Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.990 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Opiiiii Offline



Beiträge: 7

30.09.2004 20:23
#46 RE:Kindersicherheit Antworten

Was nicht heute kommt, kommt morgen und was langsam kommt, kommt gut!

Danke Dir!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

30.09.2004 20:24
#47 RE:Kindersicherheit Antworten

Das hatte ich insgeheim zu hören bzw. zu lesen gehofft.

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-RH 273
---------------------------------------------------------

U-W Offline




Beiträge: 6.355

01.10.2004 17:11
#48 RE:Kindersicherheit Antworten

Na Ducki,
weißte manchmal nicht mehr, wasde schreibst ?

In Antwort auf:
THINK!

Kinder und Motorradfahren und von Sicherheit zu reden - ist das nicht ein Paradoxon??????????????


DA siehste eben was falsch, und

In Antwort auf:
@Jörg:
Rund 80 Kinder sterben jährlich durch Sportunfälle, beim Reiten, Eislaufen, Radfahren oder Rodeln. Von den 24.000, die sich jährlich verbrühen oder verbrennen, behalten 3.000 ein Leben lang Narben und Bewegungseinschränkungen zurück, etwa 70 sterben daran. Ebenfalls rund 70 Kinder pro Jahr sterben an Vergiftungen, und rund 200 ertrinken.

:___________________________________________________________-

eben.
Und darum find ich, sollte man sie nicht noch einem zusätzlichen Risiko aussetzen


DA eben nochmal.

Sicher ist Motorradfahren ein Risiko, aber kein erhöhtes, und kein unkalkulierbares ! Es ist mehr oder weniger genau so gefährlich wie Reiten, Schwimmen, Fußballspielen usw.

Im Übrigen kommt es natürlich auch erheblich auf die Fahrweise an. Ich kenne die deine nicht, wenn aber deine eigenen Schilderungen nur annähernd der Wahrheit nahe kommen, dann isses wohl schon besser, wenn du keine Kids mitnimmt.

Da ist der Faktor Vernunft nämlich so ziemlich das Wichtigste mit bei.

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

02.10.2004 15:38
#49 RE:Kindersicherheit Antworten

na, man kann sich ja auch am riemen reißen... wenn ich mit zwerg unterwegs bin, dann fahr ich auch anders...

[wichtigerposerprollangeberundsuperheldenmodus]
auch wenn ich es alleine schon geschafft hab mir meinen auspuff und meinen fußbremshebel anzuschrammen... und das ohne harzring...

[/wichtigerposerprollangeberundsuperheldenmodus]


marc
daß das kurz vor abflug war und anschließend fast die hose nass sach ich aber nich.



If it's stupid but works, it isn't stupid.

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

02.10.2004 17:10
#50 RE:Kindersicherheit Antworten

Ich hab diesen Kindersitz und komme damit gut zurecht weil er mein Sohn leicht vorne drückt wird also an meinen Rücken so das man beim anfahren keine Angst haben muß das er hinten runterfällt. Philipp ist sogar schon während der fahrt eingeschlafen und fällt nicht raus. Bevor die Füße in die Speichen kommen müssen die erst einmal an den Stoßdämpfern vorbei und da haben wir bekanntlich auf jeder Seiten einen.

Philipp wird jetzt 5 Jahre alt und bin noch nie länger wie 3 Stunden reichlich Pausen unterwegs gewesen was für Ihn immer ein besonderes erlebnis ist egal bei wechlen Wetter.

Gruß Manne

PS: Ich habe natürich auch eine komplette Ausrüstung (Kleidung) für Ihn angeschaft die mitwächst.


Die Orthografie und Interpunktion meiner Beiträge ist frei erfunden. Eine Ähnlichkeit mit geltenden oder ehemaligen Rechtschreiberegeln wäre rein zufällig und keinesfalls beabsichtigt!

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

02.10.2004 17:36
#51 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
...Kleidung) für Ihn angeschaft die mitwächst....

Hä, Manne, wie geht das denn ???

PAULLE.
-------------------------------------------------
Lieber RETRO als sonstwas ...
-------------------------------------------------

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

02.10.2004 18:17
#52 RE:Kindersicherheit Antworten

An Arme und beine sind Reißverschlüße dran die man nur aufzumachen braucht.

Manne


Die Orthografie und Interpunktion meiner Beiträge ist frei erfunden. Eine Ähnlichkeit mit geltenden oder ehemaligen Rechtschreiberegeln wäre rein zufällig und keinesfalls beabsichtigt!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

03.10.2004 17:36
#53 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
so das man beim anfahren keine Angst haben muß das er hinten runterfällt. Philipp ist sogar schon während der fahrt eingeschlafen und fällt nicht raus

ohmygod....,

sei mir net bös, aber da hätt er bei mir auf dem mopped aber noch nix verloren.

marc



If it's stupid but works, it isn't stupid.

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

03.10.2004 20:54
#54 RE:Kindersicherheit Antworten

Ja beim ersten mal ist es halt passiert, ich kann Ihn ja nicht in die Wiese legen.

Manne
Die Orthografie und Interpunktion meiner Beiträge ist frei erfunden. Eine Ähnlichkeit mit geltenden oder ehemaligen Rechtschreiberegeln wäre rein zufällig und keinesfalls beabsichtigt!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

03.10.2004 21:59
#55 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
Philipp ist sogar schon während der fahrt eingeschlafen


Meine Frau ist auch schon mal beim Mopedfahren eingenickt. Früher hatte ich immer Koffer und Topcase an meiner NTV, da war sie so gut eingepackt daß ich mich nicht sorgen mußte.
Die Frau eines Bekannten ist immer auf dem Weg von und nach Griechenland und der Türkei auf dem Moped eingeschlafen. Wurde er dann müde, hielt er an und schlief am Wegrand neben seinem Moped für 2-3 Stunden, während sie dann wieder wach war und aufpaßte. Solche Touren möchte ich jedenfalls nicht so fahren, aber beide waren auf diese Weise X-mal gerne so dahin gefahren.


Gruß, TheoW


Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

04.10.2004 10:05
#56 RE:Kindersicherheit Antworten

@U-we: ich habe leider keine Kinder (oder welche von denen i nix weis!?)

Wenn ich mal n Gal hintendrauf mitnehme, fahr ich äußerst defensiv und rase nicht.

Greez

Ducky

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

04.10.2004 10:08
#57 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
...während der fahrt eingeschlafen...
Ist wohl nicht soo selten - merkt man wohl daran,das beim Bremsen der (behelmte) Kopf der Sozia nach vorn fällt,und beim Auftreffen auf den selben des Fahrers ein sattes "Klonk" ertönen läßt.
Hat mir jedenfalls mal ein Kollege erzählt...


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

04.10.2004 10:51
#58 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
merkt man wohl daran,das beim Bremsen der (behelmte) Kopf der Sozia nach vorn fällt,


Vorsichtiges Gaswegnehmen reicht schon dazu aus, weckt SIE aber nicht auf. Erst wenn ich anhalte und das Moped steht einige Augenblicke, dann wird SIE wach und schaut sich um, wo SIE denn ist.
Ich hab auch schon versucht, durch mehrmalige, vorsichtige Lastwechsel SIE zu wecken, aber außer ein paar Helmstubser hab ich nichts erreicht. So leicht läßt FRAU sich nicht wecken.


Gruß, TheoW


Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

04.10.2004 18:06
#59 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
Wenn ich mal n Gal hintendrauf mitnehme, fahr ich äußerst defensiv und rase nicht.

Genau - und das machen (wohl die meisten) Väter instinktiv.
Von daher und bei kritischer Einschätzung der Sozia/us-Tauglichkeit
spricht nach meiner Erfahrung nichts Entscheidendes gegen die Mitnahme
von Kindern auf´m Motorrad. Man muss sich halt beherrschen können,
wenn´s Töchterchen ruft: Schneller, Papa, schneller!...

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

04.10.2004 18:21
#60 RE:Kindersicherheit Antworten

In Antwort auf:
Gal

meinsde GAUL (Pferd)????
Wie gehe das????????
Ratlos
Günter

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz