Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.028 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Muck Offline




Beiträge: 7.262

23.08.2011 00:18
#16 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat von Charly
Außerdem kannst Du Dir auch einen mit zwei Kernen kaufen, da Du als Otto Normalanwender von dem anderen Schnickschnack eh nichts merkst, (nur am Stromverbrauch)weil die meisten Programme noch nicht mal auf 64 Bit, geschweige denn auf Mehrkernprozessoren programmiert sind. Win7 kann in 32 bit auch nur 4 GB. Wenn Du es in 64 Bit installierst laufen zwar die meisten 32 Bit Programme drauf, aber viele garnicht. Nicht mal im Kompatibilitätsmodus.
Außerdem sind diese SSD's mit Vorsicht zu geniesen, da schnell zerschoßen. Die Daten werden vollkommen anders als bei einer herkömmlichen HDD abgelegt. Und der Preis ist für so wenig Speicher noch nicht akzeptabel.

Danke sehr vielmals (@ alle). Da bin ich einmal schon gescheiter. Die Idee mit dem Programme weiterverwenden war gut, aber nix. Hab ich mich also schlau gemacht.

Adobe rennt hundert pro auf 64 Bit. Fotozoom muss ich upgraden auf drei. Video schneiden geht mit der alten Maschine eh nur rudimentär mit TempEnc, da muss ich sowieso was Richtiges insten. Wavelab 5.01 geht nicht auf Win 7. Sonst hab ich eigentlich nix, außer den Mailkonten. Gleich gegugglt, gibts für 64 Bit Win 7. Sonst ist nix da außer ein paar Dienstprogramme. Gute Gelegenheit zum Ausmisten.

Software haut also hin. Bei der Hardware hab ich lang herumrecherschiert, weil die Guggl findet vor allem Spielefreaks. Am Ende bin ich beim Multimedia-PC der Computerbase gelandet. Irgend wo steht noch, Fotoschop macht einen Haufen Freds auf, ist daher auf vielen Kernen viel schneller. Und da Fotoschop bei mir die kritische Anwendung ist, also Sechskern-AMD. Intel i7 wäre bissl schneller, aber viel teurer.

Die Preise sind allerdings ein Witz, im Vergleich zu früher. Der Prozessor kostet samt Board vielleicht 200 Euronen, SSD, 16 Giga Speicher nicht einmal 150. Das hab ich seinerzeit für meinen ersten 486er bezahlt, samt Board 375 Euronen. Acht Mega Speicher dazu: Noch einmal 375 Euronen. Bei diesen Preisen zahlt sich eine schwächere CPU nicht wirklich aus, dafür hab ich dann wieder fünf Jahre Ruhe. Allerdings ist der Stromverbrauch tatsächlich nicht ohne, 125 Watt allein der Prozessor. Der Stromverbrauchsrechner sagt, das Gesamtsystem braucht 277 Watt.

Also werd ich womöglich auch ein neues Netzteil brauchen. Und halbwegs ein Wetter, weil bei dieser Hitz fang ich nicht an damit.

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

23.08.2011 00:49
#17 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat
Na ja, der HP (17'') laptop hat rund 'nen 1000'er gekostet, das MacBook in 17 '' mit vergleichbarer Ausstattung kostet 2500 €, wenn das nicht teuer ist.....


O.K., aus welchem Material ist der HP? Vermutlich Plastik oder?
Ich habe mir diverse PC Notebooks angesehen, weil ich mit dem Gedanken gespielt habe ein PC Notebook mit Ubuntu zu fahren, aber was einem da auch für viel Geld angeboten wird, ist wirklich eine Frechheit, klobige, knarzende Plastikteile, die eine wirklich billige Haptik anbieten und dazu auch noch mit tausenden von Aufklebern übersäht sind (was soll das eigentlich?).
Was man beim Vergleich Apple/PC nicht außer acht lassen sollte, beim Apple bezahlt man auch das Design mit und Design kostet eben auch Geld.
Ich kann mir ein Sofa bei Ikea für 1000 Euro kaufen oder ein Benz Sofa für 5000Euro, sitzen kann ich auf beiden, aber das Benz Sofa macht unter Umständen mehr Spaß.
Man bezahlt eben auch KnowHow, wenn ich den Murks da bei Muck lese, mit Betriebsystem neu aufspielen und Programme laufen nicht, weil 32 bit und BS ist 64 Bit, dann weiß ich was ich an einem Mac habe, beim Apple verbinde ich meinen alten Mac mit dem neuen Mac und den Rest erledigt der Migrationsassistent. Danach habe ich meinen neuen Mac in genau dem gleichen Zustand wie meinen alten Mac. Nix mit Platte formatieren und Betriebssystem neu installieren, alle Programme wieder drauf ziehen und konfigurieren und dabei dann noch gleich zwanzig mal neu booten.
Außerdem bekommt man noch einen ganzen Sack wirklich brauchbare Software mitgeliefert, die man bei Windows vergeblich sucht.
Ein Mac ist teuer, aber es war halt schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben.

So Muck, jetzt bist Du wieder dran.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Buggy Offline




Beiträge: 18.797

23.08.2011 01:04
#18 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat
mit Betriebsystem neu aufspielen und Programme laufen nicht, weil 32 bit und BS ist 64 Bit, dann weiß ich was ich an einem Mac habe, beim Apple verbinde ich meinen alten Mac mit dem neuen Mac und den Rest erledigt der Migrationsassistent. Danach habe ich meinen neuen Mac in genau dem gleichen Zustand wie meinen alten Mac. Nix mit Platte formatieren und Betriebssystem neu installieren, alle Programme wieder drauf ziehen und konfigurieren und dabei dann noch gleich zwanzig mal neu booten.



Boahhh,wat is dat langweilig.
Der Muck möchte sich doch mit seinem neuen System auseinander setzen und es so besser kennen lernen.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Muck Offline




Beiträge: 7.262

23.08.2011 01:17
#19 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat von Buggy
Boahhh,wat is dat langweilig.
Der Muck möchte sich doch mit seinem neuen System auseinander setzen und es so besser kennen lernen.

Wenn ich so veranlagt wäre, tät ich mir einen Äppl kaufen.

Allerdings wär mir das zu mühsam, ununterbrochen im Äpplforum zu recherchieren, welches Release Saftware X mit welcher Unterversion Osx läuft und wofür ma welches Update um wie viel Geld insten muss.

Und mir wär das auch zu teuer, allerhand alte Rechner im Netz stehen zu lassen, weil ma alte Bilddateien nur mit den diversen alten Versionen bearbeiten kann.

Da hau ich mir lieber alle fünf Jahre ein neues Betriebssystem auf den Rechner und hab dann fünf Jahre meine Ruhe.

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

23.08.2011 02:03
#20 RE: Computer aufrüsten Antworten

moin, wie viele schon gesagt haben würde ich neu kaufen. ob mac zum doppelten preis oder normal entscheidet der geschmack u.geldbeutel. wichtiger wäre mir ein 100 % sauber aufeinander abgestimmtes system aller komponenten der hw bios u.treiber. Da würde ich mal die einschlägigen tests ct und co studieren. Ich selbst bin noch mit einem 8.5jahre alten toshiba unterwegs (u.zufrieden) und warte mal ganz gelassen die nächsten 2-3 halbherzigen "technologiesprünge" ab, bevor ich wieder investiere.

ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS
thUMP

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

23.08.2011 09:26
#21 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat
Allerdings wär mir das zu mühsam, ununterbrochen im Äpplforum zu recherchieren, welches Release Saftware X mit welcher Unterversion Osx läuft und wofür ma welches Update um wie viel Geld insten muss.
Und mir wär das auch zu teuer, allerhand alte Rechner im Netz stehen zu lassen, weil ma alte Bilddateien nur mit den diversen alten Versionen bearbeiten kann.


Mmmhh, also ich benutze jetzt seit über 8 Jahren Macs und das mußte ich bisher nie, bzw. die Probleme hatte ich bisher nie, da fragt man sich, was für'n Äppl der Muck da eigentlich benutzt?
Auf gut deutsch, Muck Du schwallst dummes Zeug.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

23.08.2011 10:13
#22 RE: Computer aufrüsten Antworten

wie der Genosse Schifreak schreibt:

Windows 7 ist in meinen Augen auch eine mittlere Katastrophe
************************************************************


Kann ich Ihm nur zustimmen.

Mein Windoof XP Prof. läuft nun seit ca. 7 Jahren stabil und absturzfrei.
Es kommt doch immer drauf an, was man mit dem PC machen möchte.
ich z.B. nutze dieses Gerät zum:
-surfen, hauptsächlich Forum, Nachrichten, bad-seed und W-Seiten
-hin und wieder Mail schicken (meistens aber von Arbeit aus)
-Fotos bissl bearbeiten (nein, bin kein FREAK)
-fotos hochlanden auf Forum
-youtube Videos anschaun, wenn mir nach guter Musik ist

das wars dann aber auch schon.

Mit der Oberfläche von Windoof 7 komm ich überhaupt nicht klar, alles Befehle, ALLES ist anders, wie bei dem Scheiss VISTA....... als Kunde und langjähriger Windoof User komm ich mir da dermaßen verarscht vor, warum meint Microdoof, dass ich nun ALLES NEU LERNEN SOLL?

ganz ehrlich, Microdoof, f....Dich, ich werde auf Apfel umsteigen, da muss ich zwar auch erstmal umlernen, hab aber danach meine Ruhe!
thats it :-)

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.908

23.08.2011 15:57
#23 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat von Muck

Zitat von Buggy
Boahhh,wat is dat langweilig.
Der Muck möchte sich doch mit seinem neuen System auseinander setzen und es so besser kennen lernen.

Wenn ich so veranlagt wäre, tät ich mir einen Äppl kaufen.

Allerdings wär mir das zu mühsam, ununterbrochen im Äpplforum zu recherchieren, welches Release Saftware X mit welcher Unterversion Osx läuft und wofür ma welches Update um wie viel Geld insten muss.

Und mir wär das auch zu teuer, allerhand alte Rechner im Netz stehen zu lassen, weil ma alte Bilddateien nur mit den diversen alten Versionen bearbeiten kann.

Da hau ich mir lieber alle fünf Jahre ein neues Betriebssystem auf den Rechner und hab dann fünf Jahre meine Ruhe.




Mal ehrlich, Muck, Du hast nicht den Hauch einer Ahnung! Ma sogn...

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

23.08.2011 16:05
#24 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat
Mal ehrlich, Muck, Du hast nicht den Hauch einer Ahnung!


Das wissen wir doch schon länger, er schreibt's doch auch dauernd.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.908

23.08.2011 17:11
#25 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat von Maggi

Zitat
Na ja, der HP (17'') laptop hat rund 'nen 1000'er gekostet, das MacBook in 17 '' mit vergleichbarer Ausstattung kostet 2500 €, wenn das nicht teuer ist.....


O.K., aus welchem Material ist der HP? Vermutlich Plastik oder?
Ich habe mir diverse PC Notebooks angesehen, weil ich mit dem Gedanken gespielt habe ein PC Notebook mit Ubuntu zu fahren, aber was einem da auch für viel Geld angeboten wird, ist wirklich eine Frechheit, klobige, knarzende Plastikteile, die eine wirklich billige Haptik anbieten und dazu auch noch mit tausenden von Aufklebern übersäht sind (was soll das eigentlich?).




Das sind so welche, die sind ganz o.k., mehr aber auch nicht. Die beeindrucken im Internet mehr als in natura.

Neulich war ich wegen was ganz anderem in einem Elektronikmarkt, als ich aus 4-5 m ein Notebook sehe, das schon von weitem durch sein total welliges Hochgglanzdisplay auffiel.

Ich dachte, da ist eine Schutzfolie drüber und gehe näher ran, nein, das Display, zudem recht dunkel und kontrastarm, sah wirklich so aus und sie wollten 100€ dafür, auch war es von einem "namhaften" Hersteller.

Mal ehrlich gasagt, wenn von so einem Ding auch nur ein einziges verkauft wird, ist das schon ein dicker Hund...

Als ich mein MacBook Pro gekauft habe, gab es ein einziges Notebook, dass dem Mac in Sachen Qualität das Wasser reichen konnte und das war ein Sony Vaio mit Alu-Gehäuse, Technik gleich wie das MacBook, allerdings der Preis auch. Ich habe aber mal gelesen, dass Sony die hochpreisige Notebook Serie eingestellt hat...

Tja, der grösste Nachteil eines Mac ist, wenn man mal einen hat, will man nicht mehr zurück, die Geräte sind klasse und Mac Os X sowieso.

Vorletzte Woche habe ich meiner Schwester in Buxtehude ihr Acer Notebook, das nach 1,5 Jahren lief wie ein Amboss im Teer mal wieder halbwegs auf Touren gebracht, nee, nie wieder Windows...

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Hobby Offline




Beiträge: 37.114

23.08.2011 17:13
#26 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat
Mit der Oberfläche von Windoof 7 komm ich überhaupt nicht klar



es gibt da übrigens die Funktion Windows klassisch !!
und wenn man die komischen vorgegebenen Ordner ignoriert gewöhnt man sich schnell dran...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

23.08.2011 17:17
#27 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat
Tja, der grösste Nachteil eines Mac ist, wenn man mal einen hat, will man nicht mehr zurück, die Geräte sind klasse und Mac Os X sowieso.


Genau so isse, ich hatte ja mit dem Gedanken gespielt, da ich ein neues Notebook haben wollte, evtl. umzusteigen, da mir Apple inzwischen mit ihrer Geschäftspolitik auch ein wenig auf den Senkel geht, aber leider gab's keine Alternativen zu den Macs, also habe ich dann doch wieder eins gekauft und alleine wenn ich's anpacke, weiß ich warum.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.908

23.08.2011 17:21
#28 RE: Computer aufrüsten Antworten

Wenn man danach geht, ob einem die Geschäftspolitik eines Konzerns gefällt, dürfte man nicht mal bei Aldi einkaufen...

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

23.08.2011 17:36
#29 RE: Computer aufrüsten Antworten

Is schon richtig, hat auch weniger was mit "bösem Konzern" zu tun, als viel mehr wohin sich die Macs entwickeln, ich fürchte nämlich, daß MacOSX zu Gunsten von iOS auf der Strecke bleibt und ich möchte eigentlich bei meinem Computer nicht davon abhängig sein, was Apple für würdig empfindet im "App Store" zu landen. Aber wenn's so weit ist kann ich ja immer noch umsteigen.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

23.08.2011 17:41
#30 RE: Computer aufrüsten Antworten

Zitat von Hobby
es gibt da übrigens die Funktion Windows klassisch !!
und wenn man die komischen vorgegebenen Ordner ignoriert gewöhnt man sich schnell dran...


die Pfade kann man alle umbiegen und WIN7 an die eigenen Vorlieben anpassen, ist bisher das beste Win

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz