Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 365 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Easywind Offline




Beiträge: 435

29.01.2018 01:50
W800 mit katlosem W650 Auspuff IV: Montage Gewindestutzen für Lambdasonde (Fotoserie) antworten

In Ergänzung zu den drei unten aufgeführten Beiträgen & in Ergänzung zu den hier nicht weiter genannten Forumbeiträgen
in denen das Thema "W800 mit katlosem W650 Auspuff" unter verschiedenen Gesichtspunkten wiederholt diskutiert wurde...


so u.a.a. bei:

1) Ulf in 2015: W800 mit katlosem W650 Auspuff
2) Sprinter7 in 2016: Lambdasonde /Kosomini in W650-Auspuff (ohne Kat) - Erfahrung?
3) Toddi in 2017: W650 Schalldämpfer an W800 mit Lambda Eliminator montiert

... poste ich hier nun einen Bericht über die Montage eines L-Sonden-Gewindestutzens an
einem katlosen W650 Auspuff KHI K 388 Bj.1999 damit dieser an einer W800 verbaut werden kann.

(Durch diese Veränderung erlischt die Betriebserlaubnis des Motorrades! Dies ist im Folgenden
nicht das Thema sondern das technisch Mögliche steht im Blickpunkt!)

Wunsch: Sinnvolle W800-Optimierung w.h...
- den Motor "freier atmen lassen" - eine gewisse Leistungssteigerung - den Sound der W800 verbessern &
ihren Oldschoolcharakter aufrecht erhalten - die technische Veränderung ist nur bei genauem Hinsehen erkennbar
- der kat-lose-W650-Auspuff gilt als sehr-gut-abgestimmter-Auspuff... etc.

Col.Trautmann/ Entwicklungsingenieur von STParts in Verl erklärte sich auf meine Anfrage hin freundlicherweise bereit
diese Montage in seiner u.a.a. auf Auspuffanlagenbau & WIG-Schweissen ausgerichteten Spezialwerkstatt durchzuführen.


13.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Col.S.Trautmann von STParts https://www.facebook.com/pg/MotorradzubehoerVerl/about/

WIG-Schweissen: https://www.schweisshelden.de/fachwissen.../wig-schweissen

1a.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1050584.JPG - Bild entfernt (keine Rechte) P1050585.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Handelsüblicher M12 G.-Stutzen für Lambdasonden

1b.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Montagepunkt ankörnen

2a.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

nach dem Bohren

3.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Passendfräsen

4.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Anprobe Gewindestutzen

5.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Abdrehen des Stutzens: Optimale Eintauchtiefe der Sonde

6.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Anprobe Gewindestutzen

7.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Öffnung & Materialstärke o.k.!

8.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Entfernung Chrom: Vorbereitung WIG-Schweissen

9.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Chrom partiell entfernt

10.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Bereit zum (WIG-)Schweissen

12.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Anpunkten

13.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

14.JPG - Bild entfernt (keine Rechte) 14b.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Schweissnaht

15.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Top-Ergebnis: Perfekt!

16.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Anprobe Lambdasonde (Muster)

17.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

18.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Anprobe Auspuff an (Muster-) W

19.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Perfektes Endergebnis

20.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Arbeitszeit: ca. 1 Stunde

Herzlichen Dank an Col.Trautmann für seine hervorragende Arbeit &
dafür dass ich seine professionellen Arbeitsschritte fotografieren durfte!

Die modifizierte KHI K 388 Auspuffanlage Bj.99 könnte nun an einer W800 verbaut werden.

Die bisherigen Praxiserfahrungen von Ulf, Sprinter, Toddi & Anderen zeigen
dass so ein Anlagenwechsel weitgehend unproblematisch ist & dass das Mapping
einer W800 dann nicht neu angepasst werden muss.

Ergänzend/ optimierend könnte ein Powercommander genutzt werden
- ist aber wohl kein Muss & wäre mit größerem finanziellen-
& weiterem technischen Aufwand verbunden.

Eine modifizierte KHI K 388 Anlage könnte eine gute
Alternative zu so mancher teureren W-Zubehöranlage sein?
Also insgesamt eine gute Kompromisslösung?


Wenn ich die Anlage im kommenden Frühjahr testweise verbaut &
einige Zeit gefahren habe werde ich davon berichten!

Beste Grüße,

Easywind

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 11.JPG  13.JPG_2.jpg  P1050594.JPG  2.JPG 
Easywind Offline




Beiträge: 435

29.01.2018 02:19
#2 RE: W800 mit katlosem W650 Auspuff IV: Montage Gewindestutzen für Lambdasonde (Fotoserie) antworten

PS: Das serienmäßige Inteferenzrohr der W800 mit Lambdasonde
ist ganz wesentlich schlanker als das des KHI K388.

Blick auf das W800 Inteferenzrohr

1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Dank Col.Trautmanns klasse Arbeit hat die Sondenaufnahme
am modifizierten Auspuff nun denselben Neigungswinkel
wie die original W800 Anlage.

die modifizierte 650-Anlage: Jetzt mit L-Sondenaufnahme

20.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Easywind

neuernick Offline




Beiträge: 2.093

29.01.2018 15:58
#3 RE: W800 mit katlosem W650 Auspuff IV: Montage Gewindestutzen für Lambdasonde (Fotoserie) antworten

danke fuer die Fotoserie.

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

woolf Offline




Beiträge: 6.603

29.01.2018 22:34
#4 RE: W800 mit katlosem W650 Auspuff IV: Montage Gewindestutzen für Lambdasonde (Fotoserie) antworten

Wieder einmal eine schöne Arbeit vom Stefan.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

«« Entladung
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen