Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 3.919 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
ricola ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2011 23:11
Helm für unsere Köpfe antworten

Hallo Zusammen

Sein ewiger Zeit habe ich Jethelme während dem Motorradfahren auf dem Kopf. Das Problem trat dann aber meistens nach ca. 2 Jahren auf. Der Helm weitet sich extrem aus. Trotz kleiner Grösse (XS) kann ich ihn jetzt ziemlich auf dem Kopf drehen.

Passiert einem das auch mit Integral oder Klapphelmen? Hier haben sicherlich einige solche Türme auf dem Kopf und können Tipps geben.

---
See you on the road again.

Daniel

piko Offline




Beiträge: 15.842

31.10.2011 23:22
#2 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
Passiert einem das auch mit Integral oder Klapphelmen?

Das kann man sicher nicht an der "Helmart" festmachen ... sowas liegt doch eher an der qualitativen Ausführung des jeweiligen Helmes. Daß sich Helme weiten ist mir bekannt, aber daß sich ein ehemals passender Helm auf dem Kopf drehen läßt kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Ich besitze mehrere Helme(2 bis 10jahre alt) ... bis auf einen 20€-Louis-Topf passen alle noch perfekt.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

ricola ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2011 23:28
#3 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Na ja, man merkt es auch, dass sie "lauter" werden. Stellt sich die Frage, ob das Polster innen sich weitet oder der Helm generell weiter wird. Bei den anderen Helmarten würde ich meinen, die sind eher "fester".

---
See you on the road again.

Daniel

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

31.10.2011 23:28
#4 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat von ricola
Der Helm weitet sich extrem aus.


Ich hab die größte Größe, aber das ist mir auch schon mehrmals passiert.

Mit meinen Integral- Klapphelm hab ich das Problem nicht.
Mein Integraler ist über 20 Jahre alt, den hab ich immer wieder mal gerne angezogen, die Farbe paßte zum Tank, hab aber letztens unterwegs das Visier verloren.

Aber bis zum Schluß hat er gepaßt.


Vertiefende Antworten würden mich auch interessieren.

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders, drinkste eine met ...

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

31.10.2011 23:29
#5 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Von wegen Helm weitet sich...


...ihr habt Schrumpfköpfe!


Gruhuuuß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

31.10.2011 23:29
#6 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat von ricola
Na ja, man merkt es auch, dass sie "lauter" werden.


Das Erlebnis hatte ich nach dem letzten Winter, der Jethelm war unertäglich laut ...

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders, drinkste eine met ...

pelegrino Offline




Beiträge: 48.430

31.10.2011 23:32
#7 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Die Helmschalen werden sich sicherlich nicht verändern, aber das Polstermaterial wird müde. Fällt beim Jethelm wahrscheinlich mehr auf, als beim umfangreicher umschließenden Integralhelm.

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Falcone Online




Beiträge: 99.237

01.11.2011 07:47
#8 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Nach 5 Jahren J1 und mindestens 100.000 km mit dem Teil war ein Unterschied zum jetzt wieder neu gekauften J1 zu merken. Der Schaumstoff der Polsterung gibt über die Jahre schon etwas nach, der Helm sitzt nicht mehr ganz so gut und ist etwas lauter.
Trotzdem sitzt der alte Helm noch ganz gut, drehen lässt er sich nicht.
Ich denke, an solchen Dingen merkt man dann schon unterschiedliche Qualitäten in den verschiedenen Preisklassen.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.908

01.11.2011 08:35
#9 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Gilt nicht, wenn man sich einen neuen Helm kauft, dass der "GUT" sitzen muss? Also gut im Sinne von Stramm, weil er sich eh weiten wird.
Ich hasse und liebe neue Helme, bin ja auch bekennender Jethelmfahrer und hab dieses Jahr 2 Neuanschaffungen gemacht. Den Bell und den Redbike von Kochmann. Beide drücken ein bischen nach ca. 4-6 Stunden Fahrt.
Ich denke aber, nach genügend Kilometer weitet sich entweder der Helm oder selbiger drückt meine Birne
entsprechend in Form

Aber zum Frederöffner, Du hast scho recht als XS`ler oder XXS`ler biste in den Arsch gekniffen, kenn ich von meinem Schatzi. Die hat bei fast jedem Helm dasselbe Problem.

Greetz

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Falcone Online




Beiträge: 99.237

01.11.2011 08:40
#10 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
Du hast scho recht als XS`ler oder XXS`ler biste in den Arsch gekniffen, kenn ich von meinem Schatzi. Die hat bei fast jedem Helm dasselbe Problem.


Jo, Falconette geht es auch so.
Sie hält jetzt jeden Abend eine halbe Stunde die Luft an, in der Hoffnung, sich von XS auf S steigern zu können.

Grüße
Falcone

ricola ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2011 09:39
#11 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat von Duck Dunn
.... bin ja auch bekennender Jethelmfahrer...



Da bin ich eben jetzt auch am überlegen, Jethelm oder Klapphelm. Als Brillenträger kommt ein Integralhelm bis anno nicht in Frage. Der Jethelm passt mir, da das Sichfeld deutlich grösser ist, man auch das Motorradfahren "fühlt". Der Klapphelm wäre Sicherheitstechnisch vernünftiger und sicher, wenn man eine längere Strecke fährt, auch entspannter, leiser.

Bis anhin hatte ich den "Dainese casco ergon jet evo 1 air". Doch wie erwähnt, ist er ausgelatscht. Ich habe im Kaufgeschäft reklamiert. Doch die Garantie ist um 1 Monat abgelaufen. Doch er erbarmte sich meiner und gab mir, umsonst, einen neuen gleichen. Leider mit integrierten Bluetooth. Werde ihn versuchen zu verkaufen. Brauche das dümmliche Schwanenhals Mic nicht vor meiner Schnauze....

Doch guter Rat ist teuer. Den Schuberth C3 bin ich probegefahren. Ist schon extrem leise und gut zu tragen. Die haben noch einen anderen, den mit dem Bügel. Sieht aber optisch eher gewöhnungsbedürftig aus.....

Und in den Verkaufsläden haben die eine Auswahl, die einem erschlägt.

---
See you on the road again.

Daniel

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

01.11.2011 09:41
#12 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat
Sie hält jetzt jeden Abend eine halbe Stunde die Luft an, in der Hoffnung, sich von XS auf S steigern zu können.



Mit Helm Fernsehen! Cooool!!!
Jetzt kommt der Vorteil des Jethelms zur Geltung, mit dem kannst Du auch Abendbrot essen!!!



Bernd

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

01.11.2011 09:41
#13 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Davida! Fertig!



Der CHEstrella

viva la vida

Serpel Offline




Beiträge: 41.574

01.11.2011 09:48
#14 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat von ricola
Passiert einem das auch mit Integral[...]helmen?

Die Helmschale weitet sich sicher nicht, das Futter hingegen schon. Beim Baehr Silencer war es zum Beispiel so, dass ich den zu Beginn kaum über die Ohrwascheln bekommen habe, inzwischen sitzt er ebenfalls beinahe schon zu locker. Der Schoei XR 1000 hingegen weitete sich über ca. 150'000 km kaum. Er saß zu Beginn korrekt straff und sitzt inzwischen immer noch eher straff.

Beim neuen Schuberth SR1 erwarte ich nichts anderes. Die ersten paar Tausend Kilometer saß er beinahe schon zu straff (vor allem im Stirnbereich), inzwischen sitzt er optimal und da wird sich voraussichtlich auch nicht mehr viel ändern.

Gruß
Serpel

ricola ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2011 09:50
#15 RE: Helm für unsere Köpfe antworten

Zitat von CHEstrella
Davida! Fertig!



Der CHEstrella



Und welchen meinst Du denn genau? Ich sehe, dass diese Helme kein Visier haben. Als Brillenträger kann ich leider keine "Fliegerbrille" über meine Brille klappen, das kommt nicht gut. Ich hätte lediglich eine Gletscherbrille (anstelle der normalen Brille)



anzubieten. Doch ohne Visier erschlagen einem die etwas grösseren Insekten fast .......

-----------

Der Davida Classic Helm entspricht keiner Sicherheitsnorm!!!!

---
See you on the road again.

Daniel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen