Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 3.481 mal aufgerufen
 Gespanne
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
martin58 Offline




Beiträge: 2.782

13.11.2016 17:13
mein neues wintergespann antworten

xs400 2a2 mit "ural"-seitenwagenrahmen (m. e. ist das ein dnepr), enduroaufbau von kfz-meister selbst gebaut, gestern in würzburg abgeholt. fährt, bremst, kick- u. e-starter, elektrik funzt, fährt sich wunderbar ...

das ganze teil wurde vom vorbesitzer nach einem unfall des vor-vor-besitzers mit frontschaden wieder zusammengebaut. der eigentliche gespannumbau ist solide gemacht. der ursprüngliche umbauer hat einen soliden hilfsrahmen gebaut, der an 3 stellen mit dem motorrad verschraubt ist. die hintere obere befestigung ist durch eine massive strebe verstärkt, die beide oberen federbeinaufnahmen verbindet.
im detail hat der vorbesitzer streng gespart, was zwar nicht immer besonders hübsch ist, aber die funktion nicht beeinträchtigt.

jetzt habe ich endlich eine winteralternative zum guzzi-gespann. nächste woche wird die yamsel angemeldet.

edit: den draufgetüddelten fahrersitz ersetze ich gerade durch einen lycett-solosattel. dazu gibts dann morgen bilder.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 xs400_l1.JPG  xs400_rv1.JPG 
3-Rad Offline




Beiträge: 29.598

13.11.2016 17:18
#2 RE: mein neues wintergespann antworten

Ja Prima. Das gefällt.

Und mach das Entlackungsband um die Krümmer noch ab, sonst hast du im Frühjahr noch noch ein paar Rostbrocken statt des Krümmers,

Falcone Online




Beiträge: 94.587

13.11.2016 17:47
#3 RE: mein neues wintergespann antworten

Ganz schöne Schrankwand, die du da neben dir herfährst.

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 35.000

13.11.2016 18:12
#4 RE: mein neues wintergespann antworten

Geiler Beiwagenkotflügel.

Jedenfalls ist das genau richtig für den Winter, sehr schön.

--
Blog
Brille? Schielmann

martin58 Offline




Beiträge: 2.782

14.11.2016 20:20
#5 RE: mein neues wintergespann antworten

heute habe ich den sattel getauscht. der vorbesitzer hat eine sperrholzkonstruktion mit irgendeinem polsterschaum und einem in mühevoller heimarbeit genähten lederbezug verbaut. die befestigung erfolgte über den baumwollgürtel im hinteren bereich.

der jetzt von mir verbaute sattel ist mit silent blocks und einem halter vorn am rahmen verschraubt. die optik gewinnt dadurch ganz enorm, wie ich finde.

die elektrik der maschine macht einen soliden eindruck. einer der vorbesitzer hat die steckverbindungen mit einem roten sehr zähen fett befüllt. das scheint korrosion bisher wirkungsvoll verhindert zu haben.

.. ich gebe es ja nur ungern zu: ich bin hin und her gerissen. das moped gefällt mir extrem gut als kleines handliches wintergespann. ich würde sie sehr gern anmelden und selbst fahren. aber vor allem platz- aber durchaus auch budgetgründe würden ebenso einen baldigen verkauf rechtfertigen.
vorerst also nur mal hier erwähnt für kurzentschlossene: für 2.200 euro würde ich mich von dem schnuckeligen dingen trennen können. sie ist soweit in ordnung aber natürlich nichts für leute mit 10 daumen. die gabelsimmerringe sollten getauscht werden und die kette ist bestenfalls noch für 500 km gut. dafür gibts einen zweiten radsatz und noch einige immler-decken, einige motorteile (zyl-kopf, kolben, zylinder) und einen kompletten kabelbaum aus einem schlachtmoped, das der vorbesitzer erworben hatte.
falls ihr also jemanden kennt, der sich mit der putzigen xs befassen möchte, bitte ich um meldung. ansonsten wird sie im lauf der woche auf mich zugelassen ;-)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 xs400_l2.JPG  xs400_l4.JPG 
3-Rad Offline




Beiträge: 29.598

14.11.2016 20:26
#6 RE: mein neues wintergespann antworten

Mist,Mist, Mist!!!!

knorri Offline



Beiträge: 1.273

15.11.2016 10:56
#7 RE: mein neues wintergespann antworten

Zitat von martin58 im Beitrag #5
die optik gewinnt dadurch ganz enorm, wie ich finde.


Ja, neee, is klar.

Aaaaber: Der Fiat dahinter.......ein Traum!


Knorri

PepPatty Offline




Beiträge: 4.820

16.11.2016 09:25
#8 RE: mein neues wintergespann antworten

Zitat von knorri im Beitrag #7

Der Fiat dahinter.......ein Traum!

Knorri







da sachste was, Knorri!

Grüße PepPatty

martin58 Offline




Beiträge: 2.782

17.11.2016 08:44
#9 RE: mein neues wintergespann antworten

gestern auf mich zugelassen und die erste legale fahrt genossen.
positiv: der kleine twin werkelt ganz unaufgeregt vor sich hin, das fahrwerk ist wunderbar handlich und die bremsen sind super.
negativ: die gabel scheint irgendwie verspannt zu sein, jedenfalls knallt es ordentlich bei schlaglöchern, ohne dass eine nennenswerte federwirkung spürbar wäre. da die simmerringe undicht sind, muss ich da eh noch mal bei.
mit zunehmender motortemperatur steigt der leerlauf deutlich. vielleicht ziehen die vergaser irgendwo nebenluft? eine vergaserrevision ist also auf sicht einzuplanen.

in summe erfüllt das geschoss meine erwartungen an ein leichtes wintergespann für die kurzstrecke sehr gut. mit technischen problemen muss man in der budget-klasse (leider) einfach rechnen.
"mein" tüvprüfer hat das teil am dienstag mit glänzenden augen betrachtet: "du musst mich unbedingt fahren lassen, wenn das teil zugelassen ist". das lässt sich einrichten, die nächste hauptuntersuchung steht anfang 2017 an. dann gibts auch noch die eine oder andere wünschenswerte eintragung ..

Falcone Online




Beiträge: 94.587

17.11.2016 10:43
#10 RE: mein neues wintergespann antworten

Irgendwie habe ich an der geschilderten Handlichkeit so meine Zweifel, denn die Geometrie einer solchen Solomaschine gibt das einfach nicht her, der Nachlauf ist einfach zu lang. Aufgrund dieser unüblichen Belastung dürfte auch die Gabel innerlich völlig verschlissen sein und die undichten Simmeringe sind nur eine Folgeerscheinung.

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 2.782

22.11.2016 07:46
#11 RE: mein neues wintergespann antworten

bis auf ralfs w650 gespann bin ich noch keines mit vorderradschwinge gefahren. relativ zur guzzi und dem uralgespann mit gabel ist die xs jedenfalls leicht und handlich.
die gabel, die da jetzt verbaut ist, stammt aus einem schlachter. der vorbesitzer hat die montiert. insofern würde ich da noch keinen übermässigen verschleiss erwarten. aber da ich mittlerweile ebenfalls über einen beachtlichen teilefundus verfüge, bleibt noch zu entscheiden, welche gabel letztendlich - mit neuen dichtringen - montiert wird.
leider hat mich gerade die notwendigkeit zum geld verdienen ganz arg in ihren fängen, so dass für die xs keine zeit bleibt.

Zephyr Offline




Beiträge: 8.435

23.11.2016 08:15
#12 RE: mein neues wintergespann antworten

Für den Fiat hätte ich auch Verwendung ...

C4

PepPatty Offline




Beiträge: 4.820

23.11.2016 08:56
#13 RE: mein neues wintergespann antworten

bitte hinten anstellen, C4

Grüße PepPatty

Zephyr Offline




Beiträge: 8.435

23.11.2016 09:23
#14 RE: mein neues wintergespann antworten

Ich zahle immer 10 Euro mehr als PepPatty...

C4

PepPatty Offline




Beiträge: 4.820

23.11.2016 09:36
#15 RE: mein neues wintergespann antworten

das wird spannend...
weil nämlich: der GöGa zahlt immer 10€ mehr als Du!

Grüße PepPatty

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen