Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 3.971 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.750

07.01.2009 09:49
#46 RE: Adolf Merckle tot Antworten

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Wenn ist das Nunstuck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
Monty Python, the funniest joke in the world

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

07.01.2009 09:50
#47 RE: Adolf Merckle tot Antworten

Zitat von Turtle
In Antwort auf:
Borgward läßt grüßen

Der ist nicht vor den Zug gesprungen, oder. Und soweit ich gehört habe war nach der Insolvenzverteilung sogar noch Knete übrig. Das war eher ein Ausboten des Mannes....


Exakt. Aber zuvor wurde er wegen eines Liquiditätsengpasses entmachtet. Schlüssel abgeben, Verantwortung abgeben, Neidhammel regieren und siehe da: Zu Unrecht.
Borgward hat es nur wenige Monate überlebt.

MfG

Kaimann

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

07.01.2009 09:55
#48 RE: Adolf Merckle tot Antworten
In Antwort auf:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,599843,00.html

Der Artikel passt gut zur Diskussion.
Auch unter dem Bild weiterlesen!
(Es ist Dienstag, Stammtischzeit im "Güterbahnhof" ff.)

Deswegen ist er mir immer noch nicht sympathisch, aber... wie schon gesagt.

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

07.01.2009 10:04
#49  Antworten


individualist sein - auch tagsüber

Hobby Offline




Beiträge: 41.954

07.01.2009 10:06
#50 RE: Adolf Merckle tot Antworten

In Antwort auf:
die einfach auf Kosten ihrer Kollegen und Chefs in den Tag rein trödeln


Ha Ha...
mach ich auch gerade eben !!

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Turtle Offline




Beiträge: 15.069

07.01.2009 10:08
#51 RE: Adolf Merckle tot Antworten

Auch hier gilt die alte Regel:
Man muß kein Koch sein um zu schmecken, daß eine Suppe versalzen ist.

Werner
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

07.01.2009 10:12
#52  Antworten


individualist sein - auch tagsüber

Turtle Offline




Beiträge: 15.069

07.01.2009 10:22
#53 RE: Adolf Merckle tot Antworten

In Antwort auf:
aber auch ein guter koch versalzt gelegentlich die suppe im hektischen alltag
oder vertraut seinem ersten koch in der küche und schon ist es passiert


Genau! Und er serviert dem Kunden dann auch eine neue bessere Suppe, und entschuldigt sich bei ihm!
So geht das.

Werner
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

07.01.2009 10:23
#54 RE: Adolf Merckle tot Antworten

In Antwort auf:
Wer arbeitet, macht Fehler, wer viel arbeitet, macht viele Fehler. Ich kenne Menschen, die machen keine Fehler.

Der Spruch ist so alt wie doof und wird deinem ansonsten verständlichen Anliegen nicht gerecht.

3-Rad Offline



Beiträge: 34.589

07.01.2009 10:35
#55 RE: Adolf Merckle tot Antworten

Und die Sprüche mit der versalzenen Suppe sind klüger, oder wie?

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

07.01.2009 10:38
#56  Antworten


individualist sein - auch tagsüber

Turtle Offline




Beiträge: 15.069

07.01.2009 10:40
#57 RE: Adolf Merckle tot Antworten

Türlich!

Werner
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

07.01.2009 10:53
#58 RE: Adolf Merckle tot Antworten

Egal, wer was an wem zu kritisieren hat, sollte man sich doch in erster Linie Gedanken darüber machen, wie man das ganze Problem löst. (So man es denn als solches empfindet.) Und da ist es mir zu einfach, immer nur aus der Vergangenheit sich die jeweiligen Argumente als Rechtfertigung für das eigene Verhalten rauszupicken.
Mal Butter bei die Fische: Wie kann man die Welt verbessern, erträglicher, gerechter machen? Weiß das jemand? Wie schafft man Arbeitsplätze sozialverträglich, umweltgerecht, nachhaltig? Wie vermeidet man Krieg, sorgt für sozialen Frieden und schafft den Nachfahren eine lebenswerte Welt? Kann man in dieser, unserer Welt heutzutage tausende Arbeitsplätze schaffen und ein „guter“ Mensch sein?

Mir scheint es oft so, dass hier eine Menge Leute kommunizieren, die besser wissen, wie man theoretisch die Welt verbessert, aber ihr eigenes Gewicht nicht halten können. Dazu zähle ich mich auch!!!

Das ist vielleicht auch die innere Kraft des Forums.

Aber bei allem Verständnis finde ich es anmaßend und unpassend über Menschen so herzuziehen, die man nicht mal ansatzweise gekannt hat.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy


Früher war alles besser - vor allem die Vergangenheit.

Turtle Offline




Beiträge: 15.069

07.01.2009 10:58
#59 RE: Adolf Merckle tot Antworten

In Antwort auf:
sollte man sich doch in erster Linie Gedanken darüber machen, wie man das ganze Problem löst.


Na, Suizid als Lösung ist noch schlechter als C2H5OH, das löst auch keine Problem, aber man zahlt wenigsten Steuern.

Werner
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

3-Rad Offline



Beiträge: 34.589

07.01.2009 10:58
#60 RE: Adolf Merckle tot Antworten

In Antwort auf:
Aber bei allem Verständnis finde ich es anmaßend und unpassend über Menschen so herzuziehen, die man nicht mal ansatzweise gekannt hat.


Genau das denke ich auch.

Gruß Norbert

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz