Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 7.656 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Wännä Offline




Beiträge: 17.454

08.04.2011 10:54
#31 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat von Lex Luthor
Danke euch, ich denke ich werde den Luftfilter reinigen und mir die Gemischregulierschrauben ansehen (ob sie auf den Soll-Werten stehen oder nicht und ggf. auf Soll-Wert einstellen - damit dürfte ich ja eigentlich nichts "verhunzen"). Diese Schrauben sind frei zugänglich? Ich habe beim Suchen im Forum einen wilden Beitrag gefunden, in dem jemand schreibt, man müsse die Öffnung zu den Schrauben erst mit einem Bohrer freilegen?! Oder habe ich da was verwechselt?
Wenns dann mit dem TÜV klappt (hoffentlich!), kann ich mir etwas Zeit lassen und in Ruhe einen Inspektionstermin ausmachen.

Alex

Moin,

es schadet zwar nichts, den Lufi zu warten, aber im Leerlauf ist der Druckverlust des Filter nur ca. ein Hundertstel von dem beim Vollast. Anders gesagt, wenn ein Luftfilter so verdreckt ist, daß sich das im Leerlauf aufs Gemisch auswirkt, dann fährt die Karre gar nicht mehr.

Die Leerlaufluftschrauben sind blöde einzustellen. Ich habe mir ein kleines Werkzeug gebaut. Du brauchst einen sehr kurzen Schlüssel dafür und mußt dich den Dingern von unten am Austritt der Vergaser nähern. Da man mit diesen Schrauben nicht nur die Luft verstellt, sondern reicheres Gemisch zuführt, ändert sich mit dem Verstellen auch die Leerlaufdrehzahl - die dann wieder angepaßt werden muß. Alle Vorgaben, die es früher mal gab von wegen, erst die höchste Leerlaufdrehzahl mit der Gemischverstellung finden, sind damit passee.

Meine W hat aufgebohrte Leerlaufdüsen und ist damit gut durch den TÜV gekommen. Die Abgaswerte lagen mit ca. 4 ziemlich hoch, aber sie war durch.

Das Sekundärluftsystem kann im Leerlauf wenig helfen. Die Temperaturen reichen im allgemeinen nicht, um eine Nachverbrennung zu erzeugen. Dazu wird kaum noch etwas angesaugt in dem Betreibszustand. Daher ist bei der W - wenn alles ordnungsgemäß funktioniert - das SLS im Leerlauf geschlossen.


Ansonsten würde mir vielleicht nur noch eine klemmende Schubanreicherung einfallen. Wenn dem so wäre, müßte der Motor aber im Leerlauf ziemlich blöde laufen . . .


Gruß

Wännä

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

08.04.2011 11:11
#32 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

@Wännä: mal ganz naiv gefragt, würde es was nützen, vor der Fahrt zum TÜV eine Runde mit Vollspeed auf der Autobahn zu drehn? frag deshalb so blöd, weil bei mir auch TÜV ansteht

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

piko Offline




Beiträge: 16.462

08.04.2011 11:12
#33 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat von Wännä
... im Leerlauf ist der Druckverlust des Filter nur ca. ein Hundertstel von dem beim Vollast. Anders gesagt, wenn ein Luftfilter so verdreckt ist, daß sich das im Leerlauf aufs Gemisch auswirkt, dann fährt die Karre gar nicht mehr.

Man lernt doch nie aus ...
... zumindest wenn man dem in letzter Zeit äußerst zurückhaltenden Dipl.Ing. aus Bonn glauben schenken kann ...

Du liest aber sehr "zeitnah" hier mit, Wännä ...

grüße piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

Maggi Offline




Beiträge: 45.563

08.04.2011 11:13
#34 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Nur mal so zwischendurch, meine W ist gerade frisch getüvt zurückgekommen.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

piko Offline




Beiträge: 16.462

08.04.2011 11:17
#35 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat
Nur mal so zwischendurch ...

... hieß es nicht mal: wenn ein Motorrad die zulässigen CO-Werte übersteigen tät, würde es garnicht mehr (richtig)laufen, dafür aber ordentlich qualmen aus dem Puff ...

piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

08.04.2011 11:37
#36 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Moin piko,

ich lese nicht immer mit, das geht zur Zeit gar nicht. Aber heute vormittag mal.

Mit den CO-Werten ist das so eine Sache. Sie gelten als Indiz für sauberes Abgas, sind es aber eigentlich nicht wirklich. Von meinem Händler habe ich erfahren, daß die Schubanreicherung der W den Motor im Schubbetriebe einfach tot macht, sodaß keine CO-Werte mehr gemessen werden können. Daß zu diesem Zeitpunkt im Grunde der blanke Sprit hinten rauskommt, ist eben nicht Sache der Messung. Tatsächlich sind die Mengen auch klein, aber sauber in unserer Denke ist der Motor natürlich nicht. Man hätte auch einfach die Zündung ausschalten können im Schubbetrieb, dann wird nämlich auch kein CO mehr gemessen .

Wenn das SLS defekt ist (jetzt nicht in Serpels Sinn, sondern im Kawasaki-Sinn), dann wird im Schubbetrieb wieder CO gemessen, weil die gelegentlichen Knaller keine saubere Verbrennung darstellen.

Das ganze ist schon ein wenig Umweltverars...e, aber die Umwelt kann ja weder reden noch bestimmen. Auch kann sie ihr "Befürworter" nicht gleich ausschalten. Somit bleibt das ganze Thema kontrovers.

Kohlenmonoxid ist hochgiftig und ein Motor, der in einer Werkstatt läuft, sollte (egal was er emittiert) auf jeden Fall abgesaugt werden. Das gute ist, daß man CO schon rel. gut mit Kopfschmerzen etc. wahrnimmt und somit eigentlich immer davon kommt (außer bei Tatort-Selbstmorden in der Garage).

Für die Umwelt ist CO eigentlich unkritisch, weil es sich selbst wieder oxidiert. Das Ganze kann aber bis zu zwei Tagen dauern und ist deshalb nicht unbedingt schön. In Anwesenheit von UV-Licht (Sonne) und CO2 entsteht sowieso Kohlenmonixid und Ozon, welches sich dann per Gleichgewichtsreaktion auch wieder zurück bildet.

Würde man mal wirklich ein Abgasspektrometer bauen und alle Stoffe, die hinten rauskommen, genau erfassen (auch in den Absolutmengen, nicht nur Prozent) und bewerten, dann sähen die Bilanzen für die einzelnen Antriebe ganz anders aus. So, wie heute, ist halt der CO-Wert ein Indiz, nicht mehr. Das Gas ist rel. gut meßtechnisch zu erfassen und hat seine Historie in den Heizungsfeuerungen, bei denen der CO-Wert ziemlich direkt eine Aussage zuläßt. In Feuerungen brennt aber die Flamme auch kontinuierlich. Den Vorgang kann man mit Motoren eigentlich kaum vergleichen.


Hätte ich keinen Alkohol getankt, wäre ich vielleicht auch durch den TÜV gefallen. Ich will keine neue Diskussion lostreten, aber so als Tip, wenns mal klemmt mit der AU, isses einen Versuch wert.


Gruß

Wännä

(anschließend den Alkohol wieder säuberlich entfernen und zu den hungernden Kindern in Afrika bringen )

Serpel Offline




Beiträge: 45.213

08.04.2011 12:30
#37 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat von Wännä
Das Sekundärluftsystem kann im Leerlauf wenig helfen. Die Temperaturen reichen im allgemeinen nicht, um eine Nachverbrennung zu erzeugen. Dazu wird kaum noch etwas angesaugt in dem Betreibszustand. Daher ist bei der W - wenn alles ordnungsgemäß funktioniert - das SLS im Leerlauf geschlossen.

Kann mir dann jemand erklären, warum mein Scrambler neuerdings in der Garage fürchterlich stinkt (im Leerlauf), seit ich das SLS ausgebaut habe?

Gruß
Serpel

Skinny Offline




Beiträge: 1.742

08.04.2011 13:00
#38 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat
..Scrambler neuerdings in der Garage fürchterlich stinkt ..


Durch Gemsenkacke gefahren und naß in der Garage abgestellt, kenn ich.

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

08.04.2011 13:02
#39 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

@Serpel: vielleicht hat Dir ein neidiger Nachbar in Tank gepinkelt?

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Serpel Offline




Beiträge: 45.213

08.04.2011 13:12
#40 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Stimmt - ich hatte kürzlich mal probehalber Extra-Power mit 1000 Oktan von Super-Schnell getankt. Das wird ’s sein ...

Gruß
Serpel

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

08.04.2011 19:30
#41 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat
Kann mir dann jemand erklären, warum mein Scrambler neuerdings in der Garage fürchterlich stinkt ?

Ich kanns versuchen: weil die Nachverbrennung der zu fetten Leerlaufabgase nicht mehr gegeben ist ?!


Gruß

Wännä

Wie fanden Sie die Anwort ?

o geistreich

o saublöde

o logisch

o wissenschaftlich unhaltbar

o politsch korrekt

Serpel Offline




Beiträge: 45.213

08.04.2011 19:55
#42 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat von Wännä
Wie fanden Sie die Anwort ?

o geistreich

o saublöde

o logisch

o wissenschaftlich unhaltbar

o politsch korrekt


Drittens - logisch - und eine der besten, die ich je bekommen habe ...

Gruß
Serpel

pelegrino Offline




Beiträge: 50.498

11.04.2011 13:40
#43 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

Zitat
...daß man CO schon rel. gut mit Kopfschmerzen etc. wahrnimmt und somit eigentlich immer davon kommt (außer bei Tatort-Selbstmorden in der Garage)...

Ich weiß jetzt nicht, was konkret etc. ist, aber da würde ich mich nicht drauf verlassen ... CO riecht nach nix, und man schläft einfach nur ein - angebl. ein vergleichsweise angenehmer, bzw. nicht wahrgenommener Tod, welcher dadurch eintritt, daß sich die CO-Moleküle etwa 300-fach besser, als die eigentlich angedachten Sauerstoffmoleküle an die roten Blutkörperchen binden. Dazu kommt, daß Kohlenmonoxidtote eine rosig gesunde Hautfarbe haben.
Und daß das mit dem Gartenschlauch am Auspuff, und dann ins Autoinnere geleitet, nicht mehr so gut klappt wie früher (da ging das rel. sicher), liegt an den vergleichsweise sauberen Abgasen heutzutage.
Kopfschmerzen gibt's aber vermutlich wg. der anderen Bestandteile im Abgas. Bei reinem CO (aus der Flasche) passiert da wohl nix.

"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupery

Caferacer59 Offline




Beiträge: 7.670

11.04.2011 18:09
#44 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

So, komme gerade vom TÜV. HU ist OK und die BT 45 eingetragen. CO- war Scheiße. Hab mir zum Glück einen Schlitz-Bit mitgenommen und ein bisschen hochgedreht. Alles Einwandfrei! Hammers doch!

Andy

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.390

11.04.2011 18:54
#45 RE: Beim TÜV wegen CO-Wert durchgefallen, wie einstellen? Antworten

na glückwunsch, ist die W endlich wieder auffer Straße

Jetzt erst mal fahren, fahren, fahren


.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
BMW tot »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz