Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 3.349 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

19.05.2005 21:47
#46  Antworten

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

19.05.2005 22:49
#47 RE:naja... Antworten

.
.
Willi

hatte sich Claudias Keuschheitsgürtel gelockert oder was war lose???

In Antwort auf:
Dir schraub ich noch mal dein Blech fest...undankbares Gör!


Gruß, TheoW
Mitglied der Kornsand-Connection

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.05.2005 22:52
#48 RE:naja... Antworten

Wer Mädels dort am Blech rumschraubt,
dem gehört auf die Finger g'haut.

Wenn Dir also Gutes widerfährt,
... usw., usw. ...

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

20.05.2005 00:39
#49 RE:naja... Antworten

In Antwort auf:
hatte sich Claudias Keuschheitsgürtel gelockert oder was war lose???

Ne Nummer hatte was damit zu tun, mehr sog i ned...


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

claudia Offline




Beiträge: 16.034

20.05.2005 08:01
#50 RE:naja... Antworten

Was ist denn ein Keuschheitsgürtel? Sowas kenn ich gar nicht....
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

20.05.2005 08:35
#51 RE:naja... Antworten

In Antwort auf:
...Ne Nummer hatte was damit zu tun...


Entweder richtig oder garnicht!
- Die meisten Dinge in meinem Leben habe ich garnicht gemacht...

Kawerner Offline




Beiträge: 475

20.05.2005 09:39
#52 Der Keuschheitsgürtel Antworten

Hi Claudia,

der Keuchheitsgürtel ist ein Gerät, welches Frauen in alter Zeit vor Übergriffen durch allzu hungrige Männer schützen sollte. Er wird heute als Folterinstrument dargestellt oder dient in gewissen Kreisen der Luststeigerung.

Das war früher nicht der Sinn. In der Regel hatte die Frau den Schlüssel dafür selber und nahm diesen aber nicht mit. Es kam auch vor, daß sie ihn dem Manne gegeben hat, damit sie selbst der Bedrohung entkam.

In vielen Fällen wurden edle Frauen überfallen, weil man sie gewaltsam schwängern wollte und somit bestimmte Verbindungen erzwingen. Nicht immer war das Aussehen Anlaß für die Gewalttat.

Die eisernen Schellen waren so geformt, daß sie der Frau möglichst wenig Pein bereiteten, aber dem Zudringling möglichst dauerhaft seine Männlichkeit nehmen sollten. Wer jetzt auf sowas abfährt...(grusel, schauder) also dann lieber W fahren ==> ohne Gürtel.

Mehr weiß ich leider nicht darüber, es gab wohl auch Unterschiede.


Gruß

Wännä

claudia Offline




Beiträge: 16.034

20.05.2005 09:49
#53 RE:Der Keuschheitsgürtel Antworten

Lieber Werner,
danke für die Info. Das wusste ich natürlich (wenn auch nicht in dieser wissenschaftlichen Breite). Mein Beitrag war aber wie üblich mal wieder nicht ernst zu nehmen sondern spielte eher darauf an, dass ich ein böses Mädchen bin und ein Keuschheitsgürtel so ziemlich das Letzte ist, was ich mir vorstellen könnte....
Claudia, die mit ohne Keuschheit
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

20.05.2005 11:30
#54 RE:Der Keuschheitsgürtel Antworten

In Antwort auf:
...Keuschheitsgürtel...
's gibt auch modernere Formen desselben:

ich war mal hier im örtlichen Kriminalmuseum (schöne Sache,als Betriebsausflug z.B.) - da gab es zwei Räume,die extra gesichert waren - einmal die Waffenkammer,und zum anderen die gesammelten Werke der Sittengeschichte... da gab es u.A. Fotos von Leuten,die im Intimbereich gepiercet und mit einem Vorhängeschloß ausgerüstet waren .Ulkig,was Früher alles so verboten gewesen ist...

edit:'tschuldigung - wir sind ja im Technik-Forum,hab' ich eben bemerkt.

Entweder richtig oder garnicht!
- Die meisten Dinge in meinem Leben habe ich garnicht gemacht...

Kawerner Offline




Beiträge: 475

20.05.2005 17:45
#55 RE:Der Keuschheitsgürtel Antworten

Hallo Claudia,

anders habe ich es nicht erwartet :-)).

Es grüßt untertänigst

Wännä

claudia Offline




Beiträge: 16.034

20.05.2005 19:50
#56 RE:Der Keuschheitsgürtel Antworten

Ach Wännä! Teufelskerl, Du
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

20.05.2005 22:22
#57 RE:Der Keuschheitsgürtel Antworten

In Antwort auf:
...weil man sie gewaltsam schwängern wollte...

Also ob Mann bein Clodia G-Walt anwenden muss ???

PAULLE.
__________________________________________________
...mal Opti- mal Pessi-, auf jeden Fall Mist !

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

21.05.2005 01:49
#58 RE:naja... Antworten

In Antwort auf:
Wer Mädels dort am Blech rumschraubt,
dem gehört auf die Finger g'haut.


wer dem maedel geht ans blech,
hat schnell ein blaues auge wech.

mm

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

21.05.2005 08:46
#59 RE:naja... Antworten

Geh ich dem Mädel an die Schrauben,
da freut sie sich, das könnt ihr glauben!






Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

21.05.2005 08:59
#60 RE:naja... Antworten

In Antwort auf:
Geh ich dem Mädel an die Schrauben,
da freut sie sich, das könnt ihr glauben!

gar gern wird sie dich schrauben lassen.
doch muss der schraubendreher passen.

mm

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz