Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 4.111 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.793

08.09.2008 18:01
#46 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Aber Reklameterror ist doch noch O.K., oder?

Hat nicht mal irgendwer gesagt, wir sollen uns lieber über wichtige Dinge aufregen?
Naja, Spaß machts schon...

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.09.2008 18:02
#47 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten
Stimmt schon: Jeder, der flott unterwegs ist, ist gleich ein Raser, jeder, der weiß, wann der Vordermann zum TÜV muss, ist ein Drängler und jeder mit drei Pfund waffenfähigem Plutonium im Rucksack ist ein Terrorist. Schon erschreckend, wie inflationär solche Begriffe genutzt werden.
Der Erste ist halt nur zu schnell, der Zweite zu dicht dran und der Dritte zu radioaktiv.

Und jetzt noch mal was Spießiges: Nicht jedes Tempolimit ist sinnvoll, zumindest erschließt sich mir der Sinn nicht immer. Aber ob ich jetzt vor einem Kindergarten zu schnell fahre, oder auf menschenleerer Strecke in der Pampa ist scheißegal, zu schnell ist zu schnell. Und wenn es blitzt, dann denke ich "Du Idiot, ist das denn wirklich nötig? Gerade hier? Nenn mir einen vernünftigen Grund..." und damit meine ich nicht Förster Grünrock, sondern mich selbst. Denn ich bin gefahren. Schlußausende. Da ist nicht der Böse Überwachungsterrorist schuld, nicht der Schildermaler, nicht mal Angela Merkel (obwohl...), nur ich. Ich bin, ganz ohne dass mir jemand die Knarre an den Kopf gehalten hat, schneller gewesen als erlaubt. Da muss ich mir keine Paranoia anschaffen vonwegen moderne Wegelagerei. Sicher denke auch ich mir, dass es sinnvollere Stellen zum Blitzen gibt, aber ganz so falsch kann diese ja nicht gewesen sein, wenn sie mich erwischt haben. Zumindest einer, der sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten hat.

@Kaimann
In Antwort auf:
Sicher ist die Überschreitung vor einem Kindergarten anders zu werten, als in einer Ortsrandlage, an der das Ortschild mal eben um 200 Meter versetzt wurde.


Erklär mir mal eben, warum. Gesetzt den Fall, ich fahre vorm KiGa 50, oder kurz vor dem Ortsschild 70, in beiden Fällen war ich innerorts 20 Sachen zu schnell. Wenn jetzt jemand sagt: "Aber die armen Kinners, wenn da jetzt eins über die Straße gelaufen wäre..." Dann kann ich nur sagen 20 Sachen sind 20 Sachen, was anderes wird nicht kontrolliert. Aber vielleicht sollte man den [leichte Ironie]"KiGa-Raser"[/leichte Ironie] einfach wegen versuchten Mordes oder versuchter vorsätzlicher Körperverletzung anzeigen...

In Antwort auf:
RASER, so die Propagandabezeichnung der Behörden und vor allem der Presse für jeden, der gleich wo zu schnell war.


Hmm... Propaganda... was sagt die Wikipedia dazu?
Propaganda bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zu steuern, zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten erwünschten Reaktion.[1]

Der Begriff „Propaganda“ wird vor allem in politischen Zusammenhängen benutzt; in wirtschaftlichen spricht man eher von „Werbung“, in religiösen von „Missionierung“.


Die Frage ist nur, sind Deine Ausführungen religiös Bedingt, dann fallen Sie wahrscheinlich unter "Missionierung"... Auf jeden Fall kommst Du mir manchmal so vor, als hättest Du ein bisschen viel Akte X gesehen, und jetzt das untrügliche Gefühl, dass SIE hinter dir her sind. Manchmal riechen deine Ausführungen leicht nach Verschwörungstheorie, aber vielleicht täuscht das auch nur.

Also Helm ab und Gas auf, Dünnling!

-Hier Signatur einfügen-

3-Rad Online



Beiträge: 34.538

08.09.2008 18:03
#48 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Ahhh, endlich wieder was los hier.

Raser, Terorristen, Taxifahrer, alle sind se wieder da.

Gruß vom Platzhirsch.

Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

manx minx Offline




Beiträge: 11.178

08.09.2008 18:10
#49 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

In Antwort auf:
Den Begriff Überwachungsterror verwende ich nur zu gerne, um damit zumindest sprachlich einen gewissen Gegenpol zu allzu inflationär verwendeten Begriffen wie "Raser" und "Drängler" zu schaffen.


aber warum hier in diesem netten forum? hier ist kein einziges mal der begriff raser und draengler gefallen, bevor du sie eingefuehrt hast. warum also dann das hier voellig deplazierte visuelle rumgeschrei vom ueberwachungsterror?

und weil es dir zuwider ist, dass ich immer nur fragen stell, hier gleich die antwort hinterher:

weil dich woanders doch kein mensch mehr beachtet. selbst die lokalpresse hat sich doch schon gegen dich verschworen und ignoriert tunlichst deine aufrufe an die buergerwachsamkeit! alle unter einer decke! polizei, innenministerium, presse, die justiz, alle alle alle gegen dich!

und noch ein kompliment hinterher: dass du deine beitraege wenigstens selbst mit dem begriff demagogisch belegst, zeugt von einem loeblichen moment der einsicht.

jungejunge, bin ich froh, nicht in deiner paranoiden welt leben zu muessen...

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.09.2008 18:10
#50 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten
@3-Rad: Du sei mal schön ruhig, Du steckts doch mit DENEN unter einer Decke! DIE haben dich vorgeschickt, damit Du uns alle auf IHRE Seite ziehst. Und ich kan es Beweisen: 3-Rad
R ist der 18. Buchstabe, A der erste und D der vierte. 18+1+4=23
23! Seht ihr das alle! SIE kommen um uns zu holen, ich höre IHRE Schritte, was war das für ein Geräusch an der Tür? Oh mein Gott, ich weiß schon zu viel AAAAAARRRRGGGGHHHHHHhhhhhhhhhhhhhhh

Illuminierte Grüße!

-Hier Signatur einfügen-

manx minx Offline




Beiträge: 11.178

08.09.2008 18:14
#51 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

nachtrag: irgendwie kommt mir inzwischen der verdacht, du geniesst das auch noch, hier rundum abgewatscht zu werden. da zeigt sich naemlich untrueglich, dass "sie" das forum hier auch schon unterwandert haben.

manx minx Offline




Beiträge: 11.178

08.09.2008 18:16
#52 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

und "duennling"? faengt an mit D und UE. und was faengt auch mit D und UE an? na?

Deutschland - UEberwachungsstaat.

du also auch ein staatsjudas?

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.09.2008 18:30
#53 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Ich habs ja schon immer gesagt, aber keiner glaubt mir! SIE manipuliern die Medien! Fernsehen, Zeitungen, Radio, Internet, einfach alles! Und dann die ganzen Kameras! Ja, Ihr glaubt vielleicht nur, dass damit die EC-Automaten, Tankstellen und Ampeln überwacht werden, aber in Wahrheit gibt es direkt unter Chemnitz einen Riesiegen Tunnelkomplex, da laufen alle Fäden zusammen, von da aus kontrollieren SIE ganz Deutschland (inklusive Österreich). Aber IHRE Weltzentrale haben SIE in der Schweiz, direkt unter den Alpen. Atombombensicher! Ihr Glaubt mir nicht? Mensch SCHWEIZ!
S=19+C=3+H=8+W=23+E=5+I=9+Z=26 Das macht 93! Dreiundneunzig, versteht ihr nicht? 93-23=70 70/23=3,0434782. Das ist exakt die Zahl, mit der die Ägypter Kreise berechnet haben. Und, was ist IHR Symbol? Das allsehende Auge über der Pyramide! Pyramide-Ägypter, Ägypter-Pyramide, versteht Ihr? SIE wollen, das wir nichts merken, aber zum Glück habt ihr W-Fahrer ja mich...
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
...moment... W=23....

AAAAAhhhhhhhhhhhh

-Hier Signatur einfügen-

3-Rad Online



Beiträge: 34.538

08.09.2008 18:37
#54 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Ok, Dünling.
Dann kann ich meine Maske endlich fallen lassen.

Ich bin nur ein übler Spießer, der sich hier als Platzhirsch aufspielen will und der sich äußerst uneinsichtig gegenüber dem Blankem Terror zeigt, mit dem unsere korupten, auf der Autobahn immer viel zu schnell fahrenden, Behördenvertreter und Politiker versuchen uns nette Raser zu unterdrücken und abzuzocken.

Jetzt hab ich euch,(sabber,geifer)

Ich habe alles auf CD gebrannt und werde dem Geheimdienst umgehend alle gesammelten Daten und Erkenntnisse übergeben.


----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

manx minx Offline




Beiträge: 11.178

08.09.2008 18:41
#55 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

In Antwort auf:
Ich habe alles auf CD gebrannt und werde dem Geheimdienst umgehend alle gesammelten Daten und Erkenntnisse übergeben.


zu spaet, mein lieber! denn nun ist es an uns, die maske fallen zu lassen. denn wer sind wir? die liechtensteinische landesbank! wir haben uns den geheimdienst schlicht gekauft. und nicht nur einen, nein! wir haben sie alle! aaaaaaaaaaaaaaaaaahahahahahaha! (regieanweisung: das gelaechter dann mit hall unterlegen)

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.09.2008 18:57
#56 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten
Edith sagt: Ach was, ist doch eigentlich geklärt, kein Grund hier noch so infantil-inflationär Rumzutherroretisieren.

-Hier Signatur einfügen-

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

08.09.2008 19:15
#57 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Diese fichtenleimigen, äh, liechtensteinigen Kaspereien müssen jetzt aber auch nicht sein.
Nachher werden hier wieder

In Antwort auf:
alle über einen Kamm geschoren

Ich vermute einfach mal, dass der Ex-Stasi-Anteil Brandenburgischer Staatsterr..., äh, -diener
überdurchschnittlich hoch ist. Die königlich-bayrische Nachqualifizierung tut ihr übriges...


Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

08.09.2008 19:38
#58 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Auf das unqualifizierte Verschwörungsgesabbel möchte ich nicht weiter eingehen: Wenn´s Spaß macht...

Einige Anmerkungen ernsthafter Natur aber möchte ich kommentieren:

Dünnling,

Du siehst Dich immer als schuldig, wenn Du irgendwo zu schnell erwischt wirst. Das mag streng formal auch so zutreffen, ist aber doch erheblich zu kurz gedacht.
Denn es ist ein rein untertäniges Denken, ohne die Regéln oder Limits zu hinterfragen:

Ich verdeutliche das mal an einem Beispiel in meiner Region: Da ist eine topfebene, gut ausgebaute gerade Landstraße auf 80 limitiert worden. Auf Anfrage teilte das Straßenverkehrsamt mir dazu mit, der Grund sei eine überdurchschnittliche Zahl von Wildunfällen.
Auf Nachfrage stellte sich dann heraus, daß diese Unfälle stets in der Dämmerung stattfänden.
Geblitzt aber wird immer tagsüber. Also dann, wenn der eigentliche Sinn des 80er Limits gar nicht zutrifft, weil dann keine Viecher umherziehen .

Nun verstößt man zweifellos gegen eine Vorschrift, wenn man mittags dort 100 fährt. Aber wird man auch zu Recht gestraft? Mittags wechselt dort kein Wild.
Nutzt also die Polizei hier eine unsinnige Regelung aus? Und wozu? Macht man Kasse? Denn Sinn macht die Überwachung mittags ja im Sinne der Regelung nicht.

Die Polizei sagt stur: Regel da, Regel überwachen, fertig.

Hier stören sich zwei Systeme gegenseitig: Das Amt mit seinem Anliegen, Unfallzahlen zu senken und seinem unglücklichen Lösungsansatz. Und die Polizei, die nach Schema F vorgeht.

Und leidtragend ist der Verkehrsteilnehmer. Er verliert auf jeden Fall: Indem er entweder stumpf herumschleicht, oder eben ab und an bezahlt.

Nach meinem Verständnis in beiden Fällen zu Unrecht. Zumindest habe ich nicht das geringste Unrechtsgefühl, hier tags schneller zu fahren.

Die richtige Entscheidung wäre hier meiner Ansicht nach, deutlich vor Wild zu warnen. Scheppert es, fällt das in den Bereich der Eigenverantwortung.

Etwa nicht? Na ja, was denn dann, wenn es trotz Tempo 80 weiter scheppert? 60, 50, 40?
Wo ist die Grenze?

Vielleicht siehst Du hier, daß + 20 nicht unbedingt = +20 sein muß. Man sollte das schon hinterfragen.


Zum Rest noch kurz: Den Begriff Propaganda hast Du ganz richtig verstanden: Die dauerhafte Verwendung des Wortes "Raser" ist Propaganda.


Und Akte X kenne ich nicht. Ich gehe auch nicht von einer Verschwörung aus. Ich befasse mich aber seit Jahren intensiv mit der Verkehrspolitik und deren Auswüchsen. Und da lernt man vor allem eines:
Dummheit, Borniertheit und Machtbesessenheit der Beteilgten sind grenzenlos. Ganz gleich, ob es unfähige Verwaltungen, sich dümmlich anbiedende Lokalpolitiker oder machtgeile Polizeikräfte sind. Alle sind sich aber in einem einig:

Der Bürger ist dumm wie Suppe und muß vor sich selbst geschützt werden. Notfalls mit Gewalt und natürlich von diesem Idioten selber demokratisch legitimiert. Nicht wahr?
`


An dieser Stelle möchte ich jetzt unterbrechen, werde morgen zu einigen anderen Dingen Stellung nehmen.

Vielleicht könnten die Herren Scherzbolde und Verschwörungstheoretiker sich doch noch entschließen, etwas ernsthafter Stellung zu nehmen?


MfG

Kaimann

PeWe Offline




Beiträge: 21.702

08.09.2008 20:10
#59 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Geht das Ganze schon wieder von vorne los......

Nattes, ich wusste gleich, dass mit dir etwas nicht stimmt!



Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Serpel Offline




Beiträge: 47.469

08.09.2008 20:30
#60 RE: Mist! Doch geblitzt worden Antworten

Zitat von Dünnling
Hmm... Propaganda... was sagt die Wikipedia dazu?

Wikipedia - Wikipedia ... wenn ich das schon hör, Wikipeediiiaaaa! Immer diese scheiß Wikipeediiiaaaa - hört doch endlich mal auf mit dieser scheiß Wikipeediiiaaaa! Steht doch eh bloß Scheiße drin in dieser scheiß Wikipeediiiaaaa. Ich kanns langsam nicht mehr hören mit dieser scheiß Wikipeediiiaaaa ...

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ernst »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz