Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 2.530 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
galibier Offline




Beiträge: 26

20.03.2017 11:52
#31 RE: Tankrucksack antworten

Hallo zusammen;

jetzt gebe ich auch meinen Senf dazu...
In einem alten Harro-Prospekt lese ich Folgendes:

Nr. 406 Länge: 40cm, Breite vorn: 25cm, Breite hinten: 18cm, Fassung: 23 Liter
Nr. 407 Länge: 44cm, Breite vorn: 26cm, Breite hinten: 22cm, Fassung: 35 Liter
Nr. 408 Länge: 45cm, Breite vorn: 31cm, Breite hinten: 25cm, Fassung: 40 Liter
Diese drei Tankrucksäcke haben einen doppelten Boden, d.h. man kann nach Tankdeckelausschnitt den TR mit einem gesonderten RV nach hinten abklappen und muss die Riemenbefestigung nicht lösen.

Nr. 416 und 417 haben diesen doppelten Boden nicht, entsprechen in der Größe aber 406 und 407.

Befestigt werden diese 5 TR jeweils mit zwei Lederriemen; vorn wird dieser vor dem Tank unter dem Rahmen durchgeführt , hinten muss man den Riemen vor der Sitzbank unter dem Rahmen durchstecken. Das ist ein bisschen ein Gepfriemel, aber es geht.

Vielleicht trägt das etwas zur Klärung bei.

Gruß
Galibier

PeWe Offline




Beiträge: 18.573

20.03.2017 16:44
#32 RE: Tankrucksack antworten

Danke Trutz, für die beiden Bilder von Keule und Ducky...Erinnert mich irgendwie an vergangene, schöne Zeiten...

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

20.03.2017 18:33
#33 RE: Tankrucksack antworten

Das mit dem nach hinten klappen ist aber keine gute Idee. Der Tankrucksack verabschiedet sich nämlich dann gerne mal zu Seite hin weg. Wenn´s gut geht, muss man ihn nur von neuem komplett aufrödeln, wenn man Pech hat, reißt eine Naht und das Mopped wird verkratzt.
Also immer schön vorne den Riemen lösen und den gesamten Tankrucksack zum Tanken nach hinten schieben.
Erfahrene Elefanten-Boys wähl(t)en daher immer das Modell ohne den unteren Reißverschluss. Zudem eine Fehlerquelle weniger.

Grüße
Falcone

ingokiel Offline




Beiträge: 7.281

20.03.2017 20:08
#34 RE: Tankrucksack antworten

P1010172.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Harro-T-Sack war immer mit, nie ab geschnallt zum Tanken, nie was passiert, immer voll. Vorsicht auf die Sitzbank gelegt und ab geht das Tanken.

PeWe Offline




Beiträge: 18.573

20.03.2017 21:06
#35 RE: Tankrucksack antworten

Hatte auch noch nie Probleme beim tanken mit dem Elefanten-Boy....



Sehe gerade das das Bild schon wieder 11 Jahre alt ist (Handkäs-Tour 2006), wie doch die Zeit vergeht....

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Wisedrum Online




Beiträge: 4.311

21.03.2017 01:10
#36 RE: Tankrucksack antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #33
Das mit dem nach hinten klappen ist aber keine gute Idee. Der Tankrucksack verabschiedet sich nämlich dann gerne mal zu Seite hin weg. Wenn´s gut geht, muss man ihn nur von neuem komplett aufrödeln, wenn man Pech hat, reißt eine Naht und das Mopped wird verkratzt.



Den Tankrucksack komplett zu entfernen, habe ich bei meinen Nichteleboys geknickt. Mit etwas Übung lässt er sich mit einer Hand anheben, nicht ganz easy, wenn er gut gefüllt ist, und von einer Lenkerhälfte unterstützt halten, während der Lenkkopfriemen noch befestigt ist und mit der anderen Hand die Betankung stattfindet. Diese Art der Tankbefüllung ist gewiss nicht jedermanns Sache. Rutscht der Tankrucksack doch einmal seitlich weg, landet er auf einem heissen Krümmer..... das passiert dann nur einmal....danach gibt man doppelt und dreifach Acht.

Wisedrum

w-paolo Offline




Beiträge: 22.057

21.03.2017 01:24
#37 RE: Tankrucksack antworten

Zitat
....Aber wenn man keine andere Möglichkeit hat, was mit zu nehmen...



Ja klar, Patty.
Ich hatte (in den Siebzigern) auch mal so einen fetten Elefantenboy.
Hat 'ne ganze Weile auch gut geklappt damit.

Aber: mit anständigen Packtaschen (oder auch Koffern) ist man sowohl den optischen Ballast vorm Bauch,
als auch das Problem der Kopflastigkeit des Motorrades dann absolut los.

Es fährt sich alsdann fast schon so, als wenn man gar kein G-Päck mit dabei hätte.

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

mappen Offline




Beiträge: 14.536

21.03.2017 07:23
#38 Tankrucksack antworten

tach

kann man sich beim fahren gut als windschutz hinter verstecken

gas

mappen




Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1533.JPG 
Falcone Offline




Beiträge: 95.688

21.03.2017 09:00
#39 RE: Tankrucksack antworten

Zitat
Aber: mit anständigen Packtaschen (oder auch Koffern) ist man sowohl den optischen Ballast vorm Bauch,
als auch das Problem der Kopflastigkeit des Motorrades dann absolut los.


Das Motorrad wird mit einem Tankrucksack nicht kopflastig, weil der genau in der Mitte sitzt. Sehr wohl wird das Motorrad mit Packtaschen aber hecklastig, denn die sitzen in der Regel sogar hinter der Hinterachse. Und das hat merkliche Nachteile bei Stabilität, Lenkverhalten und Seitenwindempfindlichkeit. Insbesondere die W ist da sehr empfindlich und kann sich gefährlich aufschaukeln.
Es gibt von der Lastverteilung her keine bessere Gepäckunterbringung als im Tankrucksack.
Ein vernünftiger Tankrucksack (und damit meine ich nicht den Elefantenboy) lässt sich fest mit dem Tank verbinden, so dass da auch während der Fahrt nichts wackelt oder rutscht. Das beste Tankrucksacksystem ist nun mal der Bagster. Optisch natürlich nicht jedermanns Sache und billig ist das schon gar nicht.

Grüße
Falcone

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.146

21.03.2017 11:53
#40 RE: Tankrucksack antworten

Das wussten schon unsere motorradfahrenden Altvorderen. Bevor es Tankrucksäcke gab schnallten die sich den Rucksack beim Modedfahren vor den Bauch weil das Fahrverhalten der Zweiräder so wesentlich besser wurde. Irgendwann ist halt jemand auf die Idee gekommen den Rucksack direkt auf den Tank zu schnallen und schon war der Tankrucksack erfunden.

Gruß,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

21.03.2017 11:58
#41 RE: Tankrucksack antworten

So isses. Gewichtiges Gepäck gehört auf den Tank. Und nirgendwo sonst hin.
Eigentlich ist das eine Binsenweisheit. Nur durch die ganze Schickimicki-Fahrerei ist das wohl wieder etwas in Vergessenheit geraten.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 4.311

21.03.2017 12:28
#42 RE: Tankrucksack antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #41
Gewichtiges Gepäck gehört auf den Tank. Und nirgendwo sonst hin.


Z.B. gewichtiges wie Kartenmaterial, falls noch einer damit fährt, Handy und flüssige und bissfeste Erfrischungen für zwischendurch.

Sollte das alles nicht schwer genug wiegen, kann nach Belieben der 'halbe Inhalt' einer gut sortierten Werkstatt mitgeführt werden im Tarusa, weil sich unterwegs ja so viel verabschiedet von der W.....

Wisedrum

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.028

21.03.2017 12:28
#43 RE: Tankrucksack antworten

Also muss ich meinen Sozius auf dem Tank festbinden?

Wambo Offline




Beiträge: 1.405

21.03.2017 12:30
#44 RE: Tankrucksack antworten

An den Bauch meine Liebe, an den Bauch!

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.146

21.03.2017 12:30
#45 RE: Tankrucksack antworten

Must Du nicht - würde aber bestimmt lustig aussehen.

Gruß,
Mattes

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen