Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.493 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Luja-sog-i Online



Beiträge: 9.842

11.06.2017 11:10
Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Geht mir zwar gehörig gegen den Strich noch Geld auszugeben, aber es muß sein.

Unser Garten wurde vor einigen Wochen neu angelegt, darunter fiel auch die neue Rasenfläche (Wiese wäre der bessere Ausdruck für die mit "Unkraut" überwuchernde Fläche, dabei bin ich schon ständig am "Quecke" entfernen.)
Der erste Schnitt stünde nun an und wir hätten hier einen verbrennungsmotorgetriebenen Rasenmäher mit stumpfem Messer, da die Holde gerne über wirkliches alles gefahren ist und der Gesamtzustand des stinkenden Mähers eher bescheiden zu nennen wäre.

Ein Spindelmäher mit Muskelkraft schwebt mir vor, da diese für den Rasen wohl die bessere Wahl sein sollen (Golfplätze und Fußballfelder werden mit Spindelmähern gemäht), zudem keine stinkenden Betriebsstoffe oder Kabel nötig und LEISE!

Ich las darüber, daß diese Spindelmäher aber nix fürs Grobe wären und wenn das Grünzeug naß sei wär es auch nicht so prickelnd?

Welchen nehmen? Früher hatte mein Paps einen solchen massiven und schweren Brill, aber so etwas scheint es nicht mehr zu geben? Der war aus Guß gefertigt mit Holzgriffen versehen und wäre heute wohl eher in dieser Quali unbezahlbar.
Aber genau sowas in der Art schwebt mir vor...

Habe die Baumärkte durchstöbert und war eher enttäuscht über das Angebot der windigen Spindelmäher. So ein blechgeprägtes Leichtgewicht mag ich nicht!


Auf der Suche fand ich im Internet die Spindelmäher der "American Lawn Mower Company", den es u.a. für m.M. einen zu hohen Anschaffungspreis bei Manufactum gibt .

https://www.manufactum.de/rasenmaeher-ha...Mower%20Company

Habe ihn schon wesentlich günstiger gesehen, da bräucht ich nicht teuer bei Manufactum koofen!

Was ist davon zu halten, da angeblich Wiesentauglich?

Oder habt ihr noch andere Vorschläge?



Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.257

11.06.2017 11:13
#2 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Nicht gleich aufjaulen - erst informieren!

Gardena Rasenroboter.

Gruß,
Mattes

Ello Offline




Beiträge: 686

11.06.2017 11:33
#3 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

So ein stumpfes Rotormesser kann man schärfen (lassen) oder evtl. auch austauschen, vorausgesetzt ein Weiterbetrieb des Altgerätes ist noch zu verantworten.
Spindelmäher funktionieren zwar bei ebener Rasenfläche, wird's holpriger ist es nur Mühsal.
Bei der Wahl eines Rasenmähers spielen vor allem die Größe der zu mähenden Fläche und, damit einhergehend, die Betriebsstunden eine Rolle.
Sollte diese nicht so groß sein und Du hast Strom in der Nähe kauf' dir einen günstigen Elektromäher, stell' den Abstand zum Boden 'ne Raste höher und gut is. Die 500 Betriebsstunden, die diese Teile haben, reichen alle mal.

Ello

Edit: Da habe ich doch wieder ein Komma vergessen! Da wir hier ja in einem Lehrerforum sind, wer findet's?

Dagmar Offline




Beiträge: 1.060

11.06.2017 12:12
#4 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

So einen Spindelmäher mit Muskelbetrieb hatten wir früher (mein Vater, als ich noch Kind war). Eine Schweinearbeit und der Rasenschnitt muß auch noch zusammengeharkt werden. Für kein Geld der Welt käme mir so ein Teil ins Haus. Zumal ein gepflegter Rasen mehrmals im Jahr nach Dünger verlangt und dann 1-2 mal die Woche gemäht werden muß.

Dagmar

Soulie Offline




Beiträge: 25.619

11.06.2017 12:17
#5 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

So ein Teil hab ich hier in Italien. Vergiss es!
Im April war ich verzweifelt und hab dann zur Sichel gegriffen.
Inzwischen ist meine linke Daumenkuppe wieder verheilt.
Jetzt hab ich einen bei ebay Kleinanzeigen geschossen, für'n Zwanni,
elektrisch, potent, klein, leicht - aber laut.
Schietegoool. Unser Grundstück ist winzig, die Rasenfläche noch kleiner - logisch.
Aber der bringts! Und ich freu mich wie Bolle über diese Anschaffung!

decet Offline




Beiträge: 6.632

11.06.2017 13:06
#6 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Wenn Du denn unbedingt spindelmähen willst, dann bleibt Dir auch noch der Kompromiss des fremdgetriebenen Spindlers:

http://www.gardena.com/de/produkte/rasen...0-ec/901058301/

Der ist allerdings 25% teurer als das edle Manufaktum-Produkt aus China...

Dieter (ich kann zwar mit der Sense mähen, aber ich kann's auch lassen )

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

seeräuber Offline




Beiträge: 760

11.06.2017 14:58
#7 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Eigentlich ist es doch egal welchen er kauft, ein Desaster wird es so oder so...

Gruß

Günter

Caboose Offline




Beiträge: 5.575

11.06.2017 15:02
#8 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Nu sei doch nicht so fies , er kann ihn doch
noch mit nach Rum ... ach nee, Bulgarien
mitnehmen.



Monti, mal ausnahmsweise im Ernst - halbwegs.

Die erste Frage wäre - wie groß ist die Fläche,
die du zu mähen hast?

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

W-Hanns ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2017 15:26
#9 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Ich habe einen Akku-Rasenmäher von Lidl, weil ich zum Muskelmähen zu faul war und jetzt krankheitshalber nicht mehr kann. Ich bin sehr zufrieden.
Grüße
Hanns

Luja-sog-i Online



Beiträge: 9.842

11.06.2017 15:26
#10 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Um die 200 m² eher Wildwuchs statt Rasen!

..und mitnehmen will ich den nicht, der bleibt im hiesigen Häuschen.

@Caboose:
Weil du es bist, was nimmt man bei knapp 8000m² Gestrüpp? Wenn schon, denn schon!


Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

pelegrino Online




Beiträge: 48.160

11.06.2017 16:34
#11 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Unser Benzin-Rasenmäher ist grad' zur Reparatur ...

jetzt hat Anja den ganzen, neuangelegten Rasen mit dem kleinen, alten Reserve-Elektromäher mit dem defekten Messer gemäht, daß ging auch, aber es ging nur ohne Fangsack, so das ich in staundenlanger Arbeit den Grünschnitt zusammenharken mußte.

Ich persönlich mag ja lieber Elektromäher, denn die sind leiser, abgasärmer, billiger, und springen fast immer sofort an, ohne sich die Schulter auszukugeln .

Anja bevorzugt Benzinmäher, weil sie das Kabel nicht mag.

Beide mögen wir Mäher mit Antrieb, weil die leichter zu bewegen sind.

Es gibt auch Spindelmäher mit Benzinantrieb, hab' ich in England gesehen, aber wenn ich zuviel Geld hätte, würde ich mir so'n akkubetriebenen Mähroboter zulegen !

Zitat
..was nimmt man bei knapp 8000m² Gestrüpp?...

Eine Zweitakt-Motorsense !

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.257

11.06.2017 16:35
#12 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Sach ich doch!

Gruß,
Mattes

pelegrino Online




Beiträge: 48.160

11.06.2017 16:37
#13 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Ja, aber nicht von Gardena - das ist doch Mickey-Maus-Werkzeug !

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.257

11.06.2017 16:38
#14 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Seh ich anders.

Gruß,
Mattes

pelegrino Online




Beiträge: 48.160

11.06.2017 16:42
#15 RE: Rasenmäher koofen, welchen? antworten

Wir leben in einem freien Land, da darf jeder glauben was er will .

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen