Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11.190 Antworten
und wurde 505.962 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 747
w-paolo Offline




Beiträge: 22.146

30.11.2004 20:07
#46 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

@Hobby:
Das ist ja dann Heart-Chor inne Klappse, oder so ??

PAULLE.
---------------------------------------
Ich bin der Bruder vom Zwillings-Bruder
---------------------------------------

w650huebi Offline




Beiträge: 2.438

01.12.2004 00:52
#47 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Tzz,Tzzz,Tzzz,...und ich krieg ne rote Karte.....

Das, was ich trinke, bringt keinen Anderen um... (Henry Vahl)

w-paolo Offline




Beiträge: 22.146

01.12.2004 08:00
#48 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

In Antwort auf:
und ich krieg ne rote Karte.....

Kannsde ja mal midde Polierscheibe drangehn, vielleicht ist ja Alu drunter...

PAULLE.
---------------------------------------
Ich bin der Bruder vom Zwillings-Bruder
---------------------------------------

truwi Online




Beiträge: 1.792

01.12.2004 08:49
#49 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

der war gut


tonup grüße sagt

MäcLaut Offline



Beiträge: 137

01.12.2004 16:13
#50 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Kennt ihr den?

Ein Mann fahrt mit seinem Auto bei Rot über die Kreuzung. Er wird von einer jungen eifrigen Polizistin aufgehalten. Polizistin: 'Führerschein bitte. Sie sind gerade bei rot über die Kreuzung gefahren!'
Mann: 'Wirklich?!? Führerschein hab ich keinen!'
Polizistin: 'Dann geben sie mir den Zulassungsschein!'
Mann: 'Hab ich auch keinen!'
Polizistin: 'Schauens mal ins Handschuhfach!'
Mann: 'Da muss ich nicht hineinschauen. Da ist nur mein 9mm Revolver drinnen!'
Polizistin: 'Wie bitte?'
Mann: 'Meine Waffe...!'
Polizistin: 'Machens mal den Kofferraum auf!'
Mann: 'Muss ich auch nicht. Da ist nur meine Freundin drinnen. Die hab ich vor 10 Minuten erschossen!'
Die Polizistin alarmiert die KRIPO und zusätzliche Funkstreifen. Der Einsatzleiter der Kripo geht zu dem Mann: 'Führerschein, Zulassungsschein!'
Der Mann händigt beide Dokumente wortlos aus.
'Danke, jetzt geben sie mir bitte die Waffe mit der linken Hand aus dem Handschuhfach!'
Mann: 'Welche Waffe? Da ist nur mein Verbandskasten drinnen!'
Der Mann öffnet das Handschuhfach und es ist wirklich nur der Verbandkasten drinnen.
Einsatzleiter: 'Zeigen Sie mir die Leiche im Kofferraum!'
Mann: 'Leiche?!? Da ist nur mein Pannendreieck und mein Einkauf drinnen!'
Der Mann steigt aus, öffnet den Kofferraum und es sind wirklich nur das Pannendreieck und der Einkauf drinnen!
Kriminalbeamter: 'Also des versteh ich net, meine Kollegin hat gsacht Sie ham an Revolver im Handschuhfach und a Leiche im Kofferraum!?'
Mann: 'Ja, ja ...die Tussi hat auch behauptet, ich bin bei rot über die Kreuzung gefahren.'

MäcLaut

MäcLaut Offline



Beiträge: 137

01.12.2004 16:29
#51 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

... oder den?

Der junge Richard vom Land kommt zum ersten Mal nach Berlin um dort zu leben. Er mietet sich eine Wohnung in einem Hochhaus. Als er am Briefkasten gerade sein Namensschild anbringen will, erscheint aus der gegenüberliegenden Tür eine sexy junge Dame, nur mit einem Morgenmantel bekleidet.
Er grinst sie an und die beiden beginnen eine Unterhaltung. Während sie miteinander sprechen, verrutscht ihr Morgenmantel und es wird klar, dass Sie nichts darunter trägt. Der arme Richard wird ganz nervös und versucht krampfhaft, Augenkontakt zu halten. Nach ein paar Minuten legt Sie ihre Hand auf seinen Arm und sagt: "Lass' uns in meine Wohnung gehen, ich höre jemanden kommen...".
Er geht mit ihr in ihre Wohnung und nachdem sie die Tür zugemacht hat, streift sie ihren Morgenmantel herab. Jetzt stand sie vollkommen nackt vor ihm und schnurrte: "Was glaubst Du, ist das Beste an mir?"
Der schüchterne Richard stotterte, schluckte ein paar Mal und sagte dann: "Es müssen Deine Ohren sein!"
Sie staunte: " Warum meine Ohren? Schau Dir mal diese Brüste an! Sie sind voll, hängen kein bißchen und sind 100% natürlich.
Mein Hintern ist fest und ich habe keine Zellulitis. Schau Dir meine Haut an, weich und sanft! Warum in alles in der Welt glaubst Du meine Ohren wären mein bestes Körperteil?"
Richard schluckte wieder ein paar Mal bevor er antwortete: "Draußen, als Du sagtest, 'Du hörst jemand kommen' - das war ich..."

MäcLaut

Hobby Offline




Beiträge: 33.611

01.12.2004 20:13
#52 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Wieviel Flüsse kennt ein Schwuler ???

Genau 4 !

Rhein, Inn, Main, Po !!!!

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

01.12.2004 21:14
#53 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Polizeikontrolle: Führerschen, Fahrzeugpapiere.
Autofahrer: Ja, wieso kontrollieren sie denn hier alle Autos??
Polizist: Wir suchen einen Vergewaltiger! Ihre Papiere sind in Ordnung, weiterfahren.
Der Autofahrer fährt und kommt nach 5 Minuten wieder zurück.
Polizist: Was wollen Sie denn wieder hier, ich hab Sie doch eben schon....
Autofahrer: Ich hab's mir überlegt! Ich nehm den Job!!!

Gruß
Bernd

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 07:17
#54 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Heute ist der 1.Dezember 2004 !

So schön kann die Vorweihnachtszeit sein....!

* Erster Dezember 2004

Hurra, ich darf das erste Fenster meines Adventskalenders öffnen. Ein
Schokoengelchen. Ich liebe den Advent.

* Zweiter Dezember 2004

Eine Glocke. Ich lasse die Schokolade auf meiner Zunge zergehen und bekomme
einen zärtlichen Kuss meiner Liebsten. Die Adventszeit ist immer so
romantisch.

* Dritter Dezember 2004

Kollege Meier erzählt mir von seinem tollen Adventskalender mit Pralinen und
kleinen Geschenkchen. Ich freue mich für ihn. Ich hatte ein Schokoauto.

* Vierter Dezember 2004

Ein Schokokopf. Nichts nennenswertes passiert.

* Fünfter Dezember 2004

Kollege Niederkopf erzählt in der Kantine schmutzige Adventswitze. Habe aus
Höflichkeit mitgelacht. Frl. Blasewetter sah pikiert zu Boden.
Schokotannenzweig.

* Sechster Dezember 2004

Nikolaustag. Meier kommt mit einem Nikolauskostüm und verteilt Schokolade
und Kondome. Lustiger Scherz. Ich mache mich über die Schoki her und schiebe
die Kondome unserer jungen, allerdings auch sehr hübschen Azubine zu. Schutz
ist heute so was von wichtig. Vor allem für die Jugend. Demnächst muss ich
mich wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz äußern.

* Siebter Dezember 2004

Meine Liebste scheint sich über den Wischmop den ich ihr zum Nikolaus
schenkte irgendwie nicht zu freuen. Ist äußerst muffig heute.
Schokoschlitten im Kalender. Kolleginnen gehen mir aus dem Weg.
Menschenskind, ich wollte doch wirklich nur das Beste für die Kleine. Frl.
Blasewetter murmelte was von "Ja, ja" und ".. sein bestes Stück".

* Achter Dezember 2004

Zweiter Advent. Meine Liebste war wieder versöhnlich. Zumindest bis zu dem
Zeitpunkt als ich mein Sturmfeuerzeug zum Entzünden der zwei Kerzen auf dem
Adventskranz zückte. Bei den anderen brannten nur zwei mickrige Kerzen, bei
uns der ganze Kranz. Warum war das Holz auch nur so trocken?

* Neunter Dezember 2004

Anschiss wegen Nikolaustag. Die Frauenbeauftragte unserer Firma grinste
hämisch. Eintragung in der Personalakte. Als ich wieder an meinen
Schreibtisch zurück kam fand ich zwei Kondome auf meinem Platz liegen.
Schnell steckte ich sie ein. Schokoflugzeug.

* Zehnter Dezember 2004

Hatte einen Schokohasen im Kalender und einen eiskalten Hasen mir gegenüber
am Frühstückstisch sitzen. Sie hatte die Gummis in meiner Tasche gefunden.
Meine Beteuerungen das ich ihr ewig treu bin prallten an ihr ab wie ein
Zwerg an Santas Bauch. Frostiger Empfang im Büro und auch am Abend Zuhause.
Habe Angst vor Frostbeulen.

* Elfter Dezember 2004

Azubine kam im Minirock. Das macht sie extra. Ignoriere sie geflissentlich.
Meier pfeift ihr nach. Blöd das er das auf der Türschwelle in sein Büro
machte und ich allein auf dem Gang stand als sie sich umdrehte. Termin beim
Boss für morgen in Outlook eingetragen. Mausi ist immer noch sauer

* Zwölfter Dezember 2004

Meier schwärmt wieder davon was er heute in seinem Kalender fand. Er geht
mir auf den Nerv. Der Boss glaubt mir meine Schilderung des Vorfalls am
Vortag nicht. Zweite Eintragung und eine dringende Empfehlung einen Bogen um
Auszubildende und Minderjährige zu machen.

* Dreizehnter Dezember 2004

Schatzi spricht wieder mit mir. Ich wünschte nur es wäre was freundlicheres
als "Bring den Müll raus". Hatte das Büro für mich allein. Zumindest gingen
alle als ich es betrat. Als ich mich in der Kantine zu meinen Kollegen
setzte standen diese auf. Mir fiel auch auf das sie mich heute nicht fragten
ob ich zum essen gehe. Komisch.

* Vierzehnter Dezember 2004

Die Nachbarkinder machten eine Schneeballschlacht. In einem Anfall eines
jugendlichen Gefühls machte ich mit. Blöd das sich ein Stein in meinem
Schneeball versteckte. Ich überschlug im Geiste wie viel eine Katze kosten
könnte. Was muss das Vieh auch in die Wurfbahn springen.

* Fünfzehnter Dezember 2004

Dritter Advent. Behutsam entferne ich den "Katzenmörder"-Zettel von meiner
Haustür. Mein Mäuschen war am Kofferpacken. Sie hatte mit einer Freundin
telefoniert die lustigerweise mit einem meiner Kollegen verheiratet war.
Meine Erklärungsversuche scheiterten.

* Sechzehnter Dezember 2004

Hatte einen Schokotannenbaum im Kalender. Ich fand Schokolade nicht mehr so
spannend. Mausi fehlt mir.

* Siebzehnter Dezember 2004

Hab mit Mausi telefoniert. Konnte sie nach stundenlangen Betteln und
Überreden dazu bringen wieder zurück zu kommen. Wir lagen uns weinend in den
Armen. Als wir später ins Bett gingen kreuzte ein neues Problem auf. Stress
erzeugt tatsächlich Impotenz. Ich war immer stolz darauf dass er stand wie
ein Weihnachtsbaum. In dieser Nacht war's eher eine Trauerweide.

* Achtzehnter Dezember 2004

In der Arbeit reißt Meier Pädophilenwitze. Werde dabei von Kollegen lachend
angesehen. Gedanken an einen Axtmord durchschleichen meine Hirnwindungen.

* Neunzehnter Dezember 2004

Schokoschlitten. Bin frustriert. Sex hat letzte Nacht wieder nicht geklappt.
Mausi seufzt jedes Mal bei meinem Anblick.

* Zwanzigster Dezember 2004

Kleiner Umtrunk. Meier gibt einen aus. Meier will auf kameradschaftlich
machen und haut mir auf die Schulter so das ich mein Glas verschütte. Laufe
panisch aufs Klo. Solche Flecken bekommt man später nicht mehr raus.
Verdammt. Falsche Tür. Stehe nur in Unterhosen vor der Azubine. Sie hat nen
Mini an. Das Gute daran: die Impotenz ist augenscheinlich vorbei.

* Einundzwanzigster Dezember 2004

Ich lese zum dritten Mal die Kündigung während Mausi weinend ihre Sachen
packt. Ihre Mutter im Auto hupt schon. Hatte eine Schokoweihnachtskugel.

* Zweiundzwanzigster Dezember 2004

Ein Nachbar wünscht mir frohe Feiertage. Ich haue ihm ein blaues Auge. Habe
kurz darauf selber eines. Der Freund der Azubine freute sich nicht so sehr
über den Behandlungserfolg seiner Freundin bei meinem kleinen
Schwellkörperproblem.

* Dreiundzwanzigster Dezember 2004

Die Polizei steht vor der Tür. Ich denke sie sind wegen des kleinen Vorfalls
im Supermarkt mit einem verkleideten Weihnachtsmann hier. Egal was mit mir
passiert, ER würde keinen Nachwuchs mehr zeugen. Sie drohen die Tür
einzutreten. Als Antwort schicke ich ihnen meinen lichterloh brennenden
Weihnachtsbaum den ich aus dem Badezimmerfenster im ersten Stock fallen
lasse. Ich hätte den Baum doch nicht schon im Wohnzimmer anzünden sollen.
Nun hat auch die Feuerwehr ein dringendes Bedürfnis meine Wohnung von innen
zu besichtigen. Ich sitze auf dem Dach und singe Weihnachtslieder die nicht
unbedingt für Kinderohren gedacht sind.

* Vierundzwanzigster Dezember 2004

Ich feiere Weihnachten mit Bob. Wir teilen uns unsere Zelle. Bob ist sehr
nett. Er mag mich. Er sagt er habe ein Geschenk für mich. Ich freue mich
schon, wenn ich es auspacken darf. Bob sagt, es ist etwas für jeden Tag.
Aber warum kommt der Weihnachtsmann mit dicken Sack und strammer Rute?

skoki d.e. vonne ahbeid

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.625

02.12.2004 08:08
#55 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

falsch heute ist der 2. Dezember ... aber sonst sehhhhhhhhhhr nett die geschichte



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 08:18
#56 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

hab sie ja erst gestern abend in die Firma bekommen, aber da war ich schon weg, weil die Heizung zu Hause streikte...


skoki d.e. vonne ahbeid

mappen Offline




Beiträge: 14.564

02.12.2004 08:22
#57 hey... antworten

tach

...da hat sich wer die mühe gemacht meinen lebenslauf vom letzten jahr auszuzeichnen hat aber auch gedauert bis ich wieder raus war...

gas

markus ping

schaumschläger zählen sich gerne zur creme de la creme

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

02.12.2004 08:23
#58 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Oder der, nicht ganz neu aber nicht schlecht.

http://www.wiggel.de/wiggel02/flash/game...r_02_wiggel.htm

Werner
Nicht alles was ein Loch hat, ist kaputt!

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

02.12.2004 08:26
#59 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

einen noch:

habe gerade eine ziemlich fiese mail erhalten. natürlich ging es mal wieder
um die männer im allgemeinen und über ihre Unzulänglichkeiten im speziellen.
Auch die männliche Libido und Zuverlässigkeit wird niedergemacht. Im großen
Ganzen geht es natürlich wieder um den Schwanz und seine nähere Umgebung.

Wir sollten uns das nicht mehr gefallen lassen.

Ich habe ein klein wenig recherchiert, und folgendes gefunden.

Ich, für meine Person , würde aus der Liste ja zwei Punkte streichen, aber
sonst...
passt eigentlich alles.

Eigentlich sollten diese nachweislich belegbaren und empirisch ermittelten
Daten gar nicht an die Öffentlichkeit.
Aber irgendwann muß die Wahrheit ja mal ans Licht....auch wenn sie manchmal
grausam ist

Hier ist sie nun:

Bedienungsanleitung für das Zusammenleben mit Frauen

Endlich hat es mal jemand zu Papier gebracht.

Eine Frau glücklich zu machen ist einfach.....

man(n) muss nur ein

1.Freund
2.Partner
3.Liebhaber
4.Bruder
5.Vater
5b.Großvater
6.Lehrer
7.Erzieher
8.Koch
9.Mechaniker
10.Monteur
11.Waschmaschinenklempner
12.Innenarchitekt
13.Stylist
14.Elektriker
15.Sexologe
17.Gynäkologe
18.Psychologe
19.Therapeut
20 Ernährungsberater
21.Vereidigter Sachverständiger
21a.Beichtvater sein

und

22.zuvorkommend
22a. rücksichtsvoll
23.sympatisch
24.durchtrainiert
25.liebevoll
26.aufmerksam
27.gentlemanlike
28.intelligent
29.einfallsreich
30.kreativ
31.einfühlsam
32.stark
33.verständnisvoll
34.tolerant
35.bescheiden
36.ehrgeizig
37. fähig


38.mutig
39.entschieden
40.vertrauensvoll
41.respektvoll
42.hingebungsvoll
43.leidenschaftlich und vor allem
44.zahlungsfähig sein.

Gleichzeitig sollte er darauf achten, dass

a) er nicht eifersüchtig ist, und dennoch nicht uninteressant
b) er sich mit seiner Familie gut versteht, ihr aber nicht mehr Zeit widmet als der Frau
c) er ihr Raum lässt, sich aber besorgt zeigt, wo sie war und was sie gemacht hat.

Ferner sollte er immer eine Schulter zum anlehnen frei haben, über intuitive Eingebung bezüglich ihres momentanen Befindens verfügen und permanent ohne Rücksicht auf eventuelle eigene Belange das Weltgefüge für sie dann aus den Angeln heben und Lösungen parat haben, Weiß- und Buntwäsche trennen und auch die Waschmaschine bedienen können, selbstredend immer für einen Getränkevorrat für eine römische Division sorgen, freiwillig den Müll runterbringen und es als selbstverständlich erachten das Katzenklo zu reinigen und Zentnersäcke Katzenstreu aus mörderisch stinkenden Pet- Läden zu schleppen, in Sekundenbruchteilen bemerken, dass sich was positives an ihrer Frisur geändert hat, sie auch in die saumäßig Wimmerwinsel- Kinofilme begleiten und immer ein Taschentuch parat haben (möglichst sauber), aus seinem Freundeskreis selbstverständlich 2 Wochen nach dem ersten Date Chauvis und Frauenhasser, Fussballfans, Formel 1 Anhänger und Arbeitskollegen, Trinker und Raucher, Motorradfahrer und Schulkameraden entfernen kommentarlos jeglichem Hobby entsagen ( außer, es bringt Geld ein ), wöchentlich ihr Auto durch die Waschstrasse zu fahren, weil sie denkt, das ihr dort der 96 jährige Sex-Maniac von gegenüber auflauert und die explositionsmäßige Telefonrechnung lediglich mit einem lapidaren Schulterzucken kommentieren.

Sehr wichtig ist :

nicht die Geburtstage, Hochzeitstage, Jahrestage, Namenstage, ihre Tage, Darum des ersten Kusses, Datum des letzten Kusses, Geburtstag ihrer Lieblingstante, ihres Lieblingsneffen oder ihrer Lieblingsfreundin ... zu vergessen.

Leider garantiert auch die perfekte Einhaltung dieser Ratschläge kein 100% iges Glück. Sie könnte sich von einem perfekten und abgestimmten Leben eingeengt fühlen und mit dem erstbesten Schluffi davonrennen, der ihr begegnet. Und nun die andere Seite der Medaille:

Einen Mann glücklich zu machen ist – wie wir nun rasch erkennen werden – bei weitem nicht so leicht. Denn

Der Mann braucht:

1. Sex
2. Essen

Die meisten Frauen sind mit diesen seinen Bedürfnissen natürlich hemmungslos überfordert.

Was lernen wir daraus?

Harmonisches Zusammenleben ist gar nicht schwer – wenn die Männer endlich erkennen, das sie ein klein wenig ihre Ansprüche zurückschrauben müssen

skoki d.e. vonne ahbeid

claudia Online




Beiträge: 15.979

02.12.2004 12:19
#60 RE:2 Späßchen am Vorabend !! antworten

Zwei Nonnen, Schwester Logica (SL) und Schwester Mathematica (SM),
befinden
sich auf dem Heimweg zu ihrem Kloster.
SM: Hast Du bemerkt, dass uns ein Mann seit 38 1/2 Minuten folgt? Ich
frage
mich, was er wohl will.
SL: Das ist doch logisch - er will uns vergewaltigen.
SM: Oh weh! Bei dieser Geschwindigkeit und Entfernung wird er uns in
spätestens 15 Minuten eingeholt haben. Was sollen wir tun?
SL: Das einzig Logische: schneller laufen.
SM: Es funktioniert nicht.
SL: Natürlich funktioniert es nicht. Der Mann tat ebenfalls das einzig
Logische: Er läuft ebenfalls schneller.
SM: Was sollen wir also tun? Bei dieser Geschwindigkeit wird er uns in
einer
Minute einholen.
SL: Das einzig Logische: Wir trennen uns. Du gehst diesen Weg und ich
jenen.
Er kann uns nicht beiden folgen.
Der Mann folgte Schwester Logica.
Schwester Mathematica erreicht das Kloster und ist beunruhigt wegen
Schwester Logica.
Endlich kommt Schwester Logica.
SM: Schwester Logica! Gott sei Dank bist du hier! Sag mir, was
geschehen
ist!
SL: Das einzig Logische: Der Mann konnte uns nicht beiden folgen, also
folgte er mir.
SM: Ja, ja! Aber was passierte dann ?
SL: Das einzig Logische: Ich begann, so schnell zu laufen wie ich
konnte.
SM: Und dann?
SL: Ist doch logisch. Er begann auch so schnell zu laufen wie der
konnte.
SM: Ja und dann?
Es kam, wie es kommen musste: Der Mann holte mich ein.
SM: Du Arme, was hast Du dann getan?
SL: Das einzig Logische: Ich hob meinen Rock hoch.
SM: Oh! Schwester! Was tat der Mann da?
SL: Das einzig Logische: Er liess seine Hose herunter.
SM: Oh nein! Und? Was geschah dann ?
SL: Ist es nicht logisch, Schwester? Eine Nonne mit geschürzten Röcken
kann
schneller laufen als ein Mann mit heruntergelassenen Hosen!

Ihr Alle, die Ihr gedacht habt, hier würde nun eine schmutzige
Geschichte
folgen,
betet zwei Ave Maria !
--- WWL-Befugte ---

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 747
R.I.P. »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen