Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 2.418 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Falcone Offline




Beiträge: 112.644

22.05.2011 20:19
Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Da wir auf unserer Urlaubstour so viel Spaß mit den wilden Schweinen auf Sardinien und besonders auf Korsika hatten und wir feststellten, dass wir in der Vergangenheit zwar schon allem möglichen an Getier eine Heimstadt gewährt haben, aber noch keinem Schwein, stimmte Henny zu, als ich den Wunsch äußerte, mir ein Schwein zulegen zu wollen, denn es sind doch allerliebste Tiere, wie man unschwer erkennen kann.
Reinlich, freundlich und gelehrig.



Schon wenige Tage, nachdem wir wieder zu Hause waren, hatte ich auch gleich das Glück, dass mir ein Schwein angeboten wurde.
Und so bin ich jetzt Schweinehalter geworden:


Ein recht ordentlich erhaltenes Eisenschwein, das einwandfrei läuft, aufs Wort hört und kaum schmutzt, lediglich der Geruch ist nicht jedermanns Sache.
Aber wir sind gerne gemeinsam unterwegs und haben Spaß dabei

Grüße
Falcone

Ulf Offline




Beiträge: 13.031

22.05.2011 20:25
#2 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Glückwunsch
Dir ist wohl vor nichts fies

Grüße
Ulf

PeWe Offline




Beiträge: 21.685

22.05.2011 20:29
#3 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Ich würde auch mal gerne die Kriterien deiner Motorradsammlung verstehen....

So ein "Ding" wollte ich nicht geschenkt

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Brauchi Offline




Beiträge: 8.248

22.05.2011 20:33
#4 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Phill Spazz

Brauchi

http://brauchisbikes.blogspot.com/

andreasnorden Offline




Beiträge: 879

22.05.2011 22:48
#5 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Zitat von PeWe
Ich würde auch mal gerne die Kriterien deiner Motorradsammlung verstehen....



Ganz einfach:
Technisch-historische-Design-Highlights.

Hab ich recht?

viele Grüße vonne Küste

Andreas

piko Offline




Beiträge: 16.462

22.05.2011 22:52
#6 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Zitat von Falcone
lediglich der Geruch ist nicht jedermanns Sache.

Der Spiegel auch nicht, denn den gab es zum Zeitpunkt der Herstellung dieses feinen Krades noch nicht ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Fisch-Klaus Offline




Beiträge: 2.117

22.05.2011 23:19
#7 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Oh ja geschobene Langschwinge, sänftenartiges fahren getestet auf den schlechtesten Straßen Europas

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

23.05.2011 09:29
#8 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Geile Emme,
welches Baujahr isn das? is die vor 1965 ??

Gruß
Ducky

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Falcone Offline




Beiträge: 112.644

23.05.2011 10:09
#9 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Richtig, Piko, der ist auch schon entfernt.
Noch mehr bereitet mir der Bremshebelhalter ein Problem, denn der wurde mal ersetzt durch einen vom Nachfolgemodell und der hat schon die Aufnahme für den Blinkerschalter. Ich brauche einen ohne, denn sonst kann der Luftschieber nicht richtig bedient werden.

Und das mit dem sänftenartigen Fahren stimmt auch. Das Fahrwerk ist exakt auf grobes Kopfsteipflaster abgestimmt, da gleitet es regelrecht drüber. Auch sonst sehr bequem und angenehm zu fahren. Reise Tempo so zwischen 75 und 80, da schnurrt sie schön dahin.

Baujahr ist 61 - das letzte Baujahr ohne Blinker.

Grüße
Falcone

BSA Offline




Beiträge: 2.708

23.05.2011 10:09
#10 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Na die ist doch wohl extrem scharf - Glückwunsch!

Bloss keinen Pinselstrich dran machen!!!

Gruß

Roger

Falcone Offline




Beiträge: 112.644

23.05.2011 10:16
#11 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Zitat
Blos keinen Pinselstrich dran machen!!!



Niemals!
Ich hab sie nur mit einer Spur Lackauffrischer auf einem Seidentüchlein behandelt. Diese Patina ist ja unwiederbringlich.

Der Vorbesitzer meinte übrigens, die läuft noch, aber die fährt nicht mehr.
Und das wahr gar nicht falsch, denn sie sprang problemlos an, aber sofort man Gas gab, ging sie aus. Im Vergaser war beim Wegstellen der Sprit drin gelassen worden und hatte eine gallertartige Masse gebildet. Frischer Sprit kam oben drauf, was zwar für ein paar Zündungen reichte, aber das Düsensystem war außer Kraft gesetzt.
Einmal Unltraschall und Zündung einstellen und das Schweinderl grunzt wieder ganz wohlig.
Sie lief in erster Hand bei einem Werksangehörigen in der Nähe von Zschopau bis 1992, dann ging sie in de Westerwald und war dort noch bis 2005 zugelassen.

Grüße
Falcone

BSA Offline




Beiträge: 2.708

23.05.2011 11:00
#12 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Sehr fein und kostenmäßig sicher übersichtlich.

Gruß

Roger

P.S.
bloss oder bloß muss es heißen - ich schreib' mir manchmal einen scheiss zusammen (und mit dem Ipad ist es noch schlimmer geworden).

Falcone Offline




Beiträge: 112.644

23.05.2011 11:01
#13 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Jo. Bisher nicht mehr als eine Inspektion bei der W.

Grüße
Falcone

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

23.05.2011 11:01
#14 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Die Bilder öffnen sich leider nicht bei mir. (Übrigens: Hobbys Bilder auch nie!)

Worum geht es eigentlich?


Knorri

Falcone Offline




Beiträge: 112.644

23.05.2011 11:05
#15 RE: Sardisch/korsische Spätfolgen Antworten

Das kann aber nur an irgendwelchen Einstellungen an deinem Computer liegen, Knorri.
Hier noch mal dasselbe Bild mit Imageshack:


Uploaded with ImageShack.us

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz