Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.634 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Sven1976 Offline



Beiträge: 91

08.05.2024 20:16
#31 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Ich hab es jetzt 2 mal gehabt das die FI Lampe angegangen ist. Beide mal bei kalten Motor. Einmal auf dem Seitenständer stehen während ich noch Helm und Handschuhe angezogen habe.
Heute kurz nach dem losfahren beim halten an einer Ampel. Der Motor nimmt dabei dann kein Gas an. Zündung aus und wider einschalten bringt Abhilfe, manchmal aber auch erst beim zweiten mal.
Bei warmen Motor ist das noch nicht passiert. Was kann das sein? Da ich die Maschine gebraucht gekauft habe weiß ich nicht wie alt Zündkerzen und Luftfilter sind. Kann das was damit zu tun haben?

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.578

08.05.2024 20:38
#32 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Ein klemmendes, schwergängiges Drosselklappengestänge, das Kawa zu Beginn der W800 Baureihe nicht fehlerlos 'auf die Reihe bekam'.

Spätere Fertigungen erhielten dann ein nachgebessertes, leichtgängigeres Modell ab Werk, das Besitzern von frühen Fahrzeugen mit diesem Fehler aber nicht von Haus aus angeboten wurde, obwohl dem Hersteller dieser Missstand nicht verborgen geblieben war. Wenn sie 'kämpften', rückte Kawa eines samt Einbau für lau im Rahmen der Garantie raus. Wenn. Scheint bei deiner W nicht der Fall gewesen zu sein.

Es bleibt einem dann nur, sich damit abzufinden, tun bestimmt einige und/ oder irgendwie, 'hilfreiche' Tipps dazu werden zu dem Thema hier dargeboten, an der Einspritzanlage m.E. ergebnislos ohne wesentliche Besserung rumzudoktorn. Sofern die FI-Kontrollleuchte irgendwann mal ausgeht nach Startversuchen, gelingt das damit Anfreunden vielleicht. Was bleibt einem auch anderes übrig. Oder verkauft die W irgendwann wieder. Kommt auch vor.

Sven1976 Offline



Beiträge: 91

08.05.2024 20:45
#33 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Ist eine von 2015. Wäre halt blöd wenn das beim TÜV Termin passiert. Luftfilter und Zündkerzen könnte ich ja trotzdem mal tauschen. Die Maschine hat 29000km runter und ich weiß wie gesagt nicht wann das zuletzt mal getauscht wurde, wenn überhaupt.

Falcone Online




Beiträge: 112.763

08.05.2024 21:02
#34 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Erst mal vorneweg: Die Luftfilter werden nicht getauscht. Das sind Nassluftfilter, die man immer wieder verwenden kann. In Benzin auswaschen und leicht mit Öl tränken.
Ein Zündkerzentausch wird bezüglich der FI-Lampe nichts bringen, kann aber nach der Laufleistung auch nichts schaden, falls wirklich noch die ersten drin sind.
Wegen der FI-Lampe kontaktierst du am besten mal Carlo Dötsch (www.zweirad-doetsch.de). Ich habe mit den Einspritzern weniger Erfahrung, aber er weiß da Bescheid. Entweder weiß er eine Lösung oder du erwirbst das neuere Gestänge, falls das wirklich so sein sollte, wie Wisedrum beschreibt.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.578

08.05.2024 21:31
#35 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

In der 2015 Serie müsste dieses hängende Drosselklappengestängeproblem m.E. längst behoben worden sein ab Werk. Meine W aus 2011 erhielt das leichtgängigere Gestänge nach rund einem Jahr, so zumindest die Erinnerung, nachdem die Kawawerkstattmechaniker mal hier und da ein bisschen schmierten und feilten ohne Erfolg.

Wenn die FI-Leuchte anbleibt oder kurz nach dem Losfahren 'zurückkommt', läuft die W in einer Art Notlaufprogramm, das den Motor ganz fies runterdimmt. Nicht gut. Meine, dass Du so etwas mit anderen Worten beschrieben hast. Schon sehr nervig, dann irgendwo, womöglich unpassend, anhalten zu müssen und durch erneutes Starten zu versuchen, dass die FI-Leuchte ausbleibt, damit die W normal fährt.

Kann aber auch gut sein, dass deine W ein ganz anderes FI-Wehwechen plagt, da sie zu einem deutlich späteren Zeitpunkt als ein frühes Modell gebaut wurde. Who knows? Fehlerspeicher auslesen lassen, kann ihm und der ganze Misere auf die Schliche kommen. Das tat bei meiner W die Kawawerkstatt auch als Erstes und entdeckte dabei den Anflug eines Hinweises. Brachte sie allerdings auch nicht weiter. Sie kriegte es daraufhin nicht hin. Erst mehrere Telefonate und Schreiben mit der Niederlassung Kawas in D brachte dann den gewünschten beschriebenen Erfolg.

ifo Offline




Beiträge: 657

08.05.2024 21:57
#36 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Drosselklappengestänge mit Ballistol einnebeln, Zündung ein paar Mal ein / aus dass sich das verteilt hilft bei meiner /1

Da gibt es noch einen Thread in dem das ausführlich erklärt wird.

Ummmm...rührn

Sven1976 Offline



Beiträge: 91

08.05.2024 21:57
#37 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Ich beobachte das mal weiter. Sehr viel bin ich mit der Maschine noch nicht gefahren. Grad mal 3000km seit 2022. Morgen ist wieder ne Tagestour geplant. Wenn es nur bei kalten Motor lässt es sich ja vielleicht eingrenzen.
Ist das Drosselklappengestänge von Außen sichtbar? Ich weiß nicht wie das aussehen müsste.

Falcone Online




Beiträge: 112.763

09.05.2024 08:33
#38 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Das hast du wahrscheinlich schon gelesen?
W800 - EFI-Kontrollleuchte erlischt nicht

Grüße
Falcone

Sven1976 Offline



Beiträge: 91

10.05.2024 21:49
#39 RE: Heute das erste mal ein Problem mit meiner W800 gehabt. Antworten

Also gestern rund 180km im Harz unterwegs gewesen und mehrmals gestartet . Der Fehler ist nicht einmal aufgetreten. Ein System dahinter erkenne ich noch nicht.

Seiten 1 | 2 | 3
Hybrid »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz