Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 9.188 mal aufgerufen
Umfrage: Scrambler-Auspuff für W650
Bisher wurden 42 Stimmen zur Umfrage "Scrambler-Auspuff für W650" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Scrambler interessiert mich nicht 22
52,4%
2. Scrambler-Idee ist gut, aber nicht mit dieser Anlage 15
35,7%
3. dieser Scrambler-Auspuff ist prima 4
9,5%
4. Diese Anlage würde ich anbauen 1
2,4%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
29 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Wolfgang Offline




Beiträge: 330

10.04.2004 12:49
W650 als Scrambler Antworten

Hallo,
was haltet Ihr von der Scramblerauspuffanlage im W650-Shop? Mir spuckt die Scrambler-Idee schon lange im Kopf herum, aber von der Optik finde ich die Anlage etwas verunglückt.
Gruß Wolfgang
__________________________________________________
(... eine Lösung hatte ich schon, doch sie passte nicht zum Problem.)

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.941

10.04.2004 13:05
#2 RE:W650 als Scrambler Antworten

Moin, also die Anlage die angeblich "TÜV-tauglich" ist, find ich optisch zum speien.

Außerdem weißte bei keiner der Anlagen, wie sich's leistungsmäßig verändert(verschlechtert?)

Hab mal Bruno's Scrambler gefahren, da passt Leistung+Sound, und eingetragen is die Anlage glaub ich auch.

Willi


der W Jörg Online




Beiträge: 29.380

10.04.2004 13:07
#3 RE:W650 als Scrambler Antworten

so was in der art wollte ich auch sagen ... die anlage von bruno ist legal (per einzelabname - was ja bei der vom w-shop auch gemacht werden müßte)


hat eigendlich jemand ein aktielles Foto (inzwischen sind die endtüten die originalen der W)


es postete : euer Guru

Wolfgang Offline




Beiträge: 330

10.04.2004 13:42
#4 RE:W650 als Scrambler Antworten

Danke für die ersten Meinungen, ich denke der Name Bruno gehört dringend in mein Adressbuch. Hier im Forum ist er leider selten.

Ist das die Anlage aus dem Kalender 2003 (Februar)?

Gruß Wolfgang
__________________________________________________
(... eine Lösung hatte ich schon, doch sie passte nicht zum Problem.)

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

10.04.2004 15:27
#5 RE:W650 als Scrambler Antworten

Ich meine das der Bruno aber inzwischen Originaletöpfe auf dem W-Scrambler hat,
und wenn der Bruno die Originalen fährt, is ja wohl klar warum...

Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

Megges Offline



Beiträge: 1.757

10.04.2004 16:04
#6 RE:W650 als Scrambler Antworten

Hallo Wolfgang,

so nett das auch ausschaut mit dem Scramblerumbau, ich würd´s lassen. Warum? Weil Du ständig Brandblasen aufstechen mußt!
Auch ist der hochgelegte Auspuff schon bei kleinen Wartungsarbeiten im Weg und muß abgeschraubt werden. Falls unterwegs mal was geschraubt werden muß, Asbesthandschuhe und Brandsalbe nicht vergessen.
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

der W Jörg Online




Beiträge: 29.380

10.04.2004 17:16
#7 RE:W650 als Scrambler Antworten

ein vorteil ist aber eindeutig die schräglagenfreiheit ....



es postete : euer Guru

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

10.04.2004 17:26
#8 RE:W650 als Scrambler Antworten

....
wenn man keinen Hauptständer mehr hat....
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

der W Jörg Online




Beiträge: 29.380

10.04.2004 18:25
#9 RE:W650 als Scrambler Antworten

mein hauptständer ist getunt der hat nur noch beim aufbocken bodenkontakt ... aber am seitenständer müßte man noch was machen ... ohne auspuff könnte man den anschlag ändern das er weiter nach oben klappt



es postete : euer Guru

Patrick Offline



Beiträge: 431

10.04.2004 18:30
#10 RE:W650 als Scrambler Antworten


In Antwort auf:
ein vorteil ist aber eindeutig die schräglagenfreiheit ....

...und es könnte sein, dass man sein eigenes Motorrad während der Fahrt lauter als den 3500 Meter entfernten Winkelschleifer hört...



..................................

I've looked at clouds from both sides now
From up and down and still somehow
It's cloud's illusions I recall
I really don't know clouds at all

J.M.

mappen Offline




Beiträge: 14.831

10.04.2004 19:09
#11 lange mit geliebäugelt... Antworten

tach

...und mangels kohle dann aber doch sein gelassen... mir schwebt schon von anfang an nen auspuff wie an der alten cb450 scrambler vor, der aber leider nicht oder nur mit zu viel aufwand zu verwirklichen ist... dann denk an die leistung, die wohl ja auch nachweislich im direkten zusammenhang mitm auspuff steht! weniger als ohne die seibrohre muss wirklich nicht sein... will keine stützräder anschrauben...

gab

markus mit zu wenig bodenfreiheit aber dem richtigen moped

nicht nur die gedanken, auch die hintergedanken sind frei!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

10.04.2004 20:00
#12 RE:W650 als Scrambler Antworten

Scrambler fänd ich von der Idee her gut. Aber mir gefallen die optisch nicht.
Café Racer gefallen mir super. Aber ich sitz darauf nicht gut.

Kompromiss:
So lassen, wie sie ist.
Und auf unwegsameren Pfaden (-> Scrambler) etwas behutsamer manövrieren.
Wenn's mal pressiert (-> Café Racer) etwas gemütlicher angehen.

Und ansonsten ... sich immer wieder an der Unverfälschten erfreuen.

Patrick Offline



Beiträge: 431

11.04.2004 08:01
#13 RE:W650 als Scrambler Antworten


In Antwort auf:
Aber ich sitz darauf nicht gut.

Mit der Originalsitzbank und einen Motorradanzug der auf Spannung sitzt, geht es schon mit dem sitzen.

...wer schön sein will muß leiden...was glaubst Du wie ich zur der Wanne gekommen bin, die ich vor mir her trage...im Leben bekommt man nichts geschenkt...



..................................

I've looked at clouds from both sides now
From up and down and still somehow
It's cloud's illusions I recall
I really don't know clouds at all

J.M.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

11.04.2004 10:23
#14 RE:W650 als Scrambler Antworten

In Antwort auf:
Motorradanzug der auf Spannung sitzt

Hilfäääääääääääääää - mein Mieder bringt mich um!!!
Ne, nee, dazu bin ich viel zu sehr Weichei.

--- Liaba "schiach", aba gmiatlich ---

der W Jörg Online




Beiträge: 29.380

11.04.2004 11:00
#15 RE:W650 als Scrambler Antworten

das bei den W650 Fahrern die cafferacer schneller unterwegs sind als die "normalos", sorry aber dafür fehlt jeder nachweis.



es postete : euer Guru

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz