Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 219 Antworten
und wurde 10.482 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
Speedy-q Offline




Beiträge: 838

29.03.2011 21:42
Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Wieder mal ein nettes Erlebnis mit unserem Amtsschimmel:

Ich wollte heute ein neues Motorrad anmelden. Natürlich war ich an Neuigkeiten zu den in Aussicht gestellten, kleinen Kennzeichen
interessiert. Daher hatte ich bereits letzte Woche bei der Zulassungsstelle angerufen, wobei mir gesagt wurde, dass diesbezüglich noch keine Infos vorliegen und vor Mitte des Jahres ohnehin nicht mit der Einführung zu rechnen sei. Aha....

Diese Auskunft wiederholte heute auch erst mal der leicht missmutige Beamte, der den Infoschalter und damit die Pforte zum Schildertempel bewacht. Aha...

Ich bekam von ihm Nummer 145 ... nicht, dass dies zur Sache etwas beiträgt, aber immerhin war auf dem Display schon Nummer 143 dran ... und ich muss lobend erwähnen, dass man vor einigen Jahren locker einen halben Tag opfern musste, um den Segen einer Zulassung zu erhalten ...

Die Dame, an deren Schalter ich alsbald dirigiert wurde (eine Mischung aus Miss Piggy und Miss Marple)entpuppte sich als ungewohnt nett und hilfsbereit. Auf mein Ansinnen, ein möglichst kleines Saisonkenzeichen zu erhalten, meinte sie, dass das dann ein 22er !!! Schild werden würde. Innerlich machte ich bereits Luftsprünge, auch wenn alle Erfahrung gegen die Realisierbarkeit dieses ungeheuerlichen Versprechens stand....

"Sie müsse dies aber erst mit einem Kollegen abklären", wandte sie auf meinen zweifelnden Blick dann auch schon ein.... Aus die Maus ...nach kurzer Unterredung überbrachte sie dann die Botschaft, dass es "leider doch ein 25er wird" .... Wusste ich es doch, alte Spinatwachtel....

Wo wir gerade so nett plauderten, fragte ich auch gleich nach den neuen, kleinen Kennzeichen. "Ähh...öhhh.. ja, gehört hätte sie davon...aber da wäre noch gar nichts in Sicht..." war die klare und kompetente Ansage. Immerhin sind sich da alle einig, dachte ich (noch).....

Also brav die Gebühr bezahlt (für ein Wunschkennzeichen, das meinen Wünschen in keinster Weise entspricht) und ab zum Schilderpräger. Dort kam ich natürlich auch auf die neuen Schilder zu sprechen. Meint doch die Prägemutti: "Ja,ja, das geht bald los...wir haben letzte Woche einen Haufen Zubehör zum Prägen der neuen Schilder bekommen..." Aha ..eine erste heiße Spur....Aber warum wissen die hier
scheinbar mehr, als aufm Amt???

Mit dem frisch geprägten Kuchenblech unterm Arm bekam ich dann meine Audienz beim dritten Amtmann ...bei dem, der die Plakette und den Stempel klebt.

Natürlich kam ich dabei nicht umhin, eine vierte Meinung einzuholen, was die neuen, kleinen Mopedschilder anbelangt....

Meint der doch:

Wenn alles klappt, gibts die ab 1. April

Ich dachte zunächst ob des genannten Datums an einen Aprilscherz ...denn ganz zufällig ist der erste April ja in drei Tagen...
Nein, nein ...bekräftigt der Amtmann nochmal seine Aussage ...wenn das Gesetz noch bis dahin den Weg in den Bundesanzeiger schafft, was durchaus möglich wäre, gäbe es ab Freitag die kleinen Schilder (er schränkte ein, dass es aber ansonsten noch bis Juni dauern könnte)....

Für meine Begeisterung über diese unerwartetet Wendung fehlten mir die Worte ....schließlich wäre ich nie auf die Ide gekommen, drei Tage zu warten, um vielleicht ein kleines Kennzeichen zu bekommen....

Die Moral von der Geschichte: Beim nächsten Amtsgang doch einen halben Tag einplanen und jeden, wirklich jeden Beamten, dem man irgendwie habhaft werden kann, mit seinem Anliegen nerven. Dann aus den gewonnen Informationen das artithmetische Mittel bilden, mit Pi multiplizieren und das Gegenteil von dem entscheiden, was aufgrund des Ergebnisses richtig gewesen wäre...

Anmerkung am Rande: Egal wanns nu kommt, es wird nicht möglich sein, sein bisheriges, kurzes Kennzeichen in Engschrift zu bekommen. Wer also ein kleines Schild will, muss in jedem Fall "umkennzeichnen" ... das heißt, er bekommt ein neues Kennzeichen, das mindestens aus 2 Buchstaben und zwei Ziffern besteht. Angeblichwürden Ganzjahreskennzeichen dann 18 cm breit und Saisonkennzeichen 22cm...

Ich rate aber bei dieser Info zur Anwendung der genannten Formel mit dem arithmetischen Mittel usw.....

Schotte Offline




Beiträge: 20.504

29.03.2011 22:02
#2 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Zitat
Wenn alles klappt, gibts die ab 1. April




Und da sage noch einer, bei Behörden hätte man keinen Humor ...

Was zahlst Du denn, wen Du das Schild in ein neues, kleineres umtauscht??? Ist dann halt die Frage ob es einem das wert ist ... mir wäres das auf jeden Fall.

Aber wenn ich mir recht entsinne, stand in der Motorrad Zeitung auch, das die "Neuen" frühestens ab Jahresmitte zu bekommen sein werden.

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

29.03.2011 22:07
#3 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

In grauer Vorzeit erfand mal einer das Wort Kuchenblech.
Ich kanns nimmer hören!!!


Der CHEstrella
welcher froh wäre, aufm Roller wieder ein "Kuchenblech" zu haben!
Man wird dann von unwisswnden Dosenfahrer ernster genommen.

viva la vida

Serpel Offline




Beiträge: 39.933

29.03.2011 22:11
#4 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Nette und unterhaltsame Geschichte, Wilhelm. Speziell die "Prägemutti" fand ich zum Totlachen.

Nur leider gibt mir das nicht den Glauben an den deutschen Amtsschimmel zurück ...

Gruß
Serpel, der offen gestanden diesen Glauben noch gar nie hatte

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

29.03.2011 22:40
#5 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Versteh ich jetzt nicht ganz, 20er Schilder gibt es doch schon immer....?

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

Tom55 Offline




Beiträge: 282

29.03.2011 22:53
#6 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Zitat
Versteh ich jetzt nicht ganz, 20er Schilder gibt es doch schon immer....?



Ich auch nicht, habe noch nie ein größeres bekommen!

Gruß Tom

Falcone Offline




Beiträge: 94.551

30.03.2011 07:30
#7 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Die neue Regelung tritt tatsächlich am ersten April in Kraft.
Eigentlich sollten die Zulassungsstellen da schon besser informiert sein.

Beim Händler dieser Eisenhaufen aus USA hatte ich gestern schon eins in der Hand: Saisonkennzeichen mit 18cm Breite bei drei Kreisbuchstaben!

Ich will übermorgen ein Motorrad zulassen (nein, keine Harley!!!!) und bin mir auch schon sicher, das es mit dem neuen Kennzeichen nicht klappen wird.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 39.933

30.03.2011 08:05
#8 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Zitat von Falcone
Saisonkennzeichen mit 18cm Breite bei drei Kreisbuchstaben!

Das darf ja wohl nicht wahr sein! Soo ein großes Land und soo kleine Kennzeichen!

Das geht aber nicht, da tät ich mich beschweren gehen ...

Gruß
Serpel

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.03.2011 08:31
#9 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Und wie komme ich nun zu einem "18cm Kennzeichen"?

Wenn ich mein "Kuchenblech" an der W als gestohlen melde oder es in der Mitte auseinanderbreche?


Gruß
Monti

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)

Falcone Offline




Beiträge: 94.551

30.03.2011 08:35
#10 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Du gehst hin und lässt es dir geben.
Wo ist das Problem? Solange du noch das alte vorlegen kannst, ist das Zuteilen einer neuen Kennzeichentafel lediglich ein "Verwaltungsakt", der nicht mal teuer ist.

Grüße
Falcone

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.03.2011 08:38
#11 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Dann ist's gut, hab ich's falsch verstanden.
Wenn es nur ein Verwaltungsakt ist...
Was kostet der Spaß ?

Gruß
Monti

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)

Speedy-q Offline




Beiträge: 838

30.03.2011 08:40
#12 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Wenn Falcone (und der dritte Amtmann) recht behalten, dann verlange ich Genugtuung, dann gibt es Krieg, Terror und Massaker auf der Zulassungstelle ......

Faktisch gibt es aber eher wohl nur eine Umkennzeichnung und die Erkenntnis, dass ich 50,- Euro in den Sand gesetzt habe...

Thos@ Offline




Beiträge: 900

30.03.2011 08:41
#13 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Zitat von montcorbier

Und wie komme ich nun zu einem "18cm Kennzeichen"?


Du besorgst Die einen Wohnsitz in Aurich und meldest Dein Mopped um, die haben schon die neuen Schilder abgestempelt...
Oder Du wartest bis alles in trockenen Tüchern ist und gehst zur Zulassungstelle und läßt Dir gegen einen entsprechenden finanziellen Obolus ein neues Schild mit Deiner bisherigen Nummer abstempeln. Du kannst Dir aber auch eine neue Nummer geben lassen.

Gruß Thomas
_________________________________________
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.03.2011 08:44
#14 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Speedy,

hab mit der Zulassungsstelle auch schon meinen Kampf gehabt, als sie mir für ein Fahrzeug insgesamt vier Fahrzeugscheine ausstellten, von denen zwei wieder eingezogen wurden und ich noch zwei "im Besitz" habe.
Da gab es gar lustige Telefonate zwischen Ordnungsamt und Zulassungsstelle (Eintragungen in den Fahrzeugscheinen waren ständig falsch!)
Von daher bin ich eigentlich von einfachsten "Verwaltungsakten" geheilt...


Gruß
Monti

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)

Falcone Offline




Beiträge: 94.551

30.03.2011 09:54
#15 RE: Zulassungsstelle und kleines Kennzeichen antworten

Ich glaube nicht, dass es 50 Euro sein werden.

Ich rechne mal für das neue Blech 12 Euro (?) und für den Vergewaltigungsakt 11,20 Euro. Nur mal so geschätzt ...
Aber was im Gejaunere um das neue Kennzeichen völlig untergegangen ist:

Zitat
"neues Motorrad"



Nu aber mal Butter bei die Schuppentiere: Was hast du dir geschenkt?

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
Aberkennung »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen