Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 4.477 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Axel J Offline




Beiträge: 12.226

14.03.2016 09:50
#31 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #28
.. Tja - und da hängt sie nun. Ich finde das Teil in allen Lebenslagen nur lästig...


Das heißt dann wohl im Klartext: die beste Protektorenweste ist die, die man trägt. Wie so häufig im Leben.

Axel

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

14.03.2016 10:30
#32 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #30
Verstehe ich das richtig - auf der Rennstrecke musst du einen gesonderten Protektor tragen und ein in einer Kombi eingearbeiteter Protektor gilt nicht?
In meiner Alne ist ja ein Protektor drin, der auch - zweigeteilt - bis zum Steißbein reicht, dazu Hüft- Ellbogen-, Knie-, Brust- und Schlüsselbeinprotektor, das ganze Sportprogramm eben.

Das hängt von den Vorschriften des Rennstreckenbetreibers und (wie so oft) der Sorgfalt des Streckenpersonals ab. Die klopfen dir beim Ausfahren aus der Box auf den Rücken und wenn da nur Weichschaum oder sonstwie minderwertiges Material drin ist (oder gar nichts), wirst du zurück geschickt. Ich nehme aber an, dass eine Firma wie Alne in ihren Rennkombis nur erstklassige Protektoren verbaut.

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

14.03.2016 10:35
#33 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat
Das heißt dann wohl im Klartext: die beste Protektorenweste ist die, die man trägt. Wie so häufig im Leben.



So ganz logisch ist mir jetzt deine Herleitung nicht.

Aber ohne Protektoren(weste) hat man halt keinen Schutz am Buckel. Und mir sind Protektoren in der Jacke angenehmer als eine Weste. Obwohl ich weiß, dass der Schutz durch Weste der bessere ist. Aber wie bei Helm und vielen anderen Bereichen des Motorradfahrens sind optimaler Schutz und ein angenehmes Fahren nicht nicht immer unter einen Hut zu bringen.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 12.226

14.03.2016 10:38
#34 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #32
... Ich nehme aber an, dass eine Firma wie Alne in ihren Rennkombis nur erstklassige Protektoren verbaut...


und im Kunststoffleder der Dainese sollen sie nicht drin sein? Kann ich nicht glauben.

Es würde mich stark wundern, wenn nicht alle Lederhersteller prinzipiell solche Protektoren verwenden.


Axel

Axel J Offline




Beiträge: 12.226

14.03.2016 10:41
#35 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #33
... So ganz logisch ist mir jetzt deine Herleitung nicht...


dann hast du mich missverstanden: besser schlechte Protektoren tragen als gute in der Garderobe hängen lassen

Axel

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

14.03.2016 10:55
#36 RE: Protektorenweste Antworten

Soisses natürlich.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

14.03.2016 11:17
#37 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #34
Zitat von Serpel im Beitrag #32
... Ich nehme aber an, dass eine Firma wie Alne in ihren Rennkombis nur erstklassige Protektoren verbaut...
und im Kunststoffleder der Dainese sollen sie nicht drin sein? Kann ich nicht glauben.

Es würde mich stark wundern, wenn nicht alle Lederhersteller prinzipiell solche Protektoren verwenden.

Nö, sind nicht. Wäre auch nicht gut, weil ich ohne fremde Hilfe sonst gar nicht mehr rein kommen würde (in die Kombi). Und Weichschaum reicht für Rennstrecke nicht aus und zweiteiliger Weichschaum schon gar nicht.

Gruß
Serpel

Zyklop Offline




Beiträge: 2.297

14.03.2016 17:26
#38 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat
.....Erfahrung mit Protektorenwesten,....


Maggi, und wo tendierst du nach all den Informationen hin

LG
Zyklop

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

14.03.2016 17:28
#39 RE: Protektorenweste Antworten

Hatter doch im Textilkombifred geschrieben: " ... ich werde auf unserer Tour nach Kroatien ..."

Grüße
Falcone

Maggi Online




Beiträge: 41.726

14.03.2016 17:30
#40 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat
und wo tendierst du nach all den Informationen hin


Das ist das Problem, zuviele Informationen, wahrscheinlich werde ich doch wieder einfach einen Rückenprotektor in die Jacke stopfen.

--
Blog
Brille? Schielmann

modderfreak Offline




Beiträge: 1.059

14.03.2016 19:55
#41 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #37
Und Weichschaum reicht für Rennstrecke nicht aus und zweiteiliger Weichschaum schon gar nicht.

Gruß
Serpel

Warum sollten sie nicht reichen? Hartschalenprotektoren gelten schon länger als überholt, da die Schaumprotektoren schon lange die selben Sicherheitsstandards erreichen und dabei angenehmer zu tragen sind.

Grüße
Niki

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 1.110

14.03.2016 20:28
#42 RE: Protektorenweste Antworten

Ich hab einen Brust Rücken Schulter
Schildkröte von Alpine Star.
Den/die/das A8
Bild

Die Westen, die ich probegetragen hatte, haben mich alle nicht überzeugt.
An den Armen sitzen sie sehr eng, man hat wenig möglichkeineten die Kleidung darunter zu variieren.
Mit den Schulterprotektoren in den Jacken harmonisieren sie nicht so recht, was den Tragekomfort schmälert.
Ja und der Wärmestau auf den Armen war nicht so mein Ding.

Der Panzer hat natürlich auch Nachteile.
Die Jacke muss an den Schultern Reserven haben (original Protektoren gleich raus).
Ab einem bestimmten Bauchumpfang siehts ohne Jacke irgendwie lustig aus.
Dafür sieht es mit Jacke ziemlich geil aus.
Die Kleidung darunter kann man gut variieren.
Und das Ding ist je nach Einstellung recht luftig und bequem.
Ok das sieht auf den Bildern erstmal nicht so aus.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Axel J Offline




Beiträge: 12.226

15.03.2016 00:13
#43 RE: Protektorenweste Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #37
.. Und Weichschaum reicht für Rennstrecke nicht aus und zweiteiliger Weichschaum schon gar nicht...


kannst du das belegen?

Axel

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

15.03.2016 07:14
#44 RE: Protektorenweste Antworten

Wie definierst du denn Weichschaum, Serpel?
Ich denke, die Normen sind sicherlich ausschlaggebend, oder?

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

15.03.2016 07:48
#45 RE: Protektorenweste Antworten

Mir hat man gesagt, dass zum Beispiel ein solcher Protektor nicht ausreicht. Dann hätte ich nämlich mit meiner BMW Club Lederjacke auf die Rennstrecke gekonnt. Der Veranstalter hat mich daraufhin ausgelacht. Ich müsse mir schon einen richtigen Rennkombi mit richtigem Rückenprotektor besorgen. Bei Dainese in Lugano habe ich dann erfahren, dass man darunter so was versteht. Mit Normen nach deutschem Vorbild kann ich euch nicht dienen, denn das würde keinen Veranstalter in Italien oder Frankreich interessieren ...

Dafür gibt es (in Italien) Veranstalter, die ein ärztliches Zeugnis verlangen, dass man fit genug ist, mit dem Motorrad um den Kringel zu fahren, hahaha ...

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz