Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 2.076 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
der W Jörg Offline




Beiträge: 28.803

08.11.2014 14:41
#46 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #43
... dass Caboose meinte, Biermann hätte das Ende der DDR eingeläutet. Das sehe ich anders. Dafür war er schon zu lange im Westen.




Ein sehr großer Anteil der Leute die ganz vorne dabei waren bei den Montagsdeomos und anderen Veranstaltungen die zum Ende der Tätärä geführt haben, sind bei der Ausweisung von Biermann das erste mal gegen den Staat aufgestanden - auch wenn er nicht mehr da war, war sein Einfluss doch immens und ohne seine Ausweisung wäre der Herbst 89 wahrscheinlich nicht in die Geschichte eingegangen.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

neuernick Offline




Beiträge: 1.993

08.11.2014 14:43
#47 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1001158.html


der Jaeger sagt am ende was sehr wahres

Cheers
Volki

Lieber Glücklich als im Recht

seeräuber Offline




Beiträge: 760

08.11.2014 14:45
#48 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Die Tage hab ich ein Interview mit Biermann gehört.

Er wurde gefragt ob er in einem seiner Texte in dem er den Fall der Mauer beschwört ebendiesen quasi schon fast prophetisch vorausgesehen und womöglich mitverursacht habe.

Er meinte sinngemäß, dass eine solche Interpretation Quark wäre und seine Formulierungen eher als ein Ausdruck von Hilflosigkeit und Wut zu sehen seien und er sich selbst eine solche Überhöhung nie im Leben anmassen würde.

@ Brundi

Ich hab sehr genau gelesen. Drum ist mir eben auch die Formulierung mit dem warmen/trockenen Hintern aufgefallen. Warum verwendest du genau diese Formulierung?
Wenn es nur darum geht ob man eine Person über oder unterschätzt hätte es gereicht das auch so zu schreiben.
Kommt o.g. Formulierung dazu geht es nicht mehr um die sachliche Auseinandersetzung um die evtl. "historische Bdeutsamkeit" einer Person, sondern schlicht und einfach um der Dikreditierung dieser Person.

- Das Dir hier irgendjemand den Mund verbieten will oder wollte hab ich nirgends gelesen und auch selbst nicht geschrieben

- Selbstverständlich war der Auftritt Biermanns abgesprochen und gewollt....sonst wär er ja nicht vor Ort gewesen!
Und peinlich war nur das verlegene Rumgehampel der linken Fraktion..........und das allzu demonstrative Geklatsche der Rechten

Gruß

Günter

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.803

08.11.2014 14:49
#49 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat von neuernick im Beitrag #45
die wende wurde von den scorpions mit wind of change eingeleitet

Wait What??
das wurde nach der wende geschrieben, sage ich einfach mal so ;)






Geschrieben wurde es vorher, hat also wie dupfbacke Hasselhoffs lied nichts mit dem Fall der Mauer zu tun, veröffentlicht wurde es aber hinterher - in dem Text ging es ja auch um den 'Wind of change' der in Moskau zu spüren war - die waren bei einem Festival in Moskau und sind in dem Zusammenhang auch auf gorbi getroffen mit dem sie auch ein längeres privates Gespräch hatten. Während dieser Moskaureise ist der Text entstanden.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.835

08.11.2014 14:53
#50 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Hätten wir Westdeutschen nicht eine Spendenaktion ins Leben rufen müssen unter dem Motto:

"Rettet die Mauer und baut sie 2 Meter höher"?

Was wäre uns nur erspart geblieben! Gäbe es eine Bundeskanzlerin aus der Uckermark, auch "IM Erika" gescholten oder scherzhaft "Honeckers Rache"? NEIN!
Scheisse, Chance versaut und nun haben wir hier den Salat!

Wuahahahahahahahaha...


Böser Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

Maggi Online




Beiträge: 36.737

08.11.2014 14:55
#51 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat
Böser Monti


Irgendwie ist da immer ein Schreibfehler drin, das schreibt man so: Blöder Monti

--
Blog

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.835

08.11.2014 15:05
#52 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Grenzöffnungsprofiteur Maggi???

Da hab ich was für dich, ganz speziell und fein:

Mal wieder Zeit für ein Gedicht?

Es murmeln die Wellen, es säuselt der Wind
sie schaukeln im Spiele den Nachen geschwind.
Wir schreiten hinunter das Ufer entlang
und singen am Ruder den Morgengesang.

Der Himmel ist heiter, das Wasser ist hell
es springen die Lämmer am rauschenden Quell.
Wir hören die Vögel im sonnigen Grün
wo duftend die Blumen zu Tausenden blühn.

Wir folgen den Wellen mit lachendem Sinn
die plätschernd wissen am besten, wohin;
noch strahlt uns der Morgen mit rosigem Licht
wir kennen die Sorgen des Lebens noch nicht.

O Morgen, o Jugend, wie eilst du vorbei
gleich singenden Kindern im blühenden Mai;
wie spielen die Lüfte, wie Welle im Tal
wie Blüten und Düfte enteilt dein Strahl!

Und wachsen die Schatten und nahet die Nacht
in ernster, in stiller, erhabener Pracht,
dann kehren wir wieder dem Vaterhaus zu
und landen am Ufer und gehen zur Ruh


Text: nach Guido Gössen - Franz Graf Pocci (1807-1876)
Musik: Carl Maria von Weber (1786-1829) aus Oberon





Gruß vom Blöden

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

Maggi Online




Beiträge: 36.737

08.11.2014 15:07
#53 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Och, wie einfallslos, das hat ja jetzt langsam schon El Lobo Niveau was Du hier absonderst.

--
Blog

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.835

08.11.2014 15:11
#54 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Bitte keine Worte gebrauchen, deren Bedeutung du nicht im Entferntesten beurteilen kannst!

Niveau ist ein solches!


Immer wieder schön hier, oder?! Stimmung und Narrhallamarsch! (Bin meiner Zeit wieder voraus, beginnt die närrische Zeit doch erst in drei Tagen!)


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

Maggi Online




Beiträge: 36.737

08.11.2014 15:17
#55 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat
Bitte keine Worte gebrauchen, deren Bedeutung du nicht im Entferntesten beurteilen kannst!


Du meinst "einfallslos"? Stimmt, das kann ich nicht beurteilen.

Zitat
Nivea ist ein solches!


Jetzt auch noch Werbung...

--
Blog

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.835

08.11.2014 15:24
#56 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat
Nivea




Mit Cremes und Tinkturen kennst dich besser aus, da muß ich die Waffen strecken.


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

Maggi Online




Beiträge: 36.737

08.11.2014 15:36
#57 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Siehste und jetzt weiter auf den Biermann eingehauen.

--
Blog

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.835

08.11.2014 15:42
#58 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Ohne ihn wäre die "deutsche Einheit" niemals entstanden, doch nun ist er geläutert:

http://web.de/magazine/politik/michail-g...rochen-30197526


Lieber Herr Gorbatschow,

den "Versprechungen des Westens" käme "Vögeln für die Keuschheit" gleich. Sowas weiß man doch, was soll demnach das Geflenne?

Wahren Grund zum Flennen hätten die freiheitsliebenden DDR Bürger, denn die kamen vor 25 Jahren vom Regen in die Traufe.

Scheiß Spiel hier!



Gruß
Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.600

08.11.2014 15:46
#59 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat von seeräuber im Beitrag #40
Find es immer interessant wie Menschen abgeurteilt werden:

Da wird davon geredet dass er ja schon die längste Zeit seinen Hintern im Trockenen hatte womit zwischen den Zeilen gemeint ist, dass so jemand doch bitteschön besser die Füße stillhalten sollte - wahrscheinlich hat der ja seinen DDR Rausschmiß eh nur provoziert um galant in den Westen zu rutschen und sich hinterher immer noch als Freiheitskämpfer geben zu können.....

Ich wage mal zu behaupten, dass die große Mehrheit der hier Schreibenden nicht im Ansatz soviel Arsch in der Hose hätte um sich in einem Unrechtssystem gegen die Herrschenden zu stellen
Da ist es doch viel einfacher möglichst anonym im Netz den selbstgerechten Revolutzer geben - man muß es ja im realen Leben nicht beweisen


Gegenfrage Günter: hast Du denn soviel Arsch in der Hose ( oder gegebf. früher gehabt, ich weis ja nicht woher Du kommst) ?
Warst Du gar früher ein Bürgerrechtler in der DDR?

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass Gorbatschow die Wende im gesamten Ostblock eingeleitet hat und nicht Biermann.

VG
Ducky

edith: mit Gorbi war der Monti jetzt schneller

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Caboose Offline




Beiträge: 5.575

08.11.2014 16:21
#60 RE: Der "elende Rest" heult... antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #31
Zitat von Caboose im Beitrag #21
Aber eines hat er geschafft - den
Anfang vom Ende der DDR einzuläuten.


Welch maßlose Überschätzung dieses Mannes, der zur Zeit des Mauerfalls schon über 13 Jahre mit seinem Hintern warm und trocken in der BRD saß!
Vielleicht hätte er sich vor seiner Auswanderung in die DDR besser über die politischen Verhältnisse dort informieren sollen.
Aber dann wäre ihm aber tatsächlich niemals soviel Aufmerksamkeit zuteil geworden.
etc. ...

Grüße Brundi


Wolf Biermann wurde bekanntlich 1976
die Rückkehr in die DDR verweigert,
diesem Linken, der den Betonköpfen
in der DDR immer wieder mediengerecht
auf die Nerven gegangen ist.

Dieser Vorfall, in dessen Folge eine
Vielzahl von Künstlern die DDR verließ,
läutete zu diesem Zeitpunkt das
Ende dieses Elendsgebildes ein.

Biermann hat wohl kaum seinen eigenen
Rausschmiss geplant, aber dieser Exodus
hat das Politbüro in zunächst ungeahnter
Weise zu einem geistigen Offenbarungseid
gezwungen. Davon haben sich die Bonzen
nicht mehr erholt. Der letzte Anschein
von Legitimation war dahin.

Es war der Anfang von Ende, das 13
Jahre später kam. Hätte sich auch keiner
damals träumen lassen.

Zum endgültigen Zusammenbruch dieses
reizenden Staatsgebildes haben später
viele beigetragen.

In Bezug auf Biermann und die Folgen
seiner Ausbürgerung habe ich vom Anfang
gesprochen, von nichts anderem.

Gruß, Caboose
.

.
Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« So...
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen