Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 2.709 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
der Underfrange Offline




Beiträge: 11.747

02.01.2012 19:22
#16 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat von DieDackelin


....und regelmäßige W-Treffen sind einfach die beste Medizin! *Lach*


Das ... und Deine positive Einstellung!

Toi toi toi

171
five kicks only

Falcone Offline




Beiträge: 95.372

02.01.2012 19:33
#17 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Ich musste das jetzt erst mal alles verdauen. Oh je.
Aber ich bin auch überzeugt davon, das es mit ungebrochener Fröhlichkeit und einer positiven Einstellung zu wuppen ist. Du schaffst das schon, ganz sicher!
Und immer schön die W-Treffen besuchen und frische Energie tanken!

Grüße
Falcone

DieDackelin Offline




Beiträge: 746

02.01.2012 21:11
#18 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Ach Leute ihr seit klasse!!!

So lässt sich die Zeit bis zum nächsten Mal Trommelbach doch bestens überstehen!!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! (Einstein)

truwi Offline




Beiträge: 1.778

03.01.2012 09:05
#19 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat von Falcone
Ich musste das jetzt erst mal alles verdauen. Oh je.



geht mir genauso, mich macht sowas immer sprachlos und ich weiß dann nicht ob trost oder aufmunterung angebracht ist.

@ dackelin: ich glaube aber deiner fragestellung entnommen zu haben, dass die situation nicht neu für dich ist?
du weißt also im prinzip schon was geht und was nicht geht. und dass du dich hier offenbarst, zeigt wie sachlich (und optimistisch) du damit umgehst.
das imponiert mir. mach weiter so....

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

03.01.2012 11:00
#20 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat
noch diverse Ärzte



hier sind doch nur "Hobby-Mediziner" unterwegs.
Die "Richtigen" trauen sich nicht sich zu outen..

Wenn es um was gynäkologisches geht - da weiss ich gut bescheid...

Maggi Offline




Beiträge: 35.752

03.01.2012 11:14
#21 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat
Wenn es um was gynäkologisches geht - da weiss ich gut bescheid..


Soso, dann sag mir doch mal was das ist...

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Ulf Offline




Beiträge: 12.579

03.01.2012 11:34
#22 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Jetzt weiß ich wieder, warum ich lieber doch kein Abitur gemacht habe

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

03.01.2012 11:44
#23 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Ich bin auch sprachlos.
In meinem Bekanntenkreis die Nr.2. Nummer eins wurde erst auf Boreliose behandelt, die Symptome sind wohl ähnlich, bis sie merkten das es MS ist. Kann icht mehr laufen, sieht Doppelbilder. War Selbstständig bis zu dem "Problem"...
Da kam es aber fast übernacht.
Werner

Dummes Zeug kann man viel reden
Kann es auch schreiben.
Wird weder Leib noch Seele töten.
Es wird alles beim Alten bleiben.

pelegrino Offline




Beiträge: 47.909

03.01.2012 13:07
#24 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat
...sag mir doch mal was das ist...

Das ist schlimm !

pelegrino, der im Moment noch nicht sagen kann, daß das neue Jahr sonderlich besser ist als das alte ... (Schwester sehr krank, vorgestern mit altem Kumpel bis Mitternacht in der Ambulanz verbracht, und ein Kollege (den ich noch von der Lehre her kannte, gut ein Jahr jünger als ich) ist nach Weihnachten überraschend verstorben. Ich trau mich garnicht, den anderen alten Kumpel anzurufen, der auch so 'ne Scheißerkrankung hat ... immerhin hab' ich Silvester bei den Nachbarn mit einem Gast verbracht, von dem wir seit etwa 10 Jahren befürchteten, daß es sein letztes sein könnte - dem ging es erstaunlich gut !

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

03.01.2012 13:17
#25 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat von Maggi
Soso, dann sag mir doch mal was das ist...


Ein ordentlicher Tripper ...

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders ...

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

03.01.2012 13:30
#26 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat
Soso, dann sag mir doch mal was das ist...




da hat sich doch jemand durch eine Bonjour-Tröpfchen Anhaftung an einer afrikanischen Gliedstütze nen fieses Fummelekzem mit nässendem und schuppendem Otterfützchen eingefangen....

Deswegen verleihe ich schon seit Jahren meinen Analstöpsel nicht und stecke den mit dem Frühstücksgeschirr in die Spülmaschine.

Ich empfehle alles an der Haut abstehende mit dem Trüffelhobel unvorsichtig zu entfernen und mindestens 1cm dick mit Zinksalbe einzudecken. Zum Entfernen der Restsalbe (bitte 1 Woche einwirken lassen) würde ich die Männerdusche in einem beliebigen Hallenbad in Köln aufsuchen...

Fisch-Klaus Offline




Beiträge: 2.110

03.01.2012 13:38
#27 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Hallo Caro hab jetzt mal nachgesehen,
Ich nehm ja seit 4 Jahren Nahrungsergänzungsmittel gegen meine Gelenkschmerzen, Knie Hüfte usw
der Arzt sagt alles Quatsch, bringt nix und ist erstaunt, daß es mir immer besser geht.
Wenn du also über einen gesunden Verdauungstrakt verfügst (indrinscher Faktor) probier doch mal von ALDI
Vitalis Vitamintabletten von A-Z Balance. Hat Vitam. A/B1/B2/B6/B12/Folsäure /Biotin/C/D3/E/und noch paar Spurenelemente.
Nehm ich immer im Winterhalbjahr.
Sind 100stück drin, 1x am Tag.
Bring allerdings nix, wenn es der Darm nicht umsetzen kann, dann doch die Spritze.
Was sagt Maggi dazu?
Ist alte Herren Erfahrung.

Buggy Offline




Beiträge: 17.671

03.01.2012 13:39
#28 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat von Maggi

Zitat
Wenn es um was gynäkologisches geht - da weiss ich gut bescheid..


Soso, dann sag mir doch mal was das ist...




Da möchte ich gar nicht wissen was das ist.

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

First Member of The Spießers MC Chapter H

Maggi Offline




Beiträge: 35.752

03.01.2012 13:46
#29 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Zitat
Was sagt Maggi dazu?


Das hamwer gern, beim Aldi "Medikamente" kaufen und sich dann vom Fachmann beraten lassen.
Ich sach nur, beim Aldi kauft man keine Medikamente!

Tschööö

Maggi

P.S. Dem Dr. Pupsi Q. Uacksalber sei gesagt, daß es sich bei der auf dem Photo dargestellten Krankheit um eine "etwas" aus dem Ruder geratene Pilzinfektion handelt.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Swennie Offline




Beiträge: 15.103

03.01.2012 13:59
#30 RE: Mal ne Frage an den Herrn Apotheker antworten

Hallo Caro,
die besten Wünsche und ein riesen NurdenMutnichtverlieren von den Berlinern

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Kodak pleite
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen