Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.675 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
3-Rad Online



Beiträge: 33.481

20.05.2022 19:27
#16 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Fahrt ihr eigentlich immer auf erstklassiger Bundesstraße?

Ich bin fast immer auf kleinsten, kurvigen Straßen letzter Ordnung unterwegs. Da hab ich schon genug damit zu tun, auf der Straße zu bleiben. Ich merke 0,2 Bar nicht. Zumal ich fast täglich fahre und nicht jedes Mal den Luftdruck kontrolliere. Und wenn ich vorne 2,1 messe, fülle ich auch nicht zwangslääfig um 0,2 Bar auf.

Muß ich mir jetzt Sorgen machen?

woolf Offline




Beiträge: 10.907

20.05.2022 20:54
#17 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Ich prüfe oft und korrigiere oft. Auf kleinsten Straßen merkt man das nicht. Sonst aber schon sehr.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Maggi Offline




Beiträge: 45.229

20.05.2022 22:26
#18 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Ich merk ja eh nix, egal ob Conti oder Heidenau.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

gerry Offline




Beiträge: 3.694

21.05.2022 07:12
#19 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat von 3-Rad im Beitrag #13
Vermutlich bin ich der einzige W Fahrer dem 0,2 Bar mehr oder weniger gar nicht auffallen.

Nee, geht mir auch so.

Fahre aktuell noch den Michelin Pilot Aktiv, mit dem ich sehr, sehr zufrieden bin. Leider gibt es ihn nicht mehr.
Da ich wohl auch dieses Jahr mit dem Krad nicht ins Ausland fahre (vor allem nicht nach Frankreich mit seinem Reifenmordenten Asphalt), werden sie wohl für dieses Jahr noch reichen aber nächstes Jahr muss ich mir leider was Neues aussuchen. (Tipps nehme ich gerne entgegen)

Vorne fahre ich (in der Regel) 2,2 und hinten 2,4 - Regel deshalb, weil ich beim nachfüllen nicht so genau auf 0,1 bar mehr oder weniger achte.
Außerdem vermute ich, dass die Geräte an den Tankstellen auch nicht so genau anzeigen.

Ich denke auch, dass das hier niemand mit seinem Popo erfühlen kann - Einbildung ist bekanntlich auch eine Bildung.
Wenn ich davon ausgehe, das die Geräte nicht genau genug messen, dann bedeutet dies auch, das schon beim auffüllen nicht immer wirklich der gleiche Druck im Reifen ist - besonders wenn man an verschiedenen Stationen Luft tankt. Da dies aber keiner hier bemängelt muss ich davon ausgehen, dass selbst die Popofühligen es eben doch nicht beim Fahren merken.

Meine bevorzugten Straßen sind auch die kleinsten Nebenstraßen mit ihren (leider) teilweise schlechten Asphalt.
Für den Geradeauslauf und gegen den Shimmy-Effekt hat bei mir mehr der Gabelstabi etwas gebracht als ein 0,1 bar mehr oder weniger aufgepumpter Reifen.

Gruß Gerry



zzzz

Maggi Offline




Beiträge: 45.229

21.05.2022 08:49
#20 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat
Wenn ich davon ausgehe, das die Geräte nicht genau genug messen


Davon solltest Du aber, zumindest in Deutschland, ausgehen, denn die Geräte sind geeicht, schließlich haben wir ein Eichamt, dass Geräte im gewerblichen Umfeld turnusmäßig überprüft.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

reinholdK Offline




Beiträge: 739

21.05.2022 08:52
#21 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

2018 in Griechenland:
Ich frage den (älteren) Tankwart, ob er mal den Reifendruck kontrollieren kann. Er prüft mit dem Daumen und meint, es wär alles in Ordnung.
So mutt dat!
Gruss Reinhold

Hobby Offline




Beiträge: 40.289

21.05.2022 08:52
#22 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat
der Gabelstabi



da gab es auch welche hier
die nix gemerkt haben nach der Montage

.
.
Gruß Hobby

3-Rad Online



Beiträge: 33.481

21.05.2022 09:18
#23 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Ist halt wie mit Dick und Dünnachser.
Ist ja auch eher was für die Einbildung.

Wenn, dann auch richtig.

Maggi Offline




Beiträge: 45.229

21.05.2022 09:46
#24 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat
da gab es auch welche hier
die nix gemerkt haben nach der Montage


Ja, ich z.B., allerdings muss man da etwas differenzieren, bei meiner 2005er brachte der Stabi gar nix, bei der 99er schon.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Hobby Offline




Beiträge: 40.289

21.05.2022 10:02
#25 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat
bei der 99er schon.



bei mir an der 01 u. 02er schon
und zwar erhebliche Unterschiede !!

.
.
Gruß Hobby

OllZ Offline



Beiträge: 1.076

21.05.2022 10:42
#26 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

ich fragte, da ich 2.0 2.2 vom Reifenwechsler drauf hatte und mir das ganze zu schwammig vorkam. Ausserdem hat die Werkstatt wohl keine Ahnung von Trommelbremsen. Die haben die doch echt auf block angezogen. Hatte mich beim rückwärtsrangieren schon gewundert. Dann bei der Luftsäule habe ich es es germerkt beim vorwärtsschieben. ( zum Glück nur 1 km entfernt).

Jetzt bei 2.2 und 2.5 fühlt es sich sehr gut an.

Gruss OllZ

--------------------------
"Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
Albert Einstein

3-Rad Online



Beiträge: 33.481

21.05.2022 11:25
#27 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat
und zwar erhebliche Unterschiede !!



Dann beschreibe das doch mal genauer.
Wie wirkt sich das genau beim Fahren aus?

Axel J Offline




Beiträge: 12.817

21.05.2022 11:56
#28 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Ein knappes halbes Bar merkst auch du, Norbert, auch und gerade auf kleinen Strassen. Irgendwo hier in den Tiefen des Forums schlummert mein erster Erfahrungsbericht zu den Contis (2,5/2,9 bar). Ich war drauf und dran, die Dinger vom Mopped zu verbannen. Jetzt, mit dem von Conti angegebenen Druck, läuft es wunderbar. Wobei der Knackpunkt wohl der Druck vorne ist.

Axel

Hobby Offline




Beiträge: 40.289

21.05.2022 12:46
#29 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Zitat
Dann beschreibe das doch mal genauer.
Wie wirkt sich das genau beim Fahren aus?



Beim "normalen Fahren" also wenn man sich an die stVO hält und seine Fahrweise der jeweiligen Situation anpasst
merkt man natürlich nix !!
genau wie die Geschichte mit den Reifen übrigens... Laufleistung mal ausgenommen

beschwört man gewisse Situationen bewusst herauf um zu gucken was der Stabi bringt
hab ich es deutlich gemerkt !
und das ist alles schon unter Tempo 70km/h für mich spürbar
Lenkmanöver an steilen bergab Stücken, kombiniert mit Bremsungen vorn usw.
da ist die Karre sehr deutlich stabiler und fährt exakter dahin wo man will !!
wahrscheinlich auch bei höherem Tempo wenn man zB. gewisse rechts links Kombinationen mit 100-120km/h nimmt
aber um solche Dinge auszutesten hab ich viel zu viel Schiß !!
genau wie bei den Reifen...

.
.
Gruß Hobby

d-back20 Offline




Beiträge: 1.951

21.05.2022 13:16
#30 RE: Und wieder mal Thema Reifen Antworten

Ich kann hier nicht mitreden, ich glaube ich fahre zu gemütlich.

- 1.Korinther 13 -

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz