Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 2.155 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
3-Rad Offline



Beiträge: 31.432

23.07.2011 22:38
#16 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Ich fand, die hatte eine prima Stimme.

Aber bei ihr war anscheinend der Name Programm.
Schade drum.

Nicht über die W jammern, fahren!

Maggi Offline




Beiträge: 38.799

23.07.2011 22:41
#17 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat
Ich fand, die hatte eine prima Stimme.


Fand ich ja auch, wenn sie mal einigermaßen nüchtern war, nur die Musik war jetzt nicht so innovativ wie die Musik eines Jimi Hendrix, der ganze Generationen von Gitarristen inspiriert hat. Von Amy redet wahrscheinlich in fünf Jahren kein Mensch mehr.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

23.07.2011 22:47
#18 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat
Ist mir bei Dir noch gar nicht aufgefallen.


mich bei mir auch nicht
Günter

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

23.07.2011 22:49
#19 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat von Maggi
Ich meine nicht die Stimme, sondern die Musik.

Zitat
jeder, der säuft, hat sone Stimme ....

Ist mir bei Dir noch gar nicht aufgefallen.



hach, ein Lob aufs Ölsch ....

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Maggi Offline




Beiträge: 38.799

23.07.2011 23:00
#20 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Ursprünglich bestand mein Satz aus zwei Teilen, aber ich wollte mal probieren nett zu sein.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

23.07.2011 23:08
#21 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat von Maggi
Ursprünglich bestand mein Satz aus zwei Teilen, aber ich wollte mal probieren nett zu sein.


laß es, ich komme mir verarscht vor ....

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Maggi Offline




Beiträge: 38.799

23.07.2011 23:10
#22 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Aber, ich würde Dich doch niemals nie nicht verarschen, tststs.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Brundi Offline



Beiträge: 30.585

24.07.2011 02:23
#23 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat von Maggi
Ich meine nicht die Stimme, sondern die Musik.

Zitat
jeder, der säuft, hat sone Stimme ....


Ist mir bei Dir noch gar nicht aufgefallen.



Dann säufst du ganz einfach das falsche!

Grüße, Monika

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

24.07.2011 06:13
#24 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Wer das richtige säuft, kriegt eine Stimme wie Tom Waits oder Ron Wood. Für eine Winehouse-Stimme muss man früh genug auf Crack rauchen umsteigen...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

24.07.2011 10:45
#25 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Für mich war das einfach nur eine Drogensüchtige. Ein armes Scheisshaus. Hat zu ihrem eigenen Glück mit der Musik genug Geld für Nachschub verdient.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.611

24.07.2011 11:01
#26 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat von nobbi
Für mich war das einfach nur eine Drogensüchtige.



Ob man sich es so einfach machen kann, ich weiss nicht.

Es ist halt die Frage, ob wir, die wir von acht bis vier ins Büro gehen und als Gipfel des Ausgeflipptseins Sonntag mit dem Moped zu Kaffee und Kuchen irgendwo hinfahren, ein Urteil über Leute abgeben können, die wegen ihrer aussergewöhnlichen Begabung im Rampenlicht stehen.

Schauspieler und Musiker, zumindest die Begabten, fallen in den Medien, die über sie herfallen, immer wieder durch ihre Skandale und Eskapaden auf, das resultiert meiner Meinung nach eben durch ihre "Andersartigkeit", der Grund warum sie nun mal bekannt oder berühmt sind.

Nur manche halten das eben nicht durch und sterben früh, Amy Winehouse war nun mal so eine...

Nicht jeder hat die Konstitution eines Keith Richards (auch "nur" ein Junkie), eines Jack Nicholson oder sonst wem.

Ich denke mal, die ticken ganz anders als der Durchschnitt und suchen sich ein Ventil, außerdem geben sie in dem Moment, in dem sie berühmt werden, ihr Privatleben weitgehend auf und ich könnte mir das sehr anstrengend vorstellen.
Extremer Alkohol- und Drogenkonsum sind halt Scheisse, aber sag' das mal einem, der erst mal drauf ist...

Gruß
Hans-Peter

„Hätte es Frauen nicht gegeben, sässen wir immer noch in Höhlen und frässen rohes Fleisch. Wir haben die Zivilisation nämlich nur hervorgebracht, um unseren Freundinnen zu imponieren."
Orson Welles

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

24.07.2011 11:10
#27 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Tja, kann man so oder so sehen, aber 1. bin ich selbst Alkoholabhängiger (nur schon lange trocken) und 2. versorgt meine Frau jeden Tag eine Stunde in einer Drogenambulanz die Wehwehchen der Bochumer Junkies, da krieg ich von deren Scheißleben auch einiges mit. Da gibt es viele die keinen Bock haben zu klauen oder einzubrechen aber nicht anders können. Wenn die soviel Knete hätten würden sie bei null und mit einem 1.Klasse-Entzug in einer 1.Klasse-Klinik anfangen. Und das ist ja das traurige: so eine Amy W. schmeisst trotz allem Talent ihr Leben einfach weg. Und deshalb seh ich das so.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

magicfire Offline



Beiträge: 4.587

24.07.2011 11:24
#28 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

weggeworfen hat sie ihr Leben und ihr Talent auf jeden Fall. Aber manchmal ist Talent halt nicht nur ein Segen sondern auch ein Fluch.

Jemand der ein wirkliches Talent hat ist auch oft lebensunfähig und das ist eine miese Kombination wenn dann noch die falschen leute dazukommen.

www.motorradscheune-welling.de

Sorge Dich mehr um Deinen Charakter als um Deinen Ruf, denn Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, während Dein Ruf nur das ist ,was andere von Dir denken....

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.611

24.07.2011 11:33
#29 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Gruß
Hans-Peter

„Hätte es Frauen nicht gegeben, sässen wir immer noch in Höhlen und frässen rohes Fleisch. Wir haben die Zivilisation nämlich nur hervorgebracht, um unseren Freundinnen zu imponieren."
Orson Welles

morinisti Offline




Beiträge: 1.303

24.07.2011 15:06
#30 RE: Amy Winehouse ist tot antworten

Zitat von Hans-Peter

Zitat von nobbi
Für mich war das einfach nur eine Drogensüchtige.



Ob man sich es so einfach machen kann, ich weiss nicht.

Es ist halt die Frage, ob wir, die wir von acht bis vier ins Büro gehen und als Gipfel des Ausgeflipptseins Sonntag mit dem Moped zu Kaffee und Kuchen irgendwo hinfahren, ein Urteil über Leute abgeben können, die wegen ihrer aussergewöhnlichen Begabung im Rampenlicht stehen.

Schauspieler und Musiker, zumindest die Begabten, fallen in den Medien, die über sie herfallen, immer wieder durch ihre Skandale und Eskapaden auf, das resultiert meiner Meinung nach eben durch ihre "Andersartigkeit", der Grund warum sie nun mal bekannt oder berühmt sind.

Nur manche halten das eben nicht durch und sterben früh, Amy Winehouse war nun mal so eine...

Nicht jeder hat die Konstitution eines Keith Richards (auch "nur" ein Junkie), eines Jack Nicholson oder sonst wem.

Ich denke mal, die ticken ganz anders als der Durchschnitt und suchen sich ein Ventil, außerdem geben sie in dem Moment, in dem sie berühmt werden, ihr Privatleben weitgehend auf und ich könnte mir das sehr anstrengend vorstellen.
Extremer Alkohol- und Drogenkonsum sind halt Scheisse, aber sag' das mal einem, der erst mal drauf ist...



gut gesagt! Ich wundere son bischen über manches harsche Wort in diesem Fred. Und woher kommt dieser Drang zu wertenden Vergleichen (Hendrix...)? Ich hätte nie gedacht, dass es in ihrer Generation noch mal jemanden geben würde, der mir musikalisch deutlich unter die Haut gehen würde. Warum jemand mit solcher Begabung so durch ein kurzes Leben geht, wie sie es getan hat, steht auf einem anderen Blatt und es steht mir nicht an, darüber zu urteilen. Mir fallen allerdings eine Reihe großer Namen ein, die nach dem was ich hier so lese, wohl auch ihr Leben weggeworfen haben (Charlie Parker, Fats Navarro, Billie Holliday, Bessie Smith, John Coltrane...)
Gruß
Jürgen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen