Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 3.298 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.524

16.07.2003 17:18
#31 RE:re antworten

Hallo Bibelmann,
eins noch zum Thema Rost. Sicher bist auch Du froh, einen relativ niedrigen Anschaffungspreis für die W bezahlt zu haben.
Im alten Forum haben wir uns bereits darüber tot diskutiert, also über das Thema Rost.
Ein Motorrad dieser Preisklasse kann und darf auch ein paar Schönheitsfehler haben.

Diesem kleinem Manko ist mit einem kleinen bischen Mehr an Pflege sehr leicht beizukommen.
Hierzu kann ich Dir nur wärmstens NEVER Dull empfehlen. Um Rost, grad am Auspuffsammler unten zu vermeiden, mit Zinkspray behandeln.

Desweiteren ganz einfach nicht im Winter fahren wegen dem Salzfraß und schon hast Du mit Rost keine Probleme mehr.

So, das klingt jetzt wahrscheinlich nach einem offiziellen Statement von Kawasaki, ist aber nur meine Meinung.

Wenn Du ein höherwertiges Produkt willst, solltest Du bei BMW, Harley, Ducati oder Honda oder sonstwo schauen, wo die Preise allerdings jenseits der 10 000er Euro Marke erst beginnen.

Gruß

Duck Dunn
-zufrieden, so wie se is-

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

16.07.2003 19:33
#32 RE:allgemeine frage z.th. inspektionen?! antworten

kannn Dir nur beipflichten,
ich mach auch vieles selber, aber der Bruno ist astrein.....
der hat immer n offenes Ohr und ist zuvorkommend ,kumpelhaft und für alles zu haben, fährt mal mit wohin und trinkt mit uns bis spät in die nacht n paar Schoppen.
Wenn man was am Moped hat darf man in der Werkstatt bleiben und sein Baby auf dem Weg durch die OP begleiten.
Das find ich alles ULTRAKORREKT

EIN HOCH AUF BRUNO !
Mein KawaDealer hat dagegen versagt, der ist immer mürrisch obwohl meine Familie schon 6 neue und 1 gebrauchtes bei ihm gekauft haben...
Egal was es kostet, oder wieviel mehr, wenn meine Freundin demnächst ne 636 oder ne ZX9, oder wie auch immer die verdammten Dinger heissen mögen, das DING wird bei Bruno gekauft und wenn es 200 Euro mehr kostet dann leg ich die drauf, obwohl ich nie Kohle hab, weil alles für die Mopeds drauf geht

Gruß


* Nix-Dosen ! Ganz-Jahres-Treiber-Frank *
-------------------------------------------
Die größte Entdeckung des 20. Jahrhunderts,
ist die des menschlichen Nichtwissens !

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

16.07.2003 20:47
#33 RE:allgemeine frage z.th. inspektionen?! antworten

@Frank

recht hassu. Mal ehrlich...so ne Schrauberbude wo es Spass macht einfach mal so vorbei zu kommen und auch mal nen Bier zu schlürfen...das gibt's doch kaum noch. Das ist für mich auch immer ein Argument mal ne Mark mehr auszugeben...

The Kid Offline




Beiträge: 665

16.07.2003 23:24
#34 re:FrankFD, Ducki antworten

Dann hoffen wir mal, daß es noch mehr Kunden wie euch gibt. Dann können die Bruno´s unserer Nation auch überleben.

Gruß

Megges Offline



Beiträge: 1.747

18.07.2003 00:11
#35 RE:re antworten

Meine neue W ging erst mal in die Verrosterei.(Winterbetrieb, hinter jeden Streuwagen geklemmt) Fand ich furchtbar, dieser Zustand an ner Kiste, die optisch 60er Jahre ist. Jetzt sieht sie aus wie ein richtiges Motorrad, und nicht wie ein Sonntachsspielzeug von einem gelangweilen Anwalt, der sonst schon alles hat.
Meine Ural hat jedes Frühjahr einen Anstrich mit dem Pinsel bekommen, das war dann gut so. Der W geht´s nicht anders. Was noch fehlt, ist der Ölfleck darunter.

Megges, der Rostige (nicht vom Rasten)
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.07.2003 00:28
#36 RE:re antworten

Also harten Winterbetrieb möchte ich meiner W nicht zumuten, dafür ist sie mir zu schade. Ich bin nur 2 Winter durchgefahren, einen mit ner Cagiva W 12, die war 2 Jahre alt und sah dann aus wie vom Schrottplatz und mit ner Triumph Tbird (die neue) die hats besser verkraftet auch wenn sie Kleinteile einfach verloren hat.
Noe ... die W wird gepflegt


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.07.2003 01:08
#37 RE:re antworten

Ich geb Dir Recht, der W muss der 'Alltag' anzusehen sein (neudeutsch heißt das leider etwas gezwungen 'Rat-Bike'), aber der Alltag muss langsam dranwachsen können und eine Chance haben eine echte Patina dranzusetzen - ist fast so, wie bei einem kleinen Kind....

Die W ist halt auch nur ein Mensch , erst kommt Penaten aufs Popsl und später müssen die Hämhoriden (wie schreibt man das eigentlich, wenn man's schon nicht hat?) eben unverhätschelt auskommen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.524

18.07.2003 08:51
#38 RE:re antworten

Meine Meinung, patina ja, aber bitte erst nach mindestens 6 Jahren.
Wenn ich wert leg auf Rost und Dreck, hätt ich mir gleich irgendne alte Karre kaufen
können.
Wenn ich aufn Treffen so Leute seh mit 2 Jahre alten W`s, die ausschauen, wie 20 Jahre
alte Rostlauben, wird mir schlecht. Mir scheint solche Leute ham zu entweder zu viel
Kohle oder der Zustand Ihrer Kisten ist Ihnen scheissegal.

Meine kleine Mustang ist meisten geputzt, glänzt und trotzdem bin ich kein gelangweilter
"Anwalt". Der Vergleich hinkt.

Duck Dunn
-Reibung erzeugt Glanz-

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

18.07.2003 09:21
#39 Hämorrhoiden... antworten

...hat Jede(r),und es bezeichnet die kleinen Venen am Ausgang,die die Feinabdichtung besorgen.Nur wenn sie z.B. im Alter oder durch zu viel Saufen oder so erweitert sind (wie bei Krampfadern) gehen sie schon mal auf und bluten dann.
Hoffentlich war das jetzt einigermassen richtig,sonst hab` ich mich wieder blamiert und der ganze Beitrag war für`n Arsch...

Was sagt denn ein Arzt dazu?

Bernd Fritz

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

18.07.2003 14:48
#40 RE:re antworten

Hallo Ente Dunn,

In Antwort auf:
Im alten Forum haben wir uns bereits darüber tot diskutiert, also über das Thema Rost.
Ein Motorrad dieser Preisklasse kann und darf auch ein paar Schönheitsfehler haben.

Sorry, wollte keine alte Diskussion aufwärmen. Aber meiner Meinung nach ist speziell bei der Auspuffanlage einfach nur die Reihenfolge der Arbeitsgänge falsch, nämlich erst die Einzelteile verchromen und dann zusammenschweißen. Ist ja nicht nur die Nahtstelle zum Sammler Rost, sondern auch z.B. an den Auspuffhalterungen, die nach dem Verchromen angeschweißt wurden und dann mit nem bisschen Ofenrohrfarbe übergepinslt werden. Das meinte ich mit schlampig.

Und das die HD mit ihrer Vorkriegstechnik wirklich besser verarbeitet ist, glaub ich nicht wirklich.
Hoffentlich fallen jetzt nicht alle Peter Fonda's dieser Welt über mich her... (ich duck mich schon mal)

Im Winter fahr ich die W nicht, da sind mir zwei Räder zu wackelig, deshalb hab ich ja noch das Dreirad. Und dem sieht man den Winterbetrieb natürlich auch an. Meine W hat mittlerweile fast 30tkm auf der Uhr, ich putze sie eigentlich eher selten (halt wenn sie richtig eingesaut ist), aber bis auf die kleinen Stellen am Auspuff hat's keinen Rost. Aber komplett vergammeln lassen würd' ich sie nicht. Beim Putzen fallen einem übrigens auch die im "Inspektions-Thread" angesprochenen kleinen Mängel/Probleme wie eventuell losgerappelte Schrauben auf.

Ergänzung: Merke gerade, DAS HIER ist ja noch der Inspektionsthread...

Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
___________________________
Motorräder:
W650, Bj.1999 ca. 28.000km
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984 >50.000km
http://www.emmzett.de

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

18.07.2003 15:16
#41 Korrosion antworten

Bis jetzt dachte ich immer,das jede Schraube an der ich bis jetzt auch nur einmal geschraubt habe,an zu rosten fängt.Ich bin grade schwer am Putzen und muß feststellen,das das nicht stimmt!Die anderen Schrauben,die ich noch nie geschraubt habe,rosten auch - nur etwas langsamer.


pelegrino,der nicht nur seine Mittagspause dem Putzdämon geopfert hat,sondern gleich nach Feierabend seine W an`n Kran hängt und weiter putzt,und sich dann über die Roststellen ärgert die man sonst nur sieht,wenn man von ihr überfahren wird!

Bernd Fritz

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

18.07.2003 16:20
#42 RE:Hämorrhoiden... antworten

@Pelegrino

(Was sagt denn ein Arzt dazu?)

gibt wohl keinen Proktologen der W fährt...
Also ich lass ja jedes Jahr ne "große Hafenrundfahrt" bei mir machen. Ist zwar für nen Hetero wie mich etwas ungewohnt aber weil wir Männer ja ganz gerne am Prostatakarzinom versterben lass ich das halt machen. Zum Glück hat (bzw. hatte) mein Arzt nicht so große Hände

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.07.2003 17:16
#43 RE:re antworten

eine Harley (ich meine NEUE) ist besser verarbeitet, allerdings kann man das bei den Preisen auch erwarten. Und Vorkriegstechnik ..... wenn mans genau nimmt ists die W und viele andere Moppeds der zeit auch etwas hinterher. Das macht sie aber so liebenswert


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

18.07.2003 18:43
#44 RE:Hämorrhoiden... antworten

Du weißt ja:Hauptsache der Druide legt Dir dabei nicht die Hände auf die Schulter...
Aber ist echt wichtig!Bei mir haben sie bei der Gelegenheit `n Blasentumor gefunden (und anschließend weggechoppert,Glück gehabt!

PS.:ich freu` mich schon auf die nächste Kontrolluntersuchung...

Bernd Fritz

Megges Offline



Beiträge: 1.747

18.07.2003 18:53
#45 RE:Hämorrhoiden... antworten

http://focus.msn.de/G/GN/gn.htm?snr=122330&streamsnr=121
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
tacho »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen