Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 209 mal aufgerufen
 Motorrad
Klappasacki Offline




Beiträge: 34

27.06.2016 20:22
Wer mit Kawa Z250A Erfahrung hier ? antworten

Kennt sich wer mit der seligen k250A (Bj.79-82)aus ?
Weil die W ja nie kaputt geht hab ich mir so eine Knalltüte mit Resttüv und einem Ersatzteilträger zum Preis einer rostigen Mofa gegönnt,
Blech dran, frisch Öl rein, losgeballert, gleich mal 80km warmgefahren, diese schalt und kurvengeile Drehzahlsau .
Sehr schöne Abwechslung zur W, auch wenn das Ding nur 27 Perde einen Bürzel hat...
Nu hab ich aber keinerlei Unterlagen und mal frech das billige 15W-50 der Tante eingefüllt, weils irgendwo im Netz stand.
Jetzt habe ich aber anderswo noch gelesen, daß das Öl für die frühe Variante ohne Ölfilter sein soll, meine hat aber einen Ölfilter, und da soll angeblich 20W-40 rein, warum auch immer.
Kann das wer so bestätigen ? Beschleunige ich mit 1550 den Nockenwellentod ? Oder ist das am Ende egal ?
Ach, und wenn noch wer Teile zu liegen hätte, bitte mal in den Anzeigenteil zappen, dann könnte ich im Winter aus dem Teileträger einen Kafferenner zaubern...

Falcone Online




Beiträge: 103.576

27.06.2016 20:35
#2 RE: Wer mit Kawa Z250A Erfahrung hier ? antworten

Das 15W-50 kannst du von Seiten der Viskosität her bedenkenlos fahren, das ist sogar noch besser als das 20W-40. 15W-50 gab es zur Zeiten dieser Kawa doch noch gar nicht.
Das Problem ist eher ein anderes: Du solltest ein Öl mit JASO-Spezifikation nehmen, speziell für Motorräder. Wenn du einfach irgendwelches Auto-Öl einfüllst, kann es passieren, dass die Kupplung anfängt zu rutschen, da Autoöle nicht dafür ausgelegt sind, Motoren mit integriertem Getriebe und Ölbad-Kupplung zu bedienen.
Also schau besser noch mal auf die Öldose, ob da was von JASO drauf steht.

Grüße
Falcone

Klappasacki Offline




Beiträge: 34

27.06.2016 21:42
#3 RE: Wer mit Kawa Z250A Erfahrung hier ? antworten

Danke für die schnelle Antwort, das beruhigt mich dann einfach erstmal mal.
Ist von Louis das Öl, wird dann wohl JASO haben(was immer das ist), hab auch extra das Billigste gekauft,da wenigstens noch teilmineralisch, und nicht das edle vollsynthetische Motul genommen, mit dem die W immer verwöhnt wird, damit die alten Ablagerungen auch brav an ihrem Platz bleiben.
15W-50 ist aber doch schon älter, als man so meint, zumindest ist es in der PS 3/84 schon als passend für Hobel angegeben, da gab´s einen 2-seitigen Praxis-hilfebericht, wie man die Inspektion machen soll an dem Huchl.
Kupplung macht keine Probleme, verwirrend ist somit eigentlich nur das "Datenblatt" bei Louise, da die eben nochmal unterscheiden, zwischen ohne Ölfilter und mit und dann mit 20W-40. Da in dem PS Ratgeber aber auch der Ölfilterwechsel erwähnt wird, gehe ich jetzt einfach mal davon aus, daß der Technikdatenblattersteller beim Tantchen wenig Ahnung und auch noch einen schlechten Tag hätte und drehe erstmal weiter fröhlich in den 5-Stelligen Bereich...

Falcone Online




Beiträge: 103.576

28.06.2016 07:18
#4 RE: Wer mit Kawa Z250A Erfahrung hier ? antworten

Du musst dir keine Sorgen machen, wenn du das Öl bei Frau Louise gekauft hast, ist alles in Ordnung.

Grüße
Falcone

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen