Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 3.149 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Wisedrum Offline




Beiträge: 8.578

25.04.2024 12:03
#31 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Der Kicker sieht cool aus, schreibst Du. Immerhin das, wenn man schon nicht drauftritt. Geht's nicht nur um das Aussehen? Die W sieht so oder so gut aus, mag sie lieber leiden als viele andere Motorräder. Auch als eine moderne Bonneville, mit der Triumph versuchte und begann, die mit der W erneut eröffnete Retrowelle für solche Motorräder mitabzufischen. Auf mich wirken diese Twins vom Motor her nicht zu Ende designet. Kein Vergleich zur W und deren Motor. Musste damals halt schnell was her aus England, um am Kuchen zu partizipieren.

Dass Du das Drehmoment- und Hubraumplus nicht deutlich gemerkt hast, kann gut angehen. Empfindungen sind unterschiedlich. Meine 800 ist, nachdem sie sich ganz von allein von einem ihrer Auspuffeinsätze trennte, was die Leistungsentfaltung angeht, ein wenig anders geworden. Über das Wie und Warum äußere ich mich jetzt nicht. Sie wirkt kräftiger als die 650. Aber das tat sie bereits schon vorher.

truwi Offline




Beiträge: 2.566

25.04.2024 12:13
#32 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Ich hab beide mit Tuning Light und kann keine Unterschiede feststellen.
Kicker kannst Du bei der W800 nachrüsten

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.578

25.04.2024 12:16
#33 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Die 650 war ebenfalls vom Vorbesitzer enlighted. Die 800 ist's auf ihre Art. Merke da schon einen Unterschied, der allerdings nicht auf objektiven Messwerten beruht sondern auf Gefühl.

PeWe Offline




Beiträge: 21.718

25.04.2024 13:22
#34 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Ich habe einen Kumpel der eine Triumph Thruxton 900 fährt und wir haben schon öfters mal unterwegs die Motorräder getauscht. Mir kam die Triumph beim fahren im Vergleich zu meiner W immer etwas weichgespült vor, wenngleich sie schon einiges an Leistung mehr hat. Mir war sie aber vom Feeling nicht ursprünglich genug. Eine W650 hat meiner Meinung nach mehr Charakter, sie fährt sich einfach traditioneller. Die Triumph kann einiges besser ist aber im Grunde genommen das langweiligere Motorrad...

Die W800 ist für mich eine Replika der W650...

Grüße
PeWe

..."ich weis längst, daß ich nicht Motorrad fahren kann, dass muß ich niemanden mehr beweisen!"

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

25.04.2024 14:32
#35 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Hab’s schon öfter geschrieben, aber in diesem Forum liest eh keiner was und weiß daher auch nix:

Die Bonneville ist ein scheißenlangweiliges Gefährt. Hatte ja mal den Scrambler (über 60'000 km) und der war mit meiner W überhaupt nicht zu vergleichen. Motor mit E-Fahrzeug-Charme (aus meiner Feder kein Lob), also ohne jede Vibration und sonstige Lebensäußerungen, das Fahrwerk wie Schwermetall, die Federung erst weich, dann bockig hart. Der Serienklang wie Mutters Nähmaschine.

Die W mit nur einer Ausgleichswelle dagegen bietet die "Good Vibrations" und gewisse Baujahre auch einen starken Klang.

Gruß
Serpel

Enzo Offline




Beiträge: 273

25.04.2024 18:02
#36 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Also eine Thruxton ist was ganz anderes als eine Bonneville oder eine total langweilige Scrambler obwohl die Motoren aus einer Familie stammen. Die Scrambler hatte ich mal für einen Tag und hab es nach 30km gelassen, so öde wars. Da ich eine getunte 2009er Thruxton habe und eine (etwas unnormale) 1999er W kann ich schon mal behaupten dass meine Triumph überall eine Liga höher spielt, aber auf ganz engen, kurvigen Landstraßen ist der Spaß mit meiner etwas umgebauten W 650 besser. Deutlich weniger Gewicht, ohne Siebrohre toller Sound, mit modernen Reifen (Michelin Road Classic) eine sehr gutes Moped für ganz großen Spaß auf Landstraßen. Aber der Kicker ist Pflicht weil er so perfekt und kinderleicht funktioniert. Und entweder Königswelle oder nix. Dann immer lieber das Aussergewöhnliche. Kleiner Haken ist der Vergaser, den man über den Winterbringen muss. Bei mir klappt es mit Zusatzmitteln im Sprit und 2 mal im (milden) Winter laufenlassen mittlerweile einwandfrei.
Meine Empfehlung: Auf ebay-Kleinanzeigen täglich mal nachschauen, eine W 650 mit weniger als 30000 Kilometern und erster Hand und Scheckheft finden, dafür etwas mehr bezahlen und die Bastelei ist dann unnötig. Es gibt eine erstaunlich große Auswahl und manche sind sehr gut gepflegt und haben null Korrosion.
By the way, mir ist auf diese Art und Weise gerade ein 16 Jahre altes Traumbike "zugelaufen". Ich konnte es nicht lassen. 5800km, 1. Hand, makelloser Zustand, Scheckheft, 500seitiges Werkstatthandbuch, spezielles Werkzeug und sinnvolles Zubehör für 2000€, nach der Probefahrt wars um mich geschehen. Preis: lächerliche 6300€, weniger als der halbe damalige Neupreis...

Selbstverständlich muss man sich in sein Wunschmotorrad verlieben, sonst bringt es eh nix. Und ein bisschen Glück bei Gebrauchten ist nötig.

Enzo
2 feine Spielzeuge.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Nummer 8 - Whity.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Whity05.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

woolf Offline




Beiträge: 11.858

25.04.2024 18:09
#37 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Cooler Kater!

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

decet Online




Beiträge: 7.620

25.04.2024 18:35
#38 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Zitat von truwi im Beitrag #32
Kicker kannst Du bei der W800 nachrüsten
"Kann man" ist leicht gesagt. Klar, Dötsch kann, aber nicht für Gottes Lohn, ich schätze, daß es mit Arbeit wohl um 1000 € gekostet hat, und für die Teile müßte man wohl eine Unfall-W650 als Organspender haben. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Dieter (hätt ich auch gern gehabt, hab mich aber vom Aufwand abschrecken lassen)

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

25.04.2024 18:47
#39 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Die gelbe D’yer Mak’er ist aber so was von schön!
(Auch wenn der zweite Apostroph nicht ganz richtig sitzt. )

Gruß
Serpel

Enzo Offline




Beiträge: 273

26.04.2024 00:03
#40 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Des passt scho so, wie der Franke so sagt. Mein Lackierer und ich haben uns gedacht dass dieses Moped erstens absolut einzigartig sein soll und zweitens man eher das englisch gesprochene Wort "Jamaica" assoziieren soll als das von Led Zeppelin ebenso angedachte "did you make her", was alles mögliche heißen kann ... Led Zeppelin waren etwas crazy und gerne zweideutig.
So ließt sich mein "D'yer Ma'ker" etwas flüssiger als der echte Songtitel D'yer Mak'er, das gibt es so nur einmal und nie wieder und war damit irre genug für meine kleine Gelbe. Ist eh schon verrückt und um 3 Ecken gedacht.
Serpel, du bist der erste, der das bemerkt hat. Erstaunlich aufmerksam.

Enzo

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.578

26.04.2024 10:24
#41 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Zitat von Enzo im Beitrag #36

Selbstverständlich muss man sich in sein Wunschmotorrad verlieben, sonst bringt es eh nix.


So sieht's aus. Einem eingebürgten Engländer, dem ich von Zeit zu Zeit auf Motorradfahrten begegne, ist das mit seiner einst neugekauften Bonneville aus der Erstserie Anfang 2000 gelungen. Man kann also auch mit einer moderneren Triumph im 'alten' Stil glücklich werden. Nur nicht jeder, genau wie mit der W oder einem x-beliebigen anderen Motorrad. Er hegt und pflegt sie und hat inzwischen rund 100.000km mit ihr ohne nennenswerte Ausfälle zurückgelegt. Eine ähnliche Triumph aus den Folgeserien, allen voran eine nun wassergekühlte, würde er jedoch trotz seiner Markenaffinität nicht mehr kaufen. Die W mag er auch als echten Paralleltwin königswellenbetrieben. Wenn wir uns zufällig treffen, fachsimpeln wir ein wenig über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Motorräder oder über Motorräder, die wir besitzen und im allgemeinen neben anderen Themen, die das übrige Leben betreffen.

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

26.04.2024 11:06
#42 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Zitat von Enzo im Beitrag #40
Serpel, du bist der erste, der das bemerkt hat. Erstaunlich aufmerksam.

Schöne Dinge schaue ich mir eben meistens etwas sorgfältiger an ...

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

26.04.2024 11:12
#43 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #41
[quote=""|p8708175]Einem eingebürgten Engländer, dem ich von Zeit auf Motorradfahrten begegne, ist das mit seiner einst neugekauften Bonneville aus der Erstserie Anfang 2000 gelungen. Man kann also auch mit einer moderneren Triumph im 'alten' Stil glücklich werden. Nur nicht jeder, genau wie mit der W oder einem x-beliebigen anderen Motorrad.

Ich muss sagen, dass ich bitter bereut habe, mich für den 270°-Rumpeltwin statt für den original britischen Gleichläufer der (normalen) Bonneville entschieden zu haben. Der hätte mir vermutlich deutlich besser gefallen. Obwohl natürlich auch er mit zwei Ausgleichswellen zu Tode beruhigt war und leider Kurzhuber.

Gruß
Serpel

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.578

26.04.2024 11:19
#44 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Die W650 durfte gegen die neuaufgelegte Bonneville Anfang 2000 in einem Test der Zeitschrift 'Motorrad Classic' antreten. Ohne hier über ihn ins Detail zu gehen, am erstaunlichsten fand ich, dass sich die W über ein recht breites Drehzahlband ab Leerlauf in den Punkten Leistung und Drehmonent nicht groß anders verhielt als die hubraumgrößere und mit deutlich mehr PS bestückte Triumph, die erst in 'höheren' Drehzahlregionen ihren stärkeren Motor ausspielen konnte und der W davonzog, wenn beide gedreht wurden. So ich dies denn richtig behalten habe. Mit Ausgleichswellen haben die Triumphingenieure ihren Motor gut vibrationsberuhigt. So etwas kann man mögen oder Vibrationen vermissen. Dem erwähnten Engländer gefällt's. Mich nerven die typischen Vibrationen des echten Paralleltwins einer W nicht, irgendwo zwischen 3.300 bis kurz vor 4.000U/min bei der 800. Am ehesten in den Lenkerenden zu spüren. Mit entsprechenden Griffen, bzw. einer Griffkombi, lassen sie sich gut ertragen, wird der Drehzahlbereich durchfahren oder in ihm aufgehalten. Darüber und darunter läuft die W recht vibrationslos sanft. Angenehm.

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

26.04.2024 11:35
#45 RE: Evtl. neues Mitglied, Fragen zum evtl. Kauf Antworten

Wobei der Gleichläufer den unangenehm kribbelnden Vibrationen zweiter Ordnung trotz Ausgleichswellen (die sich nur um die erste Ordnung kümmern) nichts entgegenzusetzen hat. Im Gegensatz zum 270°-Paralleltwin, der auf natürliche Weise davon verschont bleibt. Würde mich mal interessieren, ob man den Unterschied spürt.

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz