Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 1.235 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Serpel Offline




Beiträge: 39.926

13.06.2017 22:09
Laufleistung von Reifen ... antworten

... ist in den diversen Motorradforen ein schier unendliches Thema.

Nach meiner Erfahrung liegen die Tourenpneu bei artgerechter Verwendung bei etwa 8000 km, Sportpneu dagegen eher bei 5000.

Aber (und das ist mir jetzt wichtig): Die Abweichungen sind bisweilen extrem! Wie im anderen (mittlerweile geschlossenen) Fred drüben erwähnt, bin ich mit einem Sportreifen (Metzeler M7 RR) auch schon mal knapp 10'000 km gefahren, während ich den Metzeler Racetec RR bei artgerechter Verwendung nicht mal auf 3000 km bringe.

Was sind eure Erfahrungen, was eure Extrem-Erfahrungen?

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Hobby Offline




Beiträge: 32.895

13.06.2017 22:31
#2 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat
was eure Extrem-Erfahrungen?



bei ca. 150km auf Reserve !!

Upps falscher Fred...

.
.
Gruß Hobby

Serpel Offline




Beiträge: 39.926

13.06.2017 22:32
#3 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Kannst ja einen einrichten: "Wie weit kommt man auf Reserve? Meine Extremerfahrungen ... "

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Schnucker Online



Beiträge: 59

13.06.2017 22:43
#4 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Mit Laufleistungen bei einer BMW RR habe ich keine Erfahrungen.

Aber mit Äpfeln und Birnen, da kenne ich mich aus.

Hobby Offline




Beiträge: 32.895

13.06.2017 22:49
#5 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat
Kannst ja einen einrichten:






WISO kommt doch Montags !

.
.
Gruß Hobby

Brundi Offline



Beiträge: 28.884

14.06.2017 07:18
#6 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #1
Was sind eure Erfahrungen, was eure Extrem-Erfahrungen?

Am schlechtesten abgeschnitten hat bei mir bisher der Avon, den habe ich nach irgendwas um die 4000 Kilometer runter geschmissen.
Am längsten gehalten hat bisher der Conti (CA) mit ca. 12.000 Kilometern.


Grüße
Brundi

Serpel Offline




Beiträge: 39.926

14.06.2017 07:28
#7 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #6
Am längsten gehalten hat bisher der Conti (CA) mit ca. 12.000 Kilometern.

Und das, obwohl du sicherlich einen ganzen Tacken flotter unterwegs bist als der Maggi!

Aber lass das mal nicht den Falcone lesen, sonst wird der Fred geschlossen ...

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Falcone Offline




Beiträge: 94.548

14.06.2017 08:22
#8 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Ich verschiebe den Fred mal ins Motorrad-Forum, da er ja nichts mit der W-Technik zu tun hat.

Grüße
Falcone

reinholdK Offline




Beiträge: 120

14.06.2017 08:34
#9 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Bei mir hat der Michelin 12000 km gehalten, der Dunlop Aeromax nur 8500 (1000 wären ev. noch drin gewesen), aber vielleicht war ich mit dem auch schneller unterwegs...
Aktuell ist Conti drauf (road/ classic attack), mal sehn.

Gruss, Reinhold

Brundi Offline



Beiträge: 28.884

14.06.2017 08:35
#10 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #7
Zitat von Brundi im Beitrag #6
Am längsten gehalten hat bisher der Conti (CA) mit ca. 12.000 Kilometern.

Und das, obwohl du sicherlich einen ganzen Tacken flotter unterwegs bist als der Maggi!

Ich bin noch nie mit Maggi zusammen gefahren, von daher weiß ich nicht, wie verschieden unsere Fahrstile sind.
Nach 12.000 Kilometern sind die Stahlbänder eindeutig sichtbar und man fährt mit einem eher mulmigen Gefühl. Das muss ich nicht mehr haben.
Vielleicht erinnerst du dich an unsere Norwegen Rückfahrt? Das macht doch keinen Spaß.

Der aktuelle ist nach nunmehr 10.000 Kilometern hin. Die letzten 500 Kilometer bis nach Hildburghausen muss er jetzt aber noch halten.

Grüße
Brundi

Serpel Offline




Beiträge: 39.926

14.06.2017 08:52
#11 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #10
Vielleicht erinnerst du dich an unsere Norwegen Rückfahrt? Das macht doch keinen Spaß.

Aber nur, weil ich gerne ans Nordkapp weiter gefahren wäre.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Roadmaster Offline




Beiträge: 579

14.06.2017 09:09
#12 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Heidenau K65
Aktuell ist der Satz knapp über 20.000km drauf. Profil hinten bis zu den TWI Markierung noch für weiter knapp 20.000km drauf.
Vorne muss ich dann wohl mal irgendwann wegen dem Alter wechseln
Reifen fahren sich genauso wie TT100 nur ohne Shimmy. Im Regen bin ich selten unterwegs, und dann fahren die anderen noch langsamer als ich also da auch keine Probleme.

Gruß Martin
W650 SilberBlau
Seit2000

Männer kennen nur eine Problemzone:
Zu kleine Garage!

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.256

14.06.2017 15:57
#13 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat von Roadmaster im Beitrag #12
Heidenau K65
.... fahren sich genauso wie TT100


danke reicht schon ....

und übrigens: "wegen des Alters" aber das ist ein anderes Thema

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

W-iedehopf Offline




Beiträge: 4.786

14.06.2017 20:10
#14 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Auf meine Reise-W kommt mir der Conti aus genau dem Grund nicht drauf weil ich nicht genau erkennen kann wann er runter ist. Auf so Highlights wie die Brundi es mit ihrem abgefahren Conti hatte, hab ich keinen Bock. Übrigens Serpel, ich wusste gar nicht das du schon mal mit dem Maggi gefahren bist! Das wundert mich jetzt doch.

Maggi Offline




Beiträge: 34.961

14.06.2017 20:21
#15 RE: Laufleistung von Reifen ... antworten

Zitat
Das wundert mich jetzt doch.


Mich nicht.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hilfe, bitte »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen