Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 3.880 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Serpel Offline




Beiträge: 47.545

08.09.2014 16:12
Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Mögliche Antwort.

Gruß
Serpel

Hobby Offline




Beiträge: 41.943

08.09.2014 17:23
#2 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

nix neues oder ?

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.621

08.09.2014 18:46
#3 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

und wie viel weniger Gewalt hat man über das Motorrad wenn man den Griff nicht richtig in den Händen hat?

bevor man sowieso bremst nimmt man die Hand nach oben, logisch, aber beim normalen fahren gehört die Hand komplett an den Lenker
Die zwei Finger die er zum Schluss andeutet sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss - wenn man so fährt, bekommt man die anderen Finger gar nicht mehr an die Bremse und je nachdem wie weit man den Hebel durchziehen kann verschenkt man so jede Menge Bremsleistung weil a) der Hebel nicht ganz durchgezogen werden kann, b) nicht die volle Kraft auf den Hebel wirken kann.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

schlachtwerk Offline



Beiträge: 836

08.09.2014 19:33
#4 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

bei deiner antwort jörg kommt in mir der verdacht auf das du noch keine richtige bremse in der hand hattest...
ich habe kein einziges motorrad wo ich 4 finger zum bremsen brauche, geschweige denn bis zum lenker ziehen kann...
also 2 finger sollten bei einer normalen bremse reichen, und wenn sie nicht reichen ist die bremse keine bremse, sonder nen haufen schei*****
habe lange genung mein geld mit dem dosierten einsatz einer motorradkupplung und bremse verdient, denke mal das ich der motorradbedienung halbwegs mächtig bin

kann dir gerne einer meiner wehs zum testen geben, brems da mal mit 4 fingern bis zum lenker, aber bitte nehme vorher einen größeren kredit auf, das kann nur bei maximaler schräglage wegen einklappenden vorderrad enden

ok, habe jetzt erst das video angeschaut...
bei einem abs past es so, aber bei einem moped ohne fahrhilfen wird keiner so bremsen können, mit 4 fingern kannst du nicht fein genug dosieren

Biker Offline




Beiträge: 711

08.09.2014 20:00
#5 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Moin,

bei forscher Fahrweise leg ich auch 2 Finger an die Handbremse.
Kann einem den Arsc... retten.

Bei der Probefahrt mit einer neuen W 800 habe ich natürlich die
Handbremse ausgetestet.
Mein Fazit: bessere Bremsleistung als befürchtet. Allerdings weiss ich nicht
ob schon andere Beläge eingebaut wurden.

Einen richtigen Schreck habe ich bekommen als ich bei Tempo 120
den Lenker locker Griff und einen Lenkimpuls ausführte.
Da kann einem Angst und Bange werden.

Beste Grüße

Biker

Falcone Online




Beiträge: 112.869

08.09.2014 20:03
#6 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Der Tipp in dem Film ist gut, funktioniert am besten mit Gas links.

Ich habe zwar die Finger oft an der Bremse, aber nicht immer. Kommt ganz drauf an, wie ich unterwegs bin

Grüße
Falcone

decet Offline




Beiträge: 7.626

08.09.2014 20:15
#7 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Ich hab das sogar in der Fahrschule gelernt, allerdings waren damals Schuhcremedosendeckel-Trommelbremsen
Standard. Der Zeigefinger auf dem Bremshebel hat da wirklich nur die Funktion, daß man beim Zupacken aus dem
Körpergefühl die anderen drei Finger sicherer und schneller auf den Bremshebel bekommt.

Mein Vater hat aus dem Krieg Winterkradhandschuhe mitgebracht, das waren Fäustlinge, wo jeweils der
Zeigefinger einen eigenen Finger hatte. Links war das dann zum schnellen Zupacken an der Kupplung,
wenn der Motor festging

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

08.09.2014 21:53
#8 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Moin,

am besten ist das Englisch, was der Demonstrator spricht - geil !

Ich sag mal, kommt aus Belfast oder so .


Gruß

Wännä

(der immer zwei Finger auf der Bremse hat und trotzdem noch Gas geben kann)

neuernick Offline




Beiträge: 2.979

08.09.2014 22:18
#9 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

suedafrika

provinz nicht sicher.

The internet works because a bunch of fluffy hippies talk BGP like each other.

Soulie Offline




Beiträge: 29.503

08.09.2014 22:31
#10 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Zitat
kann dir gerne einer meiner wehs zum testen geben


Ich glaube eher, ich sollte meine W mal zu dir bringen.
Zum abspecken plus Bremsentuning!

d-back20 Offline




Beiträge: 2.175

09.09.2014 09:14
#11 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Ich habe auch IMMER 2 Finger über dem Bremshebel. Neulich habe ich das selbst in Frage gestellt und bin mal ein paar km mit allen Fingern um den Griff gefahren, es kam mir irgendwie komisch vor. Ich vermute, dass ich öfter in Situation komme spontan bremsen zu müssen als dass ich situationsbedingt alle Finger um den Griff benötige. So gesehen eine Abwägung. Und was die Bremskraft der Hand betrifft gehe ich mit Schlachtwerk konform, ich habe überhaupt kein Problem mit 2 Fingern den Bremshebel kräftig zu betätigen, das "Mehr" an Kraft dass ich mit allen Fingern aufbringen würde, das würde mich wahrscheinlich auf den Asphalt schicken. Das 2 Finger nicht zum entschiedenen Bremsen reichen sollen kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber ich fahre auch noch nicht seit Jahrzehnten Motorrad.

Im Frühjahr hatte ich ein Sicherheitstraining gemacht bei dem mir ebenfalls 2 Finger auf der Bremse empfohlen wurden. Der Trainer fährt seit 50 Jahren Motorrad und war Fahrausbilder bei der Polizei und so weit ich weiß Stuntfahrer, so ganz daneben liegen kann er mit der Empfehlung doch nicht ?!

Da ich selbst erst 3 Jahre fahre lese ich allerdings gerne diese Diskussionen um mir die verschiedenen Meinungen und Argumente anzuhören.

*** JESUS SAVES ***

Falcone Online




Beiträge: 112.869

09.09.2014 10:10
#12 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Zitat
Das 2 Finger nicht zum entschiedenen Bremsen reichen sollen kann ich auch nicht nachvollziehen.



Dann fahr mal eine serienmäßige W.

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 51.369

09.09.2014 10:17
#13 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Also, die ganze Zeit die Pfoten an der Hebelei ist mir zu lästig. Aber in vielen Situationen, wo man besser bremsbereit ist, da mach' ich das dann auch .

Falcone Online




Beiträge: 112.869

09.09.2014 10:20
#14 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Einen solchen Kompromiss gehe ich auch ein.

Das Dumme ist nur, dass man ja oft vorher nicht weiß, dass man jetzt besser bremsbereit gewesen wäre. Trotzdem habe ich lieber den Gasgriff richtig in der Hand.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 13.034

09.09.2014 15:19
#15 RE: Finger während der Fahrt auf dem Bremshebel? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #12
... Dann fahr mal eine serienmäßige W ...


da mag ich nicht widersprechen , aber mal ernsthaft, das kam hier noch nicht:

wenn ich richtig gesehen habe, handelte es sich um eine Honda mit Race ABS, d.h. bei plötzlichem Bremsen vorn wird durch den Bremsassi erst hinten angebremst, anschließend vorn (dynamische Radlastverteilung). Das funzt aber nur bei Integralsystemen. Wenn ich bei getrennten Kreisen und ABS vorne voll reinlange, verschenke ich durch das dann ansprechende ABS wertvollen Bremsweg, genauso wie bei getrennten Kreisen und ohne ABS. Von daher kann ich die Finger auf der Bremse nicht wirklich einordnen, etwas Zeit für den Fuss ist auch vonnöten.


Axel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz