Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 3.262 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Serpel Offline




Beiträge: 45.216

18.10.2008 20:49
#46 RE: Revolution bei BMW Antworten

Zitat von Falcone
Das sture Festhalten an einem Irrtum hat BMW schon viel Häme eingebracht.

BMW sind nicht die einzigen, die stur an einem Irrtum festhalten, wie es scheint!

Gruß
Serpel

vanda Offline




Beiträge: 7.341

18.10.2008 22:20
#47 RE: Revolution bei BMW Antworten

Muss mal kurz abschweifen ...

Zitat von Serpel
... Ich hab mir jetzt extra die Mühe gemacht und bin im Schlafanzug mit Fotoknipse und Handschuhen ausgerüstet in die Garage gewandelt, um die Situation mal ganz neutral zu dokumentieren und ein für alle Mal zu klären (hoffentlich). ...


... aber das Geschehen hätte ich nur allzu gern live verfolgt.


Grüße

Vanda

Judas Offline




Beiträge: 465

18.10.2008 23:11
#48 RE: Revolution bei BMW Antworten

Wenn ich mir diesen Fred so angucke fällt mir dazu folgender Satz ein:

Nichts regt die Leute so auf, wie Dinge die sie nichts angehen.

Gruß der WWerner, der sich köstlich amüsiert

Nun mit BMW R1100R Nr.: 368370 und Heeler SW Nr.: 53 flott unterwegs

Falcone Offline




Beiträge: 109.525

19.10.2008 10:50
#49 RE: Revolution bei BMW Antworten

Nun, mich gehen diese blöden Schalter doch was an, muss ich mich doch jedes mal über den Murks ärgern, wenn ich BMW fahre ...

Interessant die inoffizielle Begründung für den Wechsel: Jetzt, wo BMWs richtig Leistung haben, ist es einfach nicht mehr tragbar, Blinkerbetätigung am rechten Lenkerende zu haben. Die notwendigen Handbewegungen am Gasgriff bringen Unruhe ins Fahrwerk. Sic!
Als BMWs noch Beschleunigungsverhalten wie Dampfloks hatten, fiel das kaum einem auf - aber jetzt ist eben untragbar geworden.
Manchmal brauchts halt etwas länger ...

Grüße
Falcone

There ain´t no bugs on me!

Hobby Offline




Beiträge: 40.546

19.10.2008 13:17
#50 RE: Revolution bei BMW Antworten

In Antwort auf:
Nichts regt die Leute so auf, wie Dinge die sie nichts angehen.



nur komisch das die "üblichen Verdächtigen" hier noch nix geschrieben haben...

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Berndi Offline




Beiträge: 2.522

19.10.2008 17:44
#51 RE: Revolution bei BMW Antworten

die nutzen halt das schöne Wetter zum Motorradfahren. Wie es sich gehört

Gruß
Bernd

w-paolo Offline




Beiträge: 25.124

19.10.2008 18:21
#52 RE: Revolution bei BMW Antworten

In Antwort auf:
...die nutzen halt das schöne Wetter zum Motorradfahren. Wie es sich gehört




Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

19.10.2008 19:07
#53 RE: Revolution bei BMW Antworten

...mag sein, dass BMW das Gelump vor 26 Jahren auf den Markt geworfen hat. Mag sein, dass es (nach Umgewöhnungsphase) soagr parktisch ist. Aber mir persönlci kommt das sinnfrei vor. Ich habe im Auto einen Blinkerhebel. Bewege ich ihn nach oben (rechts), dann blinkts rechts. Bewege ich ihn nach unden (links), dann blinkt's links. Wenn mir jetzt irgendwer einen Blinker mit Fußbetätigung andrehen wollte, weil man dann die Finger nicht vom Lenkrad lösen muss, dann wäre ich vermutlich irritiert.
Genau so ist das mit der ultimtiven bayrischen Blinkerlösung. Warum ein System ändern, dass sich bewährt hat, das intuitiv zu bedienen ist und dass mechanisch und elektrisch einfacher (und damit weniger Störanfällig bzw. im Falle einer Störung leicht zu reparieren) ist.
Andere BMW-SLösungen hingegen finde ich nicht dumm. Und auch die Ergonomie ist meist hervorragend (von Blinkerschaltern mal abgesehen). Und wenn ich wohlhabend genug wäre, mir so ein bajuwarisches Einspurfahrzeug zu leisten, dann wäre ich vielleicht sogar mit der Blinkersteuerung klargekommen. Aber so, ihr kennt den Spruch: Wat der Buur net kennt, frisst er och net!

-Hier Signatur einfügen-

pelegrino Offline




Beiträge: 50.498

20.10.2008 10:05
#54 RE: Revolution bei BMW Antworten

In Antwort auf:
...BMW...und...habe im Auto einen Blinkerhebel...

BMW scheint da vielleicht traditionell ein gestörtes Verhältnis zur Fahrtrichtungsanzeigerbetätigung zu haben - erinnere mich an mein Fahrschulauto von 1970/71: ein BMW 2002 - mit Blinkerschalter rechts !

...fand ich aber nicht schlimm - hatte mein '63-er DKW nämlich auch so ...

.


"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit" (Albert Schweitzer)

Falcone Offline




Beiträge: 109.525

20.10.2008 10:13
#55 RE: Revolution bei BMW Antworten

Na ja, das war damals aber noch weit verbreitet ...
Wann kam denn die Einigung auf "Blinkerhebel links"? Das war doch erst weit in den 80ern, oder?
Grüße
falcone, der sich gerne an die Citroen-Satelliten erinnert

There ain´t no bugs on me!

pelegrino Offline




Beiträge: 50.498

20.10.2008 10:34
#56 RE: Revolution bei BMW Antworten
Kann mich erinnern, das BMW Mitte/Ende der 70-er auch auf links umstieg (mit dem Argument, das man es ja nicht als einziger Hersteller richtig machen könne, wenn alle anderen es falsch machten ...).

Am Schönsten fand ich den Lenkrad-Hubring im antiken Mercedes-Benz Rundhauber-LKW, den man zur Blinkerbetätigung verdrehen mußte. Und den Schalter am Armaturenbrett der aussah wie'n Vorreiber am Kellerfenster - aber da weiß ich nicht mehr, an welchem Fahrzeug der war.

In Antwort auf:
......Citroen-Satelliten...

Ganz elegant und modern ist das im Auto meines halbseitig gelähmten Kumpels - da ist um den Knopf am Lenkrad eine Art drehbar gelagerte Funkfernbedienung, mit deren Hilfe er mit einem Finger fast alle elektr. Funktionen schalten kann. Das scheint zuverlässig zu funktionieren.

.


"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit" (Albert Schweitzer)

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

20.10.2008 10:42
#57 RE: Revolution bei BMW Antworten

Ich bin ne ganze Zeit einen Volvo P122S gefahren (2Weber Register Vergaser, ab einer Geschwindigkeit war das lauteste am Auto das Rauschen des Benzins ...) da ging der Schalter fürs Blinken rechts kaputt. DA haben wir das Relais für die Warnblinkanlage umgekabelt und den Warnblink Schalter fürs Blinken rechts benutzt.

Apropos BMW - ich dachte bei den BMW Autos ist der Blinker inzwischen ein kostenpflichtiges Extra, wo doch so viele BMW Fahrer nie nicht mehr blinken. (denen ist es auch egal wo der Blinkerhebel ist)

Andreas

Photographiert wird auf Film, alles andere ist bloß digital.
Mitglied VfDKV

Falcone Offline




Beiträge: 109.525

20.10.2008 10:43
#58 RE: Revolution bei BMW Antworten
Ja, den Blinkring, der eigentlich eine feine Sache war, hatte man im Rundhauber noch lange - bei den PKW starb er mit dem 170er aus. Und den Fensterreiber (sehr nette Beschreibung) gab es auch hierzulande noch bis in die 50er, auch alle Traction hatten den. Citroen hatte zwar 36 schon einen Lenkerhebel für die Winker, hat den dann aber wieder verworfen.

In Antwort auf:
(mit dem Argument, das man es ja nicht als einziger Hersteller richtig machen könne, wenn alle anderen es falsch machten ...).

Mal sehen, ob sie das Argument jetzt wieder aus der Mottenkiste holen ...

in der neuen MO steht zur Neuerscheinung der K1300. "Ihre eigentlich hochmodernen Maschinen (gemeint sind die K1200) sind ab sofort von gestern. Prestige und Wiederverkaufswert werden leiden. ... Sound und Abgas entweichen durch einen neuen Schalldämpfer mit sechseckigem Querschnitt. Das wird wohl der wundeste Punkt für K1200-Fahrer sein. Das, und der nun endlich normale Blinkerschalter."

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

pelegrino Offline




Beiträge: 50.498

20.10.2008 11:22
#59 RE: Revolution bei BMW Antworten

In Antwort auf:
...einen Volvo P122S...da ging der Schalter fürs Blinken rechts kaputt...

Das kann eigentlich garnicht sein - an einem Volvo geht an sich und in der Regel nichts kaputt ...

.


"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit" (Albert Schweitzer)

Soulie Offline




Beiträge: 29.113

20.10.2008 16:48
#60 RE: Revolution bei BMW Antworten

In Antwort auf:
an einem Volvo geht an sich und in der Regel nichts kaputt ...

Leider, leider!
Die grauslichen Kisten scheinen ewig zu halten.
Optische Umweltverschmutzung wird leider noch nicht steuerlich bestraft.

Grüße
Soulie

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz