Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 2.748 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
U-W Offline




Beiträge: 6.340

20.10.2004 14:17
#61 RE:Politically Correct antworten

warum empfindest du das als ne volle Breitseite ?

Ich glaube, was aus München an Breitseiten abgegeben worden ist, werde ich nie erreichen können, noch dazu sehe ich nirgendwo ne Breitseite.

Zu Deisler kann ich nur sagen, wenn ich merke, es geht mir nicht gut, muß ich Konsequenzen ziehen. Wie er es jetzt wohl gemacht hat. Ich glaube aber, das er zu labil für diesen Job ist, er sollte sich neu orientieren. Und ich bleib dabei, es sind nicht nur biologische Gründe, es kommt irgendwo her.

zum Song.

Der drückt auch nur aus, das das Land Bayern und seine Menschen nicht das Problem ist, sondern der schwäbische Wurstmacher und seine Schergen.


Im Übrigen hab ich mir mal so meine Gedanken gemacht, warum du bei diesem Thema immer so ausklinkst. Und daher denke ich, das es mal an der Zeit ist, sich mal ernsthaft damit zu befassen und daher poste ich dir hier mal meine wirkliche Meinung. Ohne Gefrotzel.

Ich denke, das du als "Münchner Junge" eben schon immer mit den Bayern groß geworden bist und du den Verein als ein Stück Heimat empfindest. Hättest sicherlich auch 60er werden können, oder Hachinger. Aber egal. Daher empfindest du Kritik (durchaus auch berechtigte) als Angriff gegen dich. Dem iss aber nicht so. Natürlich neckt man sich gegenseitig, und je mehr jemand sich aufregt, um so mehr Spaß macht das Necken. Aber man sollte da kein persönliches Problem draus machen. Wäre ich bornierter Fan und würde ich es ernst meinen, dürfte ich mit Pele kein Wort reden, stattdessen haben wir ein sehr angenehmes Verhältnis zueinander. Weil wir das alles und manchmal uns selbst nicht so ernst nehmen.

Ich kann durchaus deine Liebe zum FCB verstehen, und hab da auch kein Problem mit. Du solltest aber nicht vergessen, das die meisten Bayern-Fans eben nicht aus München, nicht mal aus Bayern sind, und viele nur deswegen, weil die so viele Pokale und Titel eingefahren haben. Ich kann mich gut an die Zeit erinnern, als Dortmund die Liga dominierte, plötzlich überall gelb-schwarze Gestalten rumliefen und du in jedem Lidl und Minimal Merchandising-Artikel dieses Vereins erhältlich waren.

Ich denke, Du würdest auch ins Stadion gehen, wenn die in die Bayern-Liga absteigen würden. Doch wieviele sogenannter Fans würden das auch tun ? Der Bayern-Kult bleibt nur so lange, bis die mal ins Mittelfeld abrutschen (was ich nicht glaube, aber was daran wäre eigentlich schlimm ?).
Pele wird das in Dortmund bald auch tun (kleiner Seitenhieb, den er sicherlich richtig deutet) und ich hab diese Zeit schon n paar Mal gehabt.

Du siehst den Verein verständlicherweise durch die Fan-Brille, das sei dir auch zugestanden. Nur, mit ein wenig Distanz solltest auch du erkennen, das die Außendarstellung des Vereins oft großkotzig und überheblich anmutet. Vom FCB kamen vor ein paar Jahren die Vorschläge, die Liga zu verkleinern, damit man nicht gegen unterklassige Mannschaften spielen müsse, und genauso vor ner Weile die Drohung, wenn die Liga nicht nach FCB-Wünschen umstrukturiert werden würde, würde sich der FCB überlegen, eine internationale Liga zu intiieren und nicht mehr am deutschen Spielbetrieb teilzunehmen.

Das sind die Geschichten, weswegen sich die Geister am FCB scheiden. Damit machen sie sich die Feinde, über die sie sich dann aufregen. Selbst in der Hochphase des BVB kamen nie solche Sprüche aus Dortmund, und als Rehagel Bremen quasi zum Dauermeister machte, haste sowas auch aus Bremen nicht gehört. Das ist der Grund, weswegen sich viel auf den FCB focusiert. Die (in der Führung) sind selbst dran schuld. Übrigens ist (auch meine) Abneigung gegenüber dem FCB nur auf die Großmäuler dort (Hoeness, Kahn, Beckenbauer, Rummenigge etc) gerichtet und niemals auf die Fans oder die "normalen" Spieler. Im Gegenteil, Salihamidzic, Sagnol und Schweinsteiger find ich äußerst sympathisch.

Sorry, das es wieder n Roman geworden ist, aber ich weiß nicht, wie man n PDF erstellt

auf besonderen Wunsch
ohne besondere Signatur

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.317

20.10.2004 14:33
#62 RE:Politically Correct antworten

Da Du ja eh Hausmann bist, solltest Du langsam erwägen Schriftsteller zu werden.
Denk doch was Du willst, Du selbsternannter Fußballkritiker und lass mich mit Deinem Scheiss in Ruhe.
Ich hab nicht soviel Zeit, seitenlange Romane zu lesen.


Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

20.10.2004 23:03
#63 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
Ich hab nicht soviel Zeit, seitenlange Romane zu lesen

Solltest du aber hin & wieder mal tun. Uwes obiger Beitrag war nämlich durchaus
der Länge wert und außerdem einem versöhnlichen Handschlag gleichzusetzen.
Und wer über 4000 Beiträge schreibt, kann ja so wenig Zeit auch nicht haben...

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

21.10.2004 10:29
#64 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
...Und wer über 4000 Beiträge schreibt, kann ja so wenig Zeit auch nicht haben...
Nur gut,das mein lufttrockener Chef mit Motorrädern im Allgemeinen und der W im Besonderen nix am Hut hat und (hoffendlich) nicht auf entsprechenden Internetseiten rumsurft...


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

tom_s Offline




Beiträge: 3.423

21.10.2004 10:43
#65 RE:Politically Correct antworten

Das wäre doch mal eine interessante Frage: Angenommen bei Deinem Arbeitgeber (ÖD= Arbeitgeber ) ist das Surfen mit den behördeneigenen PC's während der Arbeit verboten. Jetzt kommt Dein Chef (mit seinem privaten PC natürlich) zufällig auf diese Seite, sieht Dein Bild, sieht die Anzahl Deiner Beiträge, weiß evtl. noch, dass Du keinen privaten PC besitzt, also offenbar nur mit dem behördeneigenen PC am Surfen gewesen sein kannst, liest dazu noch die Posting-Zeiten und weiß, dass Du (Protokoll der Zeiterfassung) während der Arbeitszeit gesurft hast und schon ist die K...e am Dampfen.

Vorstellbar



W 650 (1999), blau-silber
Wirth (vorne), Wilbers (hinten)
LSL (Lenker), Corbin, Ochsenaugen,
usw., usw.

U-W Offline




Beiträge: 6.340

21.10.2004 10:55
#66 RE:Politically Correct antworten

schon passiert

und hat mit viel Freizeit geendet.

Gibts Gerichtsurteile. Kündigung rechtmäßig, Telefongebühren rückzuzahlen, Schadensersatz für nicht erfüllte Arbeitszeiten.

auf besonderen Wunsch
ohne besondere Signatur

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

21.10.2004 13:29
#67 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
...Angenommen bei Deinem Arbeitgeber...ist das Surfen mit den behördeneigenen PC's während der Arbeit verboten...
Ist mir nicht bekannt,das machen hier alle.Außerdem hat man mir nach Beendigung des PC-Einführungskurses für Doofe ausdrücklich gesagt,das ich das üben soll...
In Antwort auf:
...sieht Dein Bild...
Hmm,ich sollte vielleicht mal zum Friseur gehen - dann erkennte er mich nicht mehr.Oder noch besser:ein "neues" Bild von mir vom Guru hier einstellen lassen...

In Antwort auf:
...weiß evtl. noch, dass Du keinen privaten PC besitzt...
Naja - meine Frau hat einen (und das müßte er eigentlich wissen,weil er auch immer gern irgendeinen Scheiß von mir will,wenn ich mal Urlaub habe und mich dann anmailt),mit dem ich abends oder am WE auch schon mal ins Internet darf.Allerdings sollten wir in Zukunft vielleicht die Uhrzeiten der postings weglassen...
In Antwort auf:
...Protokoll der Zeiterfassung...
Was ist das denn?

Es sind selbst hier schon mal Leute "freigesetzt" worden - allerdings darf man auch nicht so dreist (oder doof) sein,stundenlange offensichtliche private Ferngespräche (die allerdings genau erfast werden) zu führen und dann zu behaupten,man wäre es nicht gewesen...


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

tom_s Offline




Beiträge: 3.423

21.10.2004 13:35
#68 RE:Politically Correct antworten

Naja, war hauptsächlich mal ein bischen konstruiert. War auch nicht auf Dich gemünzt, sondern Deine Anmerkung über Deinen Chef hat mich auf den Gedanken gebracht.

Meine Erfahrung ist, dass wenn man jemanden loswerden will, und sich so Sachen wie Aufhebungsvertrag mit Abfindungskohle und Gezackere mit dem Betriebsrat sparen will, man i.d.R. entweder bei den Reisekosten oder den privaten Telefonaten fündig wird.

Das ist zwar absolut stillos aber gar nicht so selten.



W 650 (1999), blau-silber
Wirth (vorne), Wilbers (hinten)
LSL (Lenker), Corbin, Ochsenaugen,
usw., usw.

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

21.10.2004 14:19
#69 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
...wenn man jemanden loswerden will...
Das wollen wir mal nicht hoffen...sonst würde ich überall hier 'rumerzählen,das ich zu einer Rockerbande ( http://www.w650.de ) gehöre und den Personalchef mal besuchen komme...


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

ursula Offline



Beiträge: 3.844

21.10.2004 15:05
#70 RE:Politically Correct antworten

schlimmer:
Erzähl ihnen, gewisse Rockerbräute täten dann den Personalchef besuchen kommen!
Sie hätten auch eine Digitalkamera dabei.

die mit dem Säbel tanzt

bilder hier hin mailen

Dirk the duck Offline




Beiträge: 1.358

21.10.2004 15:06
#71 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
Sie hätten auch eine Digitalkamera dabei.

.... vergesst dann aber den Puschel nicht.....

pelegrino Offline




Beiträge: 47.911

21.10.2004 15:25
#72 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
...den Personalchef besuchen kommen...und...auch eine Digitalkamera dabei...
Das darf nicht sein - ich kenn' den eigentlich auch nur vom weggucken...


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

21.10.2004 15:58
#73 RE:Politically Correct antworten

"einen guten personalchef erkennt man daran, dass er dich so schnell über den tisch zieht, dass du die reibungshitze für nestwärme hälst..."


-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

oldie Offline



Beiträge: 133

22.10.2004 10:44
#74 RE:Stadtratte antworten

nett geschrieben

Grüße
Andreas

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

22.10.2004 14:23
#75 RE:Politically Correct antworten

In Antwort auf:
selbsternannter Fußballkritiker

Ich will das Thema nicht weiter vertiefen, aber vielleicht ist Ollis Spitzenplatz bei der
unten zitierten Umfrage nicht ganz untypisch für das öffentliche Erscheinungsbild unseres
Rekordmeisters... (but take it easy!)

"Hamburg - Fußball-Nationaltorwart Oliver Kahn ist für die Deutschen der peinlichste Prominente. Nach einer Umfrage der Zeitschrift "Bildwoche" sind 39 Prozent der Ansicht, dass der 35-jährige Bayern-Keeper mit seinen Privat-Affären und Ausrastern auf dem Spielfeld die unangenehmste öffentliche Person im Lande ist. Knapp dahinter folgt das neue Society-Paar Tatjana Gsell (33) und Ferfried Prinz von Hohenzollern (61), die ebenfalls von 39 Prozent der Leser als hochpeinlich eingestuft wurden.
Dieter Bohlen auf Platz 3
Auch auf den folgenden Plätzen bekommen die Boulevard-Lieblinge ihr Fett weg. Musikproduzent Dieter Bohlen (50) landete mit 36 Prozent auf dem dritten Rang, gefolgt von Schlagerstar Roberto Blanco (67) (35 Prozent) und Fußballtrainer Lothar Matthäus (43) (30 Prozent). Sechster wurde Countrysänger Gunter Gabriel (62) (27 Prozent), der im Osten des Landes nach seiner Publikumsbeschimpfung in Eisleben sogar noch vor Kahn als peinlichster Promi gilt."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen