Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 198 Antworten
und wurde 8.242 mal aufgerufen
 Treffen / Touren
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
Brundi Offline



Beiträge: 30.815

06.08.2016 10:00
#16 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #12
Das Machwerk sollte man sich aber nur antun, wenn man ganz starke Nerven hat.

Deine Meinung. Aber vielleicht sieht es der Zyklop anders.

Außerdem fragte er nach

Zitat
Eventuell gibt es diesbezüglich im Forum schon Erfahrungen + Tipps





Grüße
Brundi

Falcone Offline




Beiträge: 100.047

06.08.2016 12:13
#17 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Zitat
Deine Meinung.


Natürlich.
Aber schlechter Stil, verquaste Schreibweise und echt schräge politische Ansichten (wie vom Autor ja auch hier im Formum vorgebracht) lassen sich halt nicht wegdiskutieren. Über den Jakobsweg erfährt man eher weniger.
Übrigens hat es meines Wissens noch nie so einen ironischen Verriss im MOTORRAD gegeben, wie zu diesem "Buch".

Grüße
Falcone

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.872

06.08.2016 13:40
#18 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

GIbt es da evtl. einen Link?

Gruß,
Mattes

Friedo Offline




Beiträge: 2.846

06.08.2016 13:43
#19 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Hi Mattes,

dort gibt es das Buch.

https://www.amazon.de/Pilgerfahrt-nach-S...ASIN=3734753759

LG
Friedo


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
3-Rad Offline



Beiträge: 31.691

06.08.2016 13:46
#20 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

.

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.872

06.08.2016 13:49
#21 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Öh, ich meinte eigentlich einen Link zum Artikel im "Motorrad".

In das "Buch" habe ich mal einen Blick geworfen - gleiche Meinung wie Falcone.

Gruß,
Mattes

woolf Offline




Beiträge: 7.337

06.08.2016 16:34
#22 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Dann doch lieber Pirsig oder Ted Simon.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Falcone Offline




Beiträge: 100.047

06.08.2016 20:26
#23 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Zitat
ich meinte eigentlich einen Link zum Artikel im "Motorrad".


Die verlinken doch keine Artikel. Du sollst dir schließlich das Heft kaufen
Soweit ich weiß, werden die Rezensionen aber nicht ins Netz gestellt. Und in welchem Heft das war, weiß ich nicht. Ist schon eine ganze Weile her. Und ich werde auch nicht danach suchen

Grüße
Falcone

Muck Offline




Beiträge: 6.881

06.08.2016 21:35
#24 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Ois Max vom Orlandshof hat er auch seine Watschen gekriegt. Is schon a oarmes Schwein, der Estrellamax MaxvomOrlandshof Mann von Hanna.

Hamma den eigentlich noch? Es warat weng der Zuständigkeit.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.611

07.08.2016 00:57
#25 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Zitat
...hat nicht letztlich jede Motorradreise auch etwas von einer Pilgerfahrt...

Für mich auf alle Fälle !

PepPatty Offline




Beiträge: 6.295

08.08.2016 15:40
#26 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Uijuijui....
Wann haste das denn vor??
Da hätte ich richtig Bock drauf

Grüße PepPatty

Wolli52 Offline




Beiträge: 10.000

08.08.2016 15:53
#27 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Zitat von pelegrino im Beitrag #25

Zitat
...hat nicht letztlich jede Motorradreise auch etwas von einer Pilgerfahrt...
Für mich auf alle Fälle !



Aber deswegen mußte doch nicht gleich ein Büro aufmachen

DSC06049-1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

da kannste Dich ja vor Nachfragen nicht retten

Älterwerden ist nicht für Feiglinge

Zyklop Offline




Beiträge: 1.946

08.08.2016 18:00
#28 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Ich habe ein Motorrad-Reiseunternehmen die dieser Tour /2012/8 Leuten/14 Tage/ gemacht haben, um weitere Infos gebeten.

Zitat

Teil-Auszug /: Mon, 8 Aug 2016 17:07:09 +0200


Hallo M......,
danke für Deine Mail. Gerne beantworten wir alle Deine Fragen.= unter Vorbehalt !
- Versicherungen
Generell halten wir eine Schutzbriefversicherung für sehr sinnvoll. Die
hilft bei Panne/Unfall - und beides kann man nie ausschließen. Einerseits
gibt’s da den ADAC, aber wir empfehlen den ACV, denn dieser bietet deutlich
mehr Leistungen bei wesentlich geringerem Preis. Wenn Du möchtest, kann ich
Dir da gerne eine vertrauenswürdige Verbindung herstellen.

- Wenn einer unterwegs aussteigt...

Da muss man unterscheiden - Aussteigen wg. Panne/Unfall oder weil er/sie
keinen Bock mehr hat (zu anstrengend etc.). Das solltet Ihr unbedingt (!)
vorher gemeinsam absprechen, wie dann verfahren wird. Wir hatten tatsächlich
den Fall, dass ein Pärchen auf halber Strecke abgebrochen hat, weil es ihnen
zu anstrengend wurde - die sind dann alleine zurückgefahren. Bei
Panne/Unfall bleibt man allerdings solange zusammen, wie es braucht, um dem
Betroffenen zu helfen.

- Was solltet Ihr auf jeden Fall vermeiden...

a) Wenn's geht, nehmt Euch ausreichend Zeit. Wir hatten etwas mehr als zwei
Wochen für die komplette Reise, das war (im Nachhinein gesehen) echt
grenzwertig. Wenn man alleine unterwegs ist, kann man Tagesetappen à 350-400
km noch ganz gut schaffen, aber nicht in der Gruppe. Da sitzt Du dann
plötzlich bis zu 10-12 h/Tag im Sattel. Ich würde, wenn ich's noch mal
planen würde, mit einer Gruppe die Etappen auf höchstens 300 km/Tag legen.

b) Nehmt ein Hotel in Santiago am Stadtrand. Tut es Euch nicht an, mit den
Moppeds da reinzufahren; es ist der reine Horror...

- Was solltet Ihr unbedingt sehen?

a) Für mich ein Highlight der Tour (und für viele Jahre noch) die
Geierschlucht Foz de Arbayun.

b) Ein weiteres Muss: Der Weinbrunnen im Kloster Irache.

c) Desweiteren eine Übernachtung im Parador de Leon. Ehemaliges
Inquisitionsgefängnis, Kloster etc. - muss man mal gemacht haben...

Eigentlich ist da alles toll auf der Tour.

- Geldfrage

Wir sind komplett autobahnfrei gefahren = Maut 0 Euro. In Frankreich gibt es
die Nationalstraßen (N...) - die sehen aus wie unsere Autobahnen und die
sind mautfrei.

Übernachtet haben wir in gehobenen Mittelklassehotels; pro Person gingen da
rund 800 Euro drauf (könnte man auf rund 600 senken bei 3*-Hotels). Ist
alles eine Frage der vorherigen Recherche. Bei ner Gruppe musst Du
zwangsläufig im Voraus buchen - oder Ihr seid gezwungen, nachmittags schon
ab rund 15.00 h die Hotels und Pensionen anzufahren, damit Ihr alle ein
Zimmer in der gleichen Unterkunft bekommen könnt. Der Nachteil bei der
Vorbuchung ist natürlich der Wegfall der Flexibilität. Fährt man alleine,
wird man immer ein Zimmer finden, in der Gruppe ist es adhoc schwieriger...

Gegessen haben wir immer da, wo Einheimische gegessen haben, das war
preiswert und meistens auch ok (pro Person Essen und Getränke rund 20
Euro/Tag).

Tanken kostet summasummarum so viel wie bei uns (in Spanien billiger, dafür
etwas teurer in Frankreich). Es sind rund 5000 km - bei einem Verbrauch von
6 ltr/100 ergibt das rund 450 Euro Benzinkosten.

- Kleidung

Wir sind im Ende Mai/Anfang Juni gefahren und hatten wettermäßig
buchstäblich alles: Von 30 Grad über Regen bis hin zu Schnee in den
Pyrenäen. Am sinnvollsten wäre es, eine Allwetterkombi zu haben, die
herausnehmbare Thermo-Innenjacken/hosen hat.

So, das war's fürs Erste, wenn Du weitere Fragen hast, nur her damit...

Viele Grüße.


Sollte fürs erste an Input reichen, mal sehen was unser geschätztes Forumsmitglied noch für gute Planverbesserungen mit einbaut.

Soweit so gut
Zyklop

Falcone Offline




Beiträge: 100.047

08.08.2016 18:37
#29 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Ich denke, ganz wesentlich ist der Hinweis auf die Tagesetappen und die Vorbuchung.

Je mehr Teilnehmer es sind, desto geringer die Tagesetappen. Bei 10 Teilnehmern sind 250 km Landstraße am Tag schon ziemlich unmöglich, weil immer einer zu spät kommt, was vergessen hat, pinkeln und/oder rauchen muss, Hunger hat oder sonst irgendwie die Gruppe aufhält. Hast du aber vier bis sechs gut eingespielte, disziplinierte Teilnehmer, sind 350 Kilometer Landstraße am Tag möglich, ohne dass man auf kurze Pausen und kleinere Besichtigungen verzichten muss. Aber auch nur ein einziger Nölkopp oder Eigenbrödler schmeißt alles über den Haufen und vermiest die Stimmung.

Bei solch einer größeren Gruppe geht es auch nicht mehr ohne Vorbuchungen. Das setzt einen unter Stress, wenn man mal irgendwo länger verweilen möchte oder auch bei schlechtem Wetter, einer Panne o.ä.. Andererseits gibt es einem aber auch die Sicherheit, abends nichts suchen zu müssen und man kann auch mal etwas später ankommen und somit die Tagesfahrzeit verlängern.

Nach meinen Erfahrungen passt es aber eigentlich nie. Man ist immer zu früh oder sehr spät dran - aber nie richtig. Fast schon ein Naturgesetz bei Vorbuchungen.

Bei vier Teilnehmern kann man es drauf ankommen lassen, ohne Vorbuchung zu reisen, zumindest dann, wenn alle vier bereit sind, auch mal Komfort-Einbußen hinzunehmen. Bei 6 Teilnehmern ist es schon grenzwertig, sind es mehr, wird es zu Problem, ohne Vorbuchung zu reisen und genügend Zimmer zu bekommen.

Es gibt daneben auch noch Möglichkeiten, die Sache flexibler anzugehen: Man reist in zwei kleinen Gruppen und ist bereit, auch mal nicht im selben Hotel zu übernachten. Kontakt zu halten ist im Zeitalter der Wischkästle ja kein Problem. Oder man bucht zwar die Hotels vor, fährt die Tagesetappen aber einzeln oder in kleinsten Gruppen, je nach Gusto, Verträglichkeit und Fahrkönnen. Das mindert den Stress.

Für so eine Strecke von 5000 km sollte man in einer Gruppe schon drei Wochen ansetzen, damit man was davon hat. Aber ob das jeder durchhält? Und die Motorräder?

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 39.313

08.08.2016 19:08
#30 RE: Ich fahr dann mal weg – Spirit des Jakobswegs antworten

Zitat
Aber auch nur ein einziger Nölkopp oder Eigenbrödler schmeißt alles über den Haufen und vermiest die Stimmung.


Na, dann sollte ich vielleicht mitfahren.

--
Blog
Brille? Schielmann

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen