Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 15.407 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
skymann1 Offline



Beiträge: 49

11.03.2015 17:25
#16 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Hallo,
jetzt wo Du es schreibst fällt es mir auch wieder ein, hatte ich in einem "Motorrad" Test in den 70er´n gelesen, sinnigerweise bei der Guzzi "Falcone" die "Klacks" damals als fürchterlich lahm empfunden hatte bis er eben diese Drehgriffbegrenzung entdeckt hatte und danach rannte sie um Klassen besser.

Hmm, ich werde morgen nochmal nachfragen, vielleicht machen die bei Yamaha ja auch irgendwas an der Software bei der 1.000er Inspektion und wissen vielleicht selbst nicht was genau sie da tun (oder dieser Händler weiß es nicht)?

Gruß Peter

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

11.03.2015 18:29
#17 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Mein "Vertrauensverhältnis" zu diesem Händler wäre nachhaltig gestört.

Gruß
Carsten

PeWe Offline




Beiträge: 19.556

11.03.2015 20:09
#18 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Was spricht dagegen sich eine wirklich gut erhaltene SR 500 2J4 von vor 1984 zuzulegen....Das ist schon ein richtiger Oldtimer und steht entdrosselt (Vergaserstutzen und 310er Hauptdüse) mit 33 PS recht gut im Futter...Die gibt es für rund 2500-3000 Euro....

http://www.ebay.de/itm/Yamaha-SR-500-2J4...=item3cf4d3831a

...wenns etwas mehr sein darf:

http://www.ebay.de/itm/Yamaha-SR-500-600...619996463&rt=nc

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
neuernick Online




Beiträge: 2.845

11.03.2015 20:12
#19 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Ga - Ran - Tie

--
volki

PeWe Offline




Beiträge: 19.556

11.03.2015 20:16
#20 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Quatsch, an der SR kann man wirklich alles selbst schrauben...

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Mattes-do Online




Beiträge: 6.134

11.03.2015 20:25
#21 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Zitat von PeWe im Beitrag #18
Was spricht dagegen sich eine wirklich gut erhaltene SR 500 2J4 von vor 1984 zuzulegen....Das ist schon ein richtiger Oldtimer und steht entdrosselt (Vergaserstutzen und 310er Hauptdüse) mit 33 PS recht gut im Futter...Die gibt es für rund 2500-3000 Euro...

Wobei 2500-3000 Euro aber schon recht hoch gegriffen ist. Dafür bekommt man auch recht vernünftige 48T bis BJ '89.

Gruß,
Mattes

PeWe Offline




Beiträge: 19.556

11.03.2015 20:28
#22 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

48T ist wie die W800.....eine Replika

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Maggi Online




Beiträge: 41.077

11.03.2015 21:21
#23 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Also ich mag meine 48T und die hat nur ein paar Euro gekostet.

--
Blog

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

11.03.2015 22:11
#24 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Moin

ich hatte mal eine Tuninganfrage wegen der SR400 und hab das grob durchkalkuliert.
Richtig Bums geht da nur mit Kurbelwelle, weil die 400er ein Kurzhuber ist.
Und dann noch das Übliche.
Ich hab schon ziemlich knapp kalkuliert, weil ich scharf auf die Karre war.
Aber wenn du dann noch den Kaufpreis draufrechnest, kannst du dir eine SR500 damit locker schön machen.
Es bleibt dann auch noch was über.
Da ist dann auch nichts draus geworden.

Grüße
Ulf

skymann1 Offline



Beiträge: 49

11.03.2015 23:09
#25 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Hallo,
die originale 500er ist mir zu heikel vom Startverhalten her, ich hab´s oft genug bei einem Kumpel erlebt der es eigentlich konnte, aber, manchmal ging es beim ersten Kick und manchmal erst bei zwanzigsten oder auch fünfundzwanzigsten, oft mußte auch die Kerze mal eben raus und das wird im Laufe der Jahre bestimmt nicht besser geworden sein und wäre nicht so mein Ding. Die letzten hatten ja auch nur noch 24 oder 25 PS.

Zusatzölleitung zur Nockenwelle mußte er auch verbauen nachdem es da was zerhauen hatte, ich weiß, die Sachen kosten alle nicht die Welt, aber ich wollte was niegelnagelneues, einmal noch!

Garantie ist natürlich auch ein Faktor!

Hatte jetzt in einem SR 500 Forum mal nachgefragt, da ist auch einer mit einer SR 400, seine geht bis 100 recht flott (von Anfang an), dann zäh bis 120 (Tacho), mehr ist nicht, außer bergab, für die Typprüfung haben sie wahrscheinlich einen Jockey draufgesetzt mit 50 kg und 160 cm Größe.

Ich werde dem Händler mal sagen er soll bitte mal nachsehen, die blau/weißen sind ja eigentlich "normale" die bei LSL in D teilweise zerlegt und umlackiert wurden, Tank, Seitendeckel, Sitzbankbezug, vielleicht haben die irgendwas falsch zusammengebaut, gerade der Tank soll einige Schlauchanschlüsse haben, nicht nur einfach einen für Sprit sondern mehrere, unter anderem für das SLS System, reicht ja vielleicht wenn was nicht richtig zusammengesteckt wurde, eine vergessene Schelle, kann passieren.

Oder irgendetwas anderes halt, sie vibrierte auch recht derbe ab 5000 U/min, nach 5 km hatte ich den linken Spiegel abgenommen weil er mir sonst weggeflogen wäre, losvibriert. Müßte ein Händler ja mit Diagnosesoftware prüfen können wenn was nicht stimmt.

Wenn er es hinbekommt gut, wenn nicht dann nicht. Mehr Leistung geht mit, na, wie heißt das Ding gleich.....Powercommander oder so, ich hab´s vergessen, was es für die W auch gibt, kostet aber nur das Teil auch wieder 400 und das wird dann zu teuer für 2 0der 3 PS mehr. Tuningauspuff kostet von Kedo nur 100 Euro, bringt aber nur was in Verbindung mit dem anderen Teil. (und ist alles wieder nicht legal..)

Danke für die hilfreichen Antworten, Gruß Peter

Gruß Peter

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.676

12.03.2015 00:53
#26 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Zitat von skymann1 im Beitrag #14

Vorher bzw. beim jetzigen km-Stand wäre so bei 6.000 U/min Schluß, danach liefe der Motor wie gegen Gummi (so habe ich es auch empfunden) und dann ginge auch nicht mehr als 95 im vierten und im fünften käme dann noch nichts.
Gruß Peter


Merkwürdig, Deine Erfahrung, kann ja mit dem km- Stand zusammenhängen,
widerspricht aber in Gänze einer Aussage des Tests der Yamaha zu Beginn dieses Jahres in der Zeitung "Motorrad".
Die Tester schreiben etwas von erbarmungslos drehen und schalten.
Der Biss soll sich erst bei 6.000 U/min einstellen, der Drehzahl, bei der sich die SR schon selig während Deiner Fahrt verabschiedete.
Frage am Rande: Kauft man sich einen Single für dieses "Orgeln"?

Niedliches, aber teueres Motorrad zum Motorradwandern, müsste mir eigentlich entgegenkommen, tut es aber nicht.

Nur mal so als Vergleich, als ich die W800 probefuhr, mit kleinen km- Stand, hatte ich in keiner Weise das Gefühl, dass
der Motor sich drehzahlmäßig erst frei fahren müsste. Mit anderen Worten, die Kawa war ab Werk bei Bedarf
gleich voll bei der Musik vorne dabei.

Macht man nicht das Drehen in der Einfahrphase?

Tja, macht man kurzfristig dann doch nach entsprechendem Warmfahren, um herauszufinden, was man da kauft.

Das Yamaha da eine so andere Form der Leistungsentfaltung abhängig von der Laufleistung anbietet, zu Anfang wenig,
dann wird reichlich nachgeschenkt, kann ich mir nicht vorstellen.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 103.558

12.03.2015 07:54
#27 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Zitat
die originale 500er ist mir zu heikel vom Startverhalten her, ich hab´s oft genug bei einem Kumpel erlebt der es eigentlich konnte, aber, manchmal ging es beim ersten Kick und manchmal erst bei zwanzigsten oder auch fünfundzwanzigsten,



Wer aber sagt dir, dass das mit der 400er nicht genauso kommen kann, wenn sie erst mal ein wenig älter ist? Ich meine, es liegt doch entweder am Fahrer oder an irgendetwas am Moped, was nicht ok ist, wenn die SR schlecht anspringt. Ich bin sicherlich nicht gerade ein Fan von SR und XT (wie kann man sich nur so was in die Garage stellen ), aber normalerweise springen die doch wirklich gut an.

Wäre eine Enfield nicht eventuell eine Alternative für dich?

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.994

12.03.2015 08:04
#28 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Wenn ich das alles so lese, muss ich feststellen, daß selbst eine Solo Estrella mit nur 250 ccm und 19 PS besser um die Ecken pfeift als diese neue SR.

Selbst mein Estrella Gespann schaffte nach Anlauf noch knappe 90 auf der Geraden.

you`re never to old for Rock 'n Roll

visit:
www.bad-seed.de

Rainland Offline




Beiträge: 149

12.03.2015 08:27
#29 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

Da ist ja meine 250er Mash aber flotter und kostet nur die Hälfte. Sieht natürlich nicht so gut aus.
Gibt ja auch noch eine 400 Mash die man etwas umbauen kann.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.994

12.03.2015 09:40
#30 RE: SR 400 soo lahm....? antworten

.......oder gleich ne DUK 390 er holen!

you`re never to old for Rock 'n Roll

visit:
www.bad-seed.de

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen