Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.072 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Falcone Offline




Beiträge: 105.566

13.05.2016 19:16
Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Dieser Tage bekam ich von einem Profi-Autoaufbereiter eine Dose in die Hand gedrückt mit den Worten: "Probier das mal!"
Ich war sehr skeptisch, denn das Zeug heißt Coverax Wunderpaste. Denn ich glaube eher nicht an Wunder und die Erfahrung hat mir gezeigt, dass Wundermittel eher keine Wunder vollbringen, außer auf wundersame Weise den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das Zeug ist auch nicht aus dem Autobereich, sondern aus der Gastronomie.
Als Anwendegebiet steht: Chromreiniger, Edelstahlpflege, Kupferreiniger, Metallreiniger, Eloxalreiniger, Aluminiumreiniger, Badewannenreiniger, Küchenreiniger, Ceranfeldreiniger, Herdplattenreiniger

und:

Reinigt, poliert, pflegt und schützt alle Chromteile in einem Arbeitsgang. Entfernt problemlos Verätzungen an Chromteilen. Polierpaste zur Reinigung aller Edelstahl- und Edelmetallteile. Zur Reinigung von Kupfer und anderen Edelmetallen, sowie zur Reinigung von eloxiertem und bunt eloxiertem Aluminium. Reinigt stark verschmutzte Badewannen, Duschwannen, Fliesen etc. Besonders gut geeignet zur Reinigung von Cerankochfeldern und Herdplatten. Bildet Schutzfilm auf der Oberfläche. Zur Gesamtreinigung von Booten und Surfbrettern. Wohnwagenreiniger
Wird mit nassem Schwamm aufgetragen und dann abgespült. Reinigt, schützt und pflegt in einem Arbeitsgang die gesamte Oberfläche.


Die Skepsis blieb erst mal.

Ich habe es dann auf Chrom, Alu, Edelstahl und den eloxierten W-Felgen ausprobiert. Besonders überzeugt hat es mich bei den Felgen, aber auch der Chrom bekam einen erstaunlichen Glanz. Das liegt wohl daran, dass eine Schutzschicht erzeugt wird. Ich habe es mit einem feuchten Schwamm leicht reibend aufgebracht, mit einem nassen Tuch nachgewischt und dann noch mit einem Microfasertuch nachpoliert.
Bei meinem alten WBO-Alu-Tank habe ich auf der einen Seite dieses Wunderpaste verwendet und auf den anderen Seite das bewährte Belgom-Alu, bislang die beste Alu-Politur. Mein WBO-Tank ist insofern ein gutes Testfeld, da er aus einem nicht sonderlich hochwertigen Alu besteht und sich sehr schlecht polieren lässt. Das Belgom erzielte hier das bessere Ergebnis, aber der Unterschied war nicht groß. Die Wunderpaste ist nur wenig abrasiv, schont also das Material.
Auf meinen Alu-Schutzblechen hingegen erzeugte die Wunderpaste wiederum einen sehr schönen Glanz, wie auch auf dem hochwertigen Daytona-Tank.
Der SR-Auspuff aus Edelstahl lies sich prima reinigen bekam ebenfalls einen feinen Glanz. Verfärbungen gehen aber nicht weg.
Zusammenfassend war mein Eindruck, dass sich die Paste besonders gut zum Entfernen von normalen Verschmutzungen bei gleichzeitig sanfter Politur und hoher Glanzerzeugung eignet. Dadurch, dass sie nass verarbeitet wird, verringert sich das kräftezehrende Polieren merklich.

Die Firma COVERAX war mir bislang unbekannt - und auf deren Homepage findet man noch weitere interessante Mittelchen. Ein sehr vielfältiges Angebot, anscheinend aber nur für die Profi-Anwendung, Einzelabnehmer können dort leider nicht einkaufen. Ich weiß also weder Bezugsmöglichkeit noch Preis, werde mich aber erkundigen.

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 19:32
#2 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Hört sich sehr gut an. Wäre schön, wenn du feststellen könntest, ob das Mittel Silikone enthält.

Gruß Norbert

Hobby Online




Beiträge: 37.961

13.05.2016 19:35
#3 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

mein Favorit ist ja weiterhin das hier !

.
.
Gruß Hobby

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 19:37
#4 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Ist deine Garage so feucht?

Hobby Online




Beiträge: 37.961

13.05.2016 19:39
#5 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Zitat
Ist deine Garage so feucht?



stimmt !
die letzten 11 Monate hab ich es nicht gebraucht !
gleich mal ausrechnen was ich gespart habe...

.
.
Gruß Hobby

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 19:41
#6 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Du kannst es ja soch machen wie derC4. Ein paar 100Watt Glühbirnen das ganze Jahr über brennen lassen.

Hobby Online




Beiträge: 37.961

13.05.2016 19:43
#7 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Zitat
Glühbirnen



ich hab gar kein E27 in der Garage...

.
.
Gruß Hobby

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 19:45
#8 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

E17? dann mußt du halt ein paar Lämpchen mehr aufhängen.

Maggi Offline




Beiträge: 41.735

13.05.2016 20:07
#9 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Ich würde es mal mit E605 probieren.

--
Blog
Brille? Schielmann

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

13.05.2016 20:09
#10 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Zitat
Silikone enthält



Auf der Dose steht nix davon. Weswegen fragst du?

Auf der Dose steht: Lösemittel, Polierpigmente, Pflegekomponenten, Korrossionsinhibitoren und Ammonseife. Nicht sehr aufschlussreich, oder?

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 20:10
#11 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Zitat
Ich würde es mal mit E605 probieren.


Hab ich als Kind schon mal. Führt zu Blut im Stuhl...

Maggi Offline




Beiträge: 41.735

13.05.2016 20:11
#12 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

...na, solange es nicht zu Blut im Schuh führt.

--
Blog
Brille? Schielmann

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 20:12
#13 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Frag mal einen Lackierer. Mit Pflegeprodukten auf Silikonbasis hat man bei Neulakierungen extreme Probleme, selbst wenn alles runtergeschliffen ist.

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

13.05.2016 20:23
#14 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Ja, aber da kennen sich die Lackierer doch mit aus. Die meisten Pflegeprodukte haben doch inzwischen Silikon-Bestandteile. Da gibt es aber auch inzwischen Mittel, die das entfernen.
Außerdem habe ich nicht vor, Chromteile, Edelstahl, Eloxiertes oder einen Alu-Tank lackieren zu lassen.

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.05.2016 20:47
#15 RE: Reinigungsmittel entdeckt Antworten

Warum nicht? Dann sieht ein Alutank endlich mal fertig aus.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz