Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.008 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Muck Offline




Beiträge: 7.166

22.08.2011 01:52
Computer aufrüsten antworten

Ich müsst meinen alten Rechner dringend aufrüsten. Das ist noch ein Celeron, und Fotoschop ist schon arg mühsam mit dem.

Die Guggl hat mir erklärt, das Fotoschop CS5 werkelt auf sechs Freds, also tät ma einen Prozessor mit möglichst vielen Kernen brauchen. Hab ich richtig verstanden?

Falls ja, tät ich den AMD mit sechs Kernen nehmen. Aber der will ein 64-Bit-Windows haben. Ist der überhaupt lauffähig mit dem alten XP?

Am Win 7 komm ich sowieso nicht lang vorbei, weil das XP nur 4 GB Speicher kann. Aber sicherheitshalber tät ich eigentlich lieber zuerst nur die Hardware ändern. Und alles neu aufsetzen tät ich mir gern ganz sparen.

Ich tät also hineinzangeln neues Board, Prozessor, für den Anfang 8 Giga Speicher, 64 GB SSD. Normal wäre nun, das unter XP zum Laufen zu bringen und dann aufs 64-Bit zu gehen. Aber das sollte eine Menge Schrott in der Registry hinterlassen.

Nun hab ich die Idee, zuerst die SSD nicht anzustecken und schauen, ob das System rennt. Nachher von der CD mit Win 7 booten und es auf der SSD zu insten. Die frühere Systemplatte C wär dann eine gewöhnliche Datenplatte D. Somit könnt ma das alte XP samt allen Systemdateien ersatzlos kübeln. Früher, in grauer Vorzeit, haben die Windowse alle Platten durchsucht nach Programmen, die auf ihnen rennen. Schon konnte man sich sparen, alles neuch zu insten. Sogar umterm XP gibts eine Menge Programme, die ma ohne Installation einfach umkopieren kann aufs neue System. Quark Xpress zum Beispiel.

Wie isn das mit dem Siebener Windows, geht das mit dem?

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.150

22.08.2011 07:45
#2 RE: Computer aufrüsten antworten

es macht wenig Sinn sich schnelle Hardware zuzulegen und diese dann mit einem 32 Bit Betriebssystem gleich wieder zusammen zu stutzen, außerdem macht es genau so wenig Sinn ein System das sowie so ganz neu aufgesetzt wird erst komplett zu konfigurieren um dann etwas später ein neues Betriebssystem zu installieren.

Warte lieber ein wenig länger und mach es richtig.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Buggy Offline




Beiträge: 18.600

22.08.2011 10:44
#3 RE: Computer aufrüsten antworten

Kauf Dir einen Mac!

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Charly Offline




Beiträge: 442

22.08.2011 13:49
#4 RE: Computer aufrüsten antworten

Hi Muck,

um eine Neuinstallation wirst Du nicht herumkommen. Intel und AMD sind zwei paar Stiefel.
Von 32 auf 64 Bit umschalten geht auch nicht. Außerdem kannst Du Dir auch einen mit zwei
Kernen kaufen, da Du als Otto Normalanwender von dem anderen Schnickschnack eh nichts merkst,
(nur am Stromverbrauch)weil die meisten Programme noch nicht mal auf 64 Bit, geschweige denn
auf Mehrkernprozessoren programmiert sind. Win7 kann in 32 bit auch nur 4 GB. Wenn Du es in 64 Bit installierst
laufen zwar die meisten 32 Bit Programme drauf, aber viele garnicht. Nicht mal im Kompatibilitätsmodus.
Außerdem sind diese SSD's mit Vorsicht zu geniesen, da schnell zerschoßen. Die Daten werden vollkommen
anders als bei einer herkömmlichen HDD abgelegt. Und der Preis ist für so wenig Speicher noch nicht akzeptabel.

Viel Spaß !!!
Charly

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.979

22.08.2011 14:47
#5 RE: Computer aufrüsten antworten

Kauf Dir n neuen Rechner, HP Rechner gibts demnext zum Schnäppchenpreis

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,781539,00.html

(HP will sich von PC Sparte trennen)

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

BSA Offline




Beiträge: 2.708

22.08.2011 15:45
#6 RE: Computer aufrüsten antworten

Die Dinger sind so billig geworden, dass sich meiner Meinung nach das pimpen alter Geräte nicht mehr lohnt.
Zuviel Aufwand für ein fragwürdiges Resultat. Früher habe ich tagelang die Komponeneten Preislisten in der CHIP studiert, die Zeiten sind aber lange vorbei.

Tut mir leid, Deine Frage nicht beantwortet zu haben.

Grüßchen

Roger

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.627

22.08.2011 16:16
#7 RE: Computer aufrüsten antworten

Na, da gibt's nur eins:



Und dazu ein Eiphone:



Und weil Du in Zukunft so wenig Zeit mit Computerfrickeln zubringen musst und viel Zeit hast, eine neue Freizeitbeschäftigung:



Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

22.08.2011 16:33
#8 RE: Computer aufrüsten antworten

Kann mich nur BSA anschließen: Kauf neu. Und kauf nicht die aktuelle Hype-Ware, die in 6 Monaten hoffnungslos veraltet ist, sondern kauf die 6 Monate alte (hoffnungslos veraltete) Ware, die Du für kleines Geld nachgeschmissen kriegst. In zwei Jahren ist beides nämlich ungefähr gleichveraltet.

Dem Dünnling sein "neuer" Rechner hat schon wieder bestandsschutz und dem Dünnlig sei Fraa ihr Laptop gilt schon als Antiquität...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

skifreak Offline




Beiträge: 796

22.08.2011 17:15
#9 RE: Computer aufrüsten antworten

Zitat von Duck Dunn
Kauf Dir n neuen Rechner, HP Rechner gibts demnext zum Schnäppchenpreis

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,781539,00.html

(HP will sich von PC Sparte trennen)



Hatte mir Ende letzten Jahres einen neuen HP zugelegt (pavilion dv7) mit Intel I7 und allem Schnickschnack. Was soll ich sagen? Nach 'nem 1/4 jahr war die Festplatte hinüber, den Rechner also eingeschickt und einen neuen erhalten. Also, alles wieder aufgespielt, meine Bedürfnissen entsprechend konfiguriert und den überflüssigen Spieleschrott runtergeschmissen. Eigentlich sollte die Kiste nun wieder vernünftig laufen, tut sie aber nicht. Lt. Auskunft von HP müsste ich die Festplatte nocheinmal formatieren und Window 7 sowie meine Programme noch mal neu aufspielen. Auf das ganze Theater hab ich aber keine Lust, da ist mir die Zeit zu schade. Also nehm ich die ein paar Unzulänglichkeiten in Kauf. Aber HP noch einmal kaufen werde ich garantiert nicht.
Kein Wunder, dass sich HP von der PC-Sparte trennen will, ist wahrscheinlich auch besser so.

Windows 7 ist in meinen Augen auch eine mittlere Katastrophe, ich spar jetzt ein wenig und dann kauf ich mir einen Rechner mit dem Apfel drauf. Ist sicherlich die bessere Wahl, wenn auch wesentlich teurer. Aber dann brauch mich wenigstens nicht mehr zu ärgern.

Gruß
skifreak

Sorge Dich nicht um die Zukunft, die Gegenwart wird dadurch nicht besser

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

22.08.2011 17:33
#10 RE: Computer aufrüsten antworten

...also Win7 ist das stabilste Windows, dass ich bis jetzt hatte. Der größte Nachteil: es ist ein Windows.
Pech mit dem Rechner ist was feines, aber relativ Herstellerunabhängig. Mein Exchefchef hat seinen I-Pod aus dem zweiten Stock geworfen, nachdem er ihn 2 mal eingeschickt hatte. Und der war (und ist vermutlich noch immer) Jobs-Jünger.

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.627

22.08.2011 17:36
#11 RE: Computer aufrüsten antworten

Zitat von skifreak
Windows 7 ist in meinen Augen auch eine mittlere Katastrophe, ich spar jetzt ein wenig und dann kauf ich mir einen Rechner mit dem Apfel drauf. Ist sicherlich die bessere Wahl, wenn auch wesentlich teurer.



Muck wird Bauchschmerzen kriegen, aber er hat's ja nicht anders verdient, er sucht ja keinen Rat, sondern will uns ja nur um die Ohren hauen was er tolles macht...

Ein Apple ist nicht teuer!

Er kostet ziemlich exakt das gleiche wie Win-Rechner, die qualitativ in der selben Liga spielen, man kann auch einen Lenovo für 2000€ kaufen...

Das einzige, was Apple nicht macht, ist billige Plastikhuddelcomputer für 300 oder 500€ zu verticken!

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.627

22.08.2011 17:38
#12 RE: Computer aufrüsten antworten

Zitat von Dünnling
Mein Exchefchef hat seinen I-Pod aus dem zweiten Stock geworfen, nachdem er ihn 2 mal eingeschickt hatte.



Lass' mich raten, danach ging der iPod...

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.627

22.08.2011 18:01
#13 RE: Computer aufrüsten antworten

Übrigens:

64bit, einfach so...

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 64bit.png 
Maggi Offline




Beiträge: 40.780

22.08.2011 18:08
#14 RE: Computer aufrüsten antworten

H-P, gib's doch auf, Du bist doch auch nur so ein verblendeter Äppl Fan Boy, der sich die Hose mit der Kneifzange zu macht.

Tschööö

Maggi (...mit neuer Kneifzange...)

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

skifreak Offline




Beiträge: 796

22.08.2011 18:40
#15 RE: Computer aufrüsten antworten

Zitat von Hans-Peter
[quote="skifreak"]..................................

Ein Apple ist nicht teuer!...............

Er kostet ziemlich exakt das gleiche wie Win-Rechner, die qualitativ in der selben Liga spielen,..................!



Na ja, der HP (17'') laptop hat rund 'nen 1000'er gekostet, das MacBook in 17 '' mit vergleichbarer Ausstattung kostet 2500 €, wenn das nicht teuer ist.....

Gruß
skifreak

Sorge Dich nicht um die Zukunft, die Gegenwart wird dadurch nicht besser

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen