Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 2.631 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 13:37
#46 RE: zeitbombe antworten

Nee, ich weiß mur das die Bankvermögen z.T. 1:1 und er Rest 1:2 getausch wurde. Dafür wurden im wesentliche Westprodukte gekauft ( womit die eigenen Wirtschft zerstört wurde) und zu dieser Kaufkraft stand keine Produktivität entgegen. Das Geld war im Prinzip auch "geschenkt". Des weitern hat die DDR voll auf "Verschleiß" gelebt, Investitionen in Betriebe und in Wohnungen waren sehr knapp, dieses wurden dann durch Finanzausgleich der Länder und Städte und den Soli kompensiert.

Entwicklung der Schulden des Bundes (in Mrd. D-Mark)
einschließlich Sondervermögen, 1980 bis 2000
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990
235,6 277,8 314,3 347,2 373,8 399,0 421,8 446,4 481,1 497,6 599,1
1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000
680,8 801,5 902,4 1003,3 1287,7 1370,4 1421,5 1453,2 1496,2 1513,8
Quelle: für 1980-1997: SVR, Jahresgutachten 1998/99, S. 377; für 1998-2000: BMFi, „Jahres
wirtschaftsbericht 2002“, S. 31 (umgerechnet aus Euro-Daten, Bild 9)

Werner

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

18.11.2011 13:39
#47 RE: zeitbombe antworten

Hab' eben meine Aufwandsentschädigungs-Abrechnung bekommen - mit der November-Gage gibt es Weihnachtsgeld !

Vom Bruttobetrag desselben bleibt ziemlich genau die Hälfte netto übrig ...

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

PeWe Offline




Beiträge: 18.537

18.11.2011 13:40
#48 RE: zeitbombe antworten

Du Glücklicher, bei uns gibt es seit Jahren kein Weihnachtsgeld mehr...

Grüße
PeWe

"...versuche nicht zu ändern, was Du nicht ändern kannst und erfreue dich an dem, was Du hast."

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

18.11.2011 13:44
#49 RE: zeitbombe antworten

Zitat
...Du Glücklicher...

Zugegeben - und das auch noch, obwohl ich garnicht mehr an den Weihnachtsmann glaube ...

...aber wahrscheinlich haben sie Euer Weihnachtsgeld auf Eure fetten Monatsgehälter verteilt, damit Ihr eben nicht so hoch besteuert werdet !


"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 13:47
#50 RE: zeitbombe antworten

Bei uns auch nicht.
ABer sieh es doch positiv Bernd, in Griechenland sind nur 4.000.000 Menschen abhängig Beschäftigt, davon 1.000.000 Beamte. Die müssten 12.000.000 Griechen "am kacken halten" und ohne Hilfe theor. also mehr als 66% ihres "Bruttos" abgeben.
Das nennt man sozial.

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.419

18.11.2011 13:48
#51 RE: zeitbombe antworten

warum fällt mir bei dem thema immer ein, das man den immer noch so genanten "verteidigungsetat" der inzwischen ein Kriegsetat ist drastisch kürzen könnte?

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

18.11.2011 13:52
#52 RE: zeitbombe antworten

...oder 'ne PKW-Maut einführen ... kommt bestimmt, hoffentlich bin ich bis dahin Rentner: dann fahr' ich aus Gehässigkeit nur noch Landstraße !

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 13:52
#53 RE: zeitbombe antworten

Sollte man tun. Und die BW aussem Kosovo und vom Hindukusch holen, und nach GR schicken um die 60.000.000.000 Euro nichtbezahlter Steuern der GR einzutreiben.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/gr...-euro-1.1192637

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 14:14
#54 RE: zeitbombe antworten

Stellt sich immer noch die Frage, ob EU-weit das Sparpotential auch höher ist als die Schulden, denn dann ist da eigentlich doch gar kein Problem....

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

Falcone Offline




Beiträge: 95.386

18.11.2011 14:24
#55 RE: zeitbombe antworten

Zitat
eigentlich doch gar kein Problem....


Jo, ich finde ja auch, die ganze Wirtschaftskrise ist völlig überbewertet

Grüße
Falcone

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 14:26
#56 RE: zeitbombe antworten

Gibt nirgendwo ne Tabelle wo die priv. Vermögen, gegenüber der Staatsschulden, in der EU stehen?
Am besten sortiert nach der Differenz.
Werner

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

OllZ Offline



Beiträge: 742

18.11.2011 14:35
#57 RE: zeitbombe antworten

Hallo,

@Turtle
Warum haben sie den wohl Solidaritätszuschlag genannt, damit einige via Scheuklappen, was zu meckern haben. Eine Steuer bleibt eine Steuer und die gibt der Staat da aus, wo er es für richtig hält.

Denke mal über den Rand. Alle zahlen auch für die Steinkohle im Pott, für die Pensionen,............... ...................................................................................................
........... etc. (was mir da Alles eifällt sovile Punkte kann ich gar nicht machen)

Gruss OllZ

--------------------------
2004'er Modell mit KAT

tom_s Offline




Beiträge: 3.423

18.11.2011 14:41
#58 RE: zeitbombe antworten



Gruß
Thomas

Brundi Online



Beiträge: 29.299

18.11.2011 14:44
#59 RE: zeitbombe antworten

Zitat von OllZ
Eine Steuer bleibt eine Steuer und die gibt der Staat da aus, wo er es für richtig hält.



Beim Thema Soli verstehen das leider die wenigsten. Die Mehrheit denkt, der fließt 1:1 in die "neuen" Bundesländer! Dass hier ganz nebenbei und hübsch kaschiert ne Erhöhung der Einkommensteuer eingeführt wurde, von der man natürlich niemals wieder abrücken wird, scheint der steuerzahlenden Bundesbürger nicht in seinen zumeist hohlen Kopf zu bekommen!

Grüße
Monika

... und wenn ich bedenke, dass ich heute nur für das Bundesland Bremen und als ersten Abschlag für November ca. 3,5 Millionen Euro an die Kirchen überwiesen habe, dann wird mir schlecht!

Turtle Offline




Beiträge: 14.243

18.11.2011 14:53
#60 RE: zeitbombe antworten

Zitat
Eine Steuer bleibt eine Steuer und die gibt der Staat da aus, wo er es für richtig hält.



Und deswegen wird nur gemeckert.
Also rechtfertigt deiner Meinung nach Solidarität Zwang.
Dann finde ich wir sollten gezwungen werden die Schulden der Griechen, Italiener,... zu bezahlen. WIr sind Europa und wehe einer meckert.

Ich habe immer an Zahlen geglaubt - an die Gleichungen,
die Gesetze der Logik, die zur Vernunft führten.
Aber nach lebenslangen Bestrebungen dieser Art frage ich,
was ist die Logik in Wahrheit?
Wer entscheidet was Vernunft ist?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Der thUMP... »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen