Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 2.219 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

18.11.2004 18:11
#76 RE:Steve im Streik? antworten

Kommen wir doch einfach mal auf den zwischenzeitlich gesponnenen Faden "Musik" zurück.
Folgendes las ich gerade und fand´s interessant (und unverdächtig):

"Los Angeles - Die amerikanische Folk-Legende Bob Dylan hat nach Überzeugung von Musikexperten das beste Lied aller Zeiten geschrieben. Eine hochkarätige Jury aus 172 Songschreibern und Interpreten wählte im Auftrag des US-Magazins "Rolling Stone" den Dylan-Klassiker "Like a Rolling Stone" auf Platz eins der "500 tollsten Songs aller Zeiten". Der soulige Song, den der Folk-Rocker Dylan im Jahr 1965 als 24-Jähriger geschrieben hatte, setzte sich gegen tausende anderer Evergreens durch.

Platz zwei für "Satisfaction"
Auf Platz zwei wählte die Jury einen weiteren Klassiker aus dem Jahr 1965, "Satisfaction" von den Rolling Stones. Auf Platz drei kam "Imagine" von John Lennon (1971). Auf den weiteren Plätzen folgten Marvin Gayes "What's going on" (1971), "Respect" von Aretha Franklin (1967), "Good Vibrations" von den Beach Boys (1966) und Chuck Berrys "Johnny B. Goode" (1958). Der bestplatzierte Titel jüngeren Datums ist der Schrammel-Klassiker "Smells Like Teen Spirit" der Grunge-Band Nirvana (1991) auf Platz acht.

Songs der 60er dominieren
Auffällig ist, dass Songs der bewegten 60er Jahre die Liste dominieren. Mehr als 200 der 500 Titel stammen aus dieser Zeit. Aus den 70ern stammen 144 der Songs, aus den 80ern nur 55. Am häufigsten vertreten sind die Beatles mit 23 Liedern, die Rolling Stones mit 14 und Bob Dylan mit zwölf. Der Jury gehörten unter anderem Joni Mitchell, Elvis Castello und k. d. lang an. Die Liste wird in der am Freitag erscheinenden Ausgabe des "Rolling Stone" veröffentlicht. (joe/AFP)"

Meine Liste würde anders aussehen, aber aus den 60ern (2. Hälfte) wär auch einiges dabei.
Vorschläge?

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.11.2004 20:06
#77 RE:Steve im Streik? antworten

Ja nun? Wurde der unglückselige Teil dieses Threads gestern also noch weiter geköchelt.

Dass ich mich gestern so schlagartig ausgeklinkt hatte, lag daran, dass ich einen Anruf erhielt, der sich dann noch ½ Stunde hinzog. Und anschließend hatte ich keinen Nerv mehr, den Faden wieder aufzunehmen – das war vielleicht auch ganz gut so, sonst hätten die Irrungen und Wirrungen vielleicht noch weitere Blüten und Gegenblüten getrieben.

Das will ich auch jetzt nicht tun, jedenfalls nicht inhaltlich, denn das Thema könnte man live zwischen dem ersten und zweiten Schluck Bier in 2 Sätzen viel leichter klären als in einem bunt zusammengewürfelten Thread. Da weiche ich jetzt mal aus, den Luxus leiste ich mir.


Allenfalls zur Situation hätte ich noch was zu sagen, denn die war wohl weitaus wichtiger.

Das einfachste aber mal zuerst:
Bei mir wurde nicht an "unverheilten Narben" gekratzt, wie Uwe irrtümlich vermutet. Bei Steve auch nicht, wie er selbst sagt.
Wenn ich auf Steves Ausweichstrategie angespielt hatte, so nicht, weil was Altes in mir gor, sondern nur, weil es mir einfach in der Vergangenheit mehrmals auffiel.
Dass er schon auch ausführlich zu auf Diskussionen einzusteigen weiß, ist mir nicht entgangen.
Kann und will er nicht jeden Tag und ich auch nicht.

Nur, was mich - nachträglich betrachtet - gallig machte, war folgendes.
Etwas Situatives, und eben gar nicht mal was Inhaltliches:

Er stellte an mich persönlich die Frage, "Aber was meinst du mit den geselligen Menschen und den Sachbearbeitern?" Als Mensch, der über ein Mindestmaß an Kinderstube verfügt (wenn das auch nicht jederzeit für jeden sofort erkennbar ist), habe ich gelernt nach Möglichkeit auf Fragen zu antworten, die direkt an mich gerichtet sind.

Da Steve meines Wissens beruflich Sachbearbeiter ist, und ich ihn keinesfalls verunglimpfen wollte, versuchte ich zu erklären, was ich in diesem speziellen Kontext meinte. Vielleicht etwas umständlich und aufwendig, aber in der besten Absicht. Und meine Kinderstube hat mir auch mitgegeben, dass man Antworten auf Fragen, die man selbst gestellt hat, auch in irgend einer Weise zur Kenntnis nimmt und das auch in irgend einer Weise signalisiert. Klar, wenn’s um Quatsch, Unfug oder Beleidigung geht, kann man das schon mal bleiben lassen.

Jedenfalls kam da nix. Und als ich ihn wiederholt darauf hinschubste, hatte er seine eigene Frage nicht mehr erinnerlich – so schien’s mir zumindest aus seiner verständnislosen Reaktion, statt dessen rieb er mir was aus einem anderen Thread unter die Nase… Alles in allem hatte ich den Eindruck, er wollte mich provozieren, und es gibt tatsächlich Dinge, da klappt das.


Nun gut, jetzt ist ein Tag darüber vergangen und ich nehme mal an, dass gestern sein Sohnemann neben ihm und sein sicher beschwerlicher Tag im Amt ihn davon abhielten, dass er konzentriert bei der Sache war und er deshalb nicht mehr alles im Kopf behielt, was er vor einer halben Stunde schrieb.


Langer Rede kurzer Sinn:
Ich hab die Sache hiermit konsequent vergessen, will heißen, ich hab nicht vor, hier weiter was dazu zu schreiben. Auf zu neuen Missetaten und –verständnissen.

Vielleicht können wir irgendwann in diesem Leben doch mal wieder aufrechten Hauptes die eine oder andere CD tauschen.

---------------------------------------------------------
Das Magnesiumatom springt auf das Sauerstoffatom.
Das Magnesiumatom lässt dann seine 3.Hülle fallen.

Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

U-W Offline




Beiträge: 6.340

18.11.2004 22:22
#78 RE:Steve im Streik? antworten

Aaaaaaaaaaaaaah jetzt ja !

Und ich wollt dich schon anmailen, damit du mir deine Postings auch für mich verständlich machst


WWL-EhrenMitGlied

U-W Offline




Beiträge: 6.340

18.11.2004 22:46
#79 RE:Steve im Streik? antworten

Steve

Musik iss vielleicht nicht das Schlechteste, was hier passieren kann, obwohl ich hier immer noch einen altgedienten ÖDler aus der Stadt oberhalb von Lüdenscheid, deren Namen auszusprechen für jeden Schalker tabu ist, vermisse. War der über Tage hier, ist der krank, oder hat er Urlaub. Ich hoffe, er streikt nur.

Zur Musik, das die 60er dominieren iss völlig klar, wurden doch sicherlich alle Jury-Mitglieder durch diese Zeit geprägt, ebenso wie du, daher wären die bei dir auch Favorit.

Wäre ich in der Jury, so wären die 70er weitaus weiter vorne, Jethro Tull, Pink Floyd, Led Zep, Deep Purple, Black Sabbath usw. aber auch Slade, Sweet und die frühe Suzy Quattro. Dazu eben auch die deutschsprachigen 70er, als da wären Lindenberg, Kraftwerk, oder eben jener bereits oben erwähnte Bernd Möbus.

Kennt den eigentlich einer von Euch, bzw. weiß denn einer wer das ist. Seinen Künstlernamen jedenfalls kennt halb Deutschland ?


WWL-EhrenMitGlied

truwi Offline




Beiträge: 1.795

18.11.2004 23:03
#80 RE:Steve im Streik? antworten

roy black ?
rex gildo ?
gus baccus ?
guild horn ?

keine ahnung, los uwe sag es uns, sonst können wir nicht ruhig schlafen


tonup grüße sagt

U-W Offline




Beiträge: 6.340

18.11.2004 23:08
#81 RE:Steve im Streik? antworten

In Antwort auf:
roy black ?
rex gildo ?
gus baccus ?
guild horn ?

Text


1. 60er
2. ok, könnte sein
3. 50er - das müsstest du doch wissen
4. 90er


Der Kandidat hat leider Punkte.
Aber so früh wollte ich das Rätsel nicht lösen, lass doch erstmal die aus der Zeit ran, wenn die es auch nicht wissen, was ich mir nur schwer vorstellen kann, dann kann ich ja noch n paar Anhaltspunkte geben, einen hatte ich ja schon.


WWL-EhrenMitGlied

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

19.11.2004 00:03
#82 RE:Steve im Streik? antworten

In Antwort auf:
Da weiche ich jetzt mal aus, den Luxus leiste ich mir.

Ich sehe deinen Beitrag gar nicht ausweichend, sondern gut auf m.E. wichtige Punkte
eingehend.
Vermeintliche Ausweichstrategien sind, wenn ich recht überlege, öfter zu beobachten,
aber vielleicht auch häufig auf hier nicht erkennbare banale Umstände und Ablenkungen zurückzuführen - Anrufe, Kinderwünsche, Müdigkeit und was es sonst noch geben mag.
"Kann und will er nicht jeden Tag" gehört sicherlich auch dazu.
Trotzdem rutschen wir immer wieder in die Falle, Beiträge bzw. Reaktionen auf Beiträge
so zu beurteilen, als säße der Schreiber hochkonzentriert, den Threadverlauf jederzeit
im Überblick, alles sofort verstehend, richtig kombinierend und interpretierend am PC
und entsprechend reagierend an der Tastatur. Iss aber nich so!
Das mit den Sachbearbeitern hab ich z.B. nur überflogen, weil der Thread schon weiter
war, ich zwischenzeitlich den Anschluss verlor und mit den Gedanken woanders war.
Wie banal! Gar nichts mit Provokation im Sinn gehabt. Und deshalb zunächst auch nicht
verstanden, was draus wurde... Welche Tücke in der Lücke.
Aber zum Teil bist du ja - vermutend - schon selbst drauf gekommen:
In Antwort auf:
ich nehme mal an, dass gestern sein Sohnemann neben ihm und sein sicher beschwerlicher Tag im Amt ihn davon abhielten, dass er konzentriert bei der Sache war

Wie wahr! Es spricht nichts gegen weitere CD-Tauschaktionen...

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.524

19.11.2004 08:48
#83 RE:Steve im Streik? antworten

Na da bin ich heilfroh, dass wenigstens die Beach Boys und Chuck Berry dabei sind - immerhin ein Hauch Fiftys.

Nirvana waren zwar kurz aber wirklich genial für Ihre Zeit.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2004 15:35
#84 RE:Steve im Streik? antworten

In Antwort auf:
Wie wahr! Es spricht nichts gegen weitere CD-Tauschaktionen...

....

Um das Porto zu sparen, kann man eine Tauschaktion vielleicht im nächsten Sommer vornehmen, falls Du noch Urlaub in BY mit Deinem Bruder (oder war's der Schwager?) planst.

Und wenn's zeitlich passt, dann sogar hier? ... Mit sofortiger Hörprobe.

---------------------------------------------------------
Das Magnesiumatom springt auf das Sauerstoffatom.
Das Magnesiumatom lässt dann seine 3.Hülle fallen.

Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

19.11.2004 19:06
#85 RE:Steve im Streik? antworten

Grundsätzlich planen wir noch, kommen aber z.Zt. nicht zu konkreteren Schritten.
Guter Anstoß, mal wieder nachzuhaken.
Eine Kombination mit dem

In Antwort auf:
Südstaatlertreffen
wäre natürlich gelungen.
Ich komme zu gegebener Zeit darauf zurück...

P.S. Es ist der Schwager, Bruder hab ich nicht.
Dafür 3 Schwestern...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen