geld verdienen.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen