Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 3.065 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.933

25.03.2020 08:39
#31 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Gesprächstherapie für Monti? Dann bitte mit diesen Personen!


https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/di...z-2020-100.html



Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Caboose Offline




Beiträge: 8.078

25.03.2020 09:29
#32 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #29
Und dem anderen dabei nicht auf "die Füße treten", meinte er wohl auch.

Wisedrum


Sollte ich Skinny oder sonst jemandem auf
die Füße getreten sein, entschuldige ich
mich dafür.

Panikmache bzw. positives Denken definiert
wohl mancher etwas anders als ich. An
folgendem Satz wird das etwas deutlicher:

"Wir schaffen das!" Dafür ist Angela verbal
böse attackiert worden. Hätte sie sich klein
und verzagt in die Ecke stellen sollen? Mein
erster unwillkürlicher Gedanke bei dieser
Äußerung (hinsichtlich der sogenannten
Flüchtlingskrise) war: Natürlich schaffen wir
das! Wir bzw. unsere Vorfahren sind schon
mit ganz anderen Problemen fertiggeworden.

In dieser Art empfinde ich auch den "Circus
Corona". Das schaffen wir logischerweise
ebenfalls. Nur sind permanente Negativ-
meldungen dabei mit Sicherheit nicht hllf-
reich, wie auch immer jeder das empfinden
mag.

Zitat von Luja-sog-i im Beitrag #31
Gesprächstherapie für Monti? Dann bitte mit diesen Personen!
https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/di...z-2020-100.html
Gruß, Monti


Dann sind die ,Therapeuten' hinterher eben-
falls reif für die Klapse. Und Monti lacht sich
'nen Ast!

Gruß, Caboose

Ello Offline




Beiträge: 1.580

25.03.2020 09:29
#33 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Heute in der Zeitung: Zahnärzte führen nur noch dringend notwendige Behandlungen durch wegen knapper Schutzausrüstung. Soweit ja nachvollziehbar aber jetzt kommt‘s: Die Kassenzahnärztliche Vereinigung warnt vor den finanziellen Folgen. Ein finanzieller Schutzschirm sei „zwingend“.
Das erste was mir durch den Kopf ging als ich das las: das erste Auto der Tochter unseres Nachbarn (Zahnarzt) war ein Audi TT. Aber lassen wir das....
Es passt zu meiner Annahme das sich hier vor allem wieder die üblichen Verdächtigen mit starker Lobby in Position bringen, nicht wahr?
Apropos Schutzausrüstung und da kann man dann ja nicht weiterarbeiten: Laut RKI ist für den Kontakt mit Corona Patienten eine bestimmte Klassifikation von Schutzausrüstung notwendig. Die Krankenhausbetreiber sind aber z. Zt. mit Nachdruck dabei genau diese Vorschrift zu kippen. Es soll also mit ungeeignetem Material weitergearbeitet werden. Oder anders formuliert, da werden die ach so systemrelevanten verheizt während andere sich in Sicherheit bringen.
Das sich nichts ändern wird kann man auch aus der Absicht unseres ach so tollen Hr. Spahn erkennen: er schwadroniert von Zwangsrekrutierungen von Pflegepersonal, zukünftig gesetzlich geregelt. Na gugge mal, da kann man weitermachen wie bisher, auf Kante genäht, und wenn es mal hart auf hart kommt haben wir ja die Zwangsrekrutierung. Kann es besser laufen?
Und von wegen WWK, gestern ist der Dow Jones schwer nach oben geklettert. Da reichte allein schon die Ankündigung von „Rettungsmaßnahmen“.
Es làuft. Ich befürchte nur das wieder nur die mit starker Lobby sich durchsetzen. Und der fromme Wunsch das jetzt endlich mal für die in dieser Zeit deutlich erkennbar systemrelevanten wie Kassiererinnen oder Pflegepersonal etwas ändert? Die können froh sein wenn sie geeignetes Material bekommen...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.407

25.03.2020 09:37
#34 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat
...Zwangsrekrutierungen von Pflegepersonal...

Da frage ich mich, wer denn da zwangsrekrutiert werden soll? Haben wir so viele Pflegekräfte, die z.Zt. nicht arbeiten? Und wennn ja: warum nicht, welche (guten) Gründe haben die dafür?

Edith meint noch: ich war ja früher (bis vor 20 Jahren, mittlerweile) mal Rettungsassistent. Soll ich jetzt vielleicht, mit knapp 68, nochmal 'n Schnellkurs zur Aufrischung machen, und dann wieder auf Patienten losgelassen werden ?


Bock hätte ich übrigens ja durchaus ...

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.933

25.03.2020 09:44
#35 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Das auf dem Altenteil sitzende Pflegepersonal ist da gemeint, also die, die eine "Risikogruppe" darstellen. Klasse, wenn man die verheizt, die doch geschützt werden sollten (Die Alten!) Kann man es dann nicht gleich ganz sein lassen?

...oder Medizinstudenten , die kann man auch an "die Front" schicken!


Kommt es mir nur so vor, wie weiland am Ende des zweiten Weltkriegs, da hat man dann auch in Ermangelung geeigneten "Menschenmaterials" die Jungen und die Ollen als letztes Mittel gegen den "Untergang des Systems" gleich mitverheizt?
Der Vergleich hinkt und ist nicht angemessen? Tschuldigung...


Gruß
Monti (bösblöder Ketzer der!)

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

pelegrino Offline




Beiträge: 49.407

25.03.2020 09:50
#36 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Du meinst, so eine Art Coronavolkssturm ?

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.933

25.03.2020 09:51
#37 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Das Wort fiel mir nicht ein! Jawoll! Danke.


Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.251

25.03.2020 10:02
#38 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat von Ello im Beitrag #33
Die Kassenzahnärztliche Vereinigung warnt vor den finanziellen Folgen. Ein finanzieller Schutzschirm sei „zwingend“.
Das erste was mir durch den Kopf ging als ich das las: das erste Auto der Tochter unseres Nachbarn (Zahnarzt) war ein Audi TT. Aber lassen wir das....
Es passt zu meiner Annahme das sich hier vor allem wieder die üblichen Verdächtigen mit starker Lobby in Position bringen, nicht wahr?



Es gibt sicher reiche Zahnärzte oder die, die so leben, als wären sie reich. Eine andere Formulierung dafür: über ihren Verhältnissen, weil, wenn die Geschäfte laufen, kommt genug Geld nach, denken sie. Irrtum nicht ausgeschlossen.

Ein mir bekannter Zahnarzt sieht seine Insolvenz vor Augen, wenn der Zustand weitere 2 Wochen so anhält.

Möchte nicht erwägen, wie hoch die laufenden finanziellen Belastungen für Zahnärzte in Bezug auf Personal, Praxisunterhalt, Altersabsicherung, Versicherungen und Investitionen sind. Hier in Kiel sind eine Menge Gemeinschaftspraxen entstanden. Einem allein sind sie oft zu hoch geworden inzwischen.

Einige wird gewiss der Einschnitt treffen. Andere, die "ausgesorgt" haben, wenn sie "schlau" waren und länger dabei sind, eher nicht. Darin sind sie Freiberuflern, ein Berufsbild, das mir überaus vertraut ist, ähnlich.

Wisedrum

NobbiBochum Offline



Beiträge: 1.939

25.03.2020 10:06
#39 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Bei einer Praxis mit 3 oder 4 Angestellten bist du schnell bei 10.000 Euro laufende Kosten im Monat oder auch mehr....

Hobby Online




Beiträge: 38.114

25.03.2020 10:08
#40 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat
oder auch mehr....




wohl deutlich mehr !!!
in einer Großstadt haste doch schon ne Miete von 5000,- oder so !

.
.
Gruß Hobby

Skinny Offline




Beiträge: 1.501

25.03.2020 10:15
#41 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat
..Dow Jones...Da reichte allein schon die Ankündigung von „Rettungsmaßnahmen“...



Die Zentralbanken haben doch nur zwei Möglichkeiten, einzugreifen.
Zinsen runter (geht nicht mehr weiter)
Geld drucken (siehe Rettungsmaßnahmen)

Diese Fantastillionen werden ganz schnell verpuffen.
Und den afrikanischen Kontinent haben wir noch gar nicht betrachtet.
Die werden ausbleibenden Tourismus, geringere Rohstoffexporte, geringere Lebensmittelimporte kaum verkraften.
Bloß nicht weiterdenken...da wird mir ganz anders.

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

NobbiBochum Offline



Beiträge: 1.939

25.03.2020 10:41
#42 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #40

Zitat
oder auch mehr....



wohl deutlich mehr !!!
in einer Großstadt haste doch schon ne Miete von 5000,- oder so !



Stimmt, an die Miete hab ich garnicht gedacht....

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.403

25.03.2020 10:54
#43 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

In diesen Zeiten haben BILD und Co. Hochkonjunktur!
Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht.
Und anscheinend gibt es hier einige, die dafür empfänglich sind. Nur wer besonnen mit klarem Kopf handelt, wird nachts gut schlafen können...

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.933

25.03.2020 11:47
#44 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Zitat von Caferacer59 im Beitrag #43
In diesen Zeiten haben BILD und Co. Hochkonjunktur!
Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht.
Und anscheinend gibt es hier einige,...



...die diese Pamphlete aus rein praktischen Erwägungen auf die Toilette legen!
By the way, aber sind Druckerschwärze und BILD wirklich für den Anus unbedenklich? Das sind die wirklich wichtigen Fragen! Ich mag generell wieder gut schlafen können.

"Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch" oder so...


Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Falcone Offline




Beiträge: 105.716

25.03.2020 12:38
#45 RE: WWK (Weltwirtschaftskrise) Antworten

Ich sehe das genauso wie Caboose in Beitrag #32.

Ich habe aber auch nichts dagegen, wenn tatsächlich auftretende Probleme im Zusammenhang mit Corona sachlich besprochen werden - in diesem Thread mit Schwerpunkt Wirtschaft.
Von Neiddebatten und das Bashing von vermeintlich Reichen wie Zahnärzten halte ich aber nix. Diese tumben Verallgemeinerungen bringen uns nicht weiter. Das ist genauso sinnfrei wie die Behauptung, ohne das Fußballspiel Bergamo-Valecia gäbe es weder in Italien noch in Spanien eine Corona-Krise.
Aber ich bin der Meinung, dass unsere Politiker sich im Großen und Ganzen derzeit ganz gut schlagen.
Wollen wir hoffen, dass in der Folge auch unser Gesundheitssystem den Stellenwert hinsichtlich der Bezahlung des Personals erfährt, die es verdient: bessere Löhne und wenn möglich weniger Bürokratie.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz