Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 2.635 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Schotte Offline




Beiträge: 20.521

18.11.2011 15:31
#61 RE: zeitbombe antworten

Zitat
Ich will damit eigentlich nur in Erinnerung bringen, dass nicht in die Politiker mutwillig die Schulden machen, sondern jeder Einzelne aus dem Volk, dessen Ansprüche höher sind als das, was er beiträgt, und der schreit, wenn seine Ansprüche nicht erfüllt werden.



Wie Recht Du doch hast! Endlich traut sich mal einer das laut ztu sagen!!

Zitat
schlage Falcone als neuen Wirtschaftsminister vor!
--------------------------------------------------------------------------------



Manchmal und bei manchen Ländern habe ich das Gefühl, das meine Qualifikation ausreichen würde






Genau - zum Beispiel in Italien ... unter Regierungschef Monti!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Schotte Offline




Beiträge: 20.521

18.11.2011 15:42
#62 RE: zeitbombe antworten

Zitat
Auf der Pleite der DDR wird ja auch seit 22 Jahren rumgeritten.




--------------------------------------------------------------------------------


Nein, die wird seit 22 Jahren solidarisiert. Erst haben 60Mio. Deutsche in 45 Jahren Westdeutschland aufgebaut und jetzt machen es 84Mio. seit 22 Jahren nur für Ostdeutschland. Ende: nicht abzusehen.





Wasn das für ne platte Scheißhausparole? Die eigentlich Gekniffenen sind doch wir im Osten! Wer schuftet denn seit 22 Jahren für nen Hungerlohn für westdeutsche Herren? Und wartet bis zum St. Nimmerleinstag auf eine Angleichung der Lebensverhältnisse?

Während im Westen (fast) jeder nur darauf bedacht ist seinen Stand zu wahren?

Zitat
Willst du wirklich, daß ich dir das erkläre?!

nichtschonwieder piko





Genau, das hatten wir ja schon bis zum Erbrechen durchgekaut!! Der Splo wird längst genauso zweckentfremdet wie viele andwre "zweckgebundene" Abgaben - siehe LKW Maut!!

Zitat
Nee, ich weiß mur das die Bankvermögen z.T. 1:1 und er Rest 1:2 getausch wurde. Dafür wurden im wesentliche Westprodukte gekauft ( womit die eigenen Wirtschft zerstört wurde)



Und die Westwirschaft ne schicke Sonderkonjunktur erlebte!! Eigentlich war der Finaztransfer Ost doch ein Witschaftsprogramm West!! Denn wo ging die Kohle denn in Form von Aufträgen gleich wieder hin?? Na???

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 15:48
#63 RE: zeitbombe antworten

Zitat
sondern jeder Einzelne aus dem Volk, dessen Ansprüche höher sind als das, was er beiträgt, und der schreit, wenn seine Ansprüche nicht erfüllt werden.


Jetzt haut er auch noch auf den Harzvierlern herum.

Zitat
Wasn das für ne platte Scheißhausparole? Die eigentlich Gekniffenen sind doch wir im Osten! Wer schuftet denn seit 22 Jahren für nen Hungerlohn für westdeutsche Herren?


Echt? Die Merkel ist doch aus dem Osten?
Wenn ihr so gekniffen seid, hätten doch die Freistaaten auch austreten können. Warum tut ihr euch sowas nur an? ( Ich find das passende Smiley gerade nicht, mit dem Finger an die Stirn tippend)
Grüße
Werner

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

Schotte Offline




Beiträge: 20.521

18.11.2011 15:54
#64 RE: zeitbombe antworten

Zitat
sondern jeder Einzelne aus dem Volk, dessen Ansprüche höher sind als das, was er beiträgt, und der schreit, wenn seine Ansprüche nicht erfüllt werden.

--------------------------------------------------------------------------------


Jetzt haut er auch noch auf den Harzvierlern herum.





Also ich denke mal, hier ist jeder gemeint!! Heutzutage kriegt doch niemand mehr den Hals voll - und sieht zu was er kriegen kann ... vom Vater Staat!!


Zitat
Wenn ihr so gekniffen seid, hätten doch die Freistaaten auch austreten können. Warum tut ihr euch sowas nur an? ( Ich find das passende Smiley gerade nicht, mit dem Finger an die Stirn tippend)
Grüße



?? Damit kannste mich nicht meinen - wir sind kein Freistaat!!

Und die Merkel ist unsere kleine Rache am Westen! (als Reourkutsche für den Honecker ... das war ja ausm Saarland! )

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 15:58
#65 RE: zeitbombe antworten

Endlich hast Du es. Wir armen, armen Wessis, wie konntet ihr uns das nur antun.
Werner

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

Schotte Offline




Beiträge: 20.521

18.11.2011 16:02
#66 RE: zeitbombe antworten

Ihr werdet Euch noch wundern ... die Merkel ist erst der Anfang!!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

18.11.2011 16:27
#67 RE: zeitbombe antworten

Zitat
es gibt ja auch genügend hier im Forum die den Segen der EU predigen



hier, ich zum beispiel. aber ihr habt recht, es gibt wesentlich effizientere mittel, dem einen oder anderen krisenland auf die beine zu helfen. die griechen z. b. braeuchten eigentlich nur die wiedergutmachung fuer die weltkriegsschaeden einklagen, auf die sie nach kriegsende auf trumans wunsch hin verzichtet haben. die griechische staatsverschuldung haette sich schlagartig erledigt, und das alles voellig rechtens.

manxman

piko Offline




Beiträge: 15.838

18.11.2011 16:29
#68 RE: zeitbombe antworten

Zitat
die griechen z. b. braeuchten eigentlich nur die wiedergutmachung fuer die weltkriegsschaeden einklagen, auf die sie nach kriegsende auf trumans wunsch hin verzichtet haben.

Aber bitte bei den Italienern ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Schotte Offline




Beiträge: 20.521

18.11.2011 16:31
#69 RE: zeitbombe antworten



Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

18.11.2011 16:34
#70 RE: zeitbombe antworten

Zitat
Aber bitte bei den Italienern ...



nana! angefangen hat der musso, richtig abgehaust hat dann die wehrmacht. uebrigens auch unter zuruecklassung mehrerer tausend massakrierter italienischer kriegsgefangener. wenn schon zores, dann richtig!

magicfire Offline



Beiträge: 4.126

18.11.2011 18:55
#71 RE: zeitbombe antworten

Zitat
Also ich denke mal, hier ist jeder gemeint!! Heutzutage kriegt doch niemand mehr den Hals voll - und sieht zu was er kriegen kann ... vom Vater Staat!!




Klar, der holt sich doch auch wo er nur kriegen kann, und d as reichlich. Wenn ich überlege was meine bessere Hälfte schon alles latzen musste bevor er auch nur einen müden Euro verdient hatte als Selbstständiger......

Und wenn ich sehe was die Herren Volksvertreter alles abgreifen und sich gönnen... wie der Herr so das Gscherr. Wir bekommens doch vorgemacht......

www.motorradscheune-welling.de

Ich kann auch nett sein!

....kann, nicht muß....

Falcone Offline




Beiträge: 95.386

18.11.2011 19:38
#72 RE: zeitbombe antworten

Klar, der holt sich doch auch wo er nur kriegen kann, und d as reichlich. Wenn ich überlege was meine bessere Hälfte schon alles latzen musste bevor er auch nur einen müden Euro verdient hatte als Selbstständiger......

Und wenn ich sehe was die Herren Volksvertreter alles abgreifen und sich gönnen... wie der Herr so das Gscherr. Wir bekommens doch vorgemacht.....


Wusste gar nicht, dass du Italienerin bist

Grüße
Falcone

Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.444

18.11.2011 23:04
#73 RE: zeitbombe antworten

Zur Veranschaulichung:

http://www.youtube.com/watch?v=GNFb6qe7Tmg&feature=related

Was Billion und Trillion auf Englisch bedeutet, wisst Ihr ja...

Gruß
Hans-Peter

"Gott muss die dummen Menschen sehr lieben, sonst hätte er nicht so viele von ihnen gemacht."

Rabbi Walter Rothschild

Muck Online




Beiträge: 6.372

19.11.2011 00:34
#74 RE: zeitbombe antworten

Zitat von Falcone
Wenn jegliche Art von Scheingeschäften und Spekulationen unterbunden werden würde, wäre schon geholfen.
Die virtuelle Wirtschaft ist doch etwas, dass man noch vor zwei jahrzehnten überhaupt nicht voraussehen konnte.
Hier müsste ein weltweiter schnitt angesetzt werden.

Das sind doch die Scheinargumente der Politiker, die immer und überall auf der Suche nach Sündenböcken sind.

Klar wird spekuliert, seit immer schon. In der Steinzeit ham manche im Sommer Einkorn gefressen und die geräucherten Bärenkäulen hinten in der Höhle versteckt in der Hoffnung, dass sie damit im Winter schöne Faustkeile eintauschen können. Ob heute ein paar Leute dran verdienen, ob ein paar Millionen Liter Öl in einem Tanker zwischen Abfahrt und Ankunft des Apparats billiger oder teurer werden spielt doch in der Realwirtschaft genau keine Rolle. Genau so wenig, dass die Golddukaten der Omama im Kasten ganz hinten teurer oder billiger werden.

Die Krise 2008 hieß subprime crisis. Da hatten sich, auf Veranlassung der Administration Clinton, nicht kreditwürdige Amrigana bei Staatsbanken (Freddie Mac und Fannie Mae) verschuldet, um mit nicht vorhandenem Geld eigenen Wohnraum zu schaffen: Der gute Staat sorgt dafür, dass auch der kleine Mann (tm) im Eigenheim wohnen darf.

Da die beiden Staatsbanken dafür nicht genug Geld hatten, wurde welches bei allen anderen Banken geborgt. Kein Problem, ist ja alles hinterlegt mit Immobilien.

Finanziert wurde das mit einem Schneeballsystem. Die hohe Nachfrage sorgt für ständig steigende Immobilienpreise. Kann sich Frank Miller die Raten fürs Haus nimmer leisten, kriegt Walter Myer einen Kredit dafür. Denn der Preis für das Haus ist schneller gestiegen als die Kreditschuld.

Dumm ist halt, dass so eine Geschichte irgend wann einmal hops geht. Dann fressen die Hunde immer den Letzten.

Mit so einem Schneeballsystem operieren auch die Staaten selbst. Ich alter Hund kann mich noch erinnern, dass zu meiner jungen Zeit das Defizit eines Staates an dessen Einnahmen gemessen wurde: Staat X nahm 500 Milliarden ein und gab 525 aus. Defizit 25 Millionen, sind fünf Prozent.

Steigt das Defizit, werden die Zahlen schiach. Was macht ma da als Politiker? Man ändert die Berechnungsgrundlage. Heute misst man Defizite am Volkseinkommen. Volk X nimmt 1000 Milliarden ein. Davon nimmt sich, zB im Hochsteuerland Ösien, der Staat die Hälfte, 500 Millionen. Er gibt aber 550 Milliarden aus, wären früher 10 Prozent Minus gewesen. Heute rechnet man das vom BSP, schon sinkt das Defizit angeblich auf die Hälfte.

Das funzt wunderbar, so lang man den Leuten Voodoo einreden kann. Der Staat kann doch prächtig Minus machen, so lang es gedeckt ist durch den Zuwachs des Volkseinkommens. Drei Prozent Plus beim BSP erwarten wir, also macht der Staat diese drei Prozent Minus. Alle sind zufrieden: Die Politiker können mit nicht vorhandenem Geld ihre Klientel bedienen, und die Kundschaft sagt, das Geld hamma doch eh verdient.

Dass die Staaten den Wohlstandszuwachs verputzen, bevor der überhaupt eingetreten ist, das fällt den Leuten ja nicht auf. Man müsste dazu nämlich mitdenken, und das tut ma äußerst ungern.

Weil dann müsste man nämlich zur Kenntnis nehmen, dass die von der Gewerkschaft zu erhandelnde Gehaltserhöhung eigentlich schon vorsorglich vom Staat ausgegeben wurde, bevor es sie gab.

Dass ma für Schulden Zinsen zahlt, meistens an Kapitalbesitzer und selten an die Armen, ist da noch gar nicht mitgerechnet.

Maggi Online




Beiträge: 35.753

19.11.2011 00:42
#75 RE: zeitbombe antworten

Zitat
Staat X nahm 500 Milliarden ein und gab 525 aus. Defizit 25 Millionen, sind fünf Prozent.


Zitat
Volk X nimmt 1000 Milliarden ein. Davon nimmt sich, zB im Hochsteuerland Ösien, der Staat die Hälfte, 500 Millionen. Er gibt aber 550 Milliarden aus, wären früher 10 Prozent Minus gewesen


Ist das irgendwie österreichische Arithmetik bei der am Ende ein Geheimrat rauskommt?


Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Der thUMP... »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen