Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 3.955 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Maggi Online




Beiträge: 39.080

02.11.2011 23:04
#61 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Wenn schon Integralhelm, dann sowieso nur den:

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

kawabolle Offline




Beiträge: 355

02.11.2011 23:35
#62 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Da ein Bekannter von mir Arzt ist, der sich auch mit Patienten nach Gesichts-OPs befasst, wollte ich eigentlich nie einen Jet-Helm fahren. Und als Brillenträger fahre ich eigentlich (das zweite eigentlich) einen C3. Nun habe ich mir im Held-Fabrikverkauf im Allgäu einen Jethelm mit entsprechender Brille gegönnt, weil mir ein Intregralhelm auf der W etwas zu "overdressed" und "unstylisched" (wildestes Denglisch) vorkam - außerdem war er im Fabrikverkauf über 50% reduziert . Jedenfalls fahre ich den nun seit wenigen Tagen und bin mir (von der optischen "Aufwertung" abgesehen) nicht sicher, ob ein Jethelm überhaupt sinnvoll ist? Zunächst der Lärm - von Entschleunigung wurde hier ja schon geschrieben - dann der Tragekomfort mit Brille - angeblich Antifog - die entgleisenden Gesichtszüge, wenn ich bei den derzeitigen morgendlichen Temperaturen zur Arbeit starte - und ich höre plötzlich die Mechanik des Motors, die ich so nicht hören will. Aaaaber: Sieht schon geil aus

Im Ernst: Wenn ich meinen C3 als Vergleich bemühe, fallen mir eigentlich keine Gründe für einen Jethelm ein - außer der Coolnessfaktor

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Foto am 31-10-2011 um 13.09.jpg 
Maggi Online




Beiträge: 39.080

02.11.2011 23:50
#63 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Naja, ich sach mir immer, erstens sehe ich mich eher selten beim Motorrad fahren und zweitens, ein abgeschrabbeltes Kinn sieht sicherlich noch uncooler aus.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

03.11.2011 00:08
#64 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
weil mir ein Intregralhelm auf der W etwas zu "overdressed" und "unstylisched" (wildestes Denglisch) vorkam...

kawabolle



der firlefanz ist mir ja sowas von wurscht.

wenn du einmal sowie ich (war so mitte der 70ger) deinen kumpel beim einfahren auf so einen kleine autobahnraststätte wegschmieren siehst (ölschmiere) UND MIT DEM KINNLADEN an einem randstein hängen geblieben ist, (weitere ausschmückungen spaar ich mir) ziehst du NIE WIEDER einen jet-helm auf die rübe.
sei denn man ist bescheuert.


g.w.

Brundi Offline



Beiträge: 30.687

03.11.2011 06:48
#65 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat von Maggi
die Serpelbrille ist die klassische 70er Jahre Pornostarbrille.


Womit bewiesen wäre, dass Ricola recht hat! Du hast keine Ahnung von nix!
Die Brille ist absolut stylisch und aktuell der neueste Modehit!

Grüße
Monika

Maggi Online




Beiträge: 39.080

03.11.2011 07:48
#66 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Na, das ist ja schön, Brundi, daß Du und ricola einer Meinung seid.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Buggy Offline




Beiträge: 18.018

03.11.2011 08:43
#67 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
Im Ernst: Wenn ich meinen C3 als Vergleich bemühe, fallen mir eigentlich keine Gründe für einen Jethelm ein - außer der Coolnessfaktor




Wenn Du mal bei Temperaturen von über 30° inner Stadt unterwegs bist(mit vielen roten Ampeln),
dann wirst Du den Jethelm schätzen lernen.

Normalerweise trage ich aber auch immer Aquarium.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Falcone Offline




Beiträge: 99.664

03.11.2011 09:11
#68 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Manchmal (eher selten) fahre ich einen Integralhelm, z.B. wenn es schnell irgendwo hin gehen soll und ich es gerne leise haben will, oder im Winter, wenn es jeder stelle die von eisiger Luft erreicht wird, böse auf die Haut beißt.

Hin und wieder fahre ich auch den klassischen Jet. Das sind dann aber eher kürzere Strecken.
Das macht mir durchaus Spaß, wobei er eigentlich der untauglichste aller Helme ist. Eigentlich hat er nur Nachteile: Die Brille (egal welche) sitzt nicht optimal, die Sicht ist eingeschränkt, Insekten haben freien Zugang, Regen ist unangenehm und laut ist er auch, sehr sogar. Manchmal frage ich mich, wie man das früher ausgehalten, jeden Tag und bei jeder Fahrt.
Aber die Luft im Gesicht kann halt kein Integralhelm derart pur liefern.

Dann nehme ich auch gerne meinen Enduro-Helm. Er ist recht luftig innen, man hat nicht so sehr das Gefühl des Eingesperrtseins und die Sicht ist auch kaum eingeschränkt. Dafür ist er relativ laut. Sieht auf einer W natürlich arg befremdlich aus bzw. geht gar nicht.

Deswegen ist der Schuberth J1 für mich die Offenbarung gewesen: Keinerlei Einschränkung in der Sicht, guter Schutz und trotzdem wunderbar luftig, dabei zugfrei, sitzt gut und ist relativ leise, gute Durchlüftung. Tauglich von 5 bis 50 Grad. Ich hab in ihm meinen Helm gefunden.


Aber es gibt noch einen Helm, in dem fahr ich noch lieber: Den guten alten Cromwell (keinen Nachbau bitte!). Der trägt sich wie eine maßgeschneiderte Mütze, ist leicht und passt prima, ist zugfrei und die Brille sitzt, wie eine Brille sitzen muss. Insekten können sich nicht verfangen oder schmecken noch unverfälscht. Allein am Geruch weiß man sowohl über die Jahreszeiten als auch über das Bescheid, was derzeit irgendwo auf dem Herd geköchelt wird. Sinnlichkeit pur.
Nur über Sicherheit darf man halt nicht nachdenken.
Aber manchmal gönne ich mir das Erlebnis noch.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.927

03.11.2011 11:16
#69 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Danke Falcone! Das Foto UND DU hat echt Stil !

Nicht dass die Integralgutmenschen auch diesen Fred wieder zuscheissen.

Jet and Halbschale rules.
Wers nicht kapiert, bleibt bei seinem Aquarium.

Greetz

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

pelegrino Offline




Beiträge: 48.557

03.11.2011 11:23
#70 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
...Integralgutmenschen...und...Aquarium...

Hmm, da komm' ich auf ganz neue Ideen:

ich hab' ja 'n Aquarium an der Backe (jetzt aber im übertragenen Sinn), da sind viel zu viele Saugwelse drin , die muß ich mal alle 'rausfangen und dem Aquarienfuzzi auf's Auge drücken (auch im übertragenen Sinne zu verstehen ).

Die Saugwelse saugen sich gern an den Scheiben fest und putzen die schön sauber - vielleicht könnte ich die aber auch zum Freihalten des Visiers innen ansetzen? Müßte ich allerdings 'ne Doppelverglasung basteln - oder wie lange hält so'n Wels ohne Wasser ?

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

03.11.2011 12:15
#71 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
Jet and Halbschale rules.
Wers nicht kapiert, bleibt bei seinem Aquarium




Des würd ich den liebengern mal PLÄRREN hören, wenn die Fresse mal so richtig ufem Teerboden eingeschlagen ist !

Gruß
Wurm, wieder ohne Mitleitsempfindungen.

ricola ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2011 12:44
#72 Jetzt wird wieder einmal abgeschwiffen! antworten

Ich wollte eigentlich, weil es mich wirklich interessiert, nur wissen, ab es normal ist, dass sich die Jethelme so extrem ausweiten. Doch ein paar Forumshelden können es nicht lassen und schnorren auch hier wieder rein. Dauernd. Es sind wohl immer etwa die gleichen, deren Beitragszähler sowieso jenseit von Böse sind. Es wäre toll, wenn die, wenn sie schon nichts Gscheites zu erzählen haben, die Klappe halten würden oder nur schreiben, wenn Sinn macht und Zusammenhängend tönt. Und wenn dann Entzugserscheinungen auftreten, gibts ja noch folgende Thread's

- Lobhuddelthread
- Männerecke - Hühnerfreie Zone
- Zickenfred
- Selbstbeweihräucherungsthread
- Neulich bei Martin...

Also genug für unsere grossen Kinder und Plappermäuler hier. Doch dann gibts auch noch Thread's, in denen der Eröffner wirklich und ehrlich etwas wissen/erfahren will. Ich finde, dies sollte mal auch respektieren. Das Kind im Manne in Ehren, aber irgend wann sollte auch ein bisschen mehr Mann als Kind da sein.

---
See you on the road again.

Daniel

magicfire Offline



Beiträge: 4.606

03.11.2011 12:58
#73 RE: Jetzt wird wieder einmal abgeschwiffen! antworten

*Hust*

Vortrag Uvex auf einer Schulung von Tante Louise:


Je kleiner der Helm desto dicker das Polster desto mehr weiten die sich mit der Zeit. Das ist auch ein Grund warum die öfter mal getauscht werden sollten wenn die oft getragen werden. Faustregel ist so alle 5-7 Jahre spätestens weil dann das Material ermüdet und die Helmpolsterung nachgibt.

Generell sind Jethelme Bauartbedingt etwas lauter und wenn du nen kleinen Kopp hast ist die Schale schlicht dicker gepolstert und diese Polster dünnen mit der Zeit etwas aus. Bei großen Größen halt etwas weniger weil generell dünneres Polster.

Daher sollten alle kleinen Größen öfter gewechselt werden.
Besser ist das bei Helmen die verschieden große Schalen haben. Da ist bei M eine kleinere Schale vorhanden und die weiten sich dann nicht so sehr aus bei S/XS. Andere nutzen eine Größe bei der Schale und stopfen die einfach mehr aus.

Faustregel ist, je billiger der Helm desto öfter ist eine Schale für alle Größen da und wird nur mit dem Innenpolster angepasst.

Jethelme sind tatsächlich mehr davon betroffen durch die Bauaurt, ich hab in meinen Unterlagen nur nicht mehr stehen warum und der Stand ist auch schon etwas älter. Aber ich glaube nicht dass sich das bis heute schwer geändert hat.

War das jetzt besser?

www.motorradscheune-welling.de

Ich kann auch nett sein!

....kann, nicht muß....

Maggi Online




Beiträge: 39.080

03.11.2011 13:24
#74 RE: Jetzt wird wieder einmal abgeschwiffen! antworten

Ich lasse mir sicher nicht von einem schweizer Hustenbonbon vorschreiben, wo, wann und was ich irgendwo im Forum schreibe. Ich verlange von diesem ja auch nicht sich mit seinen knöchernen Beiträgen in die schweizer Alpenwelt zu verkrümeln.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

pelegrino Offline




Beiträge: 48.557

03.11.2011 13:36
#75 RE: Jetzt wird wieder einmal abgeschwiffen! antworten

Zitat
...sollte mal auch respektieren...

Hätt 'ste mal im Technikforum geschrieben, vielleicht .

Aber so - no Chance !

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen